Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich brauche eine Entscheidungshilfe!!!

Ich brauche eine Entscheidungshilfe!!!

25. September 2013 um 9:11

Hi,

ich bin in einer schrecklichen Situation und fühle mich jeden Tag nach dem Aufstehen schon richtig schlecht. Ich möchte endlich wieder ohne Probleme leben können. Ich hoffe mir kann jemand nach meiner Geschichte ein bisschen helfen, die richtige Entscheidung zu treffen. Ich weiß, dass keiner von Euch meine Entscheidung treffen kann, aber ich habe schon tagelang darüber nachgedacht und weiß nicht wie ich mich entscheiden soll. Ich möchte am liebsten in einem Loch verschwinden....

ok ich fange mal an. Es geht natürlich um Männer und Beziehung. Ich bin 23 Jahre alt und habe mich im Juni von meinem Exfreund getrennt. Wir waren zu dem Zeitpunkt 7 Jahre zusammen und sind letztes Jahr in unsere erste gemeinsame Wohnung gezogen. Das war genau das was ich wollte. Doch leider war ich nicht glücklich. Er hat seit dem Einzug nichts mehr mit mir gemacht (den ganzen Tag nur PS3 gespielt) oder sich mit anderen Sachen beschäftigt (er ist ab 14h zu Hause). Ebenso hat er mir nie geholfen, er hat noch nicht mal mit mir die Möbel aufgebaut, das musste ich alles alleine machen, wir hatten kein Sex mehr, es war einfach keine Beziehung mehr. Man muss dazu sagen, er war immer schon nicht sehr warmherzig oder zuvorkommend. Das hat mich immer schon genervt. Er hat sich nie um mich gekümmert wenn ich krank war oder ähnliches. In der Öffentlichkeit tut er so als wären wir nur Freunde...aber ich habe bzw. liebe ihn über alles.

Wie gesagt ich habe mich dann tatsächlich von ihm getrennt und bin wieder zu meinen Eltern gezogen (Möbel und meine Tiere blieben bei ihm).

Ich habe kurze Zeit vor der Trennung schon einen anderen Mann kennengelernt. Dieser Mann tut alles für mich und meint ich wär ein Engel auf Erden.

Aus diesem Grund bin ich mit ihm zusammen gekommen. Mit dem neuen ist alles anders, es ist viel leichter, keine Streits und ich bin sein ein und alles. Ich spüre das. Er wohnt ziemlich weit weg und ich ja nunmal bei meinen Eltern, deshalb wollte er mit mir zusammen ziehen. Ich habe ja gesagt, weil ich ja nunmal ein neues Leben anfangen wollte.

Wir haben uns Wohnungen angeguckt und die ganze Zeit keine bekommen. Ich hatte in keiner Wohnung dieses Gefühl, das ich bei bei meiner ersten hatte. Vor zwei Tagen haben wir allerdings eine Zusage bekommen. Leider hatte ich keine Freudengefühle bei dieser Nachricht...

Mit meinem Ex habe ich sehr viel Kontakt (ich muss meine Tiere besuchen und sauber machen - meine Eltern hatten nicht erlaubt, dass ich Sie mitnehme). Er liebt mich auch und möchte mich zurück. Er hat alles eingesehen und möchte sich ändern, er weiß auch, dass ich einen neuen habe.

Meinen neuen Freund liebe ich auf eine gewisse Art und Weise auch, aber nicht annähernd so wie meinen Ex.

Ich habe jetzt eine Woche Zeit bis der Vertrag von der neuen Wohnung unterschrieben werden muss. Wenn ich den unterschreibe bleibe ich bei meinem neuen Freund und werde den Kontakt zu meinem Ex komplett abbrechen.

Ich weiß aber nicht, ob ich das tun soll, oder lieber meinem Ex noch mal eine Chance geben soll. Ich weiß er wird mich wieder so blöd behandeln oder vielleicht etwas besser mittlerweile, aber er wird nie an meinen jetzigen rankommen. Wenn ich zurück gehe, verliere ich meinen jetzigen für immer....und das ist echt ein Traumann, wenn die Gefühle jetzt noch stärker wären meinerseits.

Ich weiß nicht was ich tun soll...ich hab schon eine Pro und Kontra-Liste gemacht und Freunde gefragt, aber meine Freunde kennen meinen Ex und finden ihn schrecklich, deshalb kenne ich die Antworten...

Ich hoffe, ich bekomme ein paar Antworten, die mir irgendwie helfen können.

Vielen Dank

Mehr lesen

25. September 2013 um 9:26

Auf der einen
Seite hat dein jetziger Freund eine solche Freundin nicht verdient aber auf der anderen Seite hat dich dein Ex auch nicht verdient.

Du verarscht deinen jetzigen Freund schon fast schon, ohne dass du es dir eingestehen willst. Wie unfair ist denn das?

Dein Ex wird sich nicht ändern - höchstens minimal. Er wird um dich kämpfen, dann ziehst du wieder zu ihm und alles ist wie vorher - Sch**** eben!

Also ganz ehrlich lass den Ex Ex sein und hole deine Tiere und leb alleine! In einer eigenen Wohnung. Denn deinem jetzigen Freund ist es nicht fair ggü. dass du noch an deinem Ex hängst und ihn wahrscheinlich so lieben kannst und wirst wie er dich liebt.

Lerne erst einmal alleine klar zu kommen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. September 2013 um 9:46

Jeder weiß Bescheid
ich verarsche keinen von Beiden, da Beide über die Situation Bescheid wissen.

Mein Ex weiß, dass ich momentan einen neuen Freund habe und mein jetziger weiß auch, dass ich ihn nicht so Liebe wie meinen Ex. Ich hatte ihm auch gesagt, es wäre nicht gut direkt eine neue Beziehung einzugehen, weil ich ein bisschen Zeit brauche. Er wollte das nicht, er wollte direkt mit mir zusammen sein und meinte das werden wir zusammen schaffen. Mein jetziger Freund hat gesagt, ich soll diese Woche nachdenken und entscheiden, ob ich nun mit ihm zusammen ziehen will oder nicht, ich soll mir halt nur sicher sein. Ich weiß nicht, ob ich ihn nach einiger Zeit (mehreren Monaten) mehr Liebe. Man kann ja auch nicht 7 Jahre und drei Monate vergleichen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. September 2013 um 10:19
In Antwort auf wilda_12359223

Jeder weiß Bescheid
ich verarsche keinen von Beiden, da Beide über die Situation Bescheid wissen.

Mein Ex weiß, dass ich momentan einen neuen Freund habe und mein jetziger weiß auch, dass ich ihn nicht so Liebe wie meinen Ex. Ich hatte ihm auch gesagt, es wäre nicht gut direkt eine neue Beziehung einzugehen, weil ich ein bisschen Zeit brauche. Er wollte das nicht, er wollte direkt mit mir zusammen sein und meinte das werden wir zusammen schaffen. Mein jetziger Freund hat gesagt, ich soll diese Woche nachdenken und entscheiden, ob ich nun mit ihm zusammen ziehen will oder nicht, ich soll mir halt nur sicher sein. Ich weiß nicht, ob ich ihn nach einiger Zeit (mehreren Monaten) mehr Liebe. Man kann ja auch nicht 7 Jahre und drei Monate vergleichen.

Ich sagte
ja nur dass du einen verarscht und wahrscheinlich dich selbst weil du hoffst dass das mit deinem Ex wieder funktioniert.

Nun es ist ja ok dass dein neuer Freund alles weiß, aber ich denke nicht dass sich deine Gefühle ihm ggü. großartig ändern werden, aber genau das erhofft er sich insgeheim.

Mit Sicherheit kannst du 3 Monate nicht mit 7 Jahren vergleichen, aber überleg doch bitte mal wer dir besser tut.Letzten Endes wirst du deinen Ex nie vergessen, denn dann würdest du auch die tollen Erlebnisse vergessen die ihr mit Sicherheit zusammen hattet, aber irgendwann muss man einen Schlussstrich ziehen.

Ich denke leider nicht dass sich dein Ex so großartig verändert hat oder verändern wird. Letzten Endes soll sich der Partner ja auch nicht ändern. Aber du wirst damit nicht glücklich werden. Dein jetziger Partner hingegen ist alles was du willst und deine Gefühle werden sich sicher noch ein Stück ändern, aber vorerst nicht an die für deinen Ex ran kommen.

Überlegs dir. Du kannst es mit deinem Ex versuchen, es wird schief gehen und hast beide Kerle verloren. Du kannst es mit deinem Freund versuchen und alles kann gut werden oder deine Gefühle bleiben auf dem gleichen "Niveau". Ich persönlich würde mich für die Möglichkeit mit einem positiven Ausgang entscheiden, weiß aber auch dass das mit dem Herzen nicht immer so einfach ist, weil es eben nicht logisch denkt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. September 2013 um 12:16
In Antwort auf cookiebacke

Ich sagte
ja nur dass du einen verarscht und wahrscheinlich dich selbst weil du hoffst dass das mit deinem Ex wieder funktioniert.

Nun es ist ja ok dass dein neuer Freund alles weiß, aber ich denke nicht dass sich deine Gefühle ihm ggü. großartig ändern werden, aber genau das erhofft er sich insgeheim.

Mit Sicherheit kannst du 3 Monate nicht mit 7 Jahren vergleichen, aber überleg doch bitte mal wer dir besser tut.Letzten Endes wirst du deinen Ex nie vergessen, denn dann würdest du auch die tollen Erlebnisse vergessen die ihr mit Sicherheit zusammen hattet, aber irgendwann muss man einen Schlussstrich ziehen.

Ich denke leider nicht dass sich dein Ex so großartig verändert hat oder verändern wird. Letzten Endes soll sich der Partner ja auch nicht ändern. Aber du wirst damit nicht glücklich werden. Dein jetziger Partner hingegen ist alles was du willst und deine Gefühle werden sich sicher noch ein Stück ändern, aber vorerst nicht an die für deinen Ex ran kommen.

Überlegs dir. Du kannst es mit deinem Ex versuchen, es wird schief gehen und hast beide Kerle verloren. Du kannst es mit deinem Freund versuchen und alles kann gut werden oder deine Gefühle bleiben auf dem gleichen "Niveau". Ich persönlich würde mich für die Möglichkeit mit einem positiven Ausgang entscheiden, weiß aber auch dass das mit dem Herzen nicht immer so einfach ist, weil es eben nicht logisch denkt.


Danke für deine Meinung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. September 2013 um 9:05

Ich liebe
den neuen ja auch nur nicht so wie meinen Ex. Ich möchte ja auch nicht riskieren meinen Traummann zu verlieren. Wenn ich Single bin würde ich weiterhin zu meinem Ex gehen, schon allein wegen den Tieren. Die gehören uns beiden und ich darf sie nicht mit zu meinen Eltern bringen, aber eine eigene Wohnung ohne Partner kann ich mir nicht leisten. Deshalb würde der Kontakt nie abbrechen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. September 2013 um 12:13


Das denke ich ja auch immer, dass er mich eigentlich nicht wirklich lieben kann, wenn er mich so behandelt. Andererseits verzeiht er mir alles und "kämpft" immer um mich. Ich würde sagen mein Ex ist auch noch nicht richtig erwachsen und dazu kommt noch, dass er nie gelernt hat wie man sich in einer Beziehung zu verhalten hat (seine Eltern wirken nicht wie ein glückliches Ehepaar). Ich konnte mir auch nie richtig vorstellen mit ihm Kinder zu bekommen etc. Ich habe das Gefühl er braucht noch ein paar Jahre um zu wissen was er will und was er dafür tun muss. Er sagt auch selbst immer, er denkt zuerst an sich und dann an andere, er müsse das erst abstellen

Ich kann leider nicht lange bei meinen Eltern wohnen, weil ich kein gutes Verhältnis zu meinem Vater habe. Er wollte damals unbedingt, dass ich ausziehe. Deshalb bin ich schon während der Ausbildung ausgezogen. Es fiel mir auch sehr schwer wieder dorthin zu ziehen. Wir streiten uns sehr oft und das macht meine Nerven kaputt. Ich wollte eigentlich nur Maximal zwei Monate dort bleiben und danach direkt wieder raus da. Meine Eltern bzw. mein Vater sucht auch schon nach einer Wohnung für mich damit ich endlich wieder weg bin. Nun wohne ich schon 3 Monate dort und kann es kaum erwarten da wieder auszuziehen

Ich bin nicht gerne alleine. Ich brauche auch selten "Zeit für mich". Die habe ich auch in einer Beziehung, da man ja meistens nicht die ganze Zeit zusammen ist. Klar ich war meine ganze Jugend mit einem Mann in einer Beziehung. Aber das hatte auch gutes, denn er kennt mich ziemlich gut, er hat alles miterlebt, ich habe mit ihm alle Sachen gemeinsam erlebt (alles neue). Diese Erlebnisse kann kein anderer mit mir erleben.

Ich war immer sehr frei in einer Beziehung. Ich habe mir nie was sagen lassen und konnte machen was ich wollte. Ich hatte nie das Gefühl eingeengt oder gefangen zu sein. Ich würde eingehen, alleine in einer Wohnung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. September 2013 um 21:27

Gib....
Dem neuen eine Chance und vergiss den alten. Er wird sich nicht ändern und außerdem gehen Aufgewärmte Geschichten mit dem Ex sowieso meist schief.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen