Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich brauche Rat. ..Ich sitze zwischen den Stühlen!

Ich brauche Rat. ..Ich sitze zwischen den Stühlen!

2. August 2010 um 9:41 Letzte Antwort: 5. August 2010 um 15:48

Hallo ihr Lieben! Vielleicht kann mir jemand helfen.Ich brauche euren Rat.
Es geht darum:mein Freund+ich denken darüber nach,zu heiraten.(ich bin 25,er ist 26)
Sind beide fast fertig mit dem Studium,wohnen die meiste Zeit zusammen(obwohl beide noch bei den Eltern gemeldet sind,sind aber die meiste Zeit zusammen bei ihm)+seit fast 4 Jahren jetzt superglücklich zusammen.
Haben uns überlegt,eben jetzt zu heiraten(im Winter),um dann gemeinsam in das Berufsleben zu starten,Verantwortung zu übernehmen usw. Sind uns eigentlich ziemlich sicher,dass es ein günstiger Zeitpunkt wär.
Nun habe ich folgendes Problem: meine Mutter.
Mein Vater ist vor 19 Jahren gestorben,ich bin Einzelkind.Sie hat sich immer sehr an mich geklammert.Auch heute noch.Es war ein ziemlicher Kampf, tagelang bei meinem Freund zu sein.Kam ich wieder zu ihr,war die Stimmung miserabel.(weil ich weg war).Das hat sich nach ca.3(!)Jahren einigermaßen eingepegelt.Schwierig ist es dennoch.
Auch schwierig für mich,sie eben dann immer alleine "zurück"zulassen.Sie tut mir leid.
Meinen Freund konnte sie nie richtig akzeptieren,genauso wie sie meine angehenden "Schwiegereltern" nicht kennenlernen möchte.(sie ist irgendwie immer gekränkt,wenn sie erfährt, dass wir mal etwas zusammen gemacht haben)
Ja..ich denke,es ist Eifersucht.Sowohl auf meine "Schwiegereltern" als auch auf meinen Freund.(ich denke nicht,dass es an meinem Freund persönlich liegt,da könnte wahrscheinlich jeder kommen)
Wenn ich darüber nachdenke,wie sie wohl reagieren wird,wenn ich ihr erzähle, dass ich meinen Freund heiraten möchte, wird mir richtig schlecht. Entweder sie ist sauer..oder enttäuscht..oder vielleicht auch beides.
Kann mir nicht vorstellen,dass sie sich irgendwie freuen wird. (Seine Eltern freuen sich sehr, ihnen haben wir es schon angedeutet)
Hab schon überlegt,wie ich das am besten verpacke.Was ich könnte ich nur machen,damit ich sie nicht verletze.Lieber warten? (bis wir beide endgültig richtig ausgezogen sind, sodass sie sich daran gewöhnen kann,dass wir "eine Einheit" sind - klingt doof, ich weiß).
Ich weiß genau, ihr wird das nicht passen.(sie hält Heiraten eh für überflüssig)..
Selbst wenn sie einigermaßen angenehm reagieren wird..aber wenn ich dann an die Feier denke-wenn sie unglücklich ist, dann kann ich doch dann auch keinen Spaß haben. :/
Was könnte ich denn tun? Warten? Sie sehr mit einbeziehen in die Vorbereitungen meinerseits (Kleid usw.)? Vielleicht hilft das,vielleicht überfordere ich sie damit aber auch?
Was meint ihr?
Das belastet mich alles total.Eigentlich möchte doch nur,dass alle glücklich sind.

Mehr lesen

3. August 2010 um 9:04

Du kannst nicht jedem gerecht werden
Hallo, du musst an dich denken, sonst wirst du zum Spielball. Überlege für dich, was du möchtest- was dir gut tut, und tue es. Liebt sie dich mehr, wird sie es akzeptieren.. wenn nicht, lass ihr Zeit- es ist "Ihr" Problem. Beschäftige dich aber intensiv damit, ob DU es willst- und ob deine Vorbehalte nicht nur eine Ausrede vor dir selbst sind... weil DU Angst hast...Insofern, tue, was du für richtig hältst- die Umwelt wird es dann akzeptieren, wenn DU dahinterstehst. Das ist meine Erfahrung

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
3. August 2010 um 14:54
In Antwort auf rodica_12720289

Du kannst nicht jedem gerecht werden
Hallo, du musst an dich denken, sonst wirst du zum Spielball. Überlege für dich, was du möchtest- was dir gut tut, und tue es. Liebt sie dich mehr, wird sie es akzeptieren.. wenn nicht, lass ihr Zeit- es ist "Ihr" Problem. Beschäftige dich aber intensiv damit, ob DU es willst- und ob deine Vorbehalte nicht nur eine Ausrede vor dir selbst sind... weil DU Angst hast...Insofern, tue, was du für richtig hältst- die Umwelt wird es dann akzeptieren, wenn DU dahinterstehst. Das ist meine Erfahrung

...
Ich finde auch, dass das ganz allein dein Leben ist, du bist alt genug und solltest deine Entscheidungen alleine treffen. So wie du es auch möchtest solltest du dein Leben leben.
Deine Mutter sollte dir dabei nicht im Weg stehen. Auch wenn es ihr nicht passt, wenn du das wirklich möchtest solltest du das auch verwirklichen und nicht mit dem Heiraten warten, weil deiner Mutter das nicht passt.
Sie muss sich damit abfinden, dass ihr einziges Kind nunmal erwachsen wird und auf eignen Beinen steht. Für eine Mutter ist das besitmmt nicht immer leicht, aber sie muss lernen damit zurecht zu kommen.
Vielleicht hilft auch noch ein Gespräch mit ihr, in der du ihr alles in Ruhe erklärst. Entweder soll sie dich unterstützen und sich für dich mitfreuen.... oder sie soll die Sache wenigstens akzeptieren. ,Aber die in den Weg stellen, das sollte sie auf keinen Fall. Denk an dich und an dein Leben. Deine Mutter ist erwachsen.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
5. August 2010 um 15:48
In Antwort auf mu_12746159

...
Ich finde auch, dass das ganz allein dein Leben ist, du bist alt genug und solltest deine Entscheidungen alleine treffen. So wie du es auch möchtest solltest du dein Leben leben.
Deine Mutter sollte dir dabei nicht im Weg stehen. Auch wenn es ihr nicht passt, wenn du das wirklich möchtest solltest du das auch verwirklichen und nicht mit dem Heiraten warten, weil deiner Mutter das nicht passt.
Sie muss sich damit abfinden, dass ihr einziges Kind nunmal erwachsen wird und auf eignen Beinen steht. Für eine Mutter ist das besitmmt nicht immer leicht, aber sie muss lernen damit zurecht zu kommen.
Vielleicht hilft auch noch ein Gespräch mit ihr, in der du ihr alles in Ruhe erklärst. Entweder soll sie dich unterstützen und sich für dich mitfreuen.... oder sie soll die Sache wenigstens akzeptieren. ,Aber die in den Weg stellen, das sollte sie auf keinen Fall. Denk an dich und an dein Leben. Deine Mutter ist erwachsen.

Ja..
Ich danke euch.. ich werde an mich denken.. und es jetzt machen.. Termin.. 10.12. *freu*
Werd aber versuchen, es ihr so nett zu machen, wie es geht.. werd versuchen, sie mit in die Vorbereitungen einzubeziehen.. in der Hoffnung, es wird ne tolle Feier..
Ich danke euch!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Frühere Diskussionen
5 Antworten 5
|
5. August 2010 um 15:25
1 Antworten 1
|
5. August 2010 um 15:23
Von: pheobe_12514107
3 Antworten 3
|
5. August 2010 um 14:11
14 Antworten 14
|
5. August 2010 um 13:42
Von: rsismn_12128798
1 Antworten 1
|
5. August 2010 um 13:28
Noch mehr Inspiration?
pinterest