Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich bin zutiefst verletzt..

Ich bin zutiefst verletzt..

3. Dezember 2007 um 16:12

.. mein freund (18) und ich (19) sind seit fast 3 jahren zusammen.. zwar ab und an mal krach aber im großn und ganzen lieben wir uns.. vor ca. 6 wochen als wir unterwegs waren mit freunden etc. (dasselbe einfach, wie jedes Wochenende) ging ich früher nach hause, weil es mir nich gut ging.. ich war an dem tag ziemlich zerstritten mit meinem freund, weiß leider jetz nimma, warum wir gestritten hatten.. naja, wie gesagt, ich ging heim, die andren blieben noch, auch mein freund, der mittlerweile schon gut dabei war /beim alkohol/ .. ich wartete zuhause, doch als es dann schließlich 6,7 und sogar 8 uhr morgens wurde, habe ich ihn angerufen.. handy aus!!!!!!!!!

er kam nachhause stockbesoffen, ich fragte wo er war, er sagte nur "ich hab bei nem freund übernachtet!!!" da ich ihm das nicht geglaubt hatte, habe ich nachgehackt, und 6 wochen später, bzw. vor 2 tagen sagte er mir dass er mich betrogen hatte.. für mich brach eine welt zusammen.. doch das schlimmste, die frau ist 40, hat zwei kleine kinder und ist geschieden, sie war selber stockbesoffen..

ich weiß nicht was ich jetz machen soll..ich mag ihn noch, aber der hass ihm gegenüber kommt immer wieder hoch.. ich seh ihn an und würd ihn am liebsten erschlagen.. ich finde das so eklig!!!!!!!! noch dazu war der sex OHNE Gummi.. ich würde mich am liebsten übergeben, es is einfach nur sooo eklig, ich kann es nicht in worte fassen..

kann mir jemand helfen??
hat jemand die gleiche erfahrung gemacht??

:,(( ich bitte euch, helft mir...

Mehr lesen

4. Dezember 2007 um 1:57

Du arme
oje, das tut mir sehr leid für dich, dass du so eine erfahrung gemacht hast.
für mich ist alkohol keine "ausrede" für so ein vergehen( und auch für kein anderes).
leider kann man in so einer situation nur eines machen ( meiner ansicht nach):
1. überlege dir, was du möchtest- möchtest du mit ihm zusammen bleiben und glaubst du kannst du wieder vertrauen zu ihm fassen?
2. vora llem kannst du dir vorstellen sexuellen kontakt mit ihm wieder zu haben nachdem er ohne gummi rumgemacht hat?
wird der hass mit jedem tag weniger?
wenn du die fragen mit ja beantworten kannst, dann lass der zeit ihren lauf und alles wird "wieder gut".
wenn nicht, dann trenne dich von ihm oder triff dich einfach mal ein paar tage nicht von ihm, damit du deine gefühle ordnen kannst. du bist so jung, da hast du noch alles vor dir und hast es natürlcih nicht verdient, dass du so behandelt wirst. aber ich verstehe dich in gewisser weise, ich bin selbst in eienr schrecklichen beziehungssituation und wenn man wen liebt, dann sind konsequenzen oft schwer zu ziehen. sprich auf jedem fall nochmal mit ihm und überlege dir dann, wie du und ob du damit leben kannst, ob er sich fremd anfühlt( emotional) oder doch wieder nah?.
ich hoffe, ich konnte dir ein wenig helfen, dir mut machen..aber wie gesagt, so direkt in sexueller hinsicht habe ich die erfahrung noch nicht gemacht, deshalb schreibe ich hier nur,w as mein gefühl mir so sagt.
alles liebe
lisa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Dezember 2007 um 7:11

OMG
Du tust mir echt leid. Dieser Kummer ist so schrecklich ich kenn das.

Ich weiß nicht was ich dazu schreiben kann bin nich so gut darin. Aber du bist nich alleine auf dieser welt mit solchen Problemen.
Ich könnte das nicht ich würde dir jetzt mal sagen mach schluß. Du wirst damit nicht Leben können immer wieder werden dir diese gedanken hoch kommen was er getan hat! Egal wie sehr er dich um verzeihung bittet wie sehr es ihm leid tut. Mädchen du wist es sichr nich vergessen.

Mein Freund hat 3 jahre damit verbracht daran zu denken wie betrogen worden er ist. Er kann immer noch nich damit umgehen wie veltetzt er war.

Gruß aga

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Dezember 2007 um 19:04
In Antwort auf fleur_12145690

Du arme
oje, das tut mir sehr leid für dich, dass du so eine erfahrung gemacht hast.
für mich ist alkohol keine "ausrede" für so ein vergehen( und auch für kein anderes).
leider kann man in so einer situation nur eines machen ( meiner ansicht nach):
1. überlege dir, was du möchtest- möchtest du mit ihm zusammen bleiben und glaubst du kannst du wieder vertrauen zu ihm fassen?
2. vora llem kannst du dir vorstellen sexuellen kontakt mit ihm wieder zu haben nachdem er ohne gummi rumgemacht hat?
wird der hass mit jedem tag weniger?
wenn du die fragen mit ja beantworten kannst, dann lass der zeit ihren lauf und alles wird "wieder gut".
wenn nicht, dann trenne dich von ihm oder triff dich einfach mal ein paar tage nicht von ihm, damit du deine gefühle ordnen kannst. du bist so jung, da hast du noch alles vor dir und hast es natürlcih nicht verdient, dass du so behandelt wirst. aber ich verstehe dich in gewisser weise, ich bin selbst in eienr schrecklichen beziehungssituation und wenn man wen liebt, dann sind konsequenzen oft schwer zu ziehen. sprich auf jedem fall nochmal mit ihm und überlege dir dann, wie du und ob du damit leben kannst, ob er sich fremd anfühlt( emotional) oder doch wieder nah?.
ich hoffe, ich konnte dir ein wenig helfen, dir mut machen..aber wie gesagt, so direkt in sexueller hinsicht habe ich die erfahrung noch nicht gemacht, deshalb schreibe ich hier nur,w as mein gefühl mir so sagt.
alles liebe
lisa

Gestern..
.. abend hat er mich eingeladen zum chinesen, kam mit rosen an und ihm tut es so leid, er liebe mich über alles!!!!! den ganzen abend gab er sich die größte mühe, aufmerksam zu sein, einfach mir das gefühl zu geben, er liebe mich wirklich mehr als alles ander, und dieses gefühl bekam ich auch zu spüren.. es is sooo schön!!! allerdings isses wie himmel und hölle..

auf der einen seite liebe ich ihn unendlich viel.. die andre seite sagt, dass ich ihn abgrundtief hasse für das was ich gemacht hab!! ich will ja mit ihm zusammen sein, die andre seite aber meint, ich soll es lassen!!

es ist ein ständiges hin und her.. das mit dem zeit nehmen, mache ich auch, ich bin zwar nicht mehr ganz so oft bei ihm, wie sonst (auch wegen arbeit) aber, er merkt, dass es mir nicht gut geht ich habe es ihm gestern auch gesagt, dass es mir nicht leicht fällt.. aber er gibt sich die größte mühe und deshalb glaube ich hat er die chance verdient , sollte es allerdings auf dauer mit dem hass nicht besser werden, werde ich mich trennen.. so schwer es mir fällt..

danke für euer mitgefühl :,(

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Dezember 2007 um 18:21

Danke liebe gina..
.. ich werde versuchen, es so gut es geht hinzukriegen, aber sobald ich merke es lässt nach, das "um mich kämpfen und sich bemühen!" werde ich den schlussstrich ziehen, auch wenn es leichter geschrieben ist als getan..

leider..

lg,

nadl

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Bin ich lebisch oder vielleicht bi?
Von: rat84
neu
13. Dezember 2007 um 14:54
Diskussionen dieses Nutzers
Von: nadlchen19
neu
27. Juli 2009 um 7:24
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen