Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich brauche deinen Rat !

Ich brauche deinen Rat !

15. Juli um 21:36



Hallo 👋🏼 
Ich weiß nicht mehr weiter und brauche einfach mal unbekannter weise Rat... 
unzwar geht es darum das mein Freund und ich ausgemacht hatten das er zu mir zieht .. wir haben auch eine gemeinsame Tochter (1jahr) 
er mir ständig sagt jaja wir schreiben die Kündigung und am Ende muss ich ihm da ständig hinterherrennen mit ... so dann haben wir endlich das geschafft mit der Kündigung dann heist es wieder ja wir fahren zu Ihm und holen so viel Sachen wie im Auto erst mal passen ... 
was ist wohl wieder gewesen ?! 
Er hat ganze 5 Hosen eingepackt ... jetzt sagt er mir wieder nach 1 Woche ich müsste mich ändern vom Verhalten er das er wenn hier überhaupt hin zieht usw ... das ist ein ständiges hin und her ?! 
Melden Antworten

Will oder kann er sich nicht binden ?! Ich muss mich langsam entscheiden denn Er wohnt quasi schon bei mir er hat die Wohnung schon 3 Monate ! Wohnt aber schon 1 Jahr bei mir ist auch jeden Tag hier ! 
Er schläft dort nur wenn wir Streit haben oder wenn er einfach mal wieder so abhaut aus irgendeinem Grund .... 



 

Mehr lesen

15. Juli um 22:07

scheint so, als wäre er noch sehr sehr unsicher und kommt mit dem Familienleben nicht klar.
Ihm ist klar, dass er Verantwortung hat und da nicht mehr rauskommt und seine Wohnung ist da halt noch so eine Art "letzter Anker", wo er doch für sich sein kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juli um 22:35

Was kann ich tun ... das geht jetzt schon ne Weile so ... 
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juli um 22:35

Was kann ich tun ... das geht jetzt schon ne Weile so ... 
.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juli um 22:47
In Antwort auf user21704



Hallo 👋🏼 
Ich weiß nicht mehr weiter und brauche einfach mal unbekannter weise Rat... 
unzwar geht es darum das mein Freund und ich ausgemacht hatten das er zu mir zieht .. wir haben auch eine gemeinsame Tochter (1jahr) 
er mir ständig sagt jaja wir schreiben die Kündigung und am Ende muss ich ihm da ständig hinterherrennen mit ... so dann haben wir endlich das geschafft mit der Kündigung dann heist es wieder ja wir fahren zu Ihm und holen so viel Sachen wie im Auto erst mal passen ... 
was ist wohl wieder gewesen ?! 
Er hat ganze 5 Hosen eingepackt ... jetzt sagt er mir wieder nach 1 Woche ich müsste mich ändern vom Verhalten er das er wenn hier überhaupt hin zieht usw ... das ist ein ständiges hin und her ?! 
Melden Antworten

Will oder kann er sich nicht binden ?! Ich muss mich langsam entscheiden denn Er wohnt quasi schon bei mir er hat die Wohnung schon 3 Monate ! Wohnt aber schon 1 Jahr bei mir ist auch jeden Tag hier ! 
Er schläft dort nur wenn wir Streit haben oder wenn er einfach mal wieder so abhaut aus irgendeinem Grund .... 



 

Warum jemand sich nicht binden will, liegt klar auf der Hand. Er will halt nicht und durch Dein inkonsequentes Verhalten unterstützt Du das auch noch.

Wenn er keine Verantwortung für Dich und das gemeinsame Kind übernehmen will, dann setz ihn vor die Tür und lass ihn Unterhalt zahlen.

So ein Hickhack würde ich nicht mitmachen. Was willst Du mit so einem Wackelkandidaten, der Dich wahrscheinlich in den Wind schießt, sobald ihm die Frau über den Weg läuft, mit der er garantiert eine Bindung eingehen wird.
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juli um 22:53

Selbst ich lese ihm gerade hier den Chat aus dem Verlauf vor .... 
jetzt ist er der Meinung ich müsste hier mal klarstellen das wie ich mich ihm gegenüber den verhalten würde, dass hätte ich ja nicht erwähnt hier ... 
also das man mittlerweile Verzweifelt ist wie ich und jeden Tag nur noch schlechte Laune hat ist doch kein Wunder ... und deswegen beschwert er sich gerade das ich das hier nicht mit geteilt habe .... 
für mich ändert das nix an der Situation das er mich ständig hinhält er sieht es anders .. die Frage ist was sehen Außenstehende zu der Geschichte .... 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juli um 23:07
In Antwort auf user21704

Selbst ich lese ihm gerade hier den Chat aus dem Verlauf vor .... 
jetzt ist er der Meinung ich müsste hier mal klarstellen das wie ich mich ihm gegenüber den verhalten würde, dass hätte ich ja nicht erwähnt hier ... 
also das man mittlerweile Verzweifelt ist wie ich und jeden Tag nur noch schlechte Laune hat ist doch kein Wunder ... und deswegen beschwert er sich gerade das ich das hier nicht mit geteilt habe .... 
für mich ändert das nix an der Situation das er mich ständig hinhält er sieht es anders .. die Frage ist was sehen Außenstehende zu der Geschichte .... 

Irgendwie ist das absurd. Du hast schlechte Laune, weil er sich nicht eindeutig zu Dir und dem Kind positioniert und er positioniert sich nicht, weil Du schlechte Laune hast.

Das könnte fast als ein Paartherapeuten-Witz durchgehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juli um 23:16
In Antwort auf sophia.petrillo

Irgendwie ist das absurd. Du hast schlechte Laune, weil er sich nicht eindeutig zu Dir und dem Kind positioniert und er positioniert sich nicht, weil Du schlechte Laune hast.

Das könnte fast als ein Paartherapeuten-Witz durchgehen.

 Jaaaa irgendwie schon ...... 
Er sagte mir eben erneut das er nicht in dieser Woche und nicht in der nächsten Woche seine Klamotten oder ähnliches hier her holt ... er guckt sich es weiter mit uns an ...  

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juli um 23:20
In Antwort auf user21704

 Jaaaa irgendwie schon ...... 
Er sagte mir eben erneut das er nicht in dieser Woche und nicht in der nächsten Woche seine Klamotten oder ähnliches hier her holt ... er guckt sich es weiter mit uns an ...  

Die Frage ist doch dann warum man erst seine Wohnung kündigt  
Also ich weis ja nicht wie es bei anderen Menschen war oder ist aber es ist legitim das ich ihm gegenüber nicht mehr ganz so nett bin wenn er mich so verarscht und das soll dann sein Grund sein das er hier nicht her kommt !?
bin ich doof oder sehen das alle anderen Menschen genauso ??? 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juli um 23:23
In Antwort auf user21704

 Jaaaa irgendwie schon ...... 
Er sagte mir eben erneut das er nicht in dieser Woche und nicht in der nächsten Woche seine Klamotten oder ähnliches hier her holt ... er guckt sich es weiter mit uns an ...  

Ich bin ja normalerweise eine Gegnerin vom "Messer auf die Brust setzen".

Aber in Deinem Fall würde ich das tun. Erwachsene Menschen treffen Entscheidungen, ob sie etwas wollen oder nicht wollen.

Genau diese Entscheidung würde ich fordern. Will er nicht, dann hast Du die Chance einen Mann kennenzulernen, der viel besser zu Dir und Deinem Kind passt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juli um 23:28

Danke Sophia .... 
mein Problem ist wir haben halb 12 .... 
mach ich es morgen früh jetzt noch oder wie vor allem wie 
icj habe eben es wieder tausendmal versucht 
immer die selbe Antwort .....  

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juli um 23:35

Ich bin krass psychisch abhängig von ihm ... ich selber weis das es nicht richtig ist was er tut aber lasse es trotzdem dulden ... 
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juli um 23:38

aber so wohl das er mich fi*** und alles andere kann ! 
Das is doch nicht gerecht .... 
wenn ich mich bei jemanden nicht wohl fühle hau ich da ab und komme da nicht mehr zurück !!! 
Oder will er etwa nur Zeit raus ziehen für die Tochter ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juli um 23:38
In Antwort auf user21704

Danke Sophia .... 
mein Problem ist wir haben halb 12 .... 
mach ich es morgen früh jetzt noch oder wie vor allem wie 
icj habe eben es wieder tausendmal versucht 
immer die selbe Antwort .....  

Ich würde ihm nach dem Frühstück vor die Türe setzen, so hat er nochmal eine Nacht als Bedenkzeit. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juli um 23:42
In Antwort auf sophia.petrillo

Ich würde ihm nach dem Frühstück vor die Türe setzen, so hat er nochmal eine Nacht als Bedenkzeit. 

Okay .... 
Es fällt mir schwer aber ich muss es auch mal durchziehen ... so komm ich zu keinem richtigen Nenner ! 

 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli um 0:08
In Antwort auf user21704

Ich bin krass psychisch abhängig von ihm ... ich selber weis das es nicht richtig ist was er tut aber lasse es trotzdem dulden ... 
 

"Ich bin krass psychisch abhängig von ihm ".... und genau hier liegt es vermutlich verborgen. Ich denke er hat nicht so unrecht damit, dass du auch dein Verhalten ihm gegenüber reflektieren solltest. Es gibt immer 2 Seiten der Medaillen...

Und wenn du bereits selbst von dir sagst, dass du dich in einer Abhängigkeit befindest, wirst du dich auch ihm gegenüber entsprechend verhalten und vermutlich sehr stark an ihn anklammern (ihm täglich viel schreiben per WA etc) und so etwas "erstickt" dein Gegenüber, was wiederum der Grund sein kann, dass er Schwierigkeiten hat, sich von seiner Wohnung zu trennen, weil es tatsächlich - wie es hier bereits jemand schrieb - sein Rückzugsort ist, um auch mal "durchatmen" zu können.

Ich will dich um Gottes Willen nicht angreifen, versteh mich da nicht falsch, aber an einem Konflikt sind immer beide Seiten beteiligt. Nur mit dem Finger auf den anderen zu zeigen, was er alles doof macht, wird dich letztendlich nicht zu dem Ergebnis führen, mit ihm ein erfülltes und weitestgehend harmonsiches Leben unter einem Dach zu führen.

Dieser Beitrag ist lediglich als Denkanstoß für dich gedacht. Du allein hast die Freiheit zu entscheiden, ob du weiterhin nur über ihn schimpfst oder tatsächlich auch einmal in stiller Minute eine ehrliche Begegnung mit dir selber hast und in die Reflektion gehst. Solltest du etwas erkennen und ihm das mitteilen und besten Falls auch ändern (das Anklammern in  Form von hinterherrennen zB) so kann das bereits Veränderungen mit sich bringen....

Wir sollten immer, ob mit oder ohne Partner, in der Lage sein, trotzdem ein unabhängiger Mensch sein, mit einem eigenem Leben.

Alles Gute euch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli um 5:11

Lass ihm einfach nicht bei dir wohnen, wenn er sich nicht entscheiden kann... 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli um 6:09
In Antwort auf user21704



Hallo 👋🏼 
Ich weiß nicht mehr weiter und brauche einfach mal unbekannter weise Rat... 
unzwar geht es darum das mein Freund und ich ausgemacht hatten das er zu mir zieht .. wir haben auch eine gemeinsame Tochter (1jahr) 
er mir ständig sagt jaja wir schreiben die Kündigung und am Ende muss ich ihm da ständig hinterherrennen mit ... so dann haben wir endlich das geschafft mit der Kündigung dann heist es wieder ja wir fahren zu Ihm und holen so viel Sachen wie im Auto erst mal passen ... 
was ist wohl wieder gewesen ?! 
Er hat ganze 5 Hosen eingepackt ... jetzt sagt er mir wieder nach 1 Woche ich müsste mich ändern vom Verhalten er das er wenn hier überhaupt hin zieht usw ... das ist ein ständiges hin und her ?! 
Melden Antworten

Will oder kann er sich nicht binden ?! Ich muss mich langsam entscheiden denn Er wohnt quasi schon bei mir er hat die Wohnung schon 3 Monate ! Wohnt aber schon 1 Jahr bei mir ist auch jeden Tag hier ! 
Er schläft dort nur wenn wir Streit haben oder wenn er einfach mal wieder so abhaut aus irgendeinem Grund .... 



 

und wieso einigt ihr euch nicht darauf, getrennt zu wohnen?
wenn man sich offenbar so aufd ie nerven geht wie ihr euch, dann beende ich doch die situiation, die soviel probleme schafft.
was ist an getrennten wohnungen denn so schlimm?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli um 6:56
In Antwort auf apfelsine8

und wieso einigt ihr euch nicht darauf, getrennt zu wohnen?
wenn man sich offenbar so aufd ie nerven geht wie ihr euch, dann beende ich doch die situiation, die soviel probleme schafft.
was ist an getrennten wohnungen denn so schlimm?

Abgesehen von der gemeinsamen Tochter? Alleine da sollte doch ein stabiles Umfeld herrschen und nicht das, was er sich da ständig leistet, einfach abhauen wenn es stressig wird, oder einfach abhauen weil er mal gerade kein Bock hat. Entschuldige, aber die beiden haben ein Kind miteinander und so ein abwesender Vater und bescheuerter Partner schädigt eher auf lange Sicht. Soll das Kind etwa mit Verlustängsten aufwachsen? Wenn es Papa mal wieder nicht passt, verschwindet er einfach und wer weiß wann er wieder kommt? Ein bisschen zu einfach, da nie rauszuhauen, dass sie einfach weiter getrennt wohnen bleiben sollen und die TE sich damit zufrieden geben soll!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli um 7:45
In Antwort auf herzchen2912

Abgesehen von der gemeinsamen Tochter? Alleine da sollte doch ein stabiles Umfeld herrschen und nicht das, was er sich da ständig leistet, einfach abhauen wenn es stressig wird, oder einfach abhauen weil er mal gerade kein Bock hat. Entschuldige, aber die beiden haben ein Kind miteinander und so ein abwesender Vater und bescheuerter Partner schädigt eher auf lange Sicht. Soll das Kind etwa mit Verlustängsten aufwachsen? Wenn es Papa mal wieder nicht passt, verschwindet er einfach und wer weiß wann er wieder kommt? Ein bisschen zu einfach, da nie rauszuhauen, dass sie einfach weiter getrennt wohnen bleiben sollen und die TE sich damit zufrieden geben soll!

findest du es wirklich besser, wenn ein paar, welches offenbar nicht miteinander auskommt, zusammen zieht?
soll das besser sein für die tochter, wenn sie zusehen soll, wie dieses paar sich gegenseitig fertigmacht?

warum kann man dann nicht so vernünftig sein und sagen, dass man sich gemeinsam um das kind kümmert, obwohl ein zusammenleben nicht möglich ist?
so erspart man sich selber jede menge stress, erspart der tochter zahllose streitereien zwischen den eltern und kann einen entspannten umgang pflegen (falls dieses paar dazu in der lage sein sollte...)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli um 8:49
In Antwort auf apfelsine8

findest du es wirklich besser, wenn ein paar, welches offenbar nicht miteinander auskommt, zusammen zieht?
soll das besser sein für die tochter, wenn sie zusehen soll, wie dieses paar sich gegenseitig fertigmacht?

warum kann man dann nicht so vernünftig sein und sagen, dass man sich gemeinsam um das kind kümmert, obwohl ein zusammenleben nicht möglich ist?
so erspart man sich selber jede menge stress, erspart der tochter zahllose streitereien zwischen den eltern und kann einen entspannten umgang pflegen (falls dieses paar dazu in der lage sein sollte...)

Ein paar was nicht zusammen passt (wie dieses hier) sollte sich direkt trennen, und nicht erst die Beziehung in getrennten Wohnungen weiterführen, so habe ich das bei dir aber verstanden. Nur bei denen sehe ich absolut keine Hoffnung. Auch wenn ich es traurig finde, dass überhaupt erst ein Kind in so eine Situation geboren wurde.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli um 10:09
In Antwort auf user21704



Hallo 👋🏼 
Ich weiß nicht mehr weiter und brauche einfach mal unbekannter weise Rat... 
unzwar geht es darum das mein Freund und ich ausgemacht hatten das er zu mir zieht .. wir haben auch eine gemeinsame Tochter (1jahr) 
er mir ständig sagt jaja wir schreiben die Kündigung und am Ende muss ich ihm da ständig hinterherrennen mit ... so dann haben wir endlich das geschafft mit der Kündigung dann heist es wieder ja wir fahren zu Ihm und holen so viel Sachen wie im Auto erst mal passen ... 
was ist wohl wieder gewesen ?! 
Er hat ganze 5 Hosen eingepackt ... jetzt sagt er mir wieder nach 1 Woche ich müsste mich ändern vom Verhalten er das er wenn hier überhaupt hin zieht usw ... das ist ein ständiges hin und her ?! 
Melden Antworten

Will oder kann er sich nicht binden ?! Ich muss mich langsam entscheiden denn Er wohnt quasi schon bei mir er hat die Wohnung schon 3 Monate ! Wohnt aber schon 1 Jahr bei mir ist auch jeden Tag hier ! 
Er schläft dort nur wenn wir Streit haben oder wenn er einfach mal wieder so abhaut aus irgendeinem Grund .... 



 

naja wenn er sich gekündigt hat wird er wohl raus MÜSSEN

ihr habt ein kind obwohl ihr getrennt wohnt?
wie lange seid ihr denn zusammen?

und wieso solltest du dich ändern? weswegen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli um 21:10

Ich soll mich ändern vom Verhalten im gegenüber dabei bin ich genauso wie vorher auch 😬 
ja haben wir was schon schrecklich genug ist das man getrennt wohnt trotz eines Babys !! 
Ach mittlerweile weis ich das ich doof bin und es weiter und weiter mache ...  

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli um 22:00

mir tut das kind hier schon wieder leid.. Lass mich raten, das Kind war nicht geplant???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juli um 9:16
In Antwort auf user21704

Ich soll mich ändern vom Verhalten im gegenüber dabei bin ich genauso wie vorher auch 😬 
ja haben wir was schon schrecklich genug ist das man getrennt wohnt trotz eines Babys !! 
Ach mittlerweile weis ich das ich doof bin und es weiter und weiter mache ...  

welches verhalten?

ja findes wie eru92 ach traurig fürs kind

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen