Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich brauche meinen Freund nicht, aber kann ich nicht loslassen.

Ich brauche meinen Freund nicht, aber kann ich nicht loslassen.

26. April um 5:16 Letzte Antwort: 26. April um 6:29

Hallo, ich bin 17 Jahre alt und bin mit meinem Freund fast 1 Jahr zusammen. Wir haben Höhen und Tiefen, wenn ich sie so nennen darf natürlich. wir haben uns sehr oft gestritten und alles aber egal
aufjedefall; ich hab meinem freund geholfen sich ein "leben" aufzubauen und hab ihm einen samstagsjob gefunden und helfe ihm in der schule. Das bedeutet er brsucht mich mehr als ich ihn. Ich kriege alles alleine hin udn beauche seine hilfe nicht, er unterstützt mich bei nichts ( aber meint das er das vergisst, weshalb er selsbt auch kichts hinbekommt).
er hat sich total geändert und seit der Quarantäne können wir uns nicht mehr sehen. Der Nachteil ist nicht, dass wir und nicht Ehen, sondern das er mir keine Aufmerksamkeit gibt. Er schreibt mir nicht, er ruft mich nicht an, er fragt nicht einmal wie es mir geht, ich musste ihm das "beibringen". Dienletzten wochen musste ich ihn drum anflehen das er mir liebe und zuneigung gibt.
wir haben oft geredet und jetzt wollen wir neu anfangen, wir wollen uns beide bessern. (Er meint ich wäre sehr steeitsüchtig) Ich hab OFT überlegt mich von ihm zu trennen schaffe es aber nicht. Ich weiss nicht wieso. Wir gehen in die selbe Klasse, aber sowas wte kein Probelm für mich. Er kennt meien ganze Familie, ich leider seine noch nicht, weil seine Familie gegen eine Beziehung sind. 


ich bitte um hilfe.
ich will wissen wieso ich ihn nicht lassen kann... 
wieso ich so abhängig von ihm bin? Ich kenne mich selbst nicht so und weiß nicht was ich tun soll. Ich will glücklich sein und nicht weinen müssen. Bitte um Hilfe ❤️ Danke im voraus❤️

Mehr lesen

26. April um 6:29

Hallo Lala,

Warum willst du denn eine Beziehung mit einem verpeilten Kerl, dessen Familie obendrein auch noch gegen eine solche Beziehung ist? Jemand, den du nicht brauchst, wie du geschrieben hast.

Vielleicht beginnst du damit, dass du anfängst ehrlich zu dir selbst zu sein, dann wirst du auch ehrlich zu anderen sein. Das ist zwar keine Garantie für eine Beziehung, aber wenigstens eine Voraussetzung. Also, wenn es eine glückliche Beziehung werden soll...

Freundliche Grüße, Christoph

Gefällt mir