Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich brauche eure Hilfe bitte

Ich brauche eure Hilfe bitte

24. Februar 2016 um 16:02 Letzte Antwort: 24. Februar 2016 um 18:32

Ich m.23 hab gestern mit meiner Freundin 22 nach 1,5 Jahre Beziehung Schluss gemacht.
Ich hatte es schon vor 2 Wochen mal versucht
aber als sie mich angerufen hatte und mit Tränenvoller stimme sagte: Bitte komm zurück
War ich einfach zuschwach um zu nicht zurück zuihr zugehen

Nun konnte ich es nicht mehr aushalten weil wir meiner Meinung nach einfach nicht zusammen passen von der Persönlichkeit und ich mir nicht mehr vorstellen kann sie zuheiraten und anstatt es unnötig in die Länge zuziehen habe ich es beenndet.

Mein Problem ist das immer wen ich an sie denke weinen muss und fast sterbe wegen den schlechengewissen
Weil
Sie hat ne Krankheit deren genaue Diagnose noch nicht ganz klar ist
Sie sie hier in Hamburg niemanden hatte als mich ihre einen Freundin (Kollegin) und unser gemeinersame Hund
Jetzt ist sie allein mit unsern Hund den ich ihr gerne überlassen hatte, damit es nicht als zu schrecklich für sie ist, aber es schwer ist weil sie ganz Tages arbeitet


Mein Problem ist nun meiner innerer Kampf ob ich zuihr zurück soll oder nicht weil sie mir immer wieder schreibt wie es unsern Hund geht der mich vermisst und wie sehr sie mich in ihren leben braucht
Jedoch wen ich zurück zuihr gehen würde wäre es ja nur aus Mitleid und es wäre unehrlich und würde ja nicht für immer sein und ich müsste ja irgendwann wieder mit ihr Schluss machen ....
Bitte bitte
Hilft mir und sagt mir was ihr tun würdet
Und ob ich wirklich der riesige arsch bin für den ich mich fühle

Mehr lesen

24. Februar 2016 um 16:59

Antwort auf: Du hast schon
Die trennungsgründe sind
Das wir in vielen Angelegenheiten andere Ansichten haben z.B wen es um die Zukunft geht unterstützt sie nicht das ich studieren will sondern sie will das ich mir auch einen festen Beruf suche damit wir zusammen ziehen können
Das sie zu sehr klammert sie "erlaut" es mir es zwar das ich mich mit meinen Freunden treffe aber will das ich Jeden freien Moment mit ihr verbringe (wahrscheinlich weil sie hier niemanden hat)
Das wir von unsern Art einfach zuverschieden sind sie regt sich über alles und jeden auf und ich versuche alles gelassen zusehen jedoch konnte es nicht mehr immer wen ich bei ihr War
Das wir uns fast nurnoch gestritten haben wir waren zusammen vorn Monat in Paris für 3 Tage und 2,5 Tage haben wir uns nur gestritten wegen belanglosen Sachen wie das ich vergessen habe wo sie ihre Taschentücher hat oder das wir uns verlaufen haben
Das ich es einfach nicht mehr wie früher genießen kann bei ihr zusein ein teil von mir liebt sie noch aber bei den bloßen Gedanken das ich mit ihr das Wochenende verbringen soll wurde ich immer sehr negative gestimmt im Kopf
Das wir uns nichts mehr zusagen hatten ausser immer die selben Sachen zuwiederholen


Das sind die Gründe die mir jetzt spontan einfallen sind


Und ob sie nur wegen mir hergezogen bin glaub ich nicht sie hat einige Angebote von Krankenhäusern bekommen Sie meinte immer das sie her zugezogen ist das Hamburg halt nah an ihrer Heimat Hannover ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. Februar 2016 um 18:32
In Antwort auf birger_12656788

Antwort auf: Du hast schon
Die trennungsgründe sind
Das wir in vielen Angelegenheiten andere Ansichten haben z.B wen es um die Zukunft geht unterstützt sie nicht das ich studieren will sondern sie will das ich mir auch einen festen Beruf suche damit wir zusammen ziehen können
Das sie zu sehr klammert sie "erlaut" es mir es zwar das ich mich mit meinen Freunden treffe aber will das ich Jeden freien Moment mit ihr verbringe (wahrscheinlich weil sie hier niemanden hat)
Das wir von unsern Art einfach zuverschieden sind sie regt sich über alles und jeden auf und ich versuche alles gelassen zusehen jedoch konnte es nicht mehr immer wen ich bei ihr War
Das wir uns fast nurnoch gestritten haben wir waren zusammen vorn Monat in Paris für 3 Tage und 2,5 Tage haben wir uns nur gestritten wegen belanglosen Sachen wie das ich vergessen habe wo sie ihre Taschentücher hat oder das wir uns verlaufen haben
Das ich es einfach nicht mehr wie früher genießen kann bei ihr zusein ein teil von mir liebt sie noch aber bei den bloßen Gedanken das ich mit ihr das Wochenende verbringen soll wurde ich immer sehr negative gestimmt im Kopf
Das wir uns nichts mehr zusagen hatten ausser immer die selben Sachen zuwiederholen


Das sind die Gründe die mir jetzt spontan einfallen sind


Und ob sie nur wegen mir hergezogen bin glaub ich nicht sie hat einige Angebote von Krankenhäusern bekommen Sie meinte immer das sie her zugezogen ist das Hamburg halt nah an ihrer Heimat Hannover ist.

Danke cefeu
Für deinen Rat
Also wir waren schon bei mehreren Ärzten und es kann bis jetzt nie was raus

Aber hatte nie den Gedanken das sie das vortäuscht
halt nur das sie mich ausnutzt
Ob es Erledigungen waren die sie selber genau so gut machen konnte
Ob es um den Hund ging um den ich mich 90% gekümmert habe
Oder das wir nur das gemacht haben was sie wollte



Nur wie kriege ich es ihn das sie es auch akzeptiert?
Sie schreibt mir den ganzen tag schon Sachen wie
(Das sind direkte Zitate)

[24.2. 18:20] Ich kann das ohne dich hier nicht
[24.2. 18:27] Nur mit dir habe ich das bis jetzt geschafft
[24.2. 18:27] Du warst mein hält und hast mir das gegen was ich brauchte
[24.2. 18:27] Und nun ist das weg
[24.2. 18:27] Mein halt ist weg


Es tut halt so weh solche Sachen zulesen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram