Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich bin zu schüchtern, was tun?

Ich bin zu schüchtern, was tun?

18. Januar um 11:58

Hallo zusammen,
Ich hatte schon viele hübsche Zahnärzte oder Ärzte und das hat mich nie beinflusst. Bis jetzt. Ich denke, das liegt daran dass ich ihn als Person sehr ansprechend finde aber ich schaffe es nicht ihn darauf anzusprechen. Dass ich etwas flirte hat er denke ich schon gemerkt oder er vermutet es zumindest. Da wir beide feinfühlig sind läuft das alles etwas underschwellig ab.
Nach der behandlung reden wir manchmal noch über alles mögliche, dann hätte ich Zeit da die Zahnarzthelferinnen dann das Zimmer verlassen. Doch ich habe einfach keinen Mut und in sozial medias oder ähnlichem ist er auch überhaubt nicht zu finden.
Sein Alter kann ich nicht genau einschätzen, ich denke wir sind etwa 4-7 Jahre auseinander was mir aber auch total zuspricht, da ich sowieso nicht viel mit Leuten in meinem Alter zu tun habe.
Mich verlässt immer der Mut wenn die Gelegenheit da wäre, was soll ich tun?

 

Mehr lesen

18. Januar um 12:10

Lernen, sich jeden Tag etwas zu schämen. Man lernt damit, sich nicht zu ernst zu nehmen und über sich zu lachen.

Mutig neue Dinge tun, die Du vielleicht nicht kannst.

Jeden Tag was Neues tun.

Jeden Tag was Neues entdecken im Alltag. Mit kindlicher Neugier den Weg betrachten, den man schon 1000 Mal gegangen ist und merken, was man alles noch nie gesehen hat.

Lerne, Kind zu sein. Kinder haben Mut, sind neugierig und freuen sich ob kleinsten Dingen.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Januar um 12:26
In Antwort auf dakota1995

Hallo zusammen,
Ich hatte schon viele hübsche Zahnärzte oder Ärzte und das hat mich nie beinflusst. Bis jetzt. Ich denke, das liegt daran dass ich ihn als Person sehr ansprechend finde aber ich schaffe es nicht ihn darauf anzusprechen. Dass ich etwas flirte hat er denke ich schon gemerkt oder er vermutet es zumindest. Da wir beide feinfühlig sind läuft das alles etwas underschwellig ab.
Nach der behandlung reden wir manchmal noch über alles mögliche, dann hätte ich Zeit da die Zahnarzthelferinnen dann das Zimmer verlassen. Doch ich habe einfach keinen Mut und in sozial medias oder ähnlichem ist er auch überhaubt nicht zu finden.
Sein Alter kann ich nicht genau einschätzen, ich denke wir sind etwa 4-7 Jahre auseinander was mir aber auch total zuspricht, da ich sowieso nicht viel mit Leuten in meinem Alter zu tun habe.
Mich verlässt immer der Mut wenn die Gelegenheit da wäre, was soll ich tun?

 

Ich finde Schüchternheit gar nicht negativ. Es kann sogar sehr sympathisch machen, und dir als Selbstschutzmechanismus dienen, dich vor Üblem bewahren -vorausgesetzt, du weißt, was du willst. Es gibt Menschen, die strotzen vor Selbstbewustsein, doch sind die Egozentriker schlechthin.

Deinen Arzt/Zahnarzt solltest du nun nicht grade ansprechen. Schlechter Übungsort, nichtzielführender, nicht sinnvoller Traum von der Liebe und dem Leben.

Versuche das mal im Fitnessstudio, in der VHS oder im Verein. Begib dich unter Menschen und übe dort den Umgang mit Menschen und das Miteinander. Erlebe kleine musische oder sportliche, oder zwischenmenschliche Erfolgserlebnisse -so  erreichst du mehr Selbstbewusstsein.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Januar um 12:43
In Antwort auf dakota1995

Hallo zusammen,
Ich hatte schon viele hübsche Zahnärzte oder Ärzte und das hat mich nie beinflusst. Bis jetzt. Ich denke, das liegt daran dass ich ihn als Person sehr ansprechend finde aber ich schaffe es nicht ihn darauf anzusprechen. Dass ich etwas flirte hat er denke ich schon gemerkt oder er vermutet es zumindest. Da wir beide feinfühlig sind läuft das alles etwas underschwellig ab.
Nach der behandlung reden wir manchmal noch über alles mögliche, dann hätte ich Zeit da die Zahnarzthelferinnen dann das Zimmer verlassen. Doch ich habe einfach keinen Mut und in sozial medias oder ähnlichem ist er auch überhaubt nicht zu finden.
Sein Alter kann ich nicht genau einschätzen, ich denke wir sind etwa 4-7 Jahre auseinander was mir aber auch total zuspricht, da ich sowieso nicht viel mit Leuten in meinem Alter zu tun habe.
Mich verlässt immer der Mut wenn die Gelegenheit da wäre, was soll ich tun?

 

Ich kann dich und deine Schüchternheit gut verstehen.
Bestimmt bist du nicht die erste Patientin, die ihn toll findet.
Was hast du zu verlieren? Im schlimmsten Fall suchst du dir einfach einen neuen Arzt, gibt doch genug davon. 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Januar um 12:51
In Antwort auf xxxxx12345

Ich kann dich und deine Schüchternheit gut verstehen.
Bestimmt bist du nicht die erste Patientin, die ihn toll findet.
Was hast du zu verlieren? Im schlimmsten Fall suchst du dir einfach einen neuen Arzt, gibt doch genug davon. 

Ne, da passiert nichts, aber ich fürchte es handelt sich hier um eine Illusion. 

In der Branche hat man stets freundlich, charmant, zuvorkommend und hilfsbereit zu sein. Das darf man nicht auf sich beziehen. Man kann Kunden sympathisch finden, ja sie vielleicht auch schätzen, aber als "KundenBetreuer" bzw. Arzt will man nicht gleich auch eine Beziehung mit ihnen eingehen.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Januar um 12:56

Eine Bekannte von mir ist Ärztin und sie verstrahlt einen außergewöhnlichen Charme und eine menschliche Wärme, so dass man sie jederzeit zur besten Freundin oder zum nettesten, besten Menschen erklären möchte. .. 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Januar um 16:52

hmm also es leuchtet mir ein, dass ich dies nicht offensiv angehen sollte. Das dies mit dem Selbstvertrauen noch geübt werden sollte weiss ich und da gebe ich mir sowieso Mühe. Ich denke aber dass er momentan meinen Kopf so besetzt, dass ich ihn sowieso wechseln werde.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen