Home / Forum / Liebe & Beziehung / ich brauche einen Rat? bitte nur ernstgemeinte hilfe !!!!

ich brauche einen Rat? bitte nur ernstgemeinte hilfe !!!!

4. Mai um 11:44

ich bin mit meinem partner nun schon über 2 jahre zusammen, kennen uns aber fast ein ganzes leben ! wir wollten uns eigentlich nur einmal wiedersehen, doch daraus entstand eine große liebe.er ist verheiratet,ich bin schon über 30 jahre verwitwet.
wir leben zur zeit 800km voneinander entfernt, doch sehen uns mehrfach im jahr.
er wollte sich in der vergangenheit schon mehrfach scheiden lassen, weil man sich nur noch streitet und nebeneiander lebt.
seine arbeitsstelle wird demnächst gestrichen und er wird arbeitslos. und nun gibt es mich wieder in seinem leben.
er wartet auf den bescheid des betriebes, denn dann will er auch die scheidung einreichen, vorher nicht ! seine frau weiss von uns, aber schweigt dieses thema tot ! ich wäre nur eine affähre, was ich aber nicht bin ! sie will  dieses angenehme leben, was er ihr geboten hat bis heute, weiter leben!!!!! ( lebt in den tag hinein,ohne arbeit, seit vielen jahren).
bisher haben wir uns häufig gesehen, wenn ich in der nähe war.jetzt ostern , er wusste,dass ich komme, besuchte ich ihn in der nähe seiner arbeitsstelle zweimal. es waren schöne nachmittage, doch leider zu kurz.die woche darauf, hatte er urlaub und war ganz in meiner nähe.wir sahen uns nur an einem einzigen tag, beim kaffee ( seines bruders).
er fuhr stattdessen mit seiner frau zum sohn, um eine treppe zu fliesen. die restliche zeit verbrachte er zu hause, weil seine frau ahnen konnte, dass ich in der nähe bin!
er sagt mir immer, er will die restliche zeit, bis die benachrichtigung vom betrieb kommt, keinen unnötigen stress haben !!!!! auch ist er tagsüber per handy nicht erreichbar.erst wenn sie abends ins bett gegangen ist, telefonieren wir !
dieses mal, war ich so sauer, dass ich nach seinem treppe fliesen, mich nicht mehr abends gemeldet habe.ich bin schließlich über 800km weit gefahren, um bei ihm zu sein ! wir hatten uns 6 lange monate nicht gesehen !!!
er unternahm nichts, um zu wissen,ob ich noch da bin und so fuhr ich dann nach 4 tagen nach hause!
wie seht ihr diese sache ?
seit ich zu hause bin, versuche ich ihm zu erklären, warum ich so enttäuscht bin, doch er beharrt auf seinen stress, den er vermeiden will !
soll ich alles hinschmeissen ? da seine frau ungefähr weiss, wann ich da bin, spannt sie auch den erwachsenen sohn für ihre zwecke ein,  (enkelkind besuchen fahren oder vor ort holen ) ,weil sie an ihn nicht mehr herankommt! doch er streitet dies ab, sie wäre nicht so schlau !
 

Mehr lesen

4. Mai um 12:26

Woher weißt du so genau, dass sie von sie weiß und auch von der Ernsthaftigkeit, die du bisher offensichtlich gesehen hast. Von seiner Seite aus erkenne ich nur das Verhalten eines vergebenen Mannes, der nebenher eine Affäre hat. So leid es mir tut. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Mai um 12:26

Dass sie von dir weiß, sollte das heißen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Mai um 12:30
In Antwort auf marcela

Dass sie von dir weiß, sollte das heißen.

er hat ihr von uns erzählt und ihr auch gesagt, dass ich keine affäre bin ! er schlug ihr vor, dass sie sich beide in frieden trennen.bei einem telefongespräch ,war ich dabei und er stand zu mir !

 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Mai um 12:35
In Antwort auf user274391

er hat ihr von uns erzählt und ihr auch gesagt, dass ich keine affäre bin ! er schlug ihr vor, dass sie sich beide in frieden trennen.bei einem telefongespräch ,war ich dabei und er stand zu mir !

 

Naja. Sein Handeln und seine Aussagen decken sich aber nicht. Wenn sie es doch weiß, warum traut er sich nicht dich zu sehen, wenn seine Frau die Vermutung haben könnte, dass du da bist? Warum geht er nicht ans Handy und telefoniert nur mit dir wenn sie im Bett ist? Sieht so das Verhalten eines Mannes aus, der zu dir steht? 

5 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Mai um 12:42
In Antwort auf marcela

Naja. Sein Handeln und seine Aussagen decken sich aber nicht. Wenn sie es doch weiß, warum traut er sich nicht dich zu sehen, wenn seine Frau die Vermutung haben könnte, dass du da bist? Warum geht er nicht ans Handy und telefoniert nur mit dir wenn sie im Bett ist? Sieht so das Verhalten eines Mannes aus, der zu dir steht? 

das sehe ich leider auch so ! er begründet es immer mit dem stress, den er klein halten will, solange er von arbeit dieses schreiben nicht hat !
was soll ich machen ?
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Mai um 12:43
In Antwort auf user274391

das sehe ich leider auch so ! er begründet es immer mit dem stress, den er klein halten will, solange er von arbeit dieses schreiben nicht hat !
was soll ich machen ?
 

wenn da nicht die gefühle wären, wäre ich schon weg !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Mai um 12:56
In Antwort auf user274391

ich bin mit meinem partner nun schon über 2 jahre zusammen, kennen uns aber fast ein ganzes leben ! wir wollten uns eigentlich nur einmal wiedersehen, doch daraus entstand eine große liebe.er ist verheiratet,ich bin schon über 30 jahre verwitwet.
wir leben zur zeit 800km voneinander entfernt, doch sehen uns mehrfach im jahr.
er wollte sich in der vergangenheit schon mehrfach scheiden lassen, weil man sich nur noch streitet und nebeneiander lebt.
seine arbeitsstelle wird demnächst gestrichen und er wird arbeitslos. und nun gibt es mich wieder in seinem leben.
er wartet auf den bescheid des betriebes, denn dann will er auch die scheidung einreichen, vorher nicht ! seine frau weiss von uns, aber schweigt dieses thema tot ! ich wäre nur eine affähre, was ich aber nicht bin ! sie will  dieses angenehme leben, was er ihr geboten hat bis heute, weiter leben!!!!! ( lebt in den tag hinein,ohne arbeit, seit vielen jahren).
bisher haben wir uns häufig gesehen, wenn ich in der nähe war.jetzt ostern , er wusste,dass ich komme, besuchte ich ihn in der nähe seiner arbeitsstelle zweimal. es waren schöne nachmittage, doch leider zu kurz.die woche darauf, hatte er urlaub und war ganz in meiner nähe.wir sahen uns nur an einem einzigen tag, beim kaffee ( seines bruders).
er fuhr stattdessen mit seiner frau zum sohn, um eine treppe zu fliesen. die restliche zeit verbrachte er zu hause, weil seine frau ahnen konnte, dass ich in der nähe bin!
er sagt mir immer, er will die restliche zeit, bis die benachrichtigung vom betrieb kommt, keinen unnötigen stress haben !!!!! auch ist er tagsüber per handy nicht erreichbar.erst wenn sie abends ins bett gegangen ist, telefonieren wir !
dieses mal, war ich so sauer, dass ich nach seinem treppe fliesen, mich nicht mehr abends gemeldet habe.ich bin schließlich über 800km weit gefahren, um bei ihm zu sein ! wir hatten uns 6 lange monate nicht gesehen !!!
er unternahm nichts, um zu wissen,ob ich noch da bin und so fuhr ich dann nach 4 tagen nach hause!
wie seht ihr diese sache ?
seit ich zu hause bin, versuche ich ihm zu erklären, warum ich so enttäuscht bin, doch er beharrt auf seinen stress, den er vermeiden will !
soll ich alles hinschmeissen ? da seine frau ungefähr weiss, wann ich da bin, spannt sie auch den erwachsenen sohn für ihre zwecke ein,  (enkelkind besuchen fahren oder vor ort holen ) ,weil sie an ihn nicht mehr herankommt! doch er streitet dies ab, sie wäre nicht so schlau !
 

Liebe Userin mit den vielen Nummern dran,

du bist mir absolut unsympathisch und das wird sicherlich gleich auf Gegenseitig beruhen, wenn ich dir mal den Spiegel deiner hässlichen Seelenfratze, ja, vorhalte!

Was lässt dich behaupten, du wärst nicht die Affäre? Rein von der Sache her betrachtet, bist du genau das. Dass es sich für dich nicht so anfühlt, ist eine andere Sache, ABER es ändert nichts an der Realität, dass du die Affäre bist. Du bist nicht die Ehefrau, du bist noch nicht mal das Gutenachthüpferle, sondern du bist der warme Drops, den er lutschen kann, wenn IHM danach ist. Was du willst, interessiert den Herren herzlich wenig.
Fand ich lustig wie du meintest, du würdest ihm jetzt aber wirklich mal erklären wollen, wie es dir mit dem Vorfall ging... Honey, you are the Fuck-Affair...den interssieren deine Gefühle nicht.

Und weißt du, warum du mir  so unsmpathisch bist? Weil du von oben herab schreibst über die Ehefrau. Sie hält ihm doch den Rücken frei, kocht für ihn, macht die Wäsche und und und...erträgt den Typen mit seinen Furzen in der Nacht und pflegt ihn auch, wenn er krank ist. Wie die beiden sich arrangiert haben (er geht arbeiten, sie nicht) ist doch deren Sache und nicht deine!
Es klingt unglaublich viel Neid und Missgunst, zudem Überheblichkeit aus deinem Text heraus. Du bist voller Hass und nicht von Liebe geprägt, aber natürlich seid auch ihr wieder Seelenverwandte und und und...wenn das so wäre: Warum hat er dann nicht dich geheiratet? Warum schläft er jede Nacht neben seiner Ehefrau und nicht neben dir? So Seelenverwandt klingt das nun wirklich nicht.

Deine Sicht ist total banal:
Da die dumme, faule Ehefrau (die aber den Mann hat, den du willst). Dann du, die Gute, die bereitwillig die Arme für einen vergebenen, verheirateten Mann öffnet, um ihn mütterlich in den Schoß aufzunehmen, wenn er arbeitslos ist.

Ich hoffe du siehst die Parallelen hier. Wenn nicht, dann bitte direkt von mir für dich ausformuliert: Du übernimmst dann, rein theoretisch, seine Rolle in der Partnerschaft, er nimmt dann die seiner aktuellen Ehefrau ein (arbeitslos, aber im Haushalt wird er dennoch nichts machen. usw. usf.) und das ist die Situation, über die du gerade urteilst und zwar gaanz weit von oben herab.

Sorry, aber mit Blindheit geschlagen zu sein ist eben keine Frage des Alters und dich hat es ganz böse erwischt! Mit der Realität oder gar nicht Liebe hat das alles nichts zu tun. Du bist die Affäre, nicht mehr und nicht weniger und für dich wird er auch seine Frau nicht verlassen...aber auch das wirst du sicherlich...besser (?) wissen...

Dir wünsche ich nicht alles gute. Dein mieses Karma hast du selber zu verantworten...

12 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Mai um 13:00
In Antwort auf user274391

das sehe ich leider auch so ! er begründet es immer mit dem stress, den er klein halten will, solange er von arbeit dieses schreiben nicht hat !
was soll ich machen ?
 

Ich würde mich von ihm verabschieden. Oder möchtest du den Rest deines Lebens eins Geliebte sein?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Mai um 13:49

das sehe ich auch so ! er war noch nie geschieden ! aber ich lasse mich nicht mehr ausnutzen ! ich habe mich um ihn gekümmert, als er krank war und habe ihm den apothekennotdiest bei ihm vorbei geschickt und vieles mehr....
danke für deine nette antwort !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Mai um 13:51
In Antwort auf zuckerschnecke

Liebe Userin mit den vielen Nummern dran,

du bist mir absolut unsympathisch und das wird sicherlich gleich auf Gegenseitig beruhen, wenn ich dir mal den Spiegel deiner hässlichen Seelenfratze, ja, vorhalte!

Was lässt dich behaupten, du wärst nicht die Affäre? Rein von der Sache her betrachtet, bist du genau das. Dass es sich für dich nicht so anfühlt, ist eine andere Sache, ABER es ändert nichts an der Realität, dass du die Affäre bist. Du bist nicht die Ehefrau, du bist noch nicht mal das Gutenachthüpferle, sondern du bist der warme Drops, den er lutschen kann, wenn IHM danach ist. Was du willst, interessiert den Herren herzlich wenig.
Fand ich lustig wie du meintest, du würdest ihm jetzt aber wirklich mal erklären wollen, wie es dir mit dem Vorfall ging... Honey, you are the Fuck-Affair...den interssieren deine Gefühle nicht.

Und weißt du, warum du mir  so unsmpathisch bist? Weil du von oben herab schreibst über die Ehefrau. Sie hält ihm doch den Rücken frei, kocht für ihn, macht die Wäsche und und und...erträgt den Typen mit seinen Furzen in der Nacht und pflegt ihn auch, wenn er krank ist. Wie die beiden sich arrangiert haben (er geht arbeiten, sie nicht) ist doch deren Sache und nicht deine!
Es klingt unglaublich viel Neid und Missgunst, zudem Überheblichkeit aus deinem Text heraus. Du bist voller Hass und nicht von Liebe geprägt, aber natürlich seid auch ihr wieder Seelenverwandte und und und...wenn das so wäre: Warum hat er dann nicht dich geheiratet? Warum schläft er jede Nacht neben seiner Ehefrau und nicht neben dir? So Seelenverwandt klingt das nun wirklich nicht.

Deine Sicht ist total banal:
Da die dumme, faule Ehefrau (die aber den Mann hat, den du willst). Dann du, die Gute, die bereitwillig die Arme für einen vergebenen, verheirateten Mann öffnet, um ihn mütterlich in den Schoß aufzunehmen, wenn er arbeitslos ist.

Ich hoffe du siehst die Parallelen hier. Wenn nicht, dann bitte direkt von mir für dich ausformuliert: Du übernimmst dann, rein theoretisch, seine Rolle in der Partnerschaft, er nimmt dann die seiner aktuellen Ehefrau ein (arbeitslos, aber im Haushalt wird er dennoch nichts machen. usw. usf.) und das ist die Situation, über die du gerade urteilst und zwar gaanz weit von oben herab.

Sorry, aber mit Blindheit geschlagen zu sein ist eben keine Frage des Alters und dich hat es ganz böse erwischt! Mit der Realität oder gar nicht Liebe hat das alles nichts zu tun. Du bist die Affäre, nicht mehr und nicht weniger und für dich wird er auch seine Frau nicht verlassen...aber auch das wirst du sicherlich...besser (?) wissen...

Dir wünsche ich nicht alles gute. Dein mieses Karma hast du selber zu verantworten...

du kannst wohl nicht lesen ?
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Mai um 13:52
In Antwort auf marcela

Ich würde mich von ihm verabschieden. Oder möchtest du den Rest deines Lebens eins Geliebte sein?

das werde ich auch tun ! vielen dank für die nette antwort !

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Mai um 14:02
In Antwort auf user274391

das sehe ich auch so ! er war noch nie geschieden ! aber ich lasse mich nicht mehr ausnutzen ! ich habe mich um ihn gekümmert, als er krank war und habe ihm den apothekennotdiest bei ihm vorbei geschickt und vieles mehr....
danke für deine nette antwort !

wir sind beide noch nie fremdgegangen ! in unserem fall ,wir sind beide eigentlich sehr verantwortungsvoll, ausser, was er jetzt mit mir macht !!!!!!
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Mai um 14:27
In Antwort auf zuckerschnecke

Liebe Userin mit den vielen Nummern dran,

du bist mir absolut unsympathisch und das wird sicherlich gleich auf Gegenseitig beruhen, wenn ich dir mal den Spiegel deiner hässlichen Seelenfratze, ja, vorhalte!

Was lässt dich behaupten, du wärst nicht die Affäre? Rein von der Sache her betrachtet, bist du genau das. Dass es sich für dich nicht so anfühlt, ist eine andere Sache, ABER es ändert nichts an der Realität, dass du die Affäre bist. Du bist nicht die Ehefrau, du bist noch nicht mal das Gutenachthüpferle, sondern du bist der warme Drops, den er lutschen kann, wenn IHM danach ist. Was du willst, interessiert den Herren herzlich wenig.
Fand ich lustig wie du meintest, du würdest ihm jetzt aber wirklich mal erklären wollen, wie es dir mit dem Vorfall ging... Honey, you are the Fuck-Affair...den interssieren deine Gefühle nicht.

Und weißt du, warum du mir  so unsmpathisch bist? Weil du von oben herab schreibst über die Ehefrau. Sie hält ihm doch den Rücken frei, kocht für ihn, macht die Wäsche und und und...erträgt den Typen mit seinen Furzen in der Nacht und pflegt ihn auch, wenn er krank ist. Wie die beiden sich arrangiert haben (er geht arbeiten, sie nicht) ist doch deren Sache und nicht deine!
Es klingt unglaublich viel Neid und Missgunst, zudem Überheblichkeit aus deinem Text heraus. Du bist voller Hass und nicht von Liebe geprägt, aber natürlich seid auch ihr wieder Seelenverwandte und und und...wenn das so wäre: Warum hat er dann nicht dich geheiratet? Warum schläft er jede Nacht neben seiner Ehefrau und nicht neben dir? So Seelenverwandt klingt das nun wirklich nicht.

Deine Sicht ist total banal:
Da die dumme, faule Ehefrau (die aber den Mann hat, den du willst). Dann du, die Gute, die bereitwillig die Arme für einen vergebenen, verheirateten Mann öffnet, um ihn mütterlich in den Schoß aufzunehmen, wenn er arbeitslos ist.

Ich hoffe du siehst die Parallelen hier. Wenn nicht, dann bitte direkt von mir für dich ausformuliert: Du übernimmst dann, rein theoretisch, seine Rolle in der Partnerschaft, er nimmt dann die seiner aktuellen Ehefrau ein (arbeitslos, aber im Haushalt wird er dennoch nichts machen. usw. usf.) und das ist die Situation, über die du gerade urteilst und zwar gaanz weit von oben herab.

Sorry, aber mit Blindheit geschlagen zu sein ist eben keine Frage des Alters und dich hat es ganz böse erwischt! Mit der Realität oder gar nicht Liebe hat das alles nichts zu tun. Du bist die Affäre, nicht mehr und nicht weniger und für dich wird er auch seine Frau nicht verlassen...aber auch das wirst du sicherlich...besser (?) wissen...

Dir wünsche ich nicht alles gute. Dein mieses Karma hast du selber zu verantworten...

Erstmal, ich finde es auch nicht nett, wie du über seine Ehefrau schreibst.

Was ich nicht verstehe ist, du machst das jetzt 2 Jahre mit, wobei ihr euch echt sehr selten seht.
Wieso konntest du es zwei Jahre aushalten und jetzt, wo er quasi ein Zeitfenster fürs Ende vorgibt, wirst du ungeduldig.
800 km ist nicht um die Ecke, aber da nimmst du diese Strecke auf dich und wirst sitzen gelassen.
Das klingt mir nicht danach, als wüsste seine Frau alles über euch.
Wenn der keinen Stress haben will, wie will er denn bitte eine Trennung durchziehen?

 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Mai um 15:21

ich kann leider nichts gutes  über die ehefrau sagen, sonst würde ich es tun! sie geht seit vielen jahren nicht arbeiten, weil sie sich für nichts geeignet fühlt ! ja ok, er hat es mitgemacht!!!! aber auch nur, weil er an die kinder gedacht hat und immer auf montage war ! (heute sind sie erwachsen!)
sie kümmert sich nicht, wenn er krank ist.....und macht zu hause nur das nötigste ! die ehe war und ist, schon lange am ende, bevor es mich gab ! eine scheidung war schon immer ein thema,auch ohne mich ! wenn der betrieb nur endlich reagieren würde, da er dann abgesichert wäre, ......dann würde er sofort reagieren.die aber halten die leute hin !!!!
ich weiss, alles ein wenig schwer zu verstehen !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Mai um 15:40
In Antwort auf user274391

ich bin mit meinem partner nun schon über 2 jahre zusammen, kennen uns aber fast ein ganzes leben ! wir wollten uns eigentlich nur einmal wiedersehen, doch daraus entstand eine große liebe.er ist verheiratet,ich bin schon über 30 jahre verwitwet.
wir leben zur zeit 800km voneinander entfernt, doch sehen uns mehrfach im jahr.
er wollte sich in der vergangenheit schon mehrfach scheiden lassen, weil man sich nur noch streitet und nebeneiander lebt.
seine arbeitsstelle wird demnächst gestrichen und er wird arbeitslos. und nun gibt es mich wieder in seinem leben.
er wartet auf den bescheid des betriebes, denn dann will er auch die scheidung einreichen, vorher nicht ! seine frau weiss von uns, aber schweigt dieses thema tot ! ich wäre nur eine affähre, was ich aber nicht bin ! sie will  dieses angenehme leben, was er ihr geboten hat bis heute, weiter leben!!!!! ( lebt in den tag hinein,ohne arbeit, seit vielen jahren).
bisher haben wir uns häufig gesehen, wenn ich in der nähe war.jetzt ostern , er wusste,dass ich komme, besuchte ich ihn in der nähe seiner arbeitsstelle zweimal. es waren schöne nachmittage, doch leider zu kurz.die woche darauf, hatte er urlaub und war ganz in meiner nähe.wir sahen uns nur an einem einzigen tag, beim kaffee ( seines bruders).
er fuhr stattdessen mit seiner frau zum sohn, um eine treppe zu fliesen. die restliche zeit verbrachte er zu hause, weil seine frau ahnen konnte, dass ich in der nähe bin!
er sagt mir immer, er will die restliche zeit, bis die benachrichtigung vom betrieb kommt, keinen unnötigen stress haben !!!!! auch ist er tagsüber per handy nicht erreichbar.erst wenn sie abends ins bett gegangen ist, telefonieren wir !
dieses mal, war ich so sauer, dass ich nach seinem treppe fliesen, mich nicht mehr abends gemeldet habe.ich bin schließlich über 800km weit gefahren, um bei ihm zu sein ! wir hatten uns 6 lange monate nicht gesehen !!!
er unternahm nichts, um zu wissen,ob ich noch da bin und so fuhr ich dann nach 4 tagen nach hause!
wie seht ihr diese sache ?
seit ich zu hause bin, versuche ich ihm zu erklären, warum ich so enttäuscht bin, doch er beharrt auf seinen stress, den er vermeiden will !
soll ich alles hinschmeissen ? da seine frau ungefähr weiss, wann ich da bin, spannt sie auch den erwachsenen sohn für ihre zwecke ein,  (enkelkind besuchen fahren oder vor ort holen ) ,weil sie an ihn nicht mehr herankommt! doch er streitet dies ab, sie wäre nicht so schlau !
 

Ja, ich denke es ist besser hinzuschmeissen. Dieses Arrangement scheint dich seit geraumer Zeit mehr und mehr zu belasten. Du investierst zuviel Zeit und Gefühl. Die Leidtragende wirst du sein wenn du nicht damit aufhörst. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Mai um 23:20

Es ist ungeheuerlich, was ihr da für ein schmutziges "Spiel" betreibt.
Was seine Ehefrau ist, sagt, macht oder auch nicht, hat Dich im Übrigen überhaupt nicht zu interessieren.

Du solltest Dich vielmehr in richtiger Selbstreflektion üben und an Deiner anmaßenden Sichtweise arbeiten, dass DU ihn aus mir unerklärlichen Gründen mehr als seine Ehefrau verdient hättest. Im Grunde verfügt ihr offenbar über derartig charakterliche Schwächen, dass ihr euch beide selbst verdient habt.

Jedes weitere Wort ist (zumindest zum jetzigen Zeitpunkt) vergeudete Zeit, weder zeigst Du Bereitschaft für einen vernünftigen Weg, noch erkenne ich bei Dir ausreichend charakterliche Eigenschaften.

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Mai um 9:34

Muss das sein 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Mai um 11:10
In Antwort auf user274391

ich bin mit meinem partner nun schon über 2 jahre zusammen, kennen uns aber fast ein ganzes leben ! wir wollten uns eigentlich nur einmal wiedersehen, doch daraus entstand eine große liebe.er ist verheiratet,ich bin schon über 30 jahre verwitwet.
wir leben zur zeit 800km voneinander entfernt, doch sehen uns mehrfach im jahr.
er wollte sich in der vergangenheit schon mehrfach scheiden lassen, weil man sich nur noch streitet und nebeneiander lebt.
seine arbeitsstelle wird demnächst gestrichen und er wird arbeitslos. und nun gibt es mich wieder in seinem leben.
er wartet auf den bescheid des betriebes, denn dann will er auch die scheidung einreichen, vorher nicht ! seine frau weiss von uns, aber schweigt dieses thema tot ! ich wäre nur eine affähre, was ich aber nicht bin ! sie will  dieses angenehme leben, was er ihr geboten hat bis heute, weiter leben!!!!! ( lebt in den tag hinein,ohne arbeit, seit vielen jahren).
bisher haben wir uns häufig gesehen, wenn ich in der nähe war.jetzt ostern , er wusste,dass ich komme, besuchte ich ihn in der nähe seiner arbeitsstelle zweimal. es waren schöne nachmittage, doch leider zu kurz.die woche darauf, hatte er urlaub und war ganz in meiner nähe.wir sahen uns nur an einem einzigen tag, beim kaffee ( seines bruders).
er fuhr stattdessen mit seiner frau zum sohn, um eine treppe zu fliesen. die restliche zeit verbrachte er zu hause, weil seine frau ahnen konnte, dass ich in der nähe bin!
er sagt mir immer, er will die restliche zeit, bis die benachrichtigung vom betrieb kommt, keinen unnötigen stress haben !!!!! auch ist er tagsüber per handy nicht erreichbar.erst wenn sie abends ins bett gegangen ist, telefonieren wir !
dieses mal, war ich so sauer, dass ich nach seinem treppe fliesen, mich nicht mehr abends gemeldet habe.ich bin schließlich über 800km weit gefahren, um bei ihm zu sein ! wir hatten uns 6 lange monate nicht gesehen !!!
er unternahm nichts, um zu wissen,ob ich noch da bin und so fuhr ich dann nach 4 tagen nach hause!
wie seht ihr diese sache ?
seit ich zu hause bin, versuche ich ihm zu erklären, warum ich so enttäuscht bin, doch er beharrt auf seinen stress, den er vermeiden will !
soll ich alles hinschmeissen ? da seine frau ungefähr weiss, wann ich da bin, spannt sie auch den erwachsenen sohn für ihre zwecke ein,  (enkelkind besuchen fahren oder vor ort holen ) ,weil sie an ihn nicht mehr herankommt! doch er streitet dies ab, sie wäre nicht so schlau !
 

hallo user24391,wie naiv bist du denn,du bist und bleibst eine affäre,seit zwei jahren ist es angeblich der stress mit der arbeit, was kommt danach ? wenn die ehe auseinander gegangen ist lässt man sich scheiden insbesondere wenn man eine neue beziehung hat.alles andere ist nur eine affäre! du bist nur dann wilkommen wenn er zeit und lust auf dich hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Mai um 13:13
In Antwort auf user274391

ich bin mit meinem partner nun schon über 2 jahre zusammen, kennen uns aber fast ein ganzes leben ! wir wollten uns eigentlich nur einmal wiedersehen, doch daraus entstand eine große liebe.er ist verheiratet,ich bin schon über 30 jahre verwitwet.
wir leben zur zeit 800km voneinander entfernt, doch sehen uns mehrfach im jahr.
er wollte sich in der vergangenheit schon mehrfach scheiden lassen, weil man sich nur noch streitet und nebeneiander lebt.
seine arbeitsstelle wird demnächst gestrichen und er wird arbeitslos. und nun gibt es mich wieder in seinem leben.
er wartet auf den bescheid des betriebes, denn dann will er auch die scheidung einreichen, vorher nicht ! seine frau weiss von uns, aber schweigt dieses thema tot ! ich wäre nur eine affähre, was ich aber nicht bin ! sie will  dieses angenehme leben, was er ihr geboten hat bis heute, weiter leben!!!!! ( lebt in den tag hinein,ohne arbeit, seit vielen jahren).
bisher haben wir uns häufig gesehen, wenn ich in der nähe war.jetzt ostern , er wusste,dass ich komme, besuchte ich ihn in der nähe seiner arbeitsstelle zweimal. es waren schöne nachmittage, doch leider zu kurz.die woche darauf, hatte er urlaub und war ganz in meiner nähe.wir sahen uns nur an einem einzigen tag, beim kaffee ( seines bruders).
er fuhr stattdessen mit seiner frau zum sohn, um eine treppe zu fliesen. die restliche zeit verbrachte er zu hause, weil seine frau ahnen konnte, dass ich in der nähe bin!
er sagt mir immer, er will die restliche zeit, bis die benachrichtigung vom betrieb kommt, keinen unnötigen stress haben !!!!! auch ist er tagsüber per handy nicht erreichbar.erst wenn sie abends ins bett gegangen ist, telefonieren wir !
dieses mal, war ich so sauer, dass ich nach seinem treppe fliesen, mich nicht mehr abends gemeldet habe.ich bin schließlich über 800km weit gefahren, um bei ihm zu sein ! wir hatten uns 6 lange monate nicht gesehen !!!
er unternahm nichts, um zu wissen,ob ich noch da bin und so fuhr ich dann nach 4 tagen nach hause!
wie seht ihr diese sache ?
seit ich zu hause bin, versuche ich ihm zu erklären, warum ich so enttäuscht bin, doch er beharrt auf seinen stress, den er vermeiden will !
soll ich alles hinschmeissen ? da seine frau ungefähr weiss, wann ich da bin, spannt sie auch den erwachsenen sohn für ihre zwecke ein,  (enkelkind besuchen fahren oder vor ort holen ) ,weil sie an ihn nicht mehr herankommt! doch er streitet dies ab, sie wäre nicht so schlau !
 

ich habe alle artikel gelesen, auch die , die weniger schmeichelhaft waren ! und ich habe viel nachgedacht, über eure zeilen !
ich habe es beendet ! es geht mir zwar nicht so gut, aber das wird schon !
es ist schon wichtig, dass man auch mal andere meinungen hört und alles mal hinterfragt !
vielleicht will man ja nicht alles wahrhaben, vielleicht aber, braucht man nur ein schups in die richtige richtung ?
ich habe ihn gebrauch, obwohl ich sonst mein leben gut in die reihe bekomme !!!!!
ich hätte mir nur gewünscht, dass man hier keine abfälligen und verletzenden worte geschrieben hätte.......ehrlich und meinetwegen krass, ist schon ok !
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Mai um 13:59
In Antwort auf user274391

ich habe alle artikel gelesen, auch die , die weniger schmeichelhaft waren ! und ich habe viel nachgedacht, über eure zeilen !
ich habe es beendet ! es geht mir zwar nicht so gut, aber das wird schon !
es ist schon wichtig, dass man auch mal andere meinungen hört und alles mal hinterfragt !
vielleicht will man ja nicht alles wahrhaben, vielleicht aber, braucht man nur ein schups in die richtige richtung ?
ich habe ihn gebrauch, obwohl ich sonst mein leben gut in die reihe bekomme !!!!!
ich hätte mir nur gewünscht, dass man hier keine abfälligen und verletzenden worte geschrieben hätte.......ehrlich und meinetwegen krass, ist schon ok !
 

hallo user,ich habe alle deine artikel gelesen, und muß feststellen: war er für dich da als du ihn gebraucht hast , ist er auch 800 km gefahren um dich zu sehen  ? ich weiß wovon ich rede ,ich habs getan, wenn man sich liebt will man auch zusammensein und das jeden tag und nicht alle paar monate für ein paar gute stunden ,lass es dir mal durch den kopf gehen und denke darüber nach , die zeit vergeht, man kann keine verlorenen jahre nachholen . entweder seid ihr zusammen,dann aber auch richtig, einer muß sein zuhause aufgeben, oder ihr seht euch alle paar monate und habt ein paar schöne tage, dann ist es nur eine affäre.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Mai um 14:31
In Antwort auf christa248

hallo user,ich habe alle deine artikel gelesen, und muß feststellen: war er für dich da als du ihn gebraucht hast , ist er auch 800 km gefahren um dich zu sehen  ? ich weiß wovon ich rede ,ich habs getan, wenn man sich liebt will man auch zusammensein und das jeden tag und nicht alle paar monate für ein paar gute stunden ,lass es dir mal durch den kopf gehen und denke darüber nach , die zeit vergeht, man kann keine verlorenen jahre nachholen . entweder seid ihr zusammen,dann aber auch richtig, einer muß sein zuhause aufgeben, oder ihr seht euch alle paar monate und habt ein paar schöne tage, dann ist es nur eine affäre.

liebe christa, ich habe es beendet !

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Mai um 14:41

ich wünsche dir viel glück für deine zukunft,vielleicht triffst du ja doch noch eine richtige große liebe,die es ehrlich meint.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Mai um 15:37
In Antwort auf christa248

ich wünsche dir viel glück für deine zukunft,vielleicht triffst du ja doch noch eine richtige große liebe,die es ehrlich meint.

Diesen Wünschen mag ich mich anschließen. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram