Forum / Liebe & Beziehung

Ich brauche eure Hilfe! (Achtung sehr langer Text)

16. Dezember 2019 um 11:33 Letzte Antwort: 18. Dezember 2019 um 14:41

Leute ich brauche eure Hilfe und Meinungen! 
Ich habe jemanden kennengelernt, einen jungen Mann, 30 Jahre alt, kenne ihn nun seit mehreren Monaten. 

Eigentlich kann ich Menschen super gut einschätzen, aber in diesem Fall, bin ich völlig überfordert.

Wir haben uns in einer Bar kennengelernt.
Optisch schonmal genau mein Fall. Sein lächeln zauberhaft! Und nach längerem Blickkontakt sprach er mich dann an. Wir unterhielten uns sehr sehr lange und es war ein wirklich schöner Abend.
Wir tauschten Handynummern aus.

Es ist für mich das erste Mal, dass ich auf diese Weise einen Mann kennenlerne, in früheren Beziehungen kannte ich meine Partner vorher schon sehr lange und natürlich bin ich vorsichtig an die Sache rangegangen.

Eine Nachricht kam schon am nächsten Tag.
Er wollte mich nächstmöglich treffen, und schlug mir vor, zu ihm zu kommen und was zu kochen, danach evtl noch rauszugehen. Ich sagte ganz klar, dass ich nicht zu ihm nach Hause möchte, da ich ihn nicht kenne und schlug einen öffentlichen Ort vor. Da wir beide viel zu tun haben, dauerte es 2 Wochen bis wir uns schließlich trafen.

In diesen 2 Wochen hatten wir wenig Kontakt, wenn er schrieb dann kurz und knapp, ich hatte ständig den Drang ihm zu schreiben, wie das halt so ist, wenn man an jemandem interessiert ist. Hielt mich aber zurück, wollte nicht zu aufdringlich sein, und wenn ich dann schrieb, kam nur ein " ja" oder "ok" zurück.Also von sich aus hat er selten etwas geschrieben. 

dann kam das erste Treffen:
Wir gingen in eine Bar, ein Gespräch aufzubauen gestaltete sich äußerst schwierig. Eigentlich habe ich sonst wenig Probleme damit, bin kommunikativ und offen, aber so richtig funktionieren wollte es einfach nicht.
Da er mir bei unseren Gesprächen immer wieder das Gefühl gab, dass er mich für ziemlich dumm hält. Beispielsweise schmiss er mit Fremdwörtern um sich, um sie mir gleich im Anschluss, ohne Nachfrage meinerseits (ich hatte überhaupt kein Problem ihm zu folgen), zu erklären. Dann redete er über seine letzte Partnerin, die ihm zu anhänglich war und das er Probleme damit habe, sich nur auf eine einzige Frau einzulassen. "die Frau muss schon etwas ganz besonderes sein, damit ich Monogam werde." so oder so ähnlich . Achja das Wort -Monogam- hatte er mir im Anschluss dann auch direkt erklärt. 
🙄 alle meine Aussagen wurden mit "wie niedlich" und "sooo dumm" von ihm betitelt. Das Essen und trinken musste ich bezahlen, er hatte sein Geld vergessen. Naja halb so wild, auch wenn er grade knapp bei Kasse ist, weiß ich ja nicht, wäre ja nicht schlimm, nur hatte er mich garnicht gefragt, sondern erst bestellt und mich dann als wir bezahlen wollten darüber informiert, das er nicht zahlen kann. 

Naja zum Glück verabschiedeten wir uns früh voneinander. Er sagte zum Abschluss, er könne mich nun gut einschätzen... Aha. Und ich hatte ihn auch eigentlich schon abgeschrieben,zumindest redete ich mir das ein, ich wollte es, aber dieser Mann hat auch gleichzeitig etwas unheimlich faszinierendes an sich. Ich kann nicht sagen was es ist, aber da ist was. Ich machte mir aber klar, dass das wohl nichts werden wird, wir harmonieren einfach nicht. 
Dann zwei Tage später meldet er sich:
"ich gehe heute Abend aus, kommst du mit?"

Er schrieb und schrieb und überredete mich. Ich hatte nichts vor und dachte mir, komm gib ihm noch eine Chance, vielleicht war er bloß nervös. Und wenn nicht können wir zumindest reden und die Sache beenden. 
Ich wollte das klären, ihm einfach nicht mehr zu antworten kam nicht in Frage. 

So 2. Treffen:

Das erste was er tat, war sich für das letzte Treffen zu entschuldigen, ohne dass ich ihn darauf angesprochen hatte. Er sei krank gewesen und hatte einen schlechten Tag, wolle es wieder gut machen.
Und das tat er auch, er war wie ausgewechselt und ich entspannte mich. 
Erst waren wir spazieren, konnten dieses Mal sogar gut miteinander reden. 

Dann gingen wir noch aus. In eine Diskothek, naja viel unterhalten konnte man sich dort nicht. Nicht gradege optimal. Aber er wollte unbedingt hin und warum nicht, bisschen abtanzen ist ja auch nicht verkehrt. Nun verhielt es sich so, das er tanzte und bei seinen Freunden (die auch schon dort waren) abhing und ich mich den halben Abend mit seinen Freunden, statt mit ihm unterhielt. Er zeigte null Interesse. War hier und da und überall. Unterhielt sich mit diversen Damen. Aber wenn ich versuchte auf ihn zuzugehen, ging er weg. 
Irgendwann kam er zu mir und fragte mich ob es ok sei, wenn er Drogen nehmen würde !? Das war zu viel, ich wollte nurnoch nach Hause. Er bestand darauf, dass es nur ein Scherz gewesen sei. Ok hab ich dann mal so stehen lassen. Trotzdem ging ich nach Hause. 


Er meldete sich wieder. 
Unheimlich nett und charmant. Ich doofe gehe natürlich darauf ein, naja wie gesagt er hat einfach was. Er grinst mich an und wusch kann ich nicht mehr klar denken. 


Wir sprachen uns aus und die nächsten Wochen waren super schön. Keine Zwischenfälle, keine blöden Sprüche. Lief gut. Viel unternommen. 

Es wurde intimer zwischen uns. Und es gefiel mir. Mittlerweile hatte ich ihn besser kennengelernt. Dachte ich. Waren ja nun schon ein paar Monate um. Und wir landeten dann auch im Bett. Es war schön. 
Und dann gings wieder los. 
Nachdem ich das erste Mal bei ihm übernachtete .
Ich kassiere in einer Tour blöde Sprüche.

Das erste was kam war: "ich dachte immer das wird nichts, aber so scheiße bist du ja garnicht, funktioniert doch mit uns"

Oder
Er sagt: "ich geh ins Bad, mich frisch machen. Ich mach dir den PC an, falls du Musik hören möchtest oder einen Film schauen"

Ich: "ok danke. Ich schau mal." 
War nicht an seinem pc, wollte weder Musik hören, noch einen Film schauen. 

Er (kommt aus dem Bad), geht zum PC und macht Musik an und sagt: " boah, da gibt man dir eine Aufgabe und nicht mal das schaffst du!"🤔 

Er will etwas kochen und ich frage ihn ob ich helfen kann. Er meint: "du kannst das Gemüse schneiden, falls du dazu in der Lage bist." und weiter: "ich will dir ungerne ein Messer in die Hand geben, weiß ja nicht wieviel Erfahrung du damit hast, könntest dich am Ende noch verletzen." 

Ganz ehrlich, was sollen diese blöden Sprüche?
Will er mich runtermachen oder verstehe ich seine Art von Humor einfach nicht? 


Am nächsten Morgen, musste ich um 11h zur Arbeit.
Um 9:30h sagte ich, dass ich nun gehen werde.
Er zerrte mich ins Bett zurück und meinte: "du hast noch Zeit, du bleibst hier."
kuschelte sich an mich und sagte das er mich noch ein wenig bei sich haben wolle, weil die Zeit mit mir so schön sei.

Um ehrlich zu sein, ich genoss seine Nähe und war noch sehr müde, also dachte ich mir das eine halbe Stunde länger im Bett jetzt auch nicht verkehrt sei und ich es immernoch locker zur Arbeit schaffe.

Ich muss dazu sagen, das mein Auto in Reparatur ist und er mir am Abend versprach mich am nächsten Tag zum Bahnhof zu fahren (da er sehr ländlich wohnt ist dieser etwas weiter entfernt)

Es wurde Zeit loszufahren.
Um 10 stand ich auf, nach dem ich darum kämpfen musste aus dem Bett gelassen zu werden, er hielt mich richtig fest, das ich mich nicht bewegen konnte, sprang unter die Dusche, war 15min später startklar und bat ihn darum bitte gleich loszufahren. Ich war ihm echt dankbar gewesen, das er mich ein kleines Stück fährt.

Er antwortete ich sei wie seine Ex... Immer am stressen. Ging dann gemütlich unter die Dusche und machte sich fertig (er musste an diesem Tag nicht zur Arbeit). Es dauerte bis Elf. Keine Ahnung was er solange im Bad trieb.
Um 11:15h sind wir dann endlich losgefahren. Da ich noch mit der Bahn weiterfahren musste, kam ich viel zu spät. Es war ihm egal.
 
So was ist da los? Übertreibe ich? Sollte ich etwas lockerer sein? Ist unser Humor vielleicht einfach zu verschieden, das ich es nicht verstehe und persönlich nehme? Ich verstehe diesen Mann nicht, ich weiß, dass ich sehr sensibel bin, aber seine Sprüche gehen (meine Meinung)garnicht und gleichzeitig bin ich einfach verrückt nach ihm?! Er kann unheimlich charmant sein. Was ist da los? 




 

Mehr lesen

Beste hilfreiche Antwort

16. Dezember 2019 um 12:45

Das ist kein Humor, das ist psychische Zermürbungstaktik, die er da auffährt. Indem er zwischendurch immer wieder sein charmantes Ich aufblitzen lässt (das, wie wahrscheinlich alles an ihm, nur ne Maske ist), schafft er es, dir zu suggerieren: "Wenn ich mich nur richtig für ihn anstrenge, dann wird er mich toll finden, ich muss ihm nur meinen Wert beweisen."

Oder anders gesagt, er dressiert dich grade wie nen Hund. Wenn du dem bei jedem erfolgreichen "Sitz" ein Leckerli gibst, dann wird er's vermutlich bald langweilig finden - wenn du ihm nie ein Leckerli gibst, dann wird er genauso bald aufgeben, weil er's dir schließlich nie Recht machen kann. Aber wenn du ihm bei "Sitz" manchmal ein Belohnungs-Leckerli gibst und manchmal nicht, dann wirst du sein Interesse wecken. Dann wird er versuchen, rauszufinden, was er genau tun muss, um das Leckerli (öfter) zu bekommen. Er wird dir womöglich sogar hinterherrennen und von sich aus Kunststückchen vorführen, von denen er weiß, dass du schon mal positiv darauf reagiert hast. Er kann quasi verrückt nach dir werden, weil du dich für ihn so unvorhersehbar verhältst.

"seine Sprüche gehen (meine Meinung)garnicht und gleichzeitig bin ich einfach verrückt nach ihm?!"

Dieses "verrückt nach ihm"-Gefühl würd ich aus oben genannten Gründen als Warnzeichen sehen, dass du jetzt sehr auf deine seelische Gesundheit aufpassen solltest, denn er hat dich schon angefixt mit seinem Psychospielchen. Für echte Verliebtheit ist da zu wenig Positives in deiner Beschreibung, für meine Begriffe ist der Kerl einfach ein Ekelpaket. Er dockt an dein geringes Selbstwertgefühl an (jemand mit gesundem Selbstwertgefühl hätte den schon nach dem ersten Date abserviert, also red dich nicht raus) und manipuliert dich entsprechend, eben so, dass du das Gefühl bekommst, du müsstest ihm beweisen, wie toll du bist. Musst du aber gar nicht. Halte dich von diesem Gefühlsschmarotzer fern und gut ist.

lg
cefeu

5 LikesGefällt mir
16. Dezember 2019 um 12:45

Das ist kein Humor, das ist psychische Zermürbungstaktik, die er da auffährt. Indem er zwischendurch immer wieder sein charmantes Ich aufblitzen lässt (das, wie wahrscheinlich alles an ihm, nur ne Maske ist), schafft er es, dir zu suggerieren: "Wenn ich mich nur richtig für ihn anstrenge, dann wird er mich toll finden, ich muss ihm nur meinen Wert beweisen."

Oder anders gesagt, er dressiert dich grade wie nen Hund. Wenn du dem bei jedem erfolgreichen "Sitz" ein Leckerli gibst, dann wird er's vermutlich bald langweilig finden - wenn du ihm nie ein Leckerli gibst, dann wird er genauso bald aufgeben, weil er's dir schließlich nie Recht machen kann. Aber wenn du ihm bei "Sitz" manchmal ein Belohnungs-Leckerli gibst und manchmal nicht, dann wirst du sein Interesse wecken. Dann wird er versuchen, rauszufinden, was er genau tun muss, um das Leckerli (öfter) zu bekommen. Er wird dir womöglich sogar hinterherrennen und von sich aus Kunststückchen vorführen, von denen er weiß, dass du schon mal positiv darauf reagiert hast. Er kann quasi verrückt nach dir werden, weil du dich für ihn so unvorhersehbar verhältst.

"seine Sprüche gehen (meine Meinung)garnicht und gleichzeitig bin ich einfach verrückt nach ihm?!"

Dieses "verrückt nach ihm"-Gefühl würd ich aus oben genannten Gründen als Warnzeichen sehen, dass du jetzt sehr auf deine seelische Gesundheit aufpassen solltest, denn er hat dich schon angefixt mit seinem Psychospielchen. Für echte Verliebtheit ist da zu wenig Positives in deiner Beschreibung, für meine Begriffe ist der Kerl einfach ein Ekelpaket. Er dockt an dein geringes Selbstwertgefühl an (jemand mit gesundem Selbstwertgefühl hätte den schon nach dem ersten Date abserviert, also red dich nicht raus) und manipuliert dich entsprechend, eben so, dass du das Gefühl bekommst, du müsstest ihm beweisen, wie toll du bist. Musst du aber gar nicht. Halte dich von diesem Gefühlsschmarotzer fern und gut ist.

lg
cefeu

5 LikesGefällt mir
16. Dezember 2019 um 15:03

Sehe das, wie meine Vorschreiberin. Entweder er hat zu viele Männerseminare besucht (wie angle ich mir eine?) oder er ist psychisch selbst krank. Das klingt ja wie bei einem Borderliner. Die manipulieren perfekt ihre Menschen dahin, wo sie sie haben wollen. Pass auf dich auf bitte. Der macht dich abhängig von seinen Stimmungen. 

Gefällt mir
16. Dezember 2019 um 15:22
In Antwort auf leamainmann

Leute ich brauche eure Hilfe und Meinungen! 
Ich habe jemanden kennengelernt, einen jungen Mann, 30 Jahre alt, kenne ihn nun seit mehreren Monaten. 

Eigentlich kann ich Menschen super gut einschätzen, aber in diesem Fall, bin ich völlig überfordert.

Wir haben uns in einer Bar kennengelernt.
Optisch schonmal genau mein Fall. Sein lächeln zauberhaft! Und nach längerem Blickkontakt sprach er mich dann an. Wir unterhielten uns sehr sehr lange und es war ein wirklich schöner Abend.
Wir tauschten Handynummern aus.

Es ist für mich das erste Mal, dass ich auf diese Weise einen Mann kennenlerne, in früheren Beziehungen kannte ich meine Partner vorher schon sehr lange und natürlich bin ich vorsichtig an die Sache rangegangen.

Eine Nachricht kam schon am nächsten Tag.
Er wollte mich nächstmöglich treffen, und schlug mir vor, zu ihm zu kommen und was zu kochen, danach evtl noch rauszugehen. Ich sagte ganz klar, dass ich nicht zu ihm nach Hause möchte, da ich ihn nicht kenne und schlug einen öffentlichen Ort vor. Da wir beide viel zu tun haben, dauerte es 2 Wochen bis wir uns schließlich trafen.

In diesen 2 Wochen hatten wir wenig Kontakt, wenn er schrieb dann kurz und knapp, ich hatte ständig den Drang ihm zu schreiben, wie das halt so ist, wenn man an jemandem interessiert ist. Hielt mich aber zurück, wollte nicht zu aufdringlich sein, und wenn ich dann schrieb, kam nur ein " ja" oder "ok" zurück.Also von sich aus hat er selten etwas geschrieben. 

dann kam das erste Treffen:
Wir gingen in eine Bar, ein Gespräch aufzubauen gestaltete sich äußerst schwierig. Eigentlich habe ich sonst wenig Probleme damit, bin kommunikativ und offen, aber so richtig funktionieren wollte es einfach nicht.
Da er mir bei unseren Gesprächen immer wieder das Gefühl gab, dass er mich für ziemlich dumm hält. Beispielsweise schmiss er mit Fremdwörtern um sich, um sie mir gleich im Anschluss, ohne Nachfrage meinerseits (ich hatte überhaupt kein Problem ihm zu folgen), zu erklären. Dann redete er über seine letzte Partnerin, die ihm zu anhänglich war und das er Probleme damit habe, sich nur auf eine einzige Frau einzulassen. "die Frau muss schon etwas ganz besonderes sein, damit ich Monogam werde." so oder so ähnlich . Achja das Wort -Monogam- hatte er mir im Anschluss dann auch direkt erklärt. 
🙄 alle meine Aussagen wurden mit "wie niedlich" und "sooo dumm" von ihm betitelt. Das Essen und trinken musste ich bezahlen, er hatte sein Geld vergessen. Naja halb so wild, auch wenn er grade knapp bei Kasse ist, weiß ich ja nicht, wäre ja nicht schlimm, nur hatte er mich garnicht gefragt, sondern erst bestellt und mich dann als wir bezahlen wollten darüber informiert, das er nicht zahlen kann. 

Naja zum Glück verabschiedeten wir uns früh voneinander. Er sagte zum Abschluss, er könne mich nun gut einschätzen... Aha. Und ich hatte ihn auch eigentlich schon abgeschrieben,zumindest redete ich mir das ein, ich wollte es, aber dieser Mann hat auch gleichzeitig etwas unheimlich faszinierendes an sich. Ich kann nicht sagen was es ist, aber da ist was. Ich machte mir aber klar, dass das wohl nichts werden wird, wir harmonieren einfach nicht. 
Dann zwei Tage später meldet er sich:
"ich gehe heute Abend aus, kommst du mit?"

Er schrieb und schrieb und überredete mich. Ich hatte nichts vor und dachte mir, komm gib ihm noch eine Chance, vielleicht war er bloß nervös. Und wenn nicht können wir zumindest reden und die Sache beenden. 
Ich wollte das klären, ihm einfach nicht mehr zu antworten kam nicht in Frage. 

So 2. Treffen:

Das erste was er tat, war sich für das letzte Treffen zu entschuldigen, ohne dass ich ihn darauf angesprochen hatte. Er sei krank gewesen und hatte einen schlechten Tag, wolle es wieder gut machen.
Und das tat er auch, er war wie ausgewechselt und ich entspannte mich. 
Erst waren wir spazieren, konnten dieses Mal sogar gut miteinander reden. 

Dann gingen wir noch aus. In eine Diskothek, naja viel unterhalten konnte man sich dort nicht. Nicht gradege optimal. Aber er wollte unbedingt hin und warum nicht, bisschen abtanzen ist ja auch nicht verkehrt. Nun verhielt es sich so, das er tanzte und bei seinen Freunden (die auch schon dort waren) abhing und ich mich den halben Abend mit seinen Freunden, statt mit ihm unterhielt. Er zeigte null Interesse. War hier und da und überall. Unterhielt sich mit diversen Damen. Aber wenn ich versuchte auf ihn zuzugehen, ging er weg. 
Irgendwann kam er zu mir und fragte mich ob es ok sei, wenn er Drogen nehmen würde !? Das war zu viel, ich wollte nurnoch nach Hause. Er bestand darauf, dass es nur ein Scherz gewesen sei. Ok hab ich dann mal so stehen lassen. Trotzdem ging ich nach Hause. 


Er meldete sich wieder. 
Unheimlich nett und charmant. Ich doofe gehe natürlich darauf ein, naja wie gesagt er hat einfach was. Er grinst mich an und wusch kann ich nicht mehr klar denken. 


Wir sprachen uns aus und die nächsten Wochen waren super schön. Keine Zwischenfälle, keine blöden Sprüche. Lief gut. Viel unternommen. 

Es wurde intimer zwischen uns. Und es gefiel mir. Mittlerweile hatte ich ihn besser kennengelernt. Dachte ich. Waren ja nun schon ein paar Monate um. Und wir landeten dann auch im Bett. Es war schön. 
Und dann gings wieder los. 
Nachdem ich das erste Mal bei ihm übernachtete .
Ich kassiere in einer Tour blöde Sprüche.

Das erste was kam war: "ich dachte immer das wird nichts, aber so scheiße bist du ja garnicht, funktioniert doch mit uns"

Oder
Er sagt: "ich geh ins Bad, mich frisch machen. Ich mach dir den PC an, falls du Musik hören möchtest oder einen Film schauen"

Ich: "ok danke. Ich schau mal." 
War nicht an seinem pc, wollte weder Musik hören, noch einen Film schauen. 

Er (kommt aus dem Bad), geht zum PC und macht Musik an und sagt: " boah, da gibt man dir eine Aufgabe und nicht mal das schaffst du!"🤔 

Er will etwas kochen und ich frage ihn ob ich helfen kann. Er meint: "du kannst das Gemüse schneiden, falls du dazu in der Lage bist." und weiter: "ich will dir ungerne ein Messer in die Hand geben, weiß ja nicht wieviel Erfahrung du damit hast, könntest dich am Ende noch verletzen." 

Ganz ehrlich, was sollen diese blöden Sprüche?
Will er mich runtermachen oder verstehe ich seine Art von Humor einfach nicht? 


Am nächsten Morgen, musste ich um 11h zur Arbeit.
Um 9:30h sagte ich, dass ich nun gehen werde.
Er zerrte mich ins Bett zurück und meinte: "du hast noch Zeit, du bleibst hier."
kuschelte sich an mich und sagte das er mich noch ein wenig bei sich haben wolle, weil die Zeit mit mir so schön sei.

Um ehrlich zu sein, ich genoss seine Nähe und war noch sehr müde, also dachte ich mir das eine halbe Stunde länger im Bett jetzt auch nicht verkehrt sei und ich es immernoch locker zur Arbeit schaffe.

Ich muss dazu sagen, das mein Auto in Reparatur ist und er mir am Abend versprach mich am nächsten Tag zum Bahnhof zu fahren (da er sehr ländlich wohnt ist dieser etwas weiter entfernt)

Es wurde Zeit loszufahren.
Um 10 stand ich auf, nach dem ich darum kämpfen musste aus dem Bett gelassen zu werden, er hielt mich richtig fest, das ich mich nicht bewegen konnte, sprang unter die Dusche, war 15min später startklar und bat ihn darum bitte gleich loszufahren. Ich war ihm echt dankbar gewesen, das er mich ein kleines Stück fährt.

Er antwortete ich sei wie seine Ex... Immer am stressen. Ging dann gemütlich unter die Dusche und machte sich fertig (er musste an diesem Tag nicht zur Arbeit). Es dauerte bis Elf. Keine Ahnung was er solange im Bad trieb.
Um 11:15h sind wir dann endlich losgefahren. Da ich noch mit der Bahn weiterfahren musste, kam ich viel zu spät. Es war ihm egal.
 
So was ist da los? Übertreibe ich? Sollte ich etwas lockerer sein? Ist unser Humor vielleicht einfach zu verschieden, das ich es nicht verstehe und persönlich nehme? Ich verstehe diesen Mann nicht, ich weiß, dass ich sehr sensibel bin, aber seine Sprüche gehen (meine Meinung)garnicht und gleichzeitig bin ich einfach verrückt nach ihm?! Er kann unheimlich charmant sein. Was ist da los? 




 

Er ist ziemlich ungeschickt, da gibt es viele geschicktere.

...Er benutzt Lügen um sich von die einladen zu lassen, das gibt ihm ein Machtgefühl, das er über dich haben möchte...Er ist unzuverlässig, ungehalten und ungeduldig, er benutzt eindeutige Schimpfwörter etc. etc.

Du hast echt keinen Stil, wenn du dich mit so einem Mann einlässt. Ich finde sein Verhalten recht eindeutig. Da gibt es nichts mißzuverstehen. Willst du ins offene Messer rennen?! Was genau zieht dich an ihm an? Die stilfreie Macht, die er über dich ausübt? (Bist du auch stilfrei - pupst und stoßt du auf offen in der Gegend um dein Umfeld herum?! )  

Gefällt mir
16. Dezember 2019 um 15:50
In Antwort auf cefeu1

Das ist kein Humor, das ist psychische Zermürbungstaktik, die er da auffährt. Indem er zwischendurch immer wieder sein charmantes Ich aufblitzen lässt (das, wie wahrscheinlich alles an ihm, nur ne Maske ist), schafft er es, dir zu suggerieren: "Wenn ich mich nur richtig für ihn anstrenge, dann wird er mich toll finden, ich muss ihm nur meinen Wert beweisen."

Oder anders gesagt, er dressiert dich grade wie nen Hund. Wenn du dem bei jedem erfolgreichen "Sitz" ein Leckerli gibst, dann wird er's vermutlich bald langweilig finden - wenn du ihm nie ein Leckerli gibst, dann wird er genauso bald aufgeben, weil er's dir schließlich nie Recht machen kann. Aber wenn du ihm bei "Sitz" manchmal ein Belohnungs-Leckerli gibst und manchmal nicht, dann wirst du sein Interesse wecken. Dann wird er versuchen, rauszufinden, was er genau tun muss, um das Leckerli (öfter) zu bekommen. Er wird dir womöglich sogar hinterherrennen und von sich aus Kunststückchen vorführen, von denen er weiß, dass du schon mal positiv darauf reagiert hast. Er kann quasi verrückt nach dir werden, weil du dich für ihn so unvorhersehbar verhältst.

"seine Sprüche gehen (meine Meinung)garnicht und gleichzeitig bin ich einfach verrückt nach ihm?!"

Dieses "verrückt nach ihm"-Gefühl würd ich aus oben genannten Gründen als Warnzeichen sehen, dass du jetzt sehr auf deine seelische Gesundheit aufpassen solltest, denn er hat dich schon angefixt mit seinem Psychospielchen. Für echte Verliebtheit ist da zu wenig Positives in deiner Beschreibung, für meine Begriffe ist der Kerl einfach ein Ekelpaket. Er dockt an dein geringes Selbstwertgefühl an (jemand mit gesundem Selbstwertgefühl hätte den schon nach dem ersten Date abserviert, also red dich nicht raus) und manipuliert dich entsprechend, eben so, dass du das Gefühl bekommst, du müsstest ihm beweisen, wie toll du bist. Musst du aber gar nicht. Halte dich von diesem Gefühlsschmarotzer fern und gut ist.

lg
cefeu

Ich danke für die schnelle Antwort. Ja da hast du wohl recht, um meinen Selbstwert steht es wirklich nicht gut. 

Ne, ich weiß auch nicht, Verliebtheit ist es nicht, dafür zieht er mich zu oft runter. Ich verstehe es selber nicht, wieso ich so etwas mit mir machen lasse. Er kriegt mich immer wieder rum. 

Und da hast du Recht, ich habe tatsächlich das Gefühl ihm beweisen zu müssen, das ich toll bin. Totaler Schwachsinn. 

Musste mir das auch einfach mal von der Seele schreiben, er hat mich so durcheinander gebracht, das ich aufgehört habe auf mein Bauchgefühl zu hören und meinen Gefühlen zu vertrauen. 

Es tut gut mal eine Meinung von einem Außenstehenden zu hören. Dass das wirklich nicht normal ist, hab schon sehr an meinem Urteilsvermögen gezweifelt... 

Das muss ein Ende haben. Ich danke dir! 

Gefällt mir
16. Dezember 2019 um 15:57

Ich hatte mal vor Jahren eine Beziehung mit einem Mann, dessen Manipulationskünste man fast schon als virtuos bezeichnen könnte. Ich war damals in einer schwierigen Phase meines Lebens, habe an allem gezweifelt und mich letztendlich von ihm -wie cefeu treffend beschrieben hat- wie ein Hündchen dressieren lassen. Die charmante Fassade wurde allerdings sehr lange aufrechterhalten, bevor die Mäkelei losging.  
Einem Mann eine zweite Chance zu geben, der mich bereits beim ersten Date dermaßen entwürdigend und herablassend behandelt, wäre mir nicht mal damals in den Sinn gekommen. 

Ich würde mir deshalb an deiner Stelle cefeus Beitrag durchlesen und zwar so oft, bis du ihn komplett verinnerlicht und verstanden hast. 

Desweiteren würde ich heute noch seine Nummer löschen und ihn überall blockieren. OHNE Erklärung oder Abschiedsworte. 

2 LikesGefällt mir
16. Dezember 2019 um 16:50
In Antwort auf valieee

Ich hatte mal vor Jahren eine Beziehung mit einem Mann, dessen Manipulationskünste man fast schon als virtuos bezeichnen könnte. Ich war damals in einer schwierigen Phase meines Lebens, habe an allem gezweifelt und mich letztendlich von ihm -wie cefeu treffend beschrieben hat- wie ein Hündchen dressieren lassen. Die charmante Fassade wurde allerdings sehr lange aufrechterhalten, bevor die Mäkelei losging.  
Einem Mann eine zweite Chance zu geben, der mich bereits beim ersten Date dermaßen entwürdigend und herablassend behandelt, wäre mir nicht mal damals in den Sinn gekommen. 

Ich würde mir deshalb an deiner Stelle cefeus Beitrag durchlesen und zwar so oft, bis du ihn komplett verinnerlicht und verstanden hast. 

Desweiteren würde ich heute noch seine Nummer löschen und ihn überall blockieren. OHNE Erklärung oder Abschiedsworte. 

Das ist wohl das Beste. Ich danke dir. 

Gefällt mir
16. Dezember 2019 um 20:05
In Antwort auf leamainmann

Leute ich brauche eure Hilfe und Meinungen! 
Ich habe jemanden kennengelernt, einen jungen Mann, 30 Jahre alt, kenne ihn nun seit mehreren Monaten. 

Eigentlich kann ich Menschen super gut einschätzen, aber in diesem Fall, bin ich völlig überfordert.

Wir haben uns in einer Bar kennengelernt.
Optisch schonmal genau mein Fall. Sein lächeln zauberhaft! Und nach längerem Blickkontakt sprach er mich dann an. Wir unterhielten uns sehr sehr lange und es war ein wirklich schöner Abend.
Wir tauschten Handynummern aus.

Es ist für mich das erste Mal, dass ich auf diese Weise einen Mann kennenlerne, in früheren Beziehungen kannte ich meine Partner vorher schon sehr lange und natürlich bin ich vorsichtig an die Sache rangegangen.

Eine Nachricht kam schon am nächsten Tag.
Er wollte mich nächstmöglich treffen, und schlug mir vor, zu ihm zu kommen und was zu kochen, danach evtl noch rauszugehen. Ich sagte ganz klar, dass ich nicht zu ihm nach Hause möchte, da ich ihn nicht kenne und schlug einen öffentlichen Ort vor. Da wir beide viel zu tun haben, dauerte es 2 Wochen bis wir uns schließlich trafen.

In diesen 2 Wochen hatten wir wenig Kontakt, wenn er schrieb dann kurz und knapp, ich hatte ständig den Drang ihm zu schreiben, wie das halt so ist, wenn man an jemandem interessiert ist. Hielt mich aber zurück, wollte nicht zu aufdringlich sein, und wenn ich dann schrieb, kam nur ein " ja" oder "ok" zurück.Also von sich aus hat er selten etwas geschrieben. 

dann kam das erste Treffen:
Wir gingen in eine Bar, ein Gespräch aufzubauen gestaltete sich äußerst schwierig. Eigentlich habe ich sonst wenig Probleme damit, bin kommunikativ und offen, aber so richtig funktionieren wollte es einfach nicht.
Da er mir bei unseren Gesprächen immer wieder das Gefühl gab, dass er mich für ziemlich dumm hält. Beispielsweise schmiss er mit Fremdwörtern um sich, um sie mir gleich im Anschluss, ohne Nachfrage meinerseits (ich hatte überhaupt kein Problem ihm zu folgen), zu erklären. Dann redete er über seine letzte Partnerin, die ihm zu anhänglich war und das er Probleme damit habe, sich nur auf eine einzige Frau einzulassen. "die Frau muss schon etwas ganz besonderes sein, damit ich Monogam werde." so oder so ähnlich . Achja das Wort -Monogam- hatte er mir im Anschluss dann auch direkt erklärt. 
🙄 alle meine Aussagen wurden mit "wie niedlich" und "sooo dumm" von ihm betitelt. Das Essen und trinken musste ich bezahlen, er hatte sein Geld vergessen. Naja halb so wild, auch wenn er grade knapp bei Kasse ist, weiß ich ja nicht, wäre ja nicht schlimm, nur hatte er mich garnicht gefragt, sondern erst bestellt und mich dann als wir bezahlen wollten darüber informiert, das er nicht zahlen kann. 

Naja zum Glück verabschiedeten wir uns früh voneinander. Er sagte zum Abschluss, er könne mich nun gut einschätzen... Aha. Und ich hatte ihn auch eigentlich schon abgeschrieben,zumindest redete ich mir das ein, ich wollte es, aber dieser Mann hat auch gleichzeitig etwas unheimlich faszinierendes an sich. Ich kann nicht sagen was es ist, aber da ist was. Ich machte mir aber klar, dass das wohl nichts werden wird, wir harmonieren einfach nicht. 
Dann zwei Tage später meldet er sich:
"ich gehe heute Abend aus, kommst du mit?"

Er schrieb und schrieb und überredete mich. Ich hatte nichts vor und dachte mir, komm gib ihm noch eine Chance, vielleicht war er bloß nervös. Und wenn nicht können wir zumindest reden und die Sache beenden. 
Ich wollte das klären, ihm einfach nicht mehr zu antworten kam nicht in Frage. 

So 2. Treffen:

Das erste was er tat, war sich für das letzte Treffen zu entschuldigen, ohne dass ich ihn darauf angesprochen hatte. Er sei krank gewesen und hatte einen schlechten Tag, wolle es wieder gut machen.
Und das tat er auch, er war wie ausgewechselt und ich entspannte mich. 
Erst waren wir spazieren, konnten dieses Mal sogar gut miteinander reden. 

Dann gingen wir noch aus. In eine Diskothek, naja viel unterhalten konnte man sich dort nicht. Nicht gradege optimal. Aber er wollte unbedingt hin und warum nicht, bisschen abtanzen ist ja auch nicht verkehrt. Nun verhielt es sich so, das er tanzte und bei seinen Freunden (die auch schon dort waren) abhing und ich mich den halben Abend mit seinen Freunden, statt mit ihm unterhielt. Er zeigte null Interesse. War hier und da und überall. Unterhielt sich mit diversen Damen. Aber wenn ich versuchte auf ihn zuzugehen, ging er weg. 
Irgendwann kam er zu mir und fragte mich ob es ok sei, wenn er Drogen nehmen würde !? Das war zu viel, ich wollte nurnoch nach Hause. Er bestand darauf, dass es nur ein Scherz gewesen sei. Ok hab ich dann mal so stehen lassen. Trotzdem ging ich nach Hause. 


Er meldete sich wieder. 
Unheimlich nett und charmant. Ich doofe gehe natürlich darauf ein, naja wie gesagt er hat einfach was. Er grinst mich an und wusch kann ich nicht mehr klar denken. 


Wir sprachen uns aus und die nächsten Wochen waren super schön. Keine Zwischenfälle, keine blöden Sprüche. Lief gut. Viel unternommen. 

Es wurde intimer zwischen uns. Und es gefiel mir. Mittlerweile hatte ich ihn besser kennengelernt. Dachte ich. Waren ja nun schon ein paar Monate um. Und wir landeten dann auch im Bett. Es war schön. 
Und dann gings wieder los. 
Nachdem ich das erste Mal bei ihm übernachtete .
Ich kassiere in einer Tour blöde Sprüche.

Das erste was kam war: "ich dachte immer das wird nichts, aber so scheiße bist du ja garnicht, funktioniert doch mit uns"

Oder
Er sagt: "ich geh ins Bad, mich frisch machen. Ich mach dir den PC an, falls du Musik hören möchtest oder einen Film schauen"

Ich: "ok danke. Ich schau mal." 
War nicht an seinem pc, wollte weder Musik hören, noch einen Film schauen. 

Er (kommt aus dem Bad), geht zum PC und macht Musik an und sagt: " boah, da gibt man dir eine Aufgabe und nicht mal das schaffst du!"🤔 

Er will etwas kochen und ich frage ihn ob ich helfen kann. Er meint: "du kannst das Gemüse schneiden, falls du dazu in der Lage bist." und weiter: "ich will dir ungerne ein Messer in die Hand geben, weiß ja nicht wieviel Erfahrung du damit hast, könntest dich am Ende noch verletzen." 

Ganz ehrlich, was sollen diese blöden Sprüche?
Will er mich runtermachen oder verstehe ich seine Art von Humor einfach nicht? 


Am nächsten Morgen, musste ich um 11h zur Arbeit.
Um 9:30h sagte ich, dass ich nun gehen werde.
Er zerrte mich ins Bett zurück und meinte: "du hast noch Zeit, du bleibst hier."
kuschelte sich an mich und sagte das er mich noch ein wenig bei sich haben wolle, weil die Zeit mit mir so schön sei.

Um ehrlich zu sein, ich genoss seine Nähe und war noch sehr müde, also dachte ich mir das eine halbe Stunde länger im Bett jetzt auch nicht verkehrt sei und ich es immernoch locker zur Arbeit schaffe.

Ich muss dazu sagen, das mein Auto in Reparatur ist und er mir am Abend versprach mich am nächsten Tag zum Bahnhof zu fahren (da er sehr ländlich wohnt ist dieser etwas weiter entfernt)

Es wurde Zeit loszufahren.
Um 10 stand ich auf, nach dem ich darum kämpfen musste aus dem Bett gelassen zu werden, er hielt mich richtig fest, das ich mich nicht bewegen konnte, sprang unter die Dusche, war 15min später startklar und bat ihn darum bitte gleich loszufahren. Ich war ihm echt dankbar gewesen, das er mich ein kleines Stück fährt.

Er antwortete ich sei wie seine Ex... Immer am stressen. Ging dann gemütlich unter die Dusche und machte sich fertig (er musste an diesem Tag nicht zur Arbeit). Es dauerte bis Elf. Keine Ahnung was er solange im Bad trieb.
Um 11:15h sind wir dann endlich losgefahren. Da ich noch mit der Bahn weiterfahren musste, kam ich viel zu spät. Es war ihm egal.
 
So was ist da los? Übertreibe ich? Sollte ich etwas lockerer sein? Ist unser Humor vielleicht einfach zu verschieden, das ich es nicht verstehe und persönlich nehme? Ich verstehe diesen Mann nicht, ich weiß, dass ich sehr sensibel bin, aber seine Sprüche gehen (meine Meinung)garnicht und gleichzeitig bin ich einfach verrückt nach ihm?! Er kann unheimlich charmant sein. Was ist da los? 




 

uh, schon beim lesen bekomme ich ekelpickel an sämtlichen lippen meines körpers.

hast du zu diesen miesen sprüchen gar nichts gesagt? "wie niedlich, wie dumm, ich weiss ja nicht, ob du ein messer halten kannst...", hast du das einfach so hingenommen? wie kannst du dich so behandeln lassen?
und dann noch mit so einem widerling ins bett gehen? (siehe oben, ekelpickel....na, lassen wir das)
meide solche typen, die machen dich fx und fertig.

Gefällt mir
17. Dezember 2019 um 2:05

wie man als Frau nur annähernd Interesse an so einem Mann haben kann

Gefällt mir
17. Dezember 2019 um 18:10
In Antwort auf apfelsine8

uh, schon beim lesen bekomme ich ekelpickel an sämtlichen lippen meines körpers.

hast du zu diesen miesen sprüchen gar nichts gesagt? "wie niedlich, wie dumm, ich weiss ja nicht, ob du ein messer halten kannst...", hast du das einfach so hingenommen? wie kannst du dich so behandeln lassen?
und dann noch mit so einem widerling ins bett gehen? (siehe oben, ekelpickel....na, lassen wir das)
meide solche typen, die machen dich fx und fertig.

Ja, ich hatte das ganz klar gesagt, das mir das nicht gefällt. 

Das meinte ich mit "wir haben uns ausgesprochen". 
Danach war eine längere Zeit über Ruhe mit den blöden Sprüchen. 

Die fingen dann erst wieder an, nachdem wir Intim wurden. 

so im nachhinein denke ich mir, wie vorhersehbar das eigentlich war. 
 

Gefällt mir
18. Dezember 2019 um 2:36
In Antwort auf leamainmann

Ja, ich hatte das ganz klar gesagt, das mir das nicht gefällt. 

Das meinte ich mit "wir haben uns ausgesprochen". 
Danach war eine längere Zeit über Ruhe mit den blöden Sprüchen. 

Die fingen dann erst wieder an, nachdem wir Intim wurden. 

so im nachhinein denke ich mir, wie vorhersehbar das eigentlich war. 
 

und jetzt?

Gefällt mir
18. Dezember 2019 um 2:37
In Antwort auf leamainmann

Ja, ich hatte das ganz klar gesagt, das mir das nicht gefällt. 

Das meinte ich mit "wir haben uns ausgesprochen". 
Danach war eine längere Zeit über Ruhe mit den blöden Sprüchen. 

Die fingen dann erst wieder an, nachdem wir Intim wurden. 

so im nachhinein denke ich mir, wie vorhersehbar das eigentlich war. 
 

und jetzt??

Gefällt mir
18. Dezember 2019 um 14:41
In Antwort auf leamainmann

Ja, ich hatte das ganz klar gesagt, das mir das nicht gefällt. 

Das meinte ich mit "wir haben uns ausgesprochen". 
Danach war eine längere Zeit über Ruhe mit den blöden Sprüchen. 

Die fingen dann erst wieder an, nachdem wir Intim wurden. 

so im nachhinein denke ich mir, wie vorhersehbar das eigentlich war. 
 

Ja, ich fürchte einfach du bist da an einen ziemlichen Psycho geraten
Wie valieee schon sagte, Kontakt ohne weiteres abbrechen. 
Der Typ scheint mir ein absolut selbstverlienter Egoist zu sein der genau weiß wie er dich manipulieren braucht... 
Wahrscheinlich hat er nur eine Weile nett getan um dich ins Bett zu bekommen und zeigt nun wieder sein wahres wie. 

Mehr bleibt eigentlich nicht zu sagen als nix wie weg ^^

Gefällt mir