Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich bin unglücklich...

Ich bin unglücklich...

16. Dezember 2008 um 21:27

Mein Mann 37 und ich 31 sind seit 4 Jahren verheiratet. Wir kannten uns 5 Monate ich wurde schwanger und kurz darauf heirateten wir auch. Unsere große Tochter ist jetzt 3 Jahre, die Kleine 2 Monate.
Ich weiss nicht so recht wo ichanfangen soll , aber ich bin unglücklich.
Mein Mann sagt man kann nur geliebt werden wenn man sich selber liebt. Vielleicht ist das das Problem? Er ist sehr selbstbewusst, pflegt sein Hobby einmal die Woche, geht arbeiten, macht nebenbei Schule
Und ichich hab das Gefühl alles bleibt an mir hängen. Der Haushalt, die Kinder. Wenn ich andere Paare sehe, da hilft der Mann mit, bügelt oder bringt auch mal das Kind in Kiga, damit die Frau mal ausschlafen kann. Oder macht mal Frühstück. Bei uns ist das Fehlanzeige. Klar hilft er mir tagsüber , das er sich auch mit den Kids beschäftigtg oder wir zusammen was unternehmen. Jedoch kann er nie einfach mal die Grosse nehmen und alleine was mit ihr unternehmen das ich einfach mal Ruhe hab und auch abschalten kann.
Ich muss die Kids immer mitnehmen egal was ich für Erledigungen habe, bei Ihm geht das nie
Erwarte ich zuviel?
In unserer Partnerschaft ist es auch so das er nur noch meckert. Sagt kaum was nettes ist viel am kritisieren. Schlägt morgens die Augen auf, wenn ich beide Kids schon zu uns ins Bett geholt hab und meckert entweder über eine Bemerkung der Grossen oder über mich. Er nimmt mich nie in Armer erwiedert es zwar wenn ich es tu, aber es kommt nie von ihm. Küsse genauso..Sex?? Seltenst.
Über alles was wir reden kommmen wir ins Diskutieren und nicht selten hat einer von uns dann von Trennung angefangen.
Aber ich möchte das eigentlich gar nicht. Ich weiss nur nicht was ich ändern kann. So kann ich jedoch nicht weitermachen. Er sieht nicht ein das er Fehler macht, er meint immer wenn er wegwäre würde ich schon sehen wieviel er geholfen hat.
Mir fehlt die Zärtlichkeit so sehr. Mag auch gar nicht mehr alles mit ihm besprechen weil er dann immer das Diskutieren anfängt. Nie kann eine Sache einfach so sein wie ich sie sagedann muss erstmal diskutiert werden.
Entschuldigt diesen wirren Beitrag aber es ist einfach zuviel und ich hab wahrscheinlich auch die Hälfte vergessen.
Für einen Rat wäre ich sehr dankbar

Mehr lesen

16. Dezember 2008 um 23:32

Ihr habt vielleicht beide Recht und beide Unrecht,
aus deinen Beschreibungen kann man einiges entnehmen. Ihr redet ganz offensichtlich aneinander vorbei. Wie wäre es denn, wenn ihr euch mal einen neutralen Dritten, bzw. einen Berater als Dolmetscher sucht, den ihr ganz offensichtlich braucht. Zwei Kinder sollten es doch Wert sein, dass man nicht sehenden Auges, das Boot kentern lässt.
Gruß Melike

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Dezember 2008 um 8:56

Ich denke
auch das ihr anscheinend aneinander vorbei redet. habt ihr nicht jemandem im Freundeskreis den ihr mal mit einbeziehen könnt um eine neutrale Meinung zu hören ? Ich denke das könnte sehr hilfreich sein
Macht ihr beide eigentlich auch irgendetwas gemeinsam ? Also OHNE Kinder ? Das ist bei sovielen Ehen ein Problem, nämlich das sich alles nur noch um die Kinder dreht und man vergisst das es auch noch ein Eheleben gibt...neben dem Familienleben .
Du solltest auch nicht zuviel von ihm erwarten...wenn er arbeitet und nebenbei noch Schule macht ist das stressig und nervenaufreibend. Das du dich da schonmal alleingelassen fühlst mit Haushalt und Kindern ist auch verständlich aber sieh es doch einfach derzeit als DEINEN Job an ...nichts anderes ist es letztendlich
Das ist nicht leicht , ich weiß wovon ich rede, habe es selber mitgemacht.
Ich denke das Wichtigste ist , das ihr beide mal gemeinsam etwas macht ...Essen gehen , Kino oder was weiß ich
Einfach nur mal wieder ER und DU . Dann sollte sich das mit den Zärtlichkeiten und eurem Sexleben normalerweise auch wieder einpendeln.
Viele messen dem Ganzen vielleicht nicht sehr viel Bedeutung zu, aber ich kann nur aus eigener Erfahrung sprechen und ich denke wenn die Zärtlichkeiten , das Sexleben, also einfach alles zwischenmenschliche gut funktioniert, kann man mit dem Alltag wesentlich besser umgehen, ist bei weitem besser gelaunt und es kommt viel weniger zu Streitigkeiten .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen