Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich brauche eure Hilfe!!!

Ich brauche eure Hilfe!!!

3. Februar 2018 um 17:02

Ich grüße alle Damen und Herren die sich gerne in in mein Fall einlesen möchten.
Das Thema könnte ich nun anders benennen, versuchen mein persönliches Problem zu schildern, jedoch es ist nicht eindeutig worum es ganz genau geht.
Entweder brauche ich Eure Hilfe um mein Verstand zu erweitern, oder Tipps was ich ändern kann, oder auch eine Stellung von euch zu mir und meine Partnerin. Ich versuche es möglichst genau zu schildern und beschreiben falls unnötige fragen im Vorraus dazu kommen sollten.
Ich fange damit an dass, meine freundin um 10 Jahre älter ist als ich. (Ich 30 - Sie 40)
Wir haben zusammen ein 5 Jähriges Sohn.
Von Anfang an unsere Beziehung war unser Sex nie wirklich was besonderes für uns beide.
War eher als sportlicher Akt oder so. Sie meinte, das Sie damals (in Ihrer Kindhet etwa) was unschönes erlebt hat und Vertrauen brauch um sich öffnen zu können oder lockerer zu werden bei dem ganzen. Oral Verkehr (Passiv oder auch Aktiv) war so gut wie Tabu (habe Sie auch nicht dazu gezwungen und auch nicht darüber mit Ihr gesprochen obwohl es mir wichtig ist), da sie dafür vermehrtes Vertrauen brauch usw. [In der Zeit habe ich eine Fischrestaurant gearbeitet und habe auch oft Fisch gegessen was Sie nicht mag (Sie ist Vegetarisch und bisschen Öko)]. Sie hat mich es einmal bei Ihr machen lassen, aber sie hat daran kein Vergnügen gefunden. Sie hat es mir nie gemacht, da Sie wie ich schon sagte Vertrauen brauch.
Nun sagte Sie auch das Sie mich liebt, was ich persönlich nicht doll spuren konnte.
In der Zeit damals haben wir auch das Kind geplannt und wollten es haben. Es ist auch zum Leben gekommen. Wir sind Umgezogen und ich habe eine Umschulung begonnen. Es war nur noch schlimmer zwischen uns. Frustration hat sich eingeschlichen. Sie hat mich pu a pu von sich getrennt, als sie letzilich zu mir sagte ich solle ausziehen und es ist vorbei.
Sie Liebt mich nicht mehr und so ist es. Jahre lang habe ich Sie nie aufgegeben da ich die Frau nun wirklich Liebe. Ich stand an Ihre seite wie immer ich konnte. Ich habe das Kind oft betreut usw. Habe sehr oft versucht mit ihr darüber zu sprechen, etwas retten zu wollen. Sie war kalt und blockiert. (Ich bin lebhaft, manchmal war ich deswegen auch echt sauer und habe Sie womöglich auch mal beleidigt), nun hatten wir immer noch weiter Kontakt wegem Kind, haben auch immer wieder viel zusammen unternommen (Strand, Sauna, Schwimmbad, zusammen Kochen, usw.). Ich bin dann auch weit weggezogen und wir haben uns immer wieder getroffen. Wenn Sie zu Besuch da war hat Sie bei meiner Mutter übernachtet, wo ich zu den gefahren bin war ich beim Freund. Bei einem Besuch den Sie mir geleistet hat (Anfang letztes Jahres) hat Sie mir nach einer Woche miteinander sein (wo ich mir wirklich mühe gegeben habe, wie sonst auch immer) gesagt das Sie jemandem kennengelernt hätte.
Es war wie ein Schlag für mich und ich bin zusammengebrochen. Habe dann entschieden Sie in Ruhe zu lassen, nicht mehr so sein wie ich es gewesen bin. Habe ihr auch ein Abschiedsbrief geschrieben, das Sie frei ist und ich stehe Ihr nicht mehr im Weg. Bin seit dem immer wieder weiter weg gewesen, hatte sogar möglichkeit zum meinem Heimatsland zurück zu kommen und dort mein neues Leben anfangen. In dem moment wo ich es Ihr gesagt habe (am Ende letztes Jahres), hat sie mir mitgeteilt das Sie möchte das ich zurückkomme..... Das Sie sich doch keinen anderen vorstellen kann für sich und unseres Kind. Das Sie mich wieder liebt.... Wir sind in zwischen wieder zusammen, aber etwas Skeptisch bin ich immer noch. Ich habe vor in einem Monat zu Ihr und meinem Kind zurück zu ziehen. Jedoch da ist noch was, was ich am Anfang gesagt habe. Ich habe Sie gefragt ob Sie in der Zeit wo wir nicht mehr zusammen waren, außer dem sex mit dem Mann den Sie kennengelernt hat letztes Jahr auch Oralen Verkehr hatte. Sie hat mit Ja geantwortet (Passiv sowie Aktiv) und zwar mit einem Typen den ich nicht leiden mag von Anfang an und der wohl nicht Ihr Typ ist und nicht so gut aussieht wie ich (meint Sie). Sie hat es einfach so mit ihm gemacht, ohne jegliches Vertrauen oder sonst was.......
Was soll ich darüber nachdenken? Kann mir jemand helfen?
Falls Ihr noch Fragen habt, antworte ich auf jede einzelne.

Mehr lesen

3. Februar 2018 um 20:06

Nein, wobei ich viel für das Kind gekauft habe und manchmal wenn wir zu dritt unterwegs waren habe ich immer wieder etwas mehr drauf gelegt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Februar 2018 um 20:46

Irgendetwas schon. Sie pricht mit mir anders und sieht mich anders an. Sie ist auf jeden Fall engagiert und ich kann sagen das ich Sie etwa wie am Anfang unsere Beziehung sehe (merke). Fühlt sich leicht angezogen zu mir. Wir hatten auch sex mit einander (leider wieder nur sportlich und nicht leidenschaftlich), wo ich bei denen für 2 Wochen über Weihnachten und neues Jahr zu Besuch war. Dort habe ich mich auch wie zu Hause gefühlt, was ich seit Jahren nicht mehr gespürt habe, Angst habe ich vor dem ganzem trotzdem, denn ich mich mehrfach von Ihr verletzen lassen habe.
Das eine mal mit dem OV war ja sogar während ich das Kind zu betreung hatte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Die Gefühle einfach weg ?!
Von: lahanna5
neu
3. Februar 2018 um 18:13
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen