Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich bin so verliebt und trotzdem so unglücklich

Ich bin so verliebt und trotzdem so unglücklich

4. Januar 2013 um 15:26

Hallo ihr Lieben,

vor über einem Jahr habe ich mich auf den ersten Blick in einen Jungen verliebt (er 29, ich 25). Ich kannte ihn bis dahin nur vom Hörensagen, aber als ich ihn gesehen habe, hatte es mich echt umgehauen. Wir sind nach kurzer Zeit dann auch in Kontakt gekommen, erst über Facebook, dann haben wir SMS geschrieben und schließlich hat er mich 3-4x am Tag angerufen. Es kam noch viel mehr von ihm, wir sind zusammen ins Schwimmbad gegangen, er hat mir Frühstück gebracht etc. (ich habe darüber auch schonmal geschrieben).

Alles in Allem war ich mir ziemlich sicher, dass er mich eigentlich auch mag, sonst hätte er das womöglich alles nicht gemacht. Nur leider sind wir beide nicht so richtig in die Puschen gekommen. Irgendwann meinte er, dass er (als Folge eines schweren Unfalls) seine Ruhe bräuchte, von da an hatten wir immer weniger Kontakt, ich war am Boden zerstört. Dies brachte auch mit sich, dass ich auf ihn relativ trotzig reagiert habe, ich habe nicht mehr groß versucht ihn anzusprechen, wenn wir uns gesehen haben etc., ihn aber immer wieder mal versucht anzuschreiben.

Als der Kontakt schließlich fast abbrach, hatte ich mich entschieden, dass es für mich und mein Herz vielleicht das sinnvollste wäre, ihn zu vergessen. Ich hatte ihn wirklich irgendwie aus meinen Gedanken streichen können, zumindest so, dass ich nicht mehr jeden Tag nur an ihn gedacht hab. Wenn ich an seinem Haus vorbei gefahren bin, habe ich nicht mehr nach ihm geschaut und ich habe auch nicht mehr drauf gehofft, dass er mich im Facebook anspricht. Je länger ich das durchgezogen habe, desto einfacher wurde es eigentlich.

Und dann kam die Weihnachtszeit. Und in dieser Zeit habe ich einfach gemerkt, dass ich ihn wohl oder übel nicht aus meinem Kopf bekomme und einfach immernoch genauso verliebt in ihn bin, wie damals. Genau um diese Zeit hatten wir letztes Jahr den intensivsten Kontakt, wir haben uns ein frohes Fest gewünscht, sind in den Tagen nach Weihnachten zum entspannen in ein tolles Hallenbad und zu Silvester hat er mir die süßesten SMS der Welt geschrieben. Und das kam alles wieder hoch, als ich ihn dieses Jahr an Weihnachten in der Kirche gesehen habe. Alles war wieder da, alle guten Vorsätze, nicht mehr an ihn zu denken, waren weggefegt. Ich bin sogar nach der Kirche hin und habe ihm ein frohes Fest gewünscht und ein wenig mit ihm zu plaudern versucht. Er hat mich dann auch gefragt, wie denn meine neue Wohnung so wäre un dich meinte daraufhin "na, komm doch mal vorbei!". Ich bin dann nach Hause zu meinen Eltern und hatte insgeheim natürlich gehofft, dass er sich die Tage einfach mal wieder meldet. War aber nicht so.
Zu Silvester habe ich ihm dann gute Wünsche für das neue Jahr geschickt und ihm auch gesagt, dass ich mich wirklich freuen würde, wenn wir mal wieder plaudern würden, worauf er mir geantwortet hat "Reden, ok, wann?". Daraufhin hatte ich wieder etwas Hoffnung und heute einfach mal meinen Mut zusammengenommen und ihn gefragt, ob er nicht heute Abend zu Besuch kommen möchte, wir könnten Tee trinken und er könnte die Wohnung besichtigen. Daraufhin meinte er, dass es ihm nach dem Training zu spät ist (am Freitag!!). Habe dann wieder eher resigniert, weil ich einfach gemerkt habe, dass er wohl nicht will, ihm dann aber trotzdem noch einmal geschrieben, dass er ja vielleicht wann anders mal Lust hat und ihm viel Spaß im Training gewünscht.
Als ich dann schon total niedergeschlagen auf dem Sofa saß, kam eine SMS von ihm "Ich will auch noch weg gehen. Sowas muss unter der Woche gehen."

Jetzt bin ich mir einfach nicht sicher, wie ich die SMS deuten soll. Hat er mir das aus reiner Gefälligkeit geschrieben? Soll ich ihm überhaupt nochmal den Vorschlag machen, dass er doch vorbei kommen soll? Ich würde ihm einfach so gerne zeigen, dass ich nach wie vor Gefühle für ihn habe und hoffe auch insgeheim, dass ich seine wieder wecken kann, wenn da noch welche sind. Könnt ihr mir helfen?

Mehr lesen

4. Januar 2013 um 15:42

Wortwahl
Öhm, diese Wortwahl hat sich wohl irgendwann mal so eingebürgert, ich halte mich (und ihn) eigentlich schon für relativ erwachsen und vernünftig, vielmehr mag ich das Wort "Frau" nur irgendwie nicht, da fühle ich mich immer so alte wie meine Mutter. Sorry für die Verwirrung!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2013 um 15:52


war das jetzt alles heute?? also ich verstehe die sms dann so, dass er heute nach dem training kurz nach hause will und dann loszieht und euer treffen auch irgendwie mal in der woche stattfinden muss.

klingt für mich nicht gerade nach interesse. also wenn ich die zeitangaben richtig verstanden habe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2013 um 15:56

...
Also die ganze Geschichte, die ich geschildert habe, zieht sich etwa eineinhalb Jahre hin.

Was heute passiert ist war lediglich, dass ich ihm (weil ich ihm ja an Weihnachten angeboten hatte, vorbei zu kommen) geschrieben habe, ob er heute Abend schon was vorhat. Daraufhin meinte er, dass es ihm heute Abend nach dem Training zu spät wird. Daraufhin habe ich ihm geschrieben "Schade, aber vielleicht hast du wann anders mal Lust", woraufhin er mir geantwortet hat, dass er heute auch noch weg will und dass sein Besuch wenn dann mal unter der Woche stattfinden muss. Also nur die Nachfrage ob er kommen möchte ist heute passiert und eben seine Antwort.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2013 um 15:57
In Antwort auf xsonnenmaedchenx

...
Also die ganze Geschichte, die ich geschildert habe, zieht sich etwa eineinhalb Jahre hin.

Was heute passiert ist war lediglich, dass ich ihm (weil ich ihm ja an Weihnachten angeboten hatte, vorbei zu kommen) geschrieben habe, ob er heute Abend schon was vorhat. Daraufhin meinte er, dass es ihm heute Abend nach dem Training zu spät wird. Daraufhin habe ich ihm geschrieben "Schade, aber vielleicht hast du wann anders mal Lust", woraufhin er mir geantwortet hat, dass er heute auch noch weg will und dass sein Besuch wenn dann mal unter der Woche stattfinden muss. Also nur die Nachfrage ob er kommen möchte ist heute passiert und eben seine Antwort.

Aber
das klingt fürs erste nicht wirklich interessiert. also nicht so als würde er vor freude umfallen.

dann warte ab....dann müsste er ja mal einen vorschlag machen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen