Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich brauche den Abstand aber wie?

Ich brauche den Abstand aber wie?

5. März 2007 um 11:44

Wie bekomme ich ihn nur aus der Wohnung?

Ich habe echt ein riesenproblem. Wie bringt man einen Mann dazu endlich zu gehen.

Ich habe mich dazu entschieden dass er gehen soll. Gestern richtig Krach und die Fetzen flogen.

So, nun schuldet er mir noch Geld was für mich wirklich viel ist. Wenn ich das nicht bekomme weiß ich nicht was ich machen soll.

So, nun stellt er mich vor die Möglichkeit, entweder er muss heute gehen, und ich sehe nichts von dem Geld oder er bleibt und ich bekomme mein Geld zurück, bis er Geld genug für die Wohnung, Kaution etc hat.

Nun habe ich ihm angeboten dass er für eine Zeit in die Wohnung meines Bruders gehen kann, die steht immer leer weil mein Bruder in der Wohnung seiner Freundin lebt. Für meinen Bruder wäre es ok. Aber er sagt nein. Ich kann das nicht verstehen. Es wäre die beste Lösung. Wir müssten uns nicht mehr sehen, hätten keinen Streit mehr. Und er könnte mir ohne Probleme mein Geld zurückzahlen.

Kann mir irgendjemand helfen. Wie kann ich ihn dazu bringen das Angebot anzunehmen. Wie spricht man mit einem Mann der so stur ist?



Mehr lesen

5. März 2007 um 12:58

Randalliert
hat er ja nicht, habe mich vielleicht falsch ausgedrückt. Mit Fetzen flogen, meinte ich wir hatten uns richtig heftig angeschrieen. Die Polizei ist vielleicht eine Idee.

Und mit dem Geld? Das ist wovor ich mich fürchte. Wenn ich den Schritt mit der Polizei gehe, weiß ich ich sehe das Geld nie wieder.

Wenn nicht, spielt er das Spiel so lange er will.

Es ist nicht mein Problem wo er wohnt, ich weiß, aber solange er nicht weiß wohin, geht er nicht. Ich werde wirklich verrückt. Ja und vielleicht hast du Recht mit der Wohnung meines Bruders. Vielleicht würde er wirklich noch was aus Rache kaputtmachen. Ich kann es mir im Moment zwar nur schwer vorstellen. Aber es gibt immer wieder Überraschungen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. März 2007 um 12:16

So
Er schläft jetzt seit 2 Tagen im Auto, ist nicht schön bei dieser Kälte aber besser als Streit.

Wir haben gestern Abend noch telefoniert und konnten uns mal wirklich gut unterhalten. Hatten über eine Stunde telefoniert und ich hatte endlich mal wieder ein gutes Gefühl.

Wir sind jetzt mal so verblieben, dass er hier nur noch so lange bleiben kann, wenn er bereit ist mir einen Schuldschein zu unterschreiben. Aber ich trotzdem jetzt einfach mal ein paar Tage Abstand brauche. Darum habe ich ihn gebeten heute Abend wieder im Auto zu schlafen.

Den Schuldschein würde er mir unterschreiben ich hoffe nur das ich damit auch weiterkomme.

Den ersten Tag hat er mich gehasst weil er im Auto schlafen musste. Gestern wollte er von sich an noch einen Tag im Auto verbringen, und heute wird er mich verstehen.

Und vielleicht hat er auch bis wir uns wiedersehen können sowieso eine Wohnung gefunden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. März 2007 um 12:27

Sorry...
... aber wenn man zusammen wohnt, dann kann eine Trennung nicht so schnell von statten gehen. Schluß und morgen bist Du aus der Wohnung raus. Sorry, das ist sowas vo egoistisch. Das hat nichts mit stur sein zu tun. Es ist der finanzielle Aspekt.....

Wenn Du mit ihm nicht mehr unter einem Dach wohnen kannst, warum gehst Du nicht in die Wohnugn Deines Bruders?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. März 2007 um 12:32
In Antwort auf alanis_12681975

Sorry...
... aber wenn man zusammen wohnt, dann kann eine Trennung nicht so schnell von statten gehen. Schluß und morgen bist Du aus der Wohnung raus. Sorry, das ist sowas vo egoistisch. Das hat nichts mit stur sein zu tun. Es ist der finanzielle Aspekt.....

Wenn Du mit ihm nicht mehr unter einem Dach wohnen kannst, warum gehst Du nicht in die Wohnugn Deines Bruders?

Das kann ich dir sagen
Die Wohnung in der ich lebe ist meine Wohnung, im Mietvertrag steht nur mein Name und ich habe noch einen Sohn mit dem ich zusammenlebe.

Warum sollte ich nun eine Wohnung bezahlen, meinen Sohn schnappen und ausziehen, weil jemand meint er muss leben wie ein single.

Das kann er, aber dann muss er auch die Konsequenzen draus ziehen, so wie im Moment eben im Auto schlafen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. März 2007 um 14:55

Freunde
hat er, aber irgendwie ist wohl nicht viel los mit denen.

Sind vielleicht nur lockere Bekanntschaften. Weiß auch nicht wieso er niemanden findet wo er schlafen kann. Aber sein Problem.

Grundsätzlich könnte er ja auch bei den Frauen schlafen wo er sich zwischenduruch immer wieder mal getroffen hat.

Aber vielleicht waren die alle gebunden und er hatte nur seinen Spaß gesucht. Was weiß ich.

Warum ich mich gut gefühlt habe? Keine Ahnung. Vielleicht weil ich merkte das er kapiert hat, dass ich das nicht mehr mitspiele.

Aber bin mir sicher, dass er mich nicht krankenhausreif prügelt. Will ihn nicht in Schutz nehmen und sagen er ist ja doch ein ganz lieber. Ist er nicht sonst hätte er sich anständig benommen. Aber das würde er nie tun. da bin ich mir sicher.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest