Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich bin so schrecklich in Love

Ich bin so schrecklich in Love

4. Juni 2012 um 22:00

Hallo ihr Lieben,

vor 2 Monaten habe ich den Mann meiner Träume kennengelernt. Ich muss dazu sagen, dass ich 40 bin ,eine 16 jährige Tochter habe noch nie verheiratet war und recht flippig und jung geblieben drauf.
Er Türke,aber ziemlich verdeutscht wie er immer wieder betont und 33 jahre jung(hat keine Kinder und nie verheiratet).
Wir haben uns in Hamburg beim Party machen kennengelernt und sind sowas voneinender angezogen gewesen. Haben damals eine wundervolle Nacht miteinander verbracht und sind seitdem zusammen. Wir sehen uns an den Wochenenden/Feiertagen, machen zu zweit oder mit meiner Tochter was, ich simse ihm täglich seine Guten Morgen SmS und er ruft mich abends täglich an. Wir können nicht mehr ohne den anderen und haben uns schon nach 6 Wochen eingestehen müssen,dass wir unsterblich ineinander verliebt sind.
Ich kann mir mitlerweile ein Leben ohnen diesen Mann nicht mehr vorstellen.Er spricht oft davon, dass er wieder in die Türkei will und er mich mitnehmen möchte.

Für ihn würde ich alles tun und ich genieße es ihm jeden Wunsch von den Augen abzulesen und diese zu erfüllen.
Er sagt mir ständig wie sehr er mich mag, lieb hat und nennt mich seinen Schatz,Engel und was weiß ich noch alles.
Alles passt und ist perfekt.
Trotzdem betont er auch, dass er eben immer auch noch Türke ist und es oftmals passiert, dass er mich zurechtweisen muss( da ich echt manchmal etwas frech sein kann,aber auf eine charmante Art). Er sagt mir auch immer, dass wenn sich solche Dinger mal wer anderes leisten würde, dann wäre er richtig sauer, aber er kann mir einfach nicht böse sein.
Aaaaaach, es ist einfach alles wunderbar.
Nur habe ich doch auch riesen Panik, wie zB. seine Eltern, die schon wieder seit 11 Jahren in der Türkei leben auf mich reagieren werden.
Ich, die deutsche bzw. österreicherin,die schon 40 ist und eine fast erwachsene Tochter hat.
Er hat noch 2 Brüder,zu dem einen hat er keinen Kontakt und zu dem anderen ja. Beide sind verheiratet, der eine schon zum 2ten mal, aber führen scheiss Ehen. Seine Eltern mögen diese angeheirateten Frauen nicht(sind aber Türkinnen).Und haben auch keinen Kontakt mehr zu ihnen.

Er ist der einzige, der sich auch um seine Eltern kümmert. Jetzt holt er sie wieder nach Deutschland, weil es seiner Mutter nicht gut geht. Ich möchte sie beide kennenlernen, habe aber überhaupt keine Ahnung, wie ich mich verhalten soll, was ich sagen soll,schenken,kochen oder was auch immer.
Davor habe ich Panik ohne Ende, ich will nichts falsch machen und natürlich möchte ich, dass sie irgendwann mal sagen, dass ich die Richtige für ihn bin.
Er sagt zwar immer wieder, dass er sich da niemals reinreden lassen würde,aber ist das wirklich so?Zumal er schon angedeutet hat, dass er jemanden kennengelernt hat, aber mir dann sagte, dass es da bestimmt auch noch Diskussionen geben wird, weil ich keine Türkin bin.

Aber werden sie sehen, dass wir absolut perfekt zusammen passen? Beide Elternteile sind streng gläubig und ich habe echt Angst.

Ich habe bisher nur Pech mit Männern gehabt, bin seit 3 Jahren Single gewesen und auf einen Moslem hätte ich mich niemals eingelassen. Man hört ja viel, aber ich bin so glüklich, mich vom Gegenteil überzeugt haben zu lassen.
Ich schreibe wohl wirres Zeug daher, aber vielleicht könnt ihr mir Tips geben, damit ich nicht gleich unten durch bin.
Danke schon mal im voraus

Mehr lesen

4. Juni 2012 um 22:28


"Ich habe bisher nur Pech mit Männern gehabt,"
das erstaunt mich nicht. du bist auf dem besten weg gleich die nächste schlechte erfahrung zu machen. es gibt offenbar echt frauen, die sowas anziehen und du gehörst meiner meinung nach leider dazu.

"ich 40 bin ,eine 16 jährige Tochter habe noch nie verheiratet war und recht flippig und jung geblieben drauf.
Er Türke,aber ziemlich verdeutscht wie er immer wieder betont und 33 jahre jung"
ja, klar.....

"Er sagt mir ständig wie sehr er mich mag, lieb hat und nennt mich seinen Schatz,Engel und was weiß ich noch alles."
die frauen die die grössten scheisskerle anziehen sind meist auch die frauen, die auf solches "engel"-gedöns stehen. das ist die einfachste art, frauen wie dich einzulullen und vorzugaukeln, dass sie geliebt werden. solche worte sind kein zeichen von wirklicher liebe. worte sind schnell gesagt.

"Trotzdem betont er auch, dass er eben immer auch noch Türke ist und es oftmals passiert, dass er mich zurechtweisen muss( da ich echt manchmal etwas frech sein kann,aber auf eine charmante Art). Er sagt mir auch immer, dass wenn sich solche Dinger mal wer anderes leisten würde, dann wäre er richtig sauer, aber er kann mir einfach nicht böse sein."
dazu sag ich dir eins: so viel zum thema "eingedeutscht" jetzt in der anfangsphase eurer beziehung reisst er sich noch zusammen. aber sei dir sicher: irgendwann wird er bei dir verdammt sauer werden - immerhin bist du ja seine freundin und da möchte er vor seinen kumpels/familie nichts riskieren, also wird er mit dir streng ins gericht gehen - da kannst du wetten drauf. aber du fängst ja schon damit an, ihn in diesem verhalten noch in schutz zu nehmen: "da ich echt manchmal etwas frech sein kann,aber auf eine charmante Art"

"Jetzt holt er sie wieder nach Deutschland, weil es seiner Mutter nicht gut geht. ... habe ich Panik ohne Ende, ich will nichts falsch machen und natürlich möchte ich, dass sie irgendwann mal sagen, dass ich die Richtige für ihn bin."
aha: es geht ihr nicht gut. da ist D gut genug. aber dass der sohn, den man höchstpersönlich in D hat aufwachsen lassen, weil man hier offenbar gegenüber der türkei vorteile hatte, eine deutsche freundin anschleppt, da hätte man dann was dagegen?! und du meinst noch du müsstest davor panik haben, sie könnten dich ablehnen? lachhaft. wenn hier jemand sich in einem solchen fall in grund und boden schäme müsste, wären das seine eltern.

aber so viel steht fest: sie werden dich nie akzeptieren. was dein freund für ein spiel spielt, weiss ich nicht. auf alle fälle ist es sonnenklar: du rennst ins nächste disaster.... und das mit offenen augen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juni 2012 um 19:28

Ging ziemlich schnell mit dem verlieben
also ich kann dich ein bisschen verstehen, nach zwei Monaten ist man ja noch voll im Gefühlsrausch, jedoch im verknallt-sein-rausch. Das hat doch noch nix mit Liebe zu tun (meine Meinung). Deshalb würde ich an deiner Stelle mal ein Gang runter schalten und erstmal schauen wie das ganze mit euch in ein paar Monaten aussieht. Am besten zur Probe zusammenwohnen, das deckt schnell alle Marotten des Partners auf Wenn ihr euch dann noch toll findet, kannst die Eltern ja kennen lernen.
Als ich meine "Schwiegereltern" kennengelernt hab (auch Moslems) war ich auch voll aufgeregt
Aber ich finde man sollte ganz natürlich, höflich und freundlich sein. Und beim Tee machen helfen
Bei mir haben die total positiv reagiert und haben sich für uns gefreut. Kann also auch gut laufen.
Und noch ein Tipp von mir: Keine Lügengeschichten, von Anfang an ehrlich sein! Alles andere ist Quatsch und Ärger vorprogrammiert!
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juni 2012 um 17:36

Türkisch.......
verliebt sein ist ein echt geiles gefühl,nebenwirkung:hört früher auf als man meint.diese droge ist havy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen