Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich bin verliebt, ich komme aber nicht an ihn heran, wie soll ich es machen?

Ich bin verliebt, ich komme aber nicht an ihn heran, wie soll ich es machen?

9. August 2005 um 13:48

Er war mein Arbeitskollege. Ich arbeite jetzt nicht mehr dort, ich habe meine Ausbildung fertig.
Wir haben am Schluß oft miteinander geflirtet. An manchen Tagen ging es gut, an anderen haben wir fast nichts miteinander geredet.
Es war so,z.B hat er mir geholfen mein Gesellenstück zur Abgabe zu transportieren. Da hat er mich so total grass angestrahlt und mir so tief in die Augen geguckt, er hat gar nichts mehr anderes Beachtet. Dann habe ich gefragt, ob wir mal was trinken gehen, zum Abschluß meiner Ausbildung. Er hat mich wirklich richtig angestrahlt und hat JA gesagt. Dann haben wir ausgemacht, das ich die Woche drauf ja eh noch mal in die Firma komme, das wir dann da was ausmachen.
Dann war ich in der Woche da, dann habe ich ihn gefragt, wann wir was trinken gehen. Er hat dann gelacht und hat gesagt, ja, heute geht es nicht. Ich war voll verplüffend, weil ich ja wann gefragt habe. Gut, die Woche drauf mußte ich nochmal ins Geschäft für ein paar TAge. Dann am letzten Tag habe ich ihn nochmal gefragt. Wir hatten an diesem TAg nichts miteinander gesprochen. Er war total ernst, hat kurz mich angeguckt und hat dann wieder gesagt, heute geht es nicht. Ja, hat er nur gesagt, also er hat dann nichts anderes gesagt. Dann hat er sich irgendwas aufgeschrieben, also ich glaube er wußte gar nicht, was er sagen sollte. Ich bin auch ziemlich zügig auf ihn zu gekommen, vielleicht ist er vor mir erschrocken.
Das war das letzte mal, wo ich ihn gesehen habe.
Jetzt sind Betriebsferien.
Wir haben oft Blickkontakt gehabt, er ist oft zu mir hergekommen und hat mir irgendwas lustiges erzählt, wir haben viel gelacht. Vorallem hat er mich immer zum lachen gebracht. Er ist 28 und ich bin 23 .
Das bescheuerde an der Sache ist, das er eine Freundin hat. Aber er hat mit mir so viel geflirtet. Irgendwann ist er unter meinem Arm mit seinem Kopf und mußte etwas anschauen. Er hätte auch außenherum gehen können. Er hat natürlich voll mit seinen HAaren meinen Arm gestreift. Von ihm kamm so was öfters. Von mir nicht, ich hab immer gleich zusammen gezuckt.
Er wohnt ja nicht mal mir ihr zusammen. Ich weiß nichts genaues. In dem alter wohnt man ja schon irgendwann mal zusammen. Er hat sie auch noch nie an einer Weihnachtsfeier oder so mitgebracht.
Ich weiß halt jetzt immer noch nicht, ob er sich nicht getraut hat, ob ich ihn überrumpelt habe oder ob er nicht möchte.
Nach seinen Sachen, die er gemacht hat, glaube ich eigetnlich das er sich nicht traut, oder so etwas. Oder natürlich wegen seiner Freundin.
Aber, warum macht er dann so was mit mir? Er müßte doch genau wissen, das ich ihn nett finde.
Ich habe seine E-mail Adresse. Er weiß es aber nicht, das ich Sie habe. Er hat sie mal 2 Tage in seinem Auto spazieren gefahren. Da hab ich sie abgeschrieben.
Jetzt ist meine Überlegung, ob ich ihm einfach mailen soll.Ich möcht ihm einfach sagen, das ich es immer so toll fand, wie er mich zum lachen gebracht hat und das er ein netter Arbeitskolleg ist. Unddeswegen möchte ich einfach auch gern mal mit ihm feiern, das ich jetzt mit meiner Ausbildung fertig bin.
Oder soll ich ihn einfach lassen? Soll ich noch 2-3 Wochen abwarten bis der Urlaub vorbei ist und einfach dann mal wieder im Geschäft vorbei gehen? Aber dann bin ich bestimmt nicht locker, ihn schon wieder zu fragen!
Das ist so ein toller mann. Er gefällt mir schon 3 JAhre. Mit ihm könnte ich mir alles vorstellen. Das habe ich noch nie so erlebt.
Könnt ihr mir einen Rat geben, wie ich vorgehen soll?
Soll ich warten, oder soll ich schreiben?
Ich möchte halt die Chance nicht an mir vorbei ziehen lassen.
Ich bin übrigens Steibock.
DAnke!

Mehr lesen

9. August 2005 um 19:29

Hallöchen Poly ;.)
Habe dein Geschichte gelesen und kann dich schon verstehen..
Ich glaube schon das er dich sympathisch findet aber nicht mehr,ich könnte aber auch unrecht haben.

Ich meine,er weiß mit Sicherheit das du ihn toll findest aber unternimmt keinen Schritt mehr um dich näher kennenzulernen.

Er hat eine Beziehung und ich würde an deiner Stelle da nichts mehr machen wenn er schon etwas auf Abstand geht.

Sei mir nicht böse aber würdest du wollen das eine Andere mit dein Freund heftigst flirtet?
Versuche dich abzulenken und gehe mit Freunden aus..
Wenn er mehr von dir möchte dann ergibt sich das automatisch ohne das du darüber nachdenken mußt wieso er wieder auf Abstand geht..

Ich wünsche dir viel Kraft und liebe Grüße,
Isabell

P.S. Welches Sternzeichen ist denn er?

Hast du denn eine Beziehung?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. August 2005 um 0:46

Liebe Isabell!
Danke für Deinen lieben Beitrag!!!
Er ist ein Krebs!
Ich habe 3 jahre in dieser Firma gearbeitet. Er hat mir schon immer gefallen. Wir hatten in den 3 Jahren auch sehr oft Blickkontakt u.s.w.
Ich war Lehrling, er natürlich ausgelernt.
Ich denke halt, das er in dieser Beziehung sehr schüchtern ist. Weil er halt nen Krebs ist. Das erste mal, wo ich ihn gefragt habe, hat er ja so gelacht, und hat ja gesagt. Er hat nur noch mich beachtet. Voll komisch alles.
Ich glaube halt, das selbst wenn er gerne mit mir was trinken gehen möchte, mich nie ansprechen würde.
Es ist sehr schwierig, das ich mich ablenke, denn ich denke ständig an ihn. Mit ihm könnte ich mir alles vorstellen. Das hab ich mir noch nie bei einem Mann vorstellen können.
Ich bin solo. Ich habe vor 2 Wochen meine Beziehung beendet. Die war nur ganz kurz, nichts ernstes.
Davor hatte ich eine 3 Jährige Beziehung. Da hat es irgendwann nicht mehr geklappt, er hat nichts auf die Reihe bekommen. Ich habe sehr lange gebraucht, bis ich von ihm weggekommen bin. Aber ich habe es geschaft.
Vielen Dank Isabell, ist echt voll lieb von Dir, deine Ratschläge.
Ich wünsch DIr noch ne gute Woche!
Liebe Grüße
Poly102

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen