Home / Forum / Liebe & Beziehung / ICH BRAUCHE EURE HILFE! ICH KOMME ALLEINE NICHT MEHR WEITER

ICH BRAUCHE EURE HILFE! ICH KOMME ALLEINE NICHT MEHR WEITER

19. Dezember 2017 um 2:01

Ich bin ganz neu hier... ich versuche euch alles zusammenzufassen.
Mein Mann und ich sind bald drei Jahre verheiratet, davor 2 Jahre zusammen, sind mehr oder weniger glücklich und haben einen kleinen Sonnenschein  (wird bald ein Jahr). Er ist sehr liebevoll, hat Humor und ein sehr toller Papa und wir lieben uns sehr😍

Ich war mir eigentlich ganz sicher dass er der richtige Mann  ist, aber langsam zweifle ich daran, wir haben eigentlich nur einen Hauptstreitpunkt seine Kumpels, er ist jeden Tag draußen, sie Treffen sich immer auf dem Sportplatz Parkplatz und bleiben bis zu 4 Stunden sogar bei -10°C und ich gehe nicht mit weil da keine andere Frauen dabei sind, ich hab schon alles versucht, reden, schreien, drohen, er geht nicht mal Kompromisse ein, dass er wenigstens 4 Tage die Woche bei mir bleibt und 3 weg geht, ich komme höchstens auf 3 Tage und wenn er mal daheim ist dann schläft er um 21 Uhr schon ein... Er macht sich auch nicht die mühe mich zu Verstehen, dass ich mich sehr einsam fühle. Wenn jetzt jemand sagt  "ja kannst dich doch auch mit Freundinnen treffen" dann muss ich dazu sagen, dass ich vor der Ehe nur mit männer befreundet war, iwas ihn sehr eifersüchtig gemacht hat aber er nichts dazu gesagt hat, ich habe die Freundschaften ihm zu liebe abgebrochen, es war nicht schwierig da ich umgezogen bin... Ich habe das Gefühl dass ich ihm egal bin, wenn ich mit ihm ausgehen wollte da ist er lieber mit seine Freunde raus und da ich niemanden in der Stadt kannte außer seine Familie, war ich dann auch oft mit seinem Bruder weg, das war ihm aber egal da er bei seine Freunde sein kann, ich hatte Hoffnung dass er sich ändert, er hat sich auch in der Zeit nach der Geburt, aber seit 4 Monate spielt sich wieder das gleiche ab.... wir gehen fast nie zusammen raus außer zum einkaufen oder ab und zu mit der kleine spazieren, obwohl er seit drei Monaten Elternzeit hat... aber mit der kleine geht er oft raus wenn ich putzen oder kochen muss. 

Dann habe ich vor ein paar Tagen rausgefunden, dass er sich heimlich Pornos anschaut, ich bin die letzte die was dagegen hat, beim Sex bin ich offen für alles (außer anal) und das weiß  er auch und wir haben eigentlich ein sehr erfülltes Sexualleben, da wir unsere Phantasien immer ausleben, des wegen verstehe ich nicht warum er es verheimlicht hat und warum er gelogen hat als ich ihn darauf angesprochen habe. 

So ich bin jetzt endlich fertig und dass ist nur eine sehr kurze Zusammenfassung... Ich brauche jetzt euren Rat was soll ich machen? 

Mehr lesen

19. Dezember 2017 um 15:23

Danke für deine Antwort. Ja er weiß dass ich nichts dagegen habe, des wegen verstehe ich nicht warum er mich anlügt und sagt dass er keine angeschaut hat... und das er damit nicht zurecht kommt dass er jetzt Vater Ist, ist nicht der Grund für seinen Verhalten, da er auch vor der Geburt unserer Tochter schon so war... 
Ich nehme mir deinen Rat zu Herzen  und  werde einen Babysitter  für die kleine suchen und ausgehen damit ich wenigstens ein bisschen abschalten kann... 😥

Gefällt mir

19. Dezember 2017 um 17:29

Und Du bist Dir ganz sicher, dass es sich um seine männlichen Freunde handelt, mit denen er sich täglich 4 Stunden lang trifft?

Erzählt er denn wenigstens mal, womit die sich die ganze Zeit beschäftigen? Oder macht er ein Geheimnis daraus?

Also, mir an Deiner Stelle würde das sehr zu Denken geben und ich wäre äußerst misstrauisch - ganz ehrlich.

Dass er Pornos guckt ... nun ja, das könnte seine Art der Rache von ihm sein, wegen Deinem Gemeckere - wäre so mein Gedanke dazu..hm.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Geschenkbox

Teilen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen