Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich bin so durcheinander

Ich bin so durcheinander

11. September um 10:21

Hallo liebe Forum Mitglieder.
Ich muss einfach mal alles nieder schreiben.

Ich bin in einer Beziehung mit einem Mann. Er arbeitet im drei Schicht System. Vorab, ich unterstütze ihn und bringe alles an verständniss für ihn auf.Ich lasse ihm viel Ruhe und Zeit für sich. Bin selbst auch keine Person die ihren Partner jedentag sehen muss.
Anfangs führte das dazu das wir uns nur sehr wenige Stunden am Wochenende sahen,was mir etwas zu wenig war. Ich schlug vor das wir uns doch unter der Woche einmal mehr sehen können,ich dann auch gerne zu ihm komme. Darauf ging er auch ein. Wenn ich allerdings merkte,er ist zu müde ,zeigte ich aber auch Verständniss und wir sahen uns dann halt mal nicht.letzte Woche war so eine Woche. Da haben wir uns dann nicht gesehen. Samstag Morgen wollte er sich dann abquälen und Morgends nach der Schicht kommen. Ich sagte das er sich erst ausruhen soll und seinen Kram in Ruhe machen soll und wir uns ja dann Mittags sehen. Das ich ihn unterstützen will und nur das beste für ihn will.Ich würde uns noch was feines kochen. Das willigte er auch ein und legte sich zuhause direkt hin.

ich fragte ihn dann noch ob wir Samstag Abend nach dem essen ne halbe Stunde mit dem Hund spazieren gehen. Hab extra für sein Auto einen Schonbezug gekauft der angekommen war. Er schrieb mir das er keinen Bock habe und nix machen will. Eigentlich kein Thema. Aber wir haben seit einem Monat nix mehr miteinander gemacht. selbst in seinem Urlaub hingen wir nur auf der couch rum.Ich war enttäuscht. War es wirklich zu viel verlangt ,mit ihm ne halbe Stunde spazieren zu wollen? war das echt so scheisse von mir? Er hätte ja auch was anderes voschlagen können oder sagen können das wir dann sonntags gehen. Wäre ich sehr happy gewesen und gut ist. Aber auch sonntags hat er keinen bock meinte er.

Ich empfand das als egoistisch. Und ich sagte ihm das ruhig und Sachlich wie ich mich fühle dabei. Das löste eine katastrophe aus. Er meinte er wäre jetzt krätzig und er käme jetzt gar nicht mehr. Uns liess mich das Wochenende da sitzen. Seitdem bin ich zutiefst gekränkt und ein häufchen elend und er schreibt mir nix mehr liebes. Aber wir schreiben noch jedentag. Gestern Abend sind wir dann endlich aufs Thema gekommen. Er findes sein verhalten von Samstag angebracht und voll ok. ich meinte das ich mich einfach vernachlässigt fühle und sagte ihm das ich ja nur halbe stunde spazieren wollt sonst nix..tja er ist jetzt beleidigt und hat keinen Bock mehr. Heute Abend kommt er dann vorbei zum reden. Ich denke jetzt das er schluss macht. Ich weiss garnicht wie ich mich verhalten soll. Würde nie wegen sowas schluss machen. Daran kann man doch arbeiten.

Mehr lesen

Beste hilfreiche Antwort

11. September um 11:55
Beste Antwort
In Antwort auf user8749

Danke für deine Antwort. Ich denke auch ich investiere gier viel zu viel meiner emotionen und Zeit in jemanden der loosert..gibt es das wort ? lach..Leider kann ich Gefühle nicht abstellen und die nehmen mir den klaren Blick auf das Ganze und machen es mir so schwer hier zu handeln. Mein Kopf sagt selbst,verlass ihn..mein Herz sagt versuch es ..es ist doch echt zum kotzen.Heute Abend kommt er ja zum reden. Ich kack mir in die Hose vor Aufregung und Angst was da kommt.Ich hoffe das ich nicht anfange wie ein kleines Kind zu heulen lach

Ich versteh dich teilweise, weil ich selbst weiß, wie es ist, wenn man alle seine Bedürfnisse zurückstellt. Alles für den Anderen macht und tut und rein gar nichts zurückbekommt.
Mittlerweile weiß ich, dass das Herz nicht immer recht hat und man nicht immer nur auf dieses hören sollte.
Manchmal auch auf das Bauchgefühl und vor allem auf den Verstand.

Mir kommt keiner mehr heim, der bei mir nicht "mithalten" kann. Hört sich böse an, ja. Ist aber ein Schutz. Schließlich möchte ich eine Beziehung auf Augenhöhe. Und nicht der Arschabwischer oder Putzfrau für irgendwen sein.
Jeder muss sein verdammtes Leben irgendwie wuppen! Der Eine kann das besser, der Andere eben nicht. Aber abnehmen lassen ist nicht!

Man hat es verdient, respektiert und wertgeschätzt zu werden.
Und lass dich gar nicht in die Rolle des Schuldigen drängen! Er ist nicht das Opfer!
Er ist lediglich ne verdammte Pussy!

Willst Du das so nicht mehr, dann mach eine klare Ansage und bring deinen Standpunkt rüber. Du hast nichts falsch gemacht. Sei dir dessen bewusst.
Er ist auch kein Opfer. Ich hör da nur mimimimi und mit mimimimi kommt man nicht weiter.
Das sollte aber nicht dein Problem sein.
Und ob er sich ändern mag, wage ich zu bezweifeln. Wieso auch?? Läuft doch anscheinden schon immer so..

1 LikesGefällt mir 6 - Hiflreiche Antwort !

11. September um 10:34
Beste Antwort

Das ist absolut nicht scheiße von dir.. ich bin da voll hinter dir.
Wenn er Schluss machen möchte wegen so einem Scheiß, dann soll er dahin gehen wo der Pfeffer wächst.

Wohin soll das führen? Er macht bis zu Rente mit seinem Schichtjob weiter und du sollst ihn schön in Ruhe lassen und dir schöne Dinge entgehen lassen, die du noch erleben könntest? Nein danke. Denke mehr an dich.. wirklich.
DU bist auch wichtig!
 

1 LikesGefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

11. September um 10:37
In Antwort auf blackopium

Das ist absolut nicht scheiße von dir.. ich bin da voll hinter dir.
Wenn er Schluss machen möchte wegen so einem Scheiß, dann soll er dahin gehen wo der Pfeffer wächst.

Wohin soll das führen? Er macht bis zu Rente mit seinem Schichtjob weiter und du sollst ihn schön in Ruhe lassen und dir schöne Dinge entgehen lassen, die du noch erleben könntest? Nein danke. Denke mehr an dich.. wirklich.
DU bist auch wichtig!
 

Danke für deine Antwort. Sie gibt mir gerade so viel Kraft!! Er behandelt mich seit Samstag als hääte ich was schlimmes getan. Ich zweifel schon an mir selbst

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. September um 10:38

Wie lange seid ihr zusammen? Scheint sehr frisch zu sein

Er wird für dich nicht seinen Job wechseln wollen und Schicht ist sehr kraftraubend, da es dem Körper einfach schadet, keine gleichmäßigen Wach/Schlaf-Phasen zu haben.
Er ist nach deinem text wahrscheinlich allgemein kein sehr aktiver Mensch, er mag seine Couch, er erholt sich vielleicht gerne? Und im Urlaub darf man das ja auch.

Klar willst du ihn unterstützen, aber du scheinst trotzdem nicht damit klar zu kommen.
Wenn er faul rumliegen will, und du nicht, dann passt ihr wohl nicht zusammen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. September um 10:50
Beste Antwort
In Antwort auf user8749

Hallo liebe Forum Mitglieder.
Ich muss einfach mal alles nieder schreiben.

Ich bin in einer Beziehung mit einem Mann. Er arbeitet im drei Schicht System. Vorab, ich unterstütze ihn und bringe alles an verständniss für ihn auf.Ich lasse ihm viel Ruhe und Zeit für sich. Bin selbst auch keine Person die ihren Partner jedentag sehen muss.
Anfangs führte das dazu das wir uns nur sehr wenige Stunden am Wochenende sahen,was mir etwas zu wenig war. Ich schlug vor das wir uns doch unter der Woche einmal mehr sehen können,ich dann auch gerne zu ihm komme. Darauf ging er auch ein. Wenn ich allerdings merkte,er ist zu müde ,zeigte ich aber auch Verständniss und wir sahen uns dann halt mal nicht.letzte Woche war so eine Woche. Da haben wir uns dann nicht gesehen. Samstag Morgen wollte er sich dann abquälen und Morgends nach der Schicht kommen. Ich sagte das er sich erst ausruhen soll und seinen Kram in Ruhe machen soll und wir uns ja dann Mittags sehen. Das ich ihn unterstützen will und nur das beste für ihn will.Ich würde uns noch was feines kochen. Das willigte er auch ein und legte sich zuhause direkt hin.

ich fragte ihn dann noch ob wir Samstag Abend nach dem essen ne halbe Stunde mit dem Hund spazieren gehen. Hab extra für sein Auto einen Schonbezug gekauft der angekommen war. Er schrieb mir das er keinen Bock habe und nix machen will. Eigentlich kein Thema. Aber wir haben seit einem Monat nix mehr miteinander gemacht. selbst in seinem Urlaub hingen wir nur auf der couch rum.Ich war enttäuscht. War es wirklich zu viel verlangt ,mit ihm ne halbe Stunde spazieren zu wollen? war das echt so scheisse von mir? Er hätte ja auch was anderes voschlagen können oder sagen können das wir dann sonntags gehen. Wäre ich sehr happy gewesen und gut ist. Aber auch sonntags hat er keinen bock meinte er.

Ich empfand das als egoistisch. Und ich sagte ihm das ruhig und Sachlich wie ich mich fühle dabei. Das löste eine katastrophe aus. Er meinte er wäre jetzt krätzig und er käme jetzt gar nicht mehr. Uns liess mich das Wochenende da sitzen. Seitdem bin ich zutiefst gekränkt und ein häufchen elend und er schreibt mir nix mehr liebes. Aber wir schreiben noch jedentag. Gestern Abend sind wir dann endlich aufs Thema gekommen. Er findes sein verhalten von Samstag angebracht und voll ok. ich meinte das ich mich einfach vernachlässigt fühle und sagte ihm das ich ja nur halbe stunde spazieren wollt sonst nix..tja er ist jetzt beleidigt und hat keinen Bock mehr. Heute Abend kommt er dann vorbei zum reden. Ich denke jetzt das er schluss macht. Ich weiss garnicht wie ich mich verhalten soll. Würde nie wegen sowas schluss machen. Daran kann man doch arbeiten.

Warum quält man sich mit so einem Partner ab?
Mein Partner ist auch im Schichtdienst früh, spät,nacht und trotzdem sind wir recht viel unterwegs und trotzdem hat jeder seinen Freiraum.
So jemand ändert sich nicht. Wir leben zusammen aber auch er geht wir zusammen oder er alleine mit dem hund Abends um 23 uhr noch mit dem hund raus nach seinem Feierabend und das macht er ohne was zu sagen.
Natürlich nimmt hier jeder Rücksicht auf jeden. 

Du und dein Partner seid nicgt auf Augenhöhe und habt anscheinend verschiedene Ansichten. Mir wäre es auch zu öde ständig zu hause sitzen zu müssen...
Ich würde mir selber mal überlegen, ob das überhaupt noch sinn macht.
Halten wird das bei euch eh nicht ewig die zeit könntest du dir auch sparen.lg

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

11. September um 11:07
In Antwort auf zauberfe00

Warum quält man sich mit so einem Partner ab?
Mein Partner ist auch im Schichtdienst früh, spät,nacht und trotzdem sind wir recht viel unterwegs und trotzdem hat jeder seinen Freiraum.
So jemand ändert sich nicht. Wir leben zusammen aber auch er geht wir zusammen oder er alleine mit dem hund Abends um 23 uhr noch mit dem hund raus nach seinem Feierabend und das macht er ohne was zu sagen.
Natürlich nimmt hier jeder Rücksicht auf jeden. 

Du und dein Partner seid nicgt auf Augenhöhe und habt anscheinend verschiedene Ansichten. Mir wäre es auch zu öde ständig zu hause sitzen zu müssen...
Ich würde mir selber mal überlegen, ob das überhaupt noch sinn macht.
Halten wird das bei euch eh nicht ewig die zeit könntest du dir auch sparen.lg

Danke für deine Antwort. An deinem Beispiel sehe ich,das es eben doch geht. Ich bin halt an mir selbst am zweifeln und denke ich müsste noch weniger,also nix mehr verlangen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. September um 11:09
In Antwort auf eru92

Wie lange seid ihr zusammen? Scheint sehr frisch zu sein

Er wird für dich nicht seinen Job wechseln wollen und Schicht ist sehr kraftraubend, da es dem Körper einfach schadet, keine gleichmäßigen Wach/Schlaf-Phasen zu haben.
Er ist nach deinem text wahrscheinlich allgemein kein sehr aktiver Mensch, er mag seine Couch, er erholt sich vielleicht gerne? Und im Urlaub darf man das ja auch.

Klar willst du ihn unterstützen, aber du scheinst trotzdem nicht damit klar zu kommen.
Wenn er faul rumliegen will, und du nicht, dann passt ihr wohl nicht zusammen.

wir sind 5 Monate zusammen,kennen uns aber schon lange. Er darf und soll sich ja ausruhen das steht hier nicht zur debatte. Und klar komme ich zurecht damit das wir uns nicht so oft sehen usw. Womit ich nicht zurecht komme ist,das er null den Arsch hochbekommt und mir nichtmal den kleinen gefallen eines halbstündigen spaziergangs am Wochenende macht,und sich jetzt so verhällt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. September um 11:21
Beste Antwort

Na KLAR kommst Du damit zurecht ...

Kann es sein, dass Du es gewohnt bist, Deine eigenen Bedürfnisse zurückzustellen?

 

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

11. September um 11:28
Beste Antwort

Wenn du ihm nicht mal ein Spaziergang von 30 Minuten wert bist,
dann musst du dir echt überlegen ob du das noch ein Weilchen weiterführen willst..

Da draußen gibts n Haufen anderer Typen, die sich Zeit für dich nehmen würden und dich schätzen würden.

Und ganz wichtig: Vergiss dich nicht! Opfere dich nicht vollständig für einen anderen Menschen.
Siehst ja was du zurück bekommst.. und das tut dir weh.

Würde mal ein ordnetliches Machtwort sprechen. Entweder du bist ihm so viel von seiner Zeit wert, oder du kümmerst dich zukünftig nur noch um dich

Gefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

11. September um 11:34
In Antwort auf mandarina235

Na KLAR kommst Du damit zurecht ...

Kann es sein, dass Du es gewohnt bist, Deine eigenen Bedürfnisse zurückzustellen?

 

Tatsächlich ja...ich denke das es dazu gehört seine Bedürfnisse auch mal runter zu schrauben. Allerdings sollte das nicht so sein wie bei mir..es sollte alles ausgeglichen werden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. September um 11:37
In Antwort auf blackopium

Wenn du ihm nicht mal ein Spaziergang von 30 Minuten wert bist,
dann musst du dir echt überlegen ob du das noch ein Weilchen weiterführen willst..

Da draußen gibts n Haufen anderer Typen, die sich Zeit für dich nehmen würden und dich schätzen würden.

Und ganz wichtig: Vergiss dich nicht! Opfere dich nicht vollständig für einen anderen Menschen.
Siehst ja was du zurück bekommst.. und das tut dir weh.

Würde mal ein ordnetliches Machtwort sprechen. Entweder du bist ihm so viel von seiner Zeit wert, oder du kümmerst dich zukünftig nur noch um dich

So dachte ich das auch..aber er sieht das so nicht. Deshalb versuchte ich mich in ihn reinzuversetzen und wiedermal verständniss zu haben was mir aber nicht gelang weil ich im Grunde selbst weiss wie doof sein verhalten ist.Bin halt auch völlig am Arsch um ehrlich zu sein weil ich ihn so lieb habe. Es ist schwer für mich normal zu denken und ihr helft mir wirklich sehr

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. September um 11:44
Beste Antwort
In Antwort auf user8749

Hallo liebe Forum Mitglieder.
Ich muss einfach mal alles nieder schreiben.

Ich bin in einer Beziehung mit einem Mann. Er arbeitet im drei Schicht System. Vorab, ich unterstütze ihn und bringe alles an verständniss für ihn auf.Ich lasse ihm viel Ruhe und Zeit für sich. Bin selbst auch keine Person die ihren Partner jedentag sehen muss.
Anfangs führte das dazu das wir uns nur sehr wenige Stunden am Wochenende sahen,was mir etwas zu wenig war. Ich schlug vor das wir uns doch unter der Woche einmal mehr sehen können,ich dann auch gerne zu ihm komme. Darauf ging er auch ein. Wenn ich allerdings merkte,er ist zu müde ,zeigte ich aber auch Verständniss und wir sahen uns dann halt mal nicht.letzte Woche war so eine Woche. Da haben wir uns dann nicht gesehen. Samstag Morgen wollte er sich dann abquälen und Morgends nach der Schicht kommen. Ich sagte das er sich erst ausruhen soll und seinen Kram in Ruhe machen soll und wir uns ja dann Mittags sehen. Das ich ihn unterstützen will und nur das beste für ihn will.Ich würde uns noch was feines kochen. Das willigte er auch ein und legte sich zuhause direkt hin.

ich fragte ihn dann noch ob wir Samstag Abend nach dem essen ne halbe Stunde mit dem Hund spazieren gehen. Hab extra für sein Auto einen Schonbezug gekauft der angekommen war. Er schrieb mir das er keinen Bock habe und nix machen will. Eigentlich kein Thema. Aber wir haben seit einem Monat nix mehr miteinander gemacht. selbst in seinem Urlaub hingen wir nur auf der couch rum.Ich war enttäuscht. War es wirklich zu viel verlangt ,mit ihm ne halbe Stunde spazieren zu wollen? war das echt so scheisse von mir? Er hätte ja auch was anderes voschlagen können oder sagen können das wir dann sonntags gehen. Wäre ich sehr happy gewesen und gut ist. Aber auch sonntags hat er keinen bock meinte er.

Ich empfand das als egoistisch. Und ich sagte ihm das ruhig und Sachlich wie ich mich fühle dabei. Das löste eine katastrophe aus. Er meinte er wäre jetzt krätzig und er käme jetzt gar nicht mehr. Uns liess mich das Wochenende da sitzen. Seitdem bin ich zutiefst gekränkt und ein häufchen elend und er schreibt mir nix mehr liebes. Aber wir schreiben noch jedentag. Gestern Abend sind wir dann endlich aufs Thema gekommen. Er findes sein verhalten von Samstag angebracht und voll ok. ich meinte das ich mich einfach vernachlässigt fühle und sagte ihm das ich ja nur halbe stunde spazieren wollt sonst nix..tja er ist jetzt beleidigt und hat keinen Bock mehr. Heute Abend kommt er dann vorbei zum reden. Ich denke jetzt das er schluss macht. Ich weiss garnicht wie ich mich verhalten soll. Würde nie wegen sowas schluss machen. Daran kann man doch arbeiten.

Du machst hier gar nichts "falsch".
In einer Beziehung nimmt man Rücksicht auf den Anderen, schätzt sich und möchte auch, dass es dem Anderen gut geht.
Ihm ist das vollkommen egal, wie es Dir geht.
Und das ist doch schlimm.. Das hast Du bestimmt nicht verdient.

Auch du verdienst Wertschätzung und auch mal auf Händen getragen werden.

Hier wird aus einer Mücke ein Elefant gemacht.
Tu Dir das nicht an! Für dich selbst nicht! Und trage ihm nicht den Arsch nach.

Jeder hat seine Aufgaben. Mit oder ohne Schichtarbeit. (Da gibts eh keine Ausrede. Hab nohc nie mitbekommen, dass sich wegen Schichtdienst jemand so angestellt hat wie dein Typ) *kopfschüttel*.

Wenn man sich liebt, möchte man auch Zeit miteinander verbringen!!!

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

11. September um 11:45
Beste Antwort
In Antwort auf user8749

So dachte ich das auch..aber er sieht das so nicht. Deshalb versuchte ich mich in ihn reinzuversetzen und wiedermal verständniss zu haben was mir aber nicht gelang weil ich im Grunde selbst weiss wie doof sein verhalten ist.Bin halt auch völlig am Arsch um ehrlich zu sein weil ich ihn so lieb habe. Es ist schwer für mich normal zu denken und ihr helft mir wirklich sehr

Wenigstens bist du schon bei dem Punkt, dass du für so ein Verhalten dir gegenüber kein Verständnis aufbringen musst. Sehr gut!

Klar, im Moment sind noch sehr viel Gefühle im Spiel und man versucht immer den Partner zu idealisieren. Völlig normal.
Aber sobald du komplett verstanden hast, dass er dir nicht guttut. Ist es sehr befreiend. Zum Glück seid ihr noch nicht all zu lange ein Paar, wer weiß wohin das geführt hätte..

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

11. September um 11:49
In Antwort auf unicorn149

Du machst hier gar nichts "falsch".
In einer Beziehung nimmt man Rücksicht auf den Anderen, schätzt sich und möchte auch, dass es dem Anderen gut geht.
Ihm ist das vollkommen egal, wie es Dir geht.
Und das ist doch schlimm.. Das hast Du bestimmt nicht verdient.

Auch du verdienst Wertschätzung und auch mal auf Händen getragen werden.

Hier wird aus einer Mücke ein Elefant gemacht.
Tu Dir das nicht an! Für dich selbst nicht! Und trage ihm nicht den Arsch nach.

Jeder hat seine Aufgaben. Mit oder ohne Schichtarbeit. (Da gibts eh keine Ausrede. Hab nohc nie mitbekommen, dass sich wegen Schichtdienst jemand so angestellt hat wie dein Typ) *kopfschüttel*.

Wenn man sich liebt, möchte man auch Zeit miteinander verbringen!!!

Danke für deine Antwort. Ich denke auch ich investiere gier viel zu viel meiner emotionen und Zeit in jemanden der loosert..gibt es das wort ? lach..Leider kann ich Gefühle nicht abstellen und die nehmen mir den klaren Blick auf das Ganze und machen es mir so schwer hier zu handeln. Mein Kopf sagt selbst,verlass ihn..mein Herz sagt versuch es ..es ist doch echt zum kotzen.Heute Abend kommt er ja zum reden. Ich kack mir in die Hose vor Aufregung und Angst was da kommt.Ich hoffe das ich nicht anfange wie ein kleines Kind zu heulen lach

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. September um 11:52
In Antwort auf blackopium

Wenigstens bist du schon bei dem Punkt, dass du für so ein Verhalten dir gegenüber kein Verständnis aufbringen musst. Sehr gut!

Klar, im Moment sind noch sehr viel Gefühle im Spiel und man versucht immer den Partner zu idealisieren. Völlig normal.
Aber sobald du komplett verstanden hast, dass er dir nicht guttut. Ist es sehr befreiend. Zum Glück seid ihr noch nicht all zu lange ein Paar, wer weiß wohin das geführt hätte..

Ich weiss in mir drin das sowas nicht in ordnung ist von ihm. Und ich denke schon seit zwei Monaten das etwas mehr Mühe seinerseits angebracht wäre. Wenn ich jetzt ständig action wollen würde könnt ich den echt verstehen. Aber ich verlange ja nix besonderes sondern ganz normale sachen. Da sagt der noch er will kinder und packt weder sich noch sen leben,noch sich mit dem Hund zu beschäftigen oder mal ne halbe stunde zu spazieren. Sein Haushalt ist übrigends auch nicht so wie mann das von nem mann mit 39 jahren erwarten würde. währen bei mir nur nicht so Gefühle für ihn..dann würd ich garnicht lange fackeln.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. September um 11:55
Beste Antwort
In Antwort auf user8749

Danke für deine Antwort. Ich denke auch ich investiere gier viel zu viel meiner emotionen und Zeit in jemanden der loosert..gibt es das wort ? lach..Leider kann ich Gefühle nicht abstellen und die nehmen mir den klaren Blick auf das Ganze und machen es mir so schwer hier zu handeln. Mein Kopf sagt selbst,verlass ihn..mein Herz sagt versuch es ..es ist doch echt zum kotzen.Heute Abend kommt er ja zum reden. Ich kack mir in die Hose vor Aufregung und Angst was da kommt.Ich hoffe das ich nicht anfange wie ein kleines Kind zu heulen lach

Ich versteh dich teilweise, weil ich selbst weiß, wie es ist, wenn man alle seine Bedürfnisse zurückstellt. Alles für den Anderen macht und tut und rein gar nichts zurückbekommt.
Mittlerweile weiß ich, dass das Herz nicht immer recht hat und man nicht immer nur auf dieses hören sollte.
Manchmal auch auf das Bauchgefühl und vor allem auf den Verstand.

Mir kommt keiner mehr heim, der bei mir nicht "mithalten" kann. Hört sich böse an, ja. Ist aber ein Schutz. Schließlich möchte ich eine Beziehung auf Augenhöhe. Und nicht der Arschabwischer oder Putzfrau für irgendwen sein.
Jeder muss sein verdammtes Leben irgendwie wuppen! Der Eine kann das besser, der Andere eben nicht. Aber abnehmen lassen ist nicht!

Man hat es verdient, respektiert und wertgeschätzt zu werden.
Und lass dich gar nicht in die Rolle des Schuldigen drängen! Er ist nicht das Opfer!
Er ist lediglich ne verdammte Pussy!

Willst Du das so nicht mehr, dann mach eine klare Ansage und bring deinen Standpunkt rüber. Du hast nichts falsch gemacht. Sei dir dessen bewusst.
Er ist auch kein Opfer. Ich hör da nur mimimimi und mit mimimimi kommt man nicht weiter.
Das sollte aber nicht dein Problem sein.
Und ob er sich ändern mag, wage ich zu bezweifeln. Wieso auch?? Läuft doch anscheinden schon immer so..

1 LikesGefällt mir 6 - Hiflreiche Antwort !

11. September um 12:01
Beste Antwort
In Antwort auf unicorn149

Ich versteh dich teilweise, weil ich selbst weiß, wie es ist, wenn man alle seine Bedürfnisse zurückstellt. Alles für den Anderen macht und tut und rein gar nichts zurückbekommt.
Mittlerweile weiß ich, dass das Herz nicht immer recht hat und man nicht immer nur auf dieses hören sollte.
Manchmal auch auf das Bauchgefühl und vor allem auf den Verstand.

Mir kommt keiner mehr heim, der bei mir nicht "mithalten" kann. Hört sich böse an, ja. Ist aber ein Schutz. Schließlich möchte ich eine Beziehung auf Augenhöhe. Und nicht der Arschabwischer oder Putzfrau für irgendwen sein.
Jeder muss sein verdammtes Leben irgendwie wuppen! Der Eine kann das besser, der Andere eben nicht. Aber abnehmen lassen ist nicht!

Man hat es verdient, respektiert und wertgeschätzt zu werden.
Und lass dich gar nicht in die Rolle des Schuldigen drängen! Er ist nicht das Opfer!
Er ist lediglich ne verdammte Pussy!

Willst Du das so nicht mehr, dann mach eine klare Ansage und bring deinen Standpunkt rüber. Du hast nichts falsch gemacht. Sei dir dessen bewusst.
Er ist auch kein Opfer. Ich hör da nur mimimimi und mit mimimimi kommt man nicht weiter.
Das sollte aber nicht dein Problem sein.
Und ob er sich ändern mag, wage ich zu bezweifeln. Wieso auch?? Läuft doch anscheinden schon immer so..

Besser kann man es nicht sagen!!

Man hat es verdient, respektiert und wertgeschätzt zu werden.
- ganz ganz wichtig!!!

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

11. September um 12:07
In Antwort auf unicorn149

Ich versteh dich teilweise, weil ich selbst weiß, wie es ist, wenn man alle seine Bedürfnisse zurückstellt. Alles für den Anderen macht und tut und rein gar nichts zurückbekommt.
Mittlerweile weiß ich, dass das Herz nicht immer recht hat und man nicht immer nur auf dieses hören sollte.
Manchmal auch auf das Bauchgefühl und vor allem auf den Verstand.

Mir kommt keiner mehr heim, der bei mir nicht "mithalten" kann. Hört sich böse an, ja. Ist aber ein Schutz. Schließlich möchte ich eine Beziehung auf Augenhöhe. Und nicht der Arschabwischer oder Putzfrau für irgendwen sein.
Jeder muss sein verdammtes Leben irgendwie wuppen! Der Eine kann das besser, der Andere eben nicht. Aber abnehmen lassen ist nicht!

Man hat es verdient, respektiert und wertgeschätzt zu werden.
Und lass dich gar nicht in die Rolle des Schuldigen drängen! Er ist nicht das Opfer!
Er ist lediglich ne verdammte Pussy!

Willst Du das so nicht mehr, dann mach eine klare Ansage und bring deinen Standpunkt rüber. Du hast nichts falsch gemacht. Sei dir dessen bewusst.
Er ist auch kein Opfer. Ich hör da nur mimimimi und mit mimimimi kommt man nicht weiter.
Das sollte aber nicht dein Problem sein.
Und ob er sich ändern mag, wage ich zu bezweifeln. Wieso auch?? Läuft doch anscheinden schon immer so..

Danke!! Mir tut das so gut das zu lesen. Ich hab niemanden mit dem ich über sowas reden kann und ich zweifelsoschnell an mir selbst. Vorallem wenn der andere so drauf verharrt im Recht zu sein. Ich denke dann immer nach ob ich nicht doch der idiot bin und alles falsch mache. Da kommen so derbe selbstzweifel in mir auf.Ich sollte an meinem Selbstbewusstsein arbeiten! Echt...Ich wollte dem schon schreiben das ich heute Abend keine Lust habe das er kommt.Dann zieht sich aber alles noch länger hin. Vielleicht ist es garnicht so schlecht und ich kann dem auch mal zeigen das ich nicht nur die herzliche bin sondern auch mal anders kann

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. September um 12:11
Beste Antwort
In Antwort auf user8749

Danke!! Mir tut das so gut das zu lesen. Ich hab niemanden mit dem ich über sowas reden kann und ich zweifelsoschnell an mir selbst. Vorallem wenn der andere so drauf verharrt im Recht zu sein. Ich denke dann immer nach ob ich nicht doch der idiot bin und alles falsch mache. Da kommen so derbe selbstzweifel in mir auf.Ich sollte an meinem Selbstbewusstsein arbeiten! Echt...Ich wollte dem schon schreiben das ich heute Abend keine Lust habe das er kommt.Dann zieht sich aber alles noch länger hin. Vielleicht ist es garnicht so schlecht und ich kann dem auch mal zeigen das ich nicht nur die herzliche bin sondern auch mal anders kann

Du brauchst nicht an Dir selbst zweifeln!
Du bist so genau RICHTIG!
Und lass Dir von keinem - vor allem nicht von ner dahergelaufenen Pussy - etwas anderes sagen.

Sei stolz darauf was und wer Du bist!
Und nicht unterkriegen lassen! Die Zweifel woanders hinschicken und auf das Rumgeheule gar nicht eingehen.
Da gibts nichts zu heulen!

Lass deinen Verstand und nicht dein Herz sprechen. Ganz wichtig

Gefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

11. September um 12:30
In Antwort auf unicorn149

Du brauchst nicht an Dir selbst zweifeln!
Du bist so genau RICHTIG!
Und lass Dir von keinem - vor allem nicht von ner dahergelaufenen Pussy - etwas anderes sagen.

Sei stolz darauf was und wer Du bist!
Und nicht unterkriegen lassen! Die Zweifel woanders hinschicken und auf das Rumgeheule gar nicht eingehen.
Da gibts nichts zu heulen!

Lass deinen Verstand und nicht dein Herz sprechen. Ganz wichtig

Ich danke dir für deine stärkenden Worte!!! Das baut mich so auf !!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. September um 12:38

schaut mal,ich schicke hier mal den exakten chat verlauf ..da würde ich auch gerne eure meinung hören...


Hey Schatz,
Ich bin immer an mir selbst am arbeiten. So arbeite ich auch daran mich mit der Situation zu engagieren.Ich versuche dir sogut es geht entgegen zu kommen und verständniss für deine Situation zu haben. So schlage ich dir vor das du heim kannst schlafen und dich ausruhen obwohl ich dich natürlich lieber gesehen hätte. Aber das wäre von mir egoistisch gewesen.Du bist ja auch müde und kaputt.Wenn ich dann aber lese das du keinen bock hast um mit mir eine halbe stunde zu spazieren oder anderes stellt sich mir die frage wo du mir entgegen kommst.Ich bleibe da doch auf der strecke.Das liest sich icht nur falsch,das ist es auch.Beide Seiten sollten an der Bezirehung arbeiten. Egoismus ist immer fehl am platz in ner beziehung. Man trägt ne gewisse verantwortung stehts bemüht zu sein. Man ist nunmal nicht mehr alleine...


seine Antwort...oooh super ,jetzt bin ich krätzig und habe grad keinen bock mehr,bleibe heute ganz zuhause

Ich : Ich kann dein Verhalten jetzt nicht nachvollziehen. Habe dir ja nur ehrlich und Sachlich meine Gedanken nieder geschieben. Ich wünschte man würde mich sowertschätzen wie ich es verdiene...

er: lass es jetzt bitte gut sein,habe grad extrem de brass und bin ziemlich krätzig. lasse ma es für heut

ich: du hast echt keinen grund jetzt krätzig deswegen zu sein.Hätte mir dein verständniss und entgegenkommen gewünscht.

er;ich bleib heut zuhause und jeder macht seins

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. September um 15:16

Das ist ein absolut ätzendes Verhalten, was er da an den Tag legt und allein die Art und Weise, wie er mit Dir umgeht (in diesem Fall schreibt) ist völlig respektlos und schreit förmlich danach, dass ihm Deine Gefühle egal sind. 

Er geht NULL auf Deine Argumente ein und bügelt Dich kurz und knapp an. Lass Dir das bitte nicht gefallen, Du bist viel zu lieb und nett zu ihm und er weiß offensichtlich genau, dass er das mit Dir machen kann. 

Das hast Du nicht nötig. 

Ganz liebe Grüße von mir und mach Dich mal gerade und stark für DICH selbst, denn Du denkst richtig!!! 

1 LikesGefällt mir 4 - Hiflreiche Antwort !

11. September um 15:31
In Antwort auf user8749

schaut mal,ich schicke hier mal den exakten chat verlauf ..da würde ich auch gerne eure meinung hören...


Hey Schatz,
Ich bin immer an mir selbst am arbeiten. So arbeite ich auch daran mich mit der Situation zu engagieren.Ich versuche dir sogut es geht entgegen zu kommen und verständniss für deine Situation zu haben. So schlage ich dir vor das du heim kannst schlafen und dich ausruhen obwohl ich dich natürlich lieber gesehen hätte. Aber das wäre von mir egoistisch gewesen.Du bist ja auch müde und kaputt.Wenn ich dann aber lese das du keinen bock hast um mit mir eine halbe stunde zu spazieren oder anderes stellt sich mir die frage wo du mir entgegen kommst.Ich bleibe da doch auf der strecke.Das liest sich icht nur falsch,das ist es auch.Beide Seiten sollten an der Bezirehung arbeiten. Egoismus ist immer fehl am platz in ner beziehung. Man trägt ne gewisse verantwortung stehts bemüht zu sein. Man ist nunmal nicht mehr alleine...


seine Antwort...oooh super ,jetzt bin ich krätzig und habe grad keinen bock mehr,bleibe heute ganz zuhause

Ich : Ich kann dein Verhalten jetzt nicht nachvollziehen. Habe dir ja nur ehrlich und Sachlich meine Gedanken nieder geschieben. Ich wünschte man würde mich sowertschätzen wie ich es verdiene...

er: lass es jetzt bitte gut sein,habe grad extrem de brass und bin ziemlich krätzig. lasse ma es für heut

ich: du hast echt keinen grund jetzt krätzig deswegen zu sein.Hätte mir dein verständniss und entgegenkommen gewünscht.

er;ich bleib heut zuhause und jeder macht seins

Und dieser "Mann" soll 39 sein...?
Hat wahrscheinlich seine Arme verschränkt nachdem er diese Texte geschrieben hat.
Soll er sich doch ausheulen und wenn er damit fertig ist und ein anständiges, ERWACHSENES Gespräch mit dir führen kann, kann er sich wieder bei dir melden.
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. September um 15:53

Man man man - unmöglich! Dreist!

Aber : Es gehören immer zwei dazu. - Er behandelt Dich und die Beziehung so respektlos und unreif, weil? Er es kann.

Du hast sämtliche Anspüche zurückgeschraubt, bist "zufrieden", wenn man sich zweimal die Woche sieht... und zwar auf der Couch - oder gar! zu einem halbstündigen Spaziergang wie Oma und Opa...

Überleg mal für Dich - was Du eigentlich alles gerne machen würdest in einer Beziehung.
Konzert? Wandern? Gemeindame Freunde treffen zum Grillen am See?

Apropos Freunde/Innen:
"Ich hab niemanden mit dem ich über sowas reden kann.... ."

Warum nicht?

1 LikesGefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

11. September um 16:04
In Antwort auf user8749

Hallo liebe Forum Mitglieder.
Ich muss einfach mal alles nieder schreiben.

Ich bin in einer Beziehung mit einem Mann. Er arbeitet im drei Schicht System. Vorab, ich unterstütze ihn und bringe alles an verständniss für ihn auf.Ich lasse ihm viel Ruhe und Zeit für sich. Bin selbst auch keine Person die ihren Partner jedentag sehen muss.
Anfangs führte das dazu das wir uns nur sehr wenige Stunden am Wochenende sahen,was mir etwas zu wenig war. Ich schlug vor das wir uns doch unter der Woche einmal mehr sehen können,ich dann auch gerne zu ihm komme. Darauf ging er auch ein. Wenn ich allerdings merkte,er ist zu müde ,zeigte ich aber auch Verständniss und wir sahen uns dann halt mal nicht.letzte Woche war so eine Woche. Da haben wir uns dann nicht gesehen. Samstag Morgen wollte er sich dann abquälen und Morgends nach der Schicht kommen. Ich sagte das er sich erst ausruhen soll und seinen Kram in Ruhe machen soll und wir uns ja dann Mittags sehen. Das ich ihn unterstützen will und nur das beste für ihn will.Ich würde uns noch was feines kochen. Das willigte er auch ein und legte sich zuhause direkt hin.

ich fragte ihn dann noch ob wir Samstag Abend nach dem essen ne halbe Stunde mit dem Hund spazieren gehen. Hab extra für sein Auto einen Schonbezug gekauft der angekommen war. Er schrieb mir das er keinen Bock habe und nix machen will. Eigentlich kein Thema. Aber wir haben seit einem Monat nix mehr miteinander gemacht. selbst in seinem Urlaub hingen wir nur auf der couch rum.Ich war enttäuscht. War es wirklich zu viel verlangt ,mit ihm ne halbe Stunde spazieren zu wollen? war das echt so scheisse von mir? Er hätte ja auch was anderes voschlagen können oder sagen können das wir dann sonntags gehen. Wäre ich sehr happy gewesen und gut ist. Aber auch sonntags hat er keinen bock meinte er.

Ich empfand das als egoistisch. Und ich sagte ihm das ruhig und Sachlich wie ich mich fühle dabei. Das löste eine katastrophe aus. Er meinte er wäre jetzt krätzig und er käme jetzt gar nicht mehr. Uns liess mich das Wochenende da sitzen. Seitdem bin ich zutiefst gekränkt und ein häufchen elend und er schreibt mir nix mehr liebes. Aber wir schreiben noch jedentag. Gestern Abend sind wir dann endlich aufs Thema gekommen. Er findes sein verhalten von Samstag angebracht und voll ok. ich meinte das ich mich einfach vernachlässigt fühle und sagte ihm das ich ja nur halbe stunde spazieren wollt sonst nix..tja er ist jetzt beleidigt und hat keinen Bock mehr. Heute Abend kommt er dann vorbei zum reden. Ich denke jetzt das er schluss macht. Ich weiss garnicht wie ich mich verhalten soll. Würde nie wegen sowas schluss machen. Daran kann man doch arbeiten.

"Ich denke jetzt das er schluss macht."

und ich denke, du solltest schluss machen! wer braucht einen freund, der am wochenende sogar zu faul ist, ne halbe stunde mit dir spazierenzugehen???

2 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

11. September um 17:37

wieso nun noch ein Beitrag über ihn?   mal ehrlich er will dich eigentlich kaum bzw gar nicht sehen!!  eure "Beziehung" lebt nur übers Handy.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. September um 20:47
In Antwort auf user8749

schaut mal,ich schicke hier mal den exakten chat verlauf ..da würde ich auch gerne eure meinung hören...


Hey Schatz,
Ich bin immer an mir selbst am arbeiten. So arbeite ich auch daran mich mit der Situation zu engagieren.Ich versuche dir sogut es geht entgegen zu kommen und verständniss für deine Situation zu haben. So schlage ich dir vor das du heim kannst schlafen und dich ausruhen obwohl ich dich natürlich lieber gesehen hätte. Aber das wäre von mir egoistisch gewesen.Du bist ja auch müde und kaputt.Wenn ich dann aber lese das du keinen bock hast um mit mir eine halbe stunde zu spazieren oder anderes stellt sich mir die frage wo du mir entgegen kommst.Ich bleibe da doch auf der strecke.Das liest sich icht nur falsch,das ist es auch.Beide Seiten sollten an der Bezirehung arbeiten. Egoismus ist immer fehl am platz in ner beziehung. Man trägt ne gewisse verantwortung stehts bemüht zu sein. Man ist nunmal nicht mehr alleine...


seine Antwort...oooh super ,jetzt bin ich krätzig und habe grad keinen bock mehr,bleibe heute ganz zuhause

Ich : Ich kann dein Verhalten jetzt nicht nachvollziehen. Habe dir ja nur ehrlich und Sachlich meine Gedanken nieder geschieben. Ich wünschte man würde mich sowertschätzen wie ich es verdiene...

er: lass es jetzt bitte gut sein,habe grad extrem de brass und bin ziemlich krätzig. lasse ma es für heut

ich: du hast echt keinen grund jetzt krätzig deswegen zu sein.Hätte mir dein verständniss und entgegenkommen gewünscht.

er;ich bleib heut zuhause und jeder macht seins

Geh aus der Opferrolle raus! 
So ein Verhalten von einem fast 40 jährigem?!
peinlich und lächerlich von ihm!

lass dich nicht so abspeisen!

und nicht.. ich hätte mir gewünscht usw.
nichz hätte.
sag doch einfach wie es ist.
so geht es nicht und das lass ich mir nicht gefallen. Ich bin mehr wert!

Nicht um Zuneigung betteln!

1 LikesGefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

12. September um 5:53
In Antwort auf user8749

schaut mal,ich schicke hier mal den exakten chat verlauf ..da würde ich auch gerne eure meinung hören...


Hey Schatz,
Ich bin immer an mir selbst am arbeiten. So arbeite ich auch daran mich mit der Situation zu engagieren.Ich versuche dir sogut es geht entgegen zu kommen und verständniss für deine Situation zu haben. So schlage ich dir vor das du heim kannst schlafen und dich ausruhen obwohl ich dich natürlich lieber gesehen hätte. Aber das wäre von mir egoistisch gewesen.Du bist ja auch müde und kaputt.Wenn ich dann aber lese das du keinen bock hast um mit mir eine halbe stunde zu spazieren oder anderes stellt sich mir die frage wo du mir entgegen kommst.Ich bleibe da doch auf der strecke.Das liest sich icht nur falsch,das ist es auch.Beide Seiten sollten an der Bezirehung arbeiten. Egoismus ist immer fehl am platz in ner beziehung. Man trägt ne gewisse verantwortung stehts bemüht zu sein. Man ist nunmal nicht mehr alleine...


seine Antwort...oooh super ,jetzt bin ich krätzig und habe grad keinen bock mehr,bleibe heute ganz zuhause

Ich : Ich kann dein Verhalten jetzt nicht nachvollziehen. Habe dir ja nur ehrlich und Sachlich meine Gedanken nieder geschieben. Ich wünschte man würde mich sowertschätzen wie ich es verdiene...

er: lass es jetzt bitte gut sein,habe grad extrem de brass und bin ziemlich krätzig. lasse ma es für heut

ich: du hast echt keinen grund jetzt krätzig deswegen zu sein.Hätte mir dein verständniss und entgegenkommen gewünscht.

er;ich bleib heut zuhause und jeder macht seins

Ich habe es jetzt zum zweiten Mal gelesen und zum zweiten Mal mit dem Kopf geschüttelt.. zwischen lachen, weil er einfach lächerlich ist und heulen, weil er wirklich meint, die Welt dreht sich nach ihm.

Lass Dich niemals!! und damit meine ich niemals!! von irgendwem so respektlos behandeln.
Gib dich starkt (auch wenn Du es gerade nicht bist) vertrete deinen Standpunkt! Steh aufrecht! Und sag Dir endlich mal: ICH HAB VERDAMMT NOCHMAL WERTSCHÄTZUNG UND RESPEKT VERDIENT! ICH BIN LIEBENSWERT!

Von einem pupertierenden Kind! kann man solche Reaktionen erwarten. Von einem "erwachsenen" nicht.

Ich verstehe, dass du geliebt werden möchtest und dir einen Partner wünscht (kann ich nachvollziehen) aber denk dran: Nicht um jeden Preis!

Eine einseitige Liebe - und mehr ist das hier nicht - wird dich niemals erfüllen.
Sei Dir selbst einfach mehr wert und lass dich von "so einem" nicht so behandeln!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen