Anzeige

Forum / Liebe & Beziehung

Ich bin vergeben aber da gibt es noch Jemand anderes...

Letzte Nachricht: 19. Oktober 2016 um 23:43
M
mireia_12577820
15.10.16 um 22:15

Also ich hab ne Ewigkeit gebraucht, um das mal aufzuschreiben, weil es mir peinlich ist und ich das immer für Blödsinn gehalten habe, der sich da in meinem Kopf abspielt..

Ich bin seit über 3Jahren mit meinem Freund zusammen. Es gab schon sehr schwierige Zeiten bei uns. Wir waren einmal für 2,3 Wochen "getrennt", wobei das rückblickend betrachtet ein Streit war. Einmal waren wir allerdings tatsächlich für 2 Monate auseinander. Wir sind wieder zusammen gekommen und seitdem ist alles gut, perfekt..naja aber da gibt es eine Person, die irgendwie in mein Leben getreten ist und wies aussieht sozusagen auch ein Teil davon geworden ist..

Als ich und mein Freund vor mehr als 2Jahren diesen Streit hatten, war ich mir sicher, dass es vorbei sein würde..
Mir gings absolut scheisse und ich war jeden Tag mit Freunden unterwegs, um mich abzulenken..
Da hab ich den besagten jungen Mann kennengelernt. Er sieht gut aus und ist soziemlich jedem sympathisch. Egal wo er auftaucht, wird es plötzlich richtig witzig
Ihr kennt solche Leute bestimmt. Ich würde von mir auch nicht behaupten eine Spaßbremse zu sein und eigentlich versteh ich mich auch immer so gut wie mit allen prima..da sind wir beide uns schonmal echt ähnlich gewesen..

Mädels vollzuquatschen und das am Ende auch noch erfolgreich, war für ihn auf Grund seiner Art eh kein Problem und so lernten wir uns dann auch irgendwie kennen..er baggerte mich an, ich erteilte ihm eine Abfuhr und trotzdem verstanden wir uns echt total gut. Immer wieder hat er es bei mir versucht aber das ohne Erfolg, weil ich ganz klar nicht so leicht zu haben bin..

Diese ganzen Körbe haben ihn dann irgendwie noch mehr angespornt..
Ich bin mit meinem Freund wieder "zusammen gekommen", aber verlor zu (ich nenne ihn jetzt einfach mal Michi) Michi den Kontakt nicht.
Wir verstanden uns einfach zu gut und dass er mich nicht einfach so abschleppen kann, hat er dann auch irgendwann verstanden..

Es war trotzdem eine Spannung da, ich kanns nicht leugnen. Aus dem "komm doch mit zu mir" wurde ein "Lass in die Stadt gehen, nen Döner essen und bisschen rumlaufen". Und so trafen wir uns hin und wieder ohne das jemals was lief und hatten immer total Spaß zusammen. Ob zu zweit in der Stadt oder mit allen anderen in der Disko..diese Spannung..keine Ahnung 

Irgendwann als inzwischen ein halbes Jahr so vergangen war, waren wir zusammen irgendwo spazieren und er küsste mich aus dem Nichts. Ich hab ihn weggeschuckt und er drückte mich wieder an sich und ich machte mit. Schickte ihn dann wieder und hab gemeint, dass das überhaupt nicht geht, dass ich einen Freund hab und bin dann einfach gegangen. Es war irgendwie schön aber aus Panik brach ich den Kontakt ab..ich will meinem Freund nicht fremd gehen !

Hinterher meldete er sich immer wieder entschuldigte sich und meinte, dass er mich eben sehr mag und mich vermisst usw.

Ich bin nicht blöd und hielt mich fern von ihm aber sobald ich ihn irgendwo zufällig seh, starren wir uns an und irgendwie macht es da jedes Mal Boom oder sowas..

Hab es dann nochmal auf freundschaftlicher Basis versucht, aber irgendwie merken wir beide, dass da mehr als nur Freundschaft ist..

Es lief nie wieder was..aber seit 2Jahren haben wir immer mal wieder mehr und mal weniger Kontakt aber so ganz vergessen können wir das beide nicht. Er sagt auch bis heute, dass er es nicht erträgt mich irgendwo mit meinem Freund zu sehen und er nur wartet bis meine Beziehung ein Ende hat, damit er mich wieder öfter sehen kann..

Alle, die ihn kennen, sagen auch ständig zu mir "was ist das mit euch ?? Michi ist bis heute verrückt nach dir und sobald du irgendwo auftauchst, schaut er nach dir..egal welchen Schritt du machst, der hat dann nurnoch Augen für dich und sobald Jemand ansprichst, dass du vergeben bist, redet er kein Wort mehr" 

Also sagt mir mal einer was das bitte ist ?? Ich versteh es selber nicht. Irgendwie kribbelt es überall, wenn ich ihn seh oder seinen Namen höre, obwohl ich meinem Freund doch eigentlich liebe..das geht jetzt seit 2Jahren so. So richtig vergessen tut er mich nicht und ich ihn auch nicht..selbst wenn ich auf Abstand gehe..dass da diese komische Spannung ist, kann ich leider nicht leugnen.

wie soll ich mich verhalten ?









 

Mehr lesen

M
mireia_12577820
16.10.16 um 21:31

Ich hab mehr als genug zu tun 
und gerade deshalb frage ich mich wieso mir dieser Mensch nicht so wirklich aus dem Kopf geht..wenn ich ihn ein paar Monate nicht seh, ist alles gut. Lauf ich ihm dann wieder über den Weg, geht er mir mal wieder nicht aus dem Sinn. Liebe würde ich das nicht nennen, ich liebe meinen Freund nämlich, was da läuft weiß ich aber absolut nicht. Wäre das irgendwie ein paar Wochen so gewesen..ok schei** drauf..da es nun aber seit 2Jahren der Fall ist, frage ich mich das nunmal. 

Kein Grund so angreifend zu wetden

Gefällt mir

A
ashley_12845630
17.10.16 um 0:00
In Antwort auf mireia_12577820

Also ich hab ne Ewigkeit gebraucht, um das mal aufzuschreiben, weil es mir peinlich ist und ich das immer für Blödsinn gehalten habe, der sich da in meinem Kopf abspielt..

Ich bin seit über 3Jahren mit meinem Freund zusammen. Es gab schon sehr schwierige Zeiten bei uns. Wir waren einmal für 2,3 Wochen "getrennt", wobei das rückblickend betrachtet ein Streit war. Einmal waren wir allerdings tatsächlich für 2 Monate auseinander. Wir sind wieder zusammen gekommen und seitdem ist alles gut, perfekt..naja aber da gibt es eine Person, die irgendwie in mein Leben getreten ist und wies aussieht sozusagen auch ein Teil davon geworden ist..

Als ich und mein Freund vor mehr als 2Jahren diesen Streit hatten, war ich mir sicher, dass es vorbei sein würde..
Mir gings absolut scheisse und ich war jeden Tag mit Freunden unterwegs, um mich abzulenken..
Da hab ich den besagten jungen Mann kennengelernt. Er sieht gut aus und ist soziemlich jedem sympathisch. Egal wo er auftaucht, wird es plötzlich richtig witzig
Ihr kennt solche Leute bestimmt. Ich würde von mir auch nicht behaupten eine Spaßbremse zu sein und eigentlich versteh ich mich auch immer so gut wie mit allen prima..da sind wir beide uns schonmal echt ähnlich gewesen..

Mädels vollzuquatschen und das am Ende auch noch erfolgreich, war für ihn auf Grund seiner Art eh kein Problem und so lernten wir uns dann auch irgendwie kennen..er baggerte mich an, ich erteilte ihm eine Abfuhr und trotzdem verstanden wir uns echt total gut. Immer wieder hat er es bei mir versucht aber das ohne Erfolg, weil ich ganz klar nicht so leicht zu haben bin..

Diese ganzen Körbe haben ihn dann irgendwie noch mehr angespornt..
Ich bin mit meinem Freund wieder "zusammen gekommen", aber verlor zu (ich nenne ihn jetzt einfach mal Michi) Michi den Kontakt nicht.
Wir verstanden uns einfach zu gut und dass er mich nicht einfach so abschleppen kann, hat er dann auch irgendwann verstanden..

Es war trotzdem eine Spannung da, ich kanns nicht leugnen. Aus dem "komm doch mit zu mir" wurde ein "Lass in die Stadt gehen, nen Döner essen und bisschen rumlaufen". Und so trafen wir uns hin und wieder ohne das jemals was lief und hatten immer total Spaß zusammen. Ob zu zweit in der Stadt oder mit allen anderen in der Disko..diese Spannung..keine Ahnung 

Irgendwann als inzwischen ein halbes Jahr so vergangen war, waren wir zusammen irgendwo spazieren und er küsste mich aus dem Nichts. Ich hab ihn weggeschuckt und er drückte mich wieder an sich und ich machte mit. Schickte ihn dann wieder und hab gemeint, dass das überhaupt nicht geht, dass ich einen Freund hab und bin dann einfach gegangen. Es war irgendwie schön aber aus Panik brach ich den Kontakt ab..ich will meinem Freund nicht fremd gehen !

Hinterher meldete er sich immer wieder entschuldigte sich und meinte, dass er mich eben sehr mag und mich vermisst usw.

Ich bin nicht blöd und hielt mich fern von ihm aber sobald ich ihn irgendwo zufällig seh, starren wir uns an und irgendwie macht es da jedes Mal Boom oder sowas..

Hab es dann nochmal auf freundschaftlicher Basis versucht, aber irgendwie merken wir beide, dass da mehr als nur Freundschaft ist..

Es lief nie wieder was..aber seit 2Jahren haben wir immer mal wieder mehr und mal weniger Kontakt aber so ganz vergessen können wir das beide nicht. Er sagt auch bis heute, dass er es nicht erträgt mich irgendwo mit meinem Freund zu sehen und er nur wartet bis meine Beziehung ein Ende hat, damit er mich wieder öfter sehen kann..

Alle, die ihn kennen, sagen auch ständig zu mir "was ist das mit euch ?? Michi ist bis heute verrückt nach dir und sobald du irgendwo auftauchst, schaut er nach dir..egal welchen Schritt du machst, der hat dann nurnoch Augen für dich und sobald Jemand ansprichst, dass du vergeben bist, redet er kein Wort mehr" 

Also sagt mir mal einer was das bitte ist ?? Ich versteh es selber nicht. Irgendwie kribbelt es überall, wenn ich ihn seh oder seinen Namen höre, obwohl ich meinem Freund doch eigentlich liebe..das geht jetzt seit 2Jahren so. So richtig vergessen tut er mich nicht und ich ihn auch nicht..selbst wenn ich auf Abstand gehe..dass da diese komische Spannung ist, kann ich leider nicht leugnen.

wie soll ich mich verhalten ?









 

Freundschaft mit bisherigem Freund sofort kündigen, mit dem jetzigen eine noch größere Spannung aufbauen. Starkstrom, würde ich vorschlagen. Dann wirst Du endlich glücklich.



lib

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

M
mireia_12577820
19.10.16 um 23:03
In Antwort auf ashley_12845630

Freundschaft mit bisherigem Freund sofort kündigen, mit dem jetzigen eine noch größere Spannung aufbauen. Starkstrom, würde ich vorschlagen. Dann wirst Du endlich glücklich.



lib

Ja ehrlich gesagt habt ihr recht 
wenn ich mir mal durchlese was ich da geschrieben hab, merk ich auch wie lächerlich das eigentlich klingt

Ich werd den Kontakt zu dem Typen einfach vollständig abbrechen und mich lieber mal auf meine Beziehung konzentrieren 

Gefällt mir

Anzeige
Y
yuri_12099625
19.10.16 um 23:43

Also zuallerst mal, verurteilen lassen musst du dich deshalb nicht. Gefühle sind eben nicht immer rational und kontrollierbar. Du hast prinzipiell zwei Optionen:

1.:Kontakt zu "Michi" abbrechen und damit auch auf die "Kribbelmomente" verzichten, die ihr beide immer habt, wenn ihr euch seht. Das sind ja Glückshormone und Adrenalin, in dem Moment geht in deinem Gehirn ähnliches vor, als wenn du Kokain nimmst. Das macht auch eben so abhängig wie die Droge und deshalb fällt es so schwer, sowas los zu lassen. Dazu kommt, dass das natürlich extrem selbstwertförderlich für dich ist. Dass dir da jemand auch nach 2 Jahren noch hinterher läuft, schmeichelt dem Ego schon gewaltig. Diese beiden Komponenten lassen Michi für dich sehr attraktiv sein, aber bedenke die Kehrseite: Du hattest nie die Chance negative Seiten an Michi kennen zu lernen, dein Bild von ihm ist sehr wahrscheinlich nicht objektiv oder korrekt. Wenn du den Kontakt zu ihm abbrichst, hast du dich für deinen Freund entschieden. Der ist wahrscheinlich nur halb so aufregend und magisch, denn den kennst du ja mittlerweile in allen Lebenslagen, mit all seinen Macken. Aber du weißt, was du hast. Außerdem gibst du auch Michi mit einem klaren Cut die Chance einen Schlussstrich zu ziehen und sich auch auf andere Mädels einzulassen. Momentan hat er wahrscheinlich immer noch Hoffnungen.

2: Schluss machen und dich Michi hingeben. Konsequnezen: nicht absehbar. Eventuell ist er der tolle Strahlemann, dein Seelenverwandter, das auf was du immer gewartet hast. Vielleicht hat er aber auch ganz nervige und negative Angewohnheiten, die du plötzlich bemerkst, nachdem dein Körper mal von seinem Endorphinrausch runter kommt und dich klar denken lässt. Sichere Konsequenz ist außerdem, dass dein Freund dann weg ist und du möglicherweise die bessere Partie hast ziehen lassen.

Wähle einer dieser beiden Optionen. Es weiter so nebenher laufen zu lassen, immer mal wieder mehr Nähe zu Michi zu riskieren, mit dem Feuer zu spielen, ist aufregend, aber keinem von euch dreien fair gegenüber. Michi nicht, weil du ihm Hoffnungen machst und ihn an dich bindest, deinem Freund nicht, weil er das Recht darauf hat der Einzige in deinem Leben zu sein und dir selbst auch nicht, weil du ständig im Gefühlschaos rumdümpelst. Eine Entscheidung ist angesagt!

3 -Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige