Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich bin total gestresst und er nervt mich immer mehr. Wegen dem Stress oder lieb ich ihn nicht?

Ich bin total gestresst und er nervt mich immer mehr. Wegen dem Stress oder lieb ich ihn nicht?

13. Juni 2009 um 16:17

Hallo,

Zuvor muss ich sagen, dass ich nie besonders viel Glück mit Männern hatte. Ich hab mir immer komplizierte Männer, oder Männer in komplizierten Situationen, oder komplizierte Männer in komplizierten Situationen ausgesucht. Jedenfalls stellte sich das immer im Nachhinein raus. Deswegen war meine längste Beziehung bis jetzt 8 Monate und meistens wurde ich, ohne einen speziellen Grund, verlassen.

Nun bin ich seit 2 Monaten mit meinem Freund zusammen. Diese Beziehung ist komplett anders und um Welten besser als jede Beziehung, die ich jemals hatte. Er nimmt mich so wie ich bin, ich kann sagen und tun, was ich will. Er ist wirklich richtig in mich verliebt. Sowas kenne ich garnicht. Hab ich noch nie derart erlebt.
Im Moment stecke ich mitten im Prüfungsstress. Ich bin leider 2mal durch eine Prüfung gefallen und habe jetzt nur noch diesen einen Termin (in einer Woche), um zu bestehen. Ich denke auch, dass ich das schaffen werde. Trotzdem kommt momentan alles aufeinander. Habe auch noch ein Referat nächste Woche, was zusätzlich zum Lernen für die Prüfung dazukommt.

Mein Problem ist, dass ich keinen Kopf für irgendwas im Moment habe. Ich meine, ich bin so glücklich ihn getroffen zu haben, aber im Moment nervt er mich ohne Ende. Was heißt nerven? Ich hab ihn sehr sehr lieb, aber ich ticke im Moment einfach nicht so wie er. Ich habe absolut keine Lust auf Sex, fühle mich von der kleinsten Annäherung überfordert. Ich würde am liebsten meine Zeit nur mit mir selbst verbringen und keinen anderen Menschen an mich ranlassen. Ich habe tierische Angst, dass sich diese Krise nach der Prüfung nicht mehr erholt und ich ihn nicht mehr liebe. Gut, zum richtig lieben ist es natürlich sowieso zu früh nach 2 Monaten. Aber ich will ihn eigentlich nicht verlieren, auch wenn ich mich momentan so überfordert fühle.
Allerdings bin ich auch ein Mensch, der sich schnell in Sachen reinsteigert. Deswegen denke ich auch, dass es sein könnte, dass ich mich in den Gedanken "Ich liebe ihn nicht" auch reingesteigert haben könnte. Ich kann wirklich keinen klaren Gedanken fassen. Es gibt Momente, da könnte ich ihn nicht mehr loslassen und ne halbe Stunde später nervt er mich. Wir hatten letztens Sex, ich wollte wirklich, aber mittendrin konnte ich nicht mehr. Es hat mich vollkommen überfordert. Danach hab ich ihm noch mal versucht zu erklären, was in mir vorgeht. Was ziemlich schwer ist, da ich es ja selber nicht genau weiß. Ich hab ihm auch von dem Gedanken erzählt. Er war im ersten Moment geschockt, aber er zeigte auch Verständnis.

Gibt es jemanden, der ähnliches durchgemacht hat?? Könnt ihr mir vielleicht Tipps geben, wie ich mich entspannen kann? Was denkt ihr darüber??

Ich fände es echt schön, wenn mir jemand antworten würde und mir vielleicht etwas Mut machen könnte.

Mehr lesen

13. Juni 2009 um 17:32

Du bist
schlichtweg überfordert im Moment.Du willst alles unter einen Hut bekommen und dabei wächst es Dir über den Kopf.
Warte Deine Prüfungstermine ab und ich denke,dann entspannt sich Deine Situation von selbst.

Ich bin auch totaler Eigebrodler in Stresssitautionen.Da kann ich niemanden gebrauchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juni 2009 um 19:04

Ihr...
habt wahrscheinlich beide recht. Ich hab mich mittlerweile auch mit meiner Schwester und meinem besten Freund unterhalten. Ich bin einfach aber auch jemand, der dann irgendwie, wenn er sich mal reingesteigert hat, absolut auf dieser Meinung beharren kann. Also sozusagen, ich denke es, also muss es auch eintreffen! Muss es ja nicht, dass muss ich mir wohl klarmachen. Und dann noch dieses Klischeedenken, von wegen in den ersten Monaten muss es sexuell krachen, etc., alles Friede, Freude, Eierkuchen. So ist es wohl auch nicht. Furchtbar, wenn man eine Tagträumerin und Romantikerin ist. Da lebt man irgendwie in seiner kleinen Welt und wird total rausgerissen, wenns nicht so läuft. Danke für eure Unterstützung. Ich fänd es sehr schön, wenn ich weiter um Rat fragen kann, wenn noch etwas passiert!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2009 um 18:31

Aufjedenfall
überfordert. ging mir auch so, ich hatte vor einer prüfung so Angst und steckte total im Stress. Aber keine Sorge, wenn alles vorbei ist, dann erholst du dich wieder. Das ist nur weil alles zu viel ist, dein Körper und Kopf machen "zu", du bist für nichts mehr bereit in diesem zustand. Das ist aber normal.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni 2013 um 12:04

Ein problem mit einen jungen
hallo,leute. ich will euch etwas fragen, also ich gehe in die 10 klasse , aber jetzt haben wir ferien. in der 9 klasses war ein junge erster hatt er mich nicht interessiert, aber jetzt schon irgendwie, ich habe offters mal bemerkt wie er mich beobachtet hatt, ich habe dann ihn auch angeschaut und er mich dann hat er mich angelachelt ich dann auch, und ein mal hatt die ganze klasse mich ausgelacht und er hatt zu denn gesagt sie sollen mich nicht auslachen. er ist irgend wie ein boss, erster fand ich ihn nett, aber plotzlich nervte er mich z.b. er spricht meinen namen immer falsch aus, obwohl ich ihn schon 1000 mal gesagt habe wie richtig ich heisse, und ein mal hat er gesagt, dass ein junge ist in mich verliebt ist , er ist extra zu mir gekommen hatt von diesen jungen die handynummer in meinen griffelschachtel getahn, und er hat so genervt, dann habe ich zu ihn gesagt, es kann ja sein das ich dich liebe, dann hat er gesagt das kann nicht sein. und ab diesen tag ist er mir noch mehr auf die neven gegangen, und in fach geschichte mussten wir ein thema aus wehlen und ich wollte die gladitoren nehmen aber er sagte zu lehrer er will das nehmen, und er hat es auch genommen auch in biologie hat er das gemacht und hatt gewonnen.und er macht so immer scherze mit mir die mir auf die nerven gehen.ok meichmal sind sie schon cool oder lustig. anderen madchen sagt er gar nichts nur mich. und er will immer der beste sein als ich , ein mal war ich auf die stiegen und er kamm und sagte zu mir husch husch und rannte ich rannte auch und er beruhrte mein hand auch und wieder gewann er und war schneller als ich und wenn die lehrer sagen wer macht das sagt er immer meinen namen uns sagt zu lehrer ich werde das machen..und er hatt andere 1000 sachen mit mir gemacht aber sonst werde ich nicht mehr fertig, konnt ihr mir bitte helfen was das sein soll warum war er erster nett und auf ein mal so nervig. ich bin 15 jahre alt und er 16. danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juni 2013 um 9:43

Du hast doch nicht etwa ein gewissen?
wär sowieso schief gegangen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen