Forum / Liebe & Beziehung

Ich bin total durchgeknallt

Letzte Nachricht: 24. Februar 2013 um 22:37
K
kaia_11955728
14.02.13 um 0:14

Ich weiss nicht was mit mir los ist. Ich bin in einer fernbeziehung in der ich und mein freund uns nur alle drei monate sehen. Ich liebe ihn sehr und immer wenn wir uns sehen ist alles perfekt und schön aber sobald wir uns wieder trennen fange ich an ihn mit sämtlichen vorwürfen zu bombardieren. Ich werfe ihm vor fremdzugehen und andere frauen zu daten. Auch wenn ich fast nichts darauf hinweist und ich mir eigentlich sicher bin dass es nicht so ist, denn ich merke dass er mich auch liebt. Wenn ich ihm vorwürfe mache und er mich ignoriert steigere ich mich noch mehr hinein und mache noch mehr vorwürfe. Ich merke dass das nicht gut für unsere beziehung ist und dass er schon total davon genervt ist. Ich weiss nicht was ich machen soll. Ich kann mein verhalten nicht kontrolieren

Mehr lesen

T
timur_12181112
14.02.13 um 4:10

Das sind wir doch alle
Es ist wirklich unglaublich, was du deinem Freund antust, aber ich kann deine Angst nachvollziehen.
Denn allein wenn ich daran denke, ein Mann der drei Monate keinen Sex hat, der muss dich wirklich lieben.
Denn ich denke wirklich, die meisten könnten das nicht aushalten.
Selbst ich könnte es nicht aushalten, Respekt für eure Geduld.
Aber sag mal, alle drei Monate trefft ihr euch....
Wie lange kennt ihr euch denn, und wie lange seid ihr denn zusammen?

Das einzige was ich dir raten könnte, wäre dass du dir Ablenkung suchst.
Jedes Mal, wenn du kurz davor bist ihn mit
"Terror-Kontroll-Anrufen" (= "Wo bist du, bist du bei einer Anderen, gehst du mir etwa fremd") zu bombardieren, rufst du stattdessen eine Freundin an.
Du könntest auch Sport betreiben (z.b. Boxen hilft bei so etwas immer, oder rausgehen an die frische Luft ) oder du suchst dir einfach deine persönliche Ablenkung - etwas wo du 100% konzentriert bist, und an nichts anderes denkst, als an diese Ablenkung.
Dein Gehirn ist momentan voll mit dieser Angst, du musst an etwas Anderes denken, dir einen freien Kopf machen.
Hin und Wieder hat Mensch nunmal solche Phasen, das habe ich auch schon einmal gehabt, mir hats geholfen

Viel Glück

Gefällt mir

K
kaia_11955728
14.02.13 um 10:36

Nein
Wir planen zusammenzuziehen aber da er 5000 km entfernt ist, ist das nicht mal eben zu machen

Gefällt mir

K
kaia_11955728
14.02.13 um 10:41
In Antwort auf timur_12181112

Das sind wir doch alle
Es ist wirklich unglaublich, was du deinem Freund antust, aber ich kann deine Angst nachvollziehen.
Denn allein wenn ich daran denke, ein Mann der drei Monate keinen Sex hat, der muss dich wirklich lieben.
Denn ich denke wirklich, die meisten könnten das nicht aushalten.
Selbst ich könnte es nicht aushalten, Respekt für eure Geduld.
Aber sag mal, alle drei Monate trefft ihr euch....
Wie lange kennt ihr euch denn, und wie lange seid ihr denn zusammen?

Das einzige was ich dir raten könnte, wäre dass du dir Ablenkung suchst.
Jedes Mal, wenn du kurz davor bist ihn mit
"Terror-Kontroll-Anrufen" (= "Wo bist du, bist du bei einer Anderen, gehst du mir etwa fremd") zu bombardieren, rufst du stattdessen eine Freundin an.
Du könntest auch Sport betreiben (z.b. Boxen hilft bei so etwas immer, oder rausgehen an die frische Luft ) oder du suchst dir einfach deine persönliche Ablenkung - etwas wo du 100% konzentriert bist, und an nichts anderes denkst, als an diese Ablenkung.
Dein Gehirn ist momentan voll mit dieser Angst, du musst an etwas Anderes denken, dir einen freien Kopf machen.
Hin und Wieder hat Mensch nunmal solche Phasen, das habe ich auch schon einmal gehabt, mir hats geholfen

Viel Glück

Danke für...
...die Tipps ich habe auch manchmal das gefühl, dass ich sadomasochistisch veranlagt bin weil ich merke wie weh ihm das tut und wie verwirrt er ist und ich trotzdem mache ich do lange weiter bis es selber nicht mehr aushalte und es mir dann plötzlich unendlich leid tut. Oh man...

Gefällt mir

T
timur_12181112
14.02.13 um 15:46
In Antwort auf kaia_11955728

Nein
Wir planen zusammenzuziehen aber da er 5000 km entfernt ist, ist das nicht mal eben zu machen

Versteh es nicht falsch, aber
ich halte die Idee des Zusammenziehens nicht für gut.
Ich würde erstmal noch abwarten, vielleicht in die selbe Stadt ziehen, in eure eigenen Wohnungen und da kannst du mal sehen, wie es ist, wenn ihr euch jeden Tag seht.

Ich könnte wirklich nicht mit jemandem zusammenziehen, wo ich nicht weiß, wie es sein wird.
Immerhin siehst du ihn nur alle drei Monate, das ist nicht ausschlaggebend, für eure Zukunft.
Ich brauche da eigentlich mehr "Erfahrung" mit ihm und dem gemeinsamen Leben.
Jeden Tag telefonieren, simsen, und alle drei Monate treffen und dann in eine gemeinsame Wohnung ziehen, obwohl ihr da dieses relativ große Problem habt.
Ich würde es nicht tun, ehrlich nicht.
Wie viele Menschen sind ein tolles Liebespaar, aber wenn man dann die eigene Wohnung hat, klappt es nicht mehr so reibungslos wie früher.
Lerne erst mal dich und deine Gefühle/Unterstellungen zu beherrschen, davor ist es echt nicht empfehlenswert zusammen zu leben.

Gefällt mir

T
timur_12181112
14.02.13 um 18:32

Von heute auf morgen zusammenziehen
Vor allem, wenn man doch so weit weg voneinander wohnt... sein gewohntes Umfeld aufgeben, weil es "vielleicht" klappen könnte?
Obwohl es jetzt als Paar, schon nicht gut läuft?

Nein eher nicht, für mich käme es nur in Frage, wenn ich mich mit diesem Menschen ausgezeichnet verstehe und auch weiß, wir sind glücklich, ich vertraue ihm.

Wenn es jetzt schon so ist, will ich mir nicht vorstellen wie es ist, wenn sie zusammenziehen und er mal aus dem Haus geht.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

K
kaia_11955728
15.02.13 um 7:12

Ja
Das stimmt, es ist total schwer zu handhaben. Muss wohl mal zum psychologen

Gefällt mir

K
kaia_11955728
15.02.13 um 15:09
In Antwort auf timur_12181112

Von heute auf morgen zusammenziehen
Vor allem, wenn man doch so weit weg voneinander wohnt... sein gewohntes Umfeld aufgeben, weil es "vielleicht" klappen könnte?
Obwohl es jetzt als Paar, schon nicht gut läuft?

Nein eher nicht, für mich käme es nur in Frage, wenn ich mich mit diesem Menschen ausgezeichnet verstehe und auch weiß, wir sind glücklich, ich vertraue ihm.

Wenn es jetzt schon so ist, will ich mir nicht vorstellen wie es ist, wenn sie zusammenziehen und er mal aus dem Haus geht.

Ja da ist mit sicherheit was dran
Es ist aber so dass die beziehung nur schlecht läuft wenn wir uns NICHT sehen

Gefällt mir

E
eila_12884947
15.02.13 um 15:14

Ich kenne das....
Ich hatte auch 4 Jahre eine Fernbeziehung, allerdings haben wir zusammen gewohnt ( kamen aus dem gleichen Ort, er war nur 500km weiter weg wegen der Bundeswehr) wir sahen uns aber fast jedes WE!
Wir hatten immer schöne Wochenenden, aber sobald er wieder weg war habe ich oft angefangen Theater zu machen... wegen Dingen, die jetzt im Nachhinein total lächerlich sind... unsere Beziehung ist zum Großteil sicherlich daran zerbrochen... Ich habe damit so viel kaputt gemacht, weil ich mit der Entfernung unter der Woche einfach nicht klar kam... Dadurch habe ich einen Menschen verloren den ich über alles geliebt habe.... Ich rate dir, entweder suche dir Hilfe oder frag dich selber ob und wielange du das noch kannst. Ich kann es nur von mir sagen... ich habe mich so verrückt gemacht, ich war regelmäßig fix und fertig... Das tut keinem gut! Entweder du vertraust ihm voll und ganz (das MUSS man bei einer Fernbeziehung) oder lass es.....

Ich wünsche dir trotzdem alles Gute und hoffe du bekommst das in den Griff :

Gefällt mir

T
timur_12181112
15.02.13 um 16:02

So würde ich es nicht machen
An einen Ort ziehen, aber vorerst getrennte Wohnungen haben.

Wenns nicht klappen sollte, dann muss einer von beiden nicht gleich ausziehen, oder gleich wieder zurückziehen, in die ursprüngliche Stadt. Da kann man sich trennen und hat noch eine eigene Wohnung.

Aber wenn man es versucht, zusammenzieht, und dann klappt es nicht, und man trennt sich, dann wäre der ganze anstrengende Umzug umsonst.
Man müsste sich einigen, wer zieht aus, wie lange kann der andere noch bleiben.
Schlimmer, wenn man im Streit auseinander geht und die Wohnung auf seinen Namen ist.

Ich habe eine schreckliche Erfahrung gemacht
(Mistkerl ), und deshalb bin ich vorsichtiger geworden

Andersrum, hat man wenigstens noch eine Wohnung.

Gefällt mir

K
kaia_11955728
24.02.13 um 22:37

Danke
Ich habe deine nachricht oft gelesen und mir gedanken drüber gemacht und ich glaube, dass, was du empfohlen hast, die beste entscheidung ist. Ich sitze hier schon wieder mit magenschmerzen weil sein handy seit stunden aus ist. Das ist es zwar jeden tag aber in letzter zeit habe ich irgendwie ein komisches gefühl. Ich habe keine lust mir 24 stunden einen kopf zu machen. Es ist so viel einfacher wenn man nicht verliebt ist und deswegen werde ich mich wohl oder übel trennen, sonst drehe ich noch völlig ab

Gefällt mir