Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich bin sehr verzweifelt

Ich bin sehr verzweifelt

24. Januar 2008 um 20:35 Letzte Antwort: 10. Februar 2008 um 20:57

hallo!
ich habe mich in einem online forum einen mann kennengelernt, wir beide sind verliebt ineinander. lebe noch daheim, doch meine eltern sind gegen ihn, sie wollen mir jeglichen kontakt mit ihm verbieten, drohen mich zu enterben ..ich kann es nicht länger verheimlichen. ich habe schon unzählige male versucht, sie umzustimmen, doch es funtkioniert nicht. sie meinen dass er nichts für mich ist und ich mir doch um einen anderen schauen soll- ich weiss einfach nicht, was ich tun soll?
alter: 26 lebe noch zuhause und muss mich der hausordnung fügen
ausziehen kann ich noch nicht, da kein job..bin aber auf jobsuche und versuche in den nächsten monaten auszuziehen.

sie konnten mir ncht wirklich gründe nennen...ausserdem haben sie sich schon mehrmals iin meine beziehungen eingemischt sich dazwischen gestellt und uns auseinandergebracht..leider ist es ihnen immer gelungen und jedes mal meinten sie, ich solle mir doch um jemanden besseren schauen..

Mehr lesen

24. Januar 2008 um 20:39

Hmmm ...
... mit 26 würde es dann aber wirklich langsam Zeit, eigene Wege zu gehen ...

Es ist nicht so selten, dass Eltern (in gutem Willen, zumindest meist) versuchen, ihre Kinder zu beratschlagen, woraus eben schnell mal Einmischung wird ...

Was würde aus deiner Sicht denn gegen ihn sprechen? Gäbe es da Dinge, die gravierend sind?

Wenn nicht ... du musst deine eigenen Wege gehen und deine eigenen Entscheidungen treffen ... sowie die Konsequenzen tragen. Das würde dann bedeuten, Job suchen, ausziehen und dein eigenes Leben führen ... mit ihm, wenn es paßt ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Januar 2008 um 13:25
In Antwort auf yrjdnd_11943708

Hmmm ...
... mit 26 würde es dann aber wirklich langsam Zeit, eigene Wege zu gehen ...

Es ist nicht so selten, dass Eltern (in gutem Willen, zumindest meist) versuchen, ihre Kinder zu beratschlagen, woraus eben schnell mal Einmischung wird ...

Was würde aus deiner Sicht denn gegen ihn sprechen? Gäbe es da Dinge, die gravierend sind?

Wenn nicht ... du musst deine eigenen Wege gehen und deine eigenen Entscheidungen treffen ... sowie die Konsequenzen tragen. Das würde dann bedeuten, Job suchen, ausziehen und dein eigenes Leben führen ... mit ihm, wenn es paßt ...

Es ist sooo schrecklich
oh gott
ich liebe ihn wirklich und er hat auch interesse an mir..ich weiss das
meine familie ist so schrecklich..sie versuchen sich gegen uns zu stellen. meine mutter hat mir gedroht mich zu enterben, wenn ich mit ihm gehe
mein vater genauso. ich verstehe nich warum
er hat ihnen doch nichts getan. sie meinen ich solle mir doch um einen schauen, den ich nicht aus dem netz habe sondern auf natürlichem weg kennengelernt habe
ich liebe aber ihn. ich treffe mich immer heimlich mit ihm, weil wenn sie davon wissen..haben sie gedroht ihn in seiner arbeit fertig zu machen. mein vater will ihn sogar anrufen und ihm sagen, er soll mich in ruhe lasse und dass wir keinen kontakt haben sollen. einmal habe ich ihnen erzählt dass ich mich mit ihm treffe, weil sie wissen wollten wohin ich am abend gehe..ich hab gemeint, zu einer freundin..sie wollten die freundin anrufen, ob ich eh dort hingehe..

wenn ich mit meinen eltern darüber rede, wie sehr ich ihn mag, dann meinen sie wenn du dich mit ihm triffst dann sterben wir.ich halte das nicht aus.
sie meinen er ist ein pyychopath und nur auf mein geld aus..bzw. auf ihr geld aus..deshalb werde ich ja enterbt.. ich will aber mit ihm die beziehung weiter führen. ausserdem bin ich grade auf job suche ( sie haben sich immer gegen alle beziehungen gestellt, er darf nicht einmal übernachten bei mir..ich bei ihm auch nicht, weil dann dürfte ich nicht mehr nach zuhause zurück..) das will ich aber eh nicht, weil ich endlich mein eigenes leben führen will..mit meinem freund und job..
wie kann ich da am besten argumentieren, so dass ich in der restichen zeit, wo ich noch zu hause wohne mich mit ihm treffe ohne dass sie etwas merken bzw..wie rede ich am besten mit ihnen, wenn die verhörmethoden kommen, wo ich hingehe wem ich treffe, was ich mache..ich kann echt nicht mehr..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Januar 2008 um 13:29
In Antwort auf ashlee_12871325

Es ist sooo schrecklich
oh gott
ich liebe ihn wirklich und er hat auch interesse an mir..ich weiss das
meine familie ist so schrecklich..sie versuchen sich gegen uns zu stellen. meine mutter hat mir gedroht mich zu enterben, wenn ich mit ihm gehe
mein vater genauso. ich verstehe nich warum
er hat ihnen doch nichts getan. sie meinen ich solle mir doch um einen schauen, den ich nicht aus dem netz habe sondern auf natürlichem weg kennengelernt habe
ich liebe aber ihn. ich treffe mich immer heimlich mit ihm, weil wenn sie davon wissen..haben sie gedroht ihn in seiner arbeit fertig zu machen. mein vater will ihn sogar anrufen und ihm sagen, er soll mich in ruhe lasse und dass wir keinen kontakt haben sollen. einmal habe ich ihnen erzählt dass ich mich mit ihm treffe, weil sie wissen wollten wohin ich am abend gehe..ich hab gemeint, zu einer freundin..sie wollten die freundin anrufen, ob ich eh dort hingehe..

wenn ich mit meinen eltern darüber rede, wie sehr ich ihn mag, dann meinen sie wenn du dich mit ihm triffst dann sterben wir.ich halte das nicht aus.
sie meinen er ist ein pyychopath und nur auf mein geld aus..bzw. auf ihr geld aus..deshalb werde ich ja enterbt.. ich will aber mit ihm die beziehung weiter führen. ausserdem bin ich grade auf job suche ( sie haben sich immer gegen alle beziehungen gestellt, er darf nicht einmal übernachten bei mir..ich bei ihm auch nicht, weil dann dürfte ich nicht mehr nach zuhause zurück..) das will ich aber eh nicht, weil ich endlich mein eigenes leben führen will..mit meinem freund und job..
wie kann ich da am besten argumentieren, so dass ich in der restichen zeit, wo ich noch zu hause wohne mich mit ihm treffe ohne dass sie etwas merken bzw..wie rede ich am besten mit ihnen, wenn die verhörmethoden kommen, wo ich hingehe wem ich treffe, was ich mache..ich kann echt nicht mehr..

Was soll ich tun
die gravierenden mängel..
sie meinen, dass er nur auf ihr geld aus ist.
sie meinen, er ist ein psychopath
sie meinen er liebt mich nicht, da er mir keine aufmerksamkeit widmet
sie meinen, er passt nict zu mir ( da ich ihn nicht auf natürliche weise kennengelernt habe)
sie meinen ich werde enterbt und sie wollen keinen kontakt mehr
aber ich will ihn trotzdem, denn ich bin mir sicher, dass es mit uns passen kann
nur will ich meine eltern auch nicht verletzen, wie mach ich das dann am besten???????
ausserdem überwachen sie mein handy und meine nachrichten, ich kann nicht mal bei ihm übernachten..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Januar 2008 um 14:03
In Antwort auf ashlee_12871325

Es ist sooo schrecklich
oh gott
ich liebe ihn wirklich und er hat auch interesse an mir..ich weiss das
meine familie ist so schrecklich..sie versuchen sich gegen uns zu stellen. meine mutter hat mir gedroht mich zu enterben, wenn ich mit ihm gehe
mein vater genauso. ich verstehe nich warum
er hat ihnen doch nichts getan. sie meinen ich solle mir doch um einen schauen, den ich nicht aus dem netz habe sondern auf natürlichem weg kennengelernt habe
ich liebe aber ihn. ich treffe mich immer heimlich mit ihm, weil wenn sie davon wissen..haben sie gedroht ihn in seiner arbeit fertig zu machen. mein vater will ihn sogar anrufen und ihm sagen, er soll mich in ruhe lasse und dass wir keinen kontakt haben sollen. einmal habe ich ihnen erzählt dass ich mich mit ihm treffe, weil sie wissen wollten wohin ich am abend gehe..ich hab gemeint, zu einer freundin..sie wollten die freundin anrufen, ob ich eh dort hingehe..

wenn ich mit meinen eltern darüber rede, wie sehr ich ihn mag, dann meinen sie wenn du dich mit ihm triffst dann sterben wir.ich halte das nicht aus.
sie meinen er ist ein pyychopath und nur auf mein geld aus..bzw. auf ihr geld aus..deshalb werde ich ja enterbt.. ich will aber mit ihm die beziehung weiter führen. ausserdem bin ich grade auf job suche ( sie haben sich immer gegen alle beziehungen gestellt, er darf nicht einmal übernachten bei mir..ich bei ihm auch nicht, weil dann dürfte ich nicht mehr nach zuhause zurück..) das will ich aber eh nicht, weil ich endlich mein eigenes leben führen will..mit meinem freund und job..
wie kann ich da am besten argumentieren, so dass ich in der restichen zeit, wo ich noch zu hause wohne mich mit ihm treffe ohne dass sie etwas merken bzw..wie rede ich am besten mit ihnen, wenn die verhörmethoden kommen, wo ich hingehe wem ich treffe, was ich mache..ich kann echt nicht mehr..

... und Tschüss!
Wenn deine Eltern tatsächlich so drauf sind, wie du schreibst, dann würde ich meine Sachen packen und auf Nimmerwiedersehen sagen. Irgendwann wird ihnen bewusst, was sie getan haben und dann kann sich euer Verhältnis bessern oder sie sind einfach blind und oberflächlich und dann brauchst du, auch wenn es deine Eltern sind, keinen Wert mehr auf diese Menschen zu legen. Sie setzen dich so sehr unter Druck, nehmen dir deinen Willen, kein Wunder, dass du in diesem Alter noch zu Hause wohnst. Was sagt denn der Mann dazu, in den du verliebt bist? Will er mit dir zusammen sein, dich unterstützen und dir helfen, auch ohne deine Eltern klar zu kommen und ohne auf ihr Geld angewiesen zu sein? Wenn er das nicht nur sagt, sondern auch tut, dann ist nicht er der Psychopath, sondern deine Eltern und er liebt dich wirklich und ist nicht nur auf dein Geld aus. Wenn er jedoch nur mit dir zusammen sein will, wenn du dich mit deinen Eltern verträgst, dann ist das hart, aber du weißt, woran du bist und musst deinen Weg allein gehen. WG ist eine wirklich gute Idee, da bist du auch nicht gleich so alleine und musst dir so viele Gedanken machen. Einen Job bekommst du sicher auch oder erkundige dich mal auf den Ämtern, ich kenne mich da nicht so aus.
Alles Gute und bitte berichte mal, was du machst, ja?
Und wenn, dann mach' es so schnell wie möglich, ich glaube, der Terror deiner Eltern geht schon viel zu lange.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Januar 2008 um 14:54
In Antwort auf mieke_11889771

... und Tschüss!
Wenn deine Eltern tatsächlich so drauf sind, wie du schreibst, dann würde ich meine Sachen packen und auf Nimmerwiedersehen sagen. Irgendwann wird ihnen bewusst, was sie getan haben und dann kann sich euer Verhältnis bessern oder sie sind einfach blind und oberflächlich und dann brauchst du, auch wenn es deine Eltern sind, keinen Wert mehr auf diese Menschen zu legen. Sie setzen dich so sehr unter Druck, nehmen dir deinen Willen, kein Wunder, dass du in diesem Alter noch zu Hause wohnst. Was sagt denn der Mann dazu, in den du verliebt bist? Will er mit dir zusammen sein, dich unterstützen und dir helfen, auch ohne deine Eltern klar zu kommen und ohne auf ihr Geld angewiesen zu sein? Wenn er das nicht nur sagt, sondern auch tut, dann ist nicht er der Psychopath, sondern deine Eltern und er liebt dich wirklich und ist nicht nur auf dein Geld aus. Wenn er jedoch nur mit dir zusammen sein will, wenn du dich mit deinen Eltern verträgst, dann ist das hart, aber du weißt, woran du bist und musst deinen Weg allein gehen. WG ist eine wirklich gute Idee, da bist du auch nicht gleich so alleine und musst dir so viele Gedanken machen. Einen Job bekommst du sicher auch oder erkundige dich mal auf den Ämtern, ich kenne mich da nicht so aus.
Alles Gute und bitte berichte mal, was du machst, ja?
Und wenn, dann mach' es so schnell wie möglich, ich glaube, der Terror deiner Eltern geht schon viel zu lange.

Ja ...
ach das sagt scih so leicht..ich möchte meine eltern nicht verletzen und anderersits will ich nun den weg mit meinem freund gehen.
ich stehe zwischen beiden..meine eltern haben sehr viel für mich gemacht, sie haben mich unterstützt wo auch immer ..aber ich möchte dennoch mein leben nun so führen mit ihm auch wenn sie so dagegen sind. mein freund meint, ich solle mich enttscheiden.
er möchte nicht nach meinen eltern kommen. für ihn kommen seine eltern nicht an erster stelle sondern weit hinten. ich habe mein leben bis jetzt nur bei meinen eltern verbraccht. meine eltern standen bis jetzt immer an erster stelle, aber seit ich ihn kenne würde er an erster stelle stehen bzw..steht er an erster stelle. ich bin ganz durch einander....ich möchte nun meinen weg gehen mit ihm hoffentlich endlich erwachsen werden ..und hoffentlich glücklich werden!!!
meine eltern bestimmen immer noch über mich..dass ich um 12 zuhause sein muss...usw.. keiner meiner bisherigen freunde hat das verstanden...sie haben sich alle geschlichen
bei ihm jetzt bin ich vor ein ultimatum gestellt...er oder meine eltern hat er gemeint. ich will mich auf ihn einlassen. r hat gemeint, ich kann bei ihm mal 1 woche übernachten und bleiben..und dann sehen wir weiter?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Januar 2008 um 15:24
In Antwort auf ashlee_12871325

Ja ...
ach das sagt scih so leicht..ich möchte meine eltern nicht verletzen und anderersits will ich nun den weg mit meinem freund gehen.
ich stehe zwischen beiden..meine eltern haben sehr viel für mich gemacht, sie haben mich unterstützt wo auch immer ..aber ich möchte dennoch mein leben nun so führen mit ihm auch wenn sie so dagegen sind. mein freund meint, ich solle mich enttscheiden.
er möchte nicht nach meinen eltern kommen. für ihn kommen seine eltern nicht an erster stelle sondern weit hinten. ich habe mein leben bis jetzt nur bei meinen eltern verbraccht. meine eltern standen bis jetzt immer an erster stelle, aber seit ich ihn kenne würde er an erster stelle stehen bzw..steht er an erster stelle. ich bin ganz durch einander....ich möchte nun meinen weg gehen mit ihm hoffentlich endlich erwachsen werden ..und hoffentlich glücklich werden!!!
meine eltern bestimmen immer noch über mich..dass ich um 12 zuhause sein muss...usw.. keiner meiner bisherigen freunde hat das verstanden...sie haben sich alle geschlichen
bei ihm jetzt bin ich vor ein ultimatum gestellt...er oder meine eltern hat er gemeint. ich will mich auf ihn einlassen. r hat gemeint, ich kann bei ihm mal 1 woche übernachten und bleiben..und dann sehen wir weiter?!

Okay,
ich verstehe dich. Aber mit seiner Aussage ist schon mal ein Grundstein gelegt und ich finde es auch gut von ihm, dass er sich da nicht auch noch so extrem einmischt und dich zu etwas zwingt. Du sollst dich entscheiden und ich rate dringend, auch wenn es verdammt schwer ist, dich für deinen Freund bzw. vor allem für dein eigenes Leben zu entscheiden. Dass du deine Eltern nicht verletzen möchtest, verstehe ich auch, aber wenn du es jetzt nicht tust, wirst du immer wieder und vermutlich auch noch mit 40 an dieser Stelle stehen und dich dann sehr ärgern, dass du alle anderen hast gehen lassen, nur um deine Eltern nicht zu verletzen. Wenn sie gute Eltern wären, würden sie dir dein Glück gönnen, schon lange gemerkt haben, dass du erwachsen bist, dich notfalls deine eigenen Fehler machen, selbstständig werden lassen und nicht so wahnsinnig klammern und dir auf deinem Weg permanent im Weg stehen. Ich bin sicher, du wirst von deinem Freund unterstützt werden. Hinterlasse ihnen irgendwas, damit sie dich erreichen können, aber nur, wenn sie sich mal gründlich ihre Meinung überdacht haben. Geschwister hast du keine, oder? Nimm' das Angebot deines Freundes an und packe deine Sachen, noch kannst du es schaffen. Ich weiß, dass Eltern wichtig sind und man ihnen vieles zu verdanken hat, aber deshalb muss ich doch nicht ewig zu Hause wohnen und tun, was sie sagen und wollen! Auf keinen Fall, du bist eine eigene Persönlichkeit und nicht nur das Kind deiner Eltern. Ihnen kann man auf andere Weise so viel zurückgeben, aber wahrscheinlich haben sie das nie gelernt und sind ziemlich materialistisch...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Januar 2008 um 15:28

Auch wenn
es hart klingt, was cefeu schreibt, aber das ist die absolute Wahrheit. Halte dir mal ihre Fragen vor Augen und versuche nicht so zu handeln, wie es deine Eltern von dir verlangen/erwarten würden, falls du dies schon gelernt hast.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Januar 2008 um 23:54
In Antwort auf mieke_11889771

Auch wenn
es hart klingt, was cefeu schreibt, aber das ist die absolute Wahrheit. Halte dir mal ihre Fragen vor Augen und versuche nicht so zu handeln, wie es deine Eltern von dir verlangen/erwarten würden, falls du dies schon gelernt hast.

Ich kann nicht mehr
oh gott es ist vorbei
mein freund hat sich vertschüsst, er meint er hätt das getue meiner eltern nicht mehr aus. sie haben es wieder geschafft ..ich bin ohne freund..ihr könnt euch nicht vorstellen was meine mutter getan hat.. sie hat sich mein handy geschnappt, seine nummer rausgesucht und ihn angerufen und dann ganz wüst beschimpft mit ... und so weiter
dann hat sie ihn angeschrieben, wann wir heiraten ..wir hatten nicht vor so schnell zu heiraten..sie hat ihn den ganzen abend öfter angerufen..und beschimpft, sie könnte nicht normal mit ihm reden..das hat unserer beziehung den todesstoss versetzt. habe ihn wirklich gleiebt, seit gestern meinte er..als ich bei ihm war.. er kann so nicht. die eltern von mir stehen zwischen uns..es frisst ihn auf und mich..ich könnte unendlich heulen.. einen ganzen see so traurig bin ich..ich bin so unglüclöich sie haben uns auseinander gebrac und sie werden es wieder tun..ich kann den schmerz glaub ich kaum überwinden..ich fühle nur schmerz verzewiflung und sehr grosse wut auf meine eltern vor allem auf meine mutter. warum gönnt sie mir nicht einen funken glücl ein mal in meinem leben.. wie dumm war ich dass ich so lange daheim blieb und mir immer den kopf voll gequatscht habe..
während ich schreibe fliessen meine tränen in strömen.. alls nur meine schuld..ich habe gerade einen menschen verloren, den ich geliebt hab wie zuvor noch nie einen anderen..duch meine eltern ich kann nicht mehr..ich will so schnell wie möglich auziehen am liebsten würde ich mit meinen eltern kein wort mehr reden
ich fühle sogar hass..obwohl ich ihr kind bin..ich halte das nicht mehr aus..bei meinenächsten werden sie s wieder tun..oder hoffentlich nicht sobald ich eine eigene wohnung habe..
warum kommt er nicht zurück zu mir... ich will das er zurückkommt ich will mit ihm zusammensein..ich liebe ihn ja... ich denke es gibt kein zurück mehr..nie mehr es ist aus vorbei und ich kann ihn verstehen..ich würde es auch nicht aushalten. sie haben unser glück zerstört und sind sogar noch sehr stolz drauf, da er ja nicht standesgemäss war.
mir gehen so viele fragen durch den kopf.. ha mich mein freund vlt nch genug geliebt um mit mir diesen harten weg gemeinsam zu gehen..ich komme mir vor wie romeo und julia..zuletzt meinte er , wir sollen einander nicht mehr anrufen und sehen um einander zu vergessen...aber ich will ihn zurück...
ich kann nicht mehr..ich bin vor schmerz betäubt..irgendwie denke ich dass ich im falschen film bin, dass alles nur ein schlimmer und böser albtraum ist, aber ich werde sofort in die realität zurückgeholt, die leider hart und bitter und traurig ist.
wie können eltern das einem kind antun? wie kann mein freund mir das antun?
ich bin sooooo verzweifelt, ich weiss nicht..
wie ichs jetzt am besten angehe..ich will hier nicht mehr leben bei meinen eltern. ich will frei sein, endlich das tun, was ich will und nicht in einem gefängnis eingesperrt sein..mein freund wird nicht mehr zrück kommen nieeeeeeeeeeeeee mehr (weinkrampf)
ich hab ihn für immer und ewig verlorgen
kann mir bitte jemand einen tipp für rasches ausziehen schreiben..so dass es ganz schnell geht und schmerzlos

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Januar 2008 um 0:16
In Antwort auf ashlee_12871325

Ich kann nicht mehr
oh gott es ist vorbei
mein freund hat sich vertschüsst, er meint er hätt das getue meiner eltern nicht mehr aus. sie haben es wieder geschafft ..ich bin ohne freund..ihr könnt euch nicht vorstellen was meine mutter getan hat.. sie hat sich mein handy geschnappt, seine nummer rausgesucht und ihn angerufen und dann ganz wüst beschimpft mit ... und so weiter
dann hat sie ihn angeschrieben, wann wir heiraten ..wir hatten nicht vor so schnell zu heiraten..sie hat ihn den ganzen abend öfter angerufen..und beschimpft, sie könnte nicht normal mit ihm reden..das hat unserer beziehung den todesstoss versetzt. habe ihn wirklich gleiebt, seit gestern meinte er..als ich bei ihm war.. er kann so nicht. die eltern von mir stehen zwischen uns..es frisst ihn auf und mich..ich könnte unendlich heulen.. einen ganzen see so traurig bin ich..ich bin so unglüclöich sie haben uns auseinander gebrac und sie werden es wieder tun..ich kann den schmerz glaub ich kaum überwinden..ich fühle nur schmerz verzewiflung und sehr grosse wut auf meine eltern vor allem auf meine mutter. warum gönnt sie mir nicht einen funken glücl ein mal in meinem leben.. wie dumm war ich dass ich so lange daheim blieb und mir immer den kopf voll gequatscht habe..
während ich schreibe fliessen meine tränen in strömen.. alls nur meine schuld..ich habe gerade einen menschen verloren, den ich geliebt hab wie zuvor noch nie einen anderen..duch meine eltern ich kann nicht mehr..ich will so schnell wie möglich auziehen am liebsten würde ich mit meinen eltern kein wort mehr reden
ich fühle sogar hass..obwohl ich ihr kind bin..ich halte das nicht mehr aus..bei meinenächsten werden sie s wieder tun..oder hoffentlich nicht sobald ich eine eigene wohnung habe..
warum kommt er nicht zurück zu mir... ich will das er zurückkommt ich will mit ihm zusammensein..ich liebe ihn ja... ich denke es gibt kein zurück mehr..nie mehr es ist aus vorbei und ich kann ihn verstehen..ich würde es auch nicht aushalten. sie haben unser glück zerstört und sind sogar noch sehr stolz drauf, da er ja nicht standesgemäss war.
mir gehen so viele fragen durch den kopf.. ha mich mein freund vlt nch genug geliebt um mit mir diesen harten weg gemeinsam zu gehen..ich komme mir vor wie romeo und julia..zuletzt meinte er , wir sollen einander nicht mehr anrufen und sehen um einander zu vergessen...aber ich will ihn zurück...
ich kann nicht mehr..ich bin vor schmerz betäubt..irgendwie denke ich dass ich im falschen film bin, dass alles nur ein schlimmer und böser albtraum ist, aber ich werde sofort in die realität zurückgeholt, die leider hart und bitter und traurig ist.
wie können eltern das einem kind antun? wie kann mein freund mir das antun?
ich bin sooooo verzweifelt, ich weiss nicht..
wie ichs jetzt am besten angehe..ich will hier nicht mehr leben bei meinen eltern. ich will frei sein, endlich das tun, was ich will und nicht in einem gefängnis eingesperrt sein..mein freund wird nicht mehr zrück kommen nieeeeeeeeeeeeee mehr (weinkrampf)
ich hab ihn für immer und ewig verlorgen
kann mir bitte jemand einen tipp für rasches ausziehen schreiben..so dass es ganz schnell geht und schmerzlos

Nein
icj kann nicht mehr, wie kann eine mutter das ihrem eigenen kind antun, ich dachte sie liebt mich.. sie hat mir einen menschen durch ihr verhalten genommen, den ich sehr geliebt habe. er ist weg und kommt nicht mehr..zurück bleiben nur scherben..sie beschimpft mich auch jetzt noch ich sei eine ... und war nur sein spielzeug, denn in wirklichkeit liebt er eine andere ..aber nicht mich
weil ich bin ja eh hässlich..als ich meine mutter daruf hin angesprochen habe, dass sie mich sehr verletzt hat und meinen freund auch, hat sie wieder so wi e immer reagiert. nämlich mich bschimpft und gedroht, ihn gleich wieder anzurufen und ihm die leviten zu lesen, dabei hat sie mir mein handy weggenommen und wollte schon die telefonnummer eintippen ..ich kann nicht mehr..sie handelt nicht wie eine muttere.. ich momme ir vor wie in einem schlchten film..ausserdem terrorisiert sie mich weiterhin mit ihren scheiss vorschlägen ( fahr doch mit deinem bruder in urlaub aus
ausserdem meinte sie, sie macht es nciht bei meinem nächsten freund..ich frag mich
kennt sie nicht das gefühl verliebt zu sein..da will man doch nur den..und nciht einen der ihr in den kram passt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Januar 2008 um 0:17
In Antwort auf ashlee_12871325

Nein
icj kann nicht mehr, wie kann eine mutter das ihrem eigenen kind antun, ich dachte sie liebt mich.. sie hat mir einen menschen durch ihr verhalten genommen, den ich sehr geliebt habe. er ist weg und kommt nicht mehr..zurück bleiben nur scherben..sie beschimpft mich auch jetzt noch ich sei eine ... und war nur sein spielzeug, denn in wirklichkeit liebt er eine andere ..aber nicht mich
weil ich bin ja eh hässlich..als ich meine mutter daruf hin angesprochen habe, dass sie mich sehr verletzt hat und meinen freund auch, hat sie wieder so wi e immer reagiert. nämlich mich bschimpft und gedroht, ihn gleich wieder anzurufen und ihm die leviten zu lesen, dabei hat sie mir mein handy weggenommen und wollte schon die telefonnummer eintippen ..ich kann nicht mehr..sie handelt nicht wie eine muttere.. ich momme ir vor wie in einem schlchten film..ausserdem terrorisiert sie mich weiterhin mit ihren scheiss vorschlägen ( fahr doch mit deinem bruder in urlaub aus
ausserdem meinte sie, sie macht es nciht bei meinem nächsten freund..ich frag mich
kennt sie nicht das gefühl verliebt zu sein..da will man doch nur den..und nciht einen der ihr in den kram passt.

Bitte helft mir
wie soll ich vorgehen? lohnt es sich mit meinem freund nochmal zu reden..noch enmal neu anzufangen, auch wenn er nicht mehr will( ich will aber unbedingt)
wie gehe ich vor mit dem ausziehen??? bitte helft mir..ich bin 26 und halt es nimma aus zuhaus..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Januar 2008 um 0:20
In Antwort auf ashlee_12871325

Bitte helft mir
wie soll ich vorgehen? lohnt es sich mit meinem freund nochmal zu reden..noch enmal neu anzufangen, auch wenn er nicht mehr will( ich will aber unbedingt)
wie gehe ich vor mit dem ausziehen??? bitte helft mir..ich bin 26 und halt es nimma aus zuhaus..

Ich will ihn zurück
ach wenn wir doch wieder beisammen wären..wir hätteen so viel unternommen..so schöne urlaube geplant. alle träume sind wie eine seifenblase zerplatzt...in meinem kopf kreist nur mehr der gedanke ...KOMM DOCH ZU MIR ZURÜCK...WARUM KOMMST DU NICHT ZU MIR ZURÜCK.. s hallt es wie bei einem echo..als antwort NEIN..ICH KANN NICHT, ES KANN SO NIXCHT MIT UNS WEITERGEHEN; ES ZERFRISST MICH

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Januar 2008 um 13:31

Alleine leben??????????????????????????????????????
hi

ich weiss nicht, ob ich alleine wohhnen kann, nachdem ich nun 26 jahre bei meinen eltern gewohnt habe. vermutlich wäre am besten, aber hat man da noch ein privatleben. wie ist das, wenn man wem nach hause bringt..dann hört doch der mitbewohner alles mit?
wie finde ich die richtige wg mit den reichtigen leuten, die zu mir passen? kann mir jemand erfahrungen aus der wg berichten?
wie gewohne ich mich sonst ans allein leben? habe ziemlichen schiss davor!!!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Januar 2008 um 13:56

Bei Dir bin ich mir nicht ganz sicher...
... ob Deine Eltern nicht Recht haben mit dem was sie da tun.

Ich mag mich ja täuschen, aber Du bist gar nicht fit genug, um Dich 'da draussen' beweisen zu können. Was glaubst Du, was fremde Leute mit einer derart schwachen Person (die Du nunmal bist) alles so anstellen? Wenn Du glaubst, dass sind alles Gutmenschen, die in dieser Welt rumlaufen, dann täuschst Du Dich aber.

Wieso hast Du mit Deinen 26 Jahren keinen Job? Hast Du überhaupt eine Ausbildung gemacht?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Januar 2008 um 14:28

Stand Up
Du scheinst eigentlich immer zwischen deine Eltern zu stehen. Deine Eltern drohen dir dich zu enterben? Nur wegen eines Mannes?
Also zunächst einmal, sei bitte vorsichtig mit solchen Geschichten. Es kann natürlich passieren, dass du Glück hast und er ein lieber Mensch ist- wo lebt er eigentlich? Es kann auch sein, dass er sich anders gibt, als er wirklich ist. Und seien wie ehrlich- über das Internet ist es einfach eine Beziehung aufzubauen und du weisst nicht wie viele knallhart lügen.
Ich mein das alles nicht böse, ich denke nur das du mit 26 Jahren endlich Erwachsen werden solltest. Dein Leben ist grad in den besten Jahren. Also steh auf, such dir nen Job, zieh aus und werde selbstständig. Natürlich wird es schwer, aber wenn der Anfang gemeistert ist, wirst du sehen, dass alles geht! Deine Eltern können immernoch nicht loslassen und es wird aber Zeit ihnen zu beweisen, dass du Erwachsen bist.
Und nochmal zu diesem Mann, pass bite gut auf. Viele Frauen die ich kenne sind dadurch auf die Schnauze gefallen...

Ich wünsche dir alles Gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Februar 2008 um 22:51
In Antwort auf ashlee_12871325

Ich will ihn zurück
ach wenn wir doch wieder beisammen wären..wir hätteen so viel unternommen..so schöne urlaube geplant. alle träume sind wie eine seifenblase zerplatzt...in meinem kopf kreist nur mehr der gedanke ...KOMM DOCH ZU MIR ZURÜCK...WARUM KOMMST DU NICHT ZU MIR ZURÜCK.. s hallt es wie bei einem echo..als antwort NEIN..ICH KANN NICHT, ES KANN SO NIXCHT MIT UNS WEITERGEHEN; ES ZERFRISST MICH

Bestehen noch hoffnungen
dass er zu mir zurückkommt, wenn ich mein leben endlich auf die reihe gebracht habe. einerseits will ich ihn umbedingt zurück, auch wenn ich meinen eltern ganz vil kummer bereiten würde...und andererseits muss ich an die traurigen wörter denken, asl er sagte...du findest siche wem neuen, wir telefonieren einfach nict mehr und werden einander vergessen- nun gut.. ich kann ihn aber so glaub und weiss ich, nicht vergessen, was soll ich also tun?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Februar 2008 um 23:33

Lebe endlich dein eigenes leben!!!!
das wird dringend zeit bei dir!
Ich lebe schon seit ich 16 bin alleine und seit vier jahren mit meinem freund zusammen! ich weiß es ist immer hart am anfang aber man gewöhnt sich daran und das kann jeder schaffen! doch desto länger du wartest, desto schlimmer wird es!
außerdem willst du dich ewig wie ein kleines kind unterbuttern lassen mit ausgangssperre und bis 24 uhr daheim sein - meine güte wie alt bist du denn?!
oder für wie alt halten dich deine eltern denn noch!
und das mit dem enterben! meine güte, scheiß auf ihr geld! scheiß darauf, was bringt das dir?! wahrscheinlich leben die eh noch 30 weitere jahre und dann kriegste so oder so einen pflichtteil des erbes auch wenn du enterbt bist, als nächster nachkomme deiner eltern. also kanns dir doch egal sein! und mädel, mal ganz ehrlich, ohne, dass ich dich nun verletzen will, aber denkst du wirklich, dass sowas was deine eltern da machen ewig mitmacht?! männer in deinem alter wollen selbstständige frauen, frauen die mit beiden beinen im leben stehen! und das bist du momentan noch nicht! und wie lange willst du noch warten um endlich zu leben!?! es geht hierbei weniger um deinen ex, vielmehr mal darum, dassd u dein eigenes leben in die hand nimmst! ich kenne einen bekannten der ist mitte 40 und lebt noch bei seiner mutter! der ist noch jungfrau und steht unter der fuchtel seiner mami! bei dem ist bis heute auch keine frau lange geblieben! ganz im gegenteil sowas schreckt ab! denn man denkt sich, oh mann, so alt und noch nie gelebt! eine frau anfang 30 will mal ne familie gründen, enn mann der sie versorgen kann und auch weiß wie man gewisse dinge regelt und auf die reihe kriegt!
du hast nun zwei möglichkeiten:
1. du machst das was deine eltern sagen! denn schließlich geht es ja um ne menge kohle die sie dir entbehren wollen und du willst bestimmt noch 20-30 jahre warten bis du die evtl NUR 20.0000 euro bekommst um dir dann mal mit mitte 60 einen neuen wagen zu kaufen von deinem erbe und ENDLICH zu "leben"!
2. du wirst von heute auf morgen erwachsen, ziehst aus, koste es was es wolle, lebst dein eigenes leben und lässt dich nicht mehr fremdbestimmen und hast so mal die chance irgendwann in den nächsten 14 jahren eine familei zzu gründen, zu heiraten oder sonst was!
Was hört sich besser an?!
ich denke wohl variante 2 oder?!
du musst nun sehr schnell erwachsen werden und endlich dein leben in die hand nehmen, denn man hat nur dieses eine leben! und zeit genug zum erwachsen werden hattest du auch! darüber kannst du nun nicht klagen, dass alles sooooo plötzlich käme! die zeit arbeitet gegen dich und es ist nun an dir zu entscheidnen was du wirklich willst! selbstmitleid und du liebst deine eltern ja bringt dir nix und das macht dir auch nix gutes! man kann seine eltern auch mit einem eigenen leben lieben und wertschaätzen, dazu muss man nicht ewig ein kleines kind bleiben, das daheim lebt!
für mich war das mit 16 auch nicht einfach und ich hatte damals weniger möglichkeiten als du! habe mich anfangs 3 monate auf der straße durchgeschlagen, ehe ich anfangs ins betreute wohen dank des jugendamtes kam!
ich denke meine story ist bissle brutaler - schlaf erst mal unter einer brücke oder auf einer parkbank, dann reden wir mal weiter was wirklich die härte von realität bedeutet!
also, wenn ich das geschafft habe mit 16 erwachsen zu werden und auf eigenen beinen zu stehen, dann schaffst du das erst recht!
außerdem hast du ab dem 25. lebensjahr ein anrecht auf eine bezahlte eigene 1,5 zi-whg von seiten des arbeitsamtes. die zahlen dir dann die miete und du bekommst maximal 345 euro hartz 4 und mit wohngeld als zuschuss kannst dennoch trotz vorläufig keinen job zu haben auf eigenen beinen stehen!
also worauf wartest du noch?!
geh zum arbeitsamt, bemüh dich um ne eigene wohnung!
MACH TU STEH AUF!
oder willst du ERST mit 60 anfangen zu leben, als alte klappernde oma?!!!!!!!!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Februar 2008 um 23:54

Das Thema hat, wie eigentlich fast immer, 2 Seiten..
... erstmal ist abnabeln von den Eltern hauptsächlich Kopfsache und nicht abhängig davon wo man wohnt. Die Eltern müssen halt mal, ab einem gewissen Alter ihrem Kind die Freiheit geben und es auf ein eigenes, selbstständiges Leben vorbereiten und auch Leben lassen. Das ist ein Prozess der meistens mit Einsetzten der Pubertät beginnt und meistens mit dem Auszug endet.Ganz klar .. da haben Deine Eltern (Selbsttändig werden lassen) aber auch Du (der Tägliche Freiheitskampf und die tägliche Opposition die ich kenne )leider was versäumt. Ein ruhiges Gespräch mit den Eltern ist unabdingbar : In etwa so " Ich bin jetzt 26 und bin kein Kind mehr" "Keine Hausordnung mehr" "kommen und gehen wann ich will ohne irgendwelche Fragen". Das müssen Sie aktzeptieren und das werden Sie auch wenn sie Dich lieben und nicht ganz verlieren wollen. Die Beispiele gibts. Auf alle Fälle musst Du im Kopf soweit sein um um Deine totale Freiheit zu kämpfen. Sind die Eltern uneinsichtig o.K. dann hilfts nicht ... dann halt ausziehen. Die Enterbungsarie ist ja sowas von einem schwachen Argument !! So zu den Männern: Das muss mal klar sein, dass sich Deine Eltern vielleicht mit Dir darüber unterhalten was sie von dem Einen oder Anderen "Bewerber" halten ... und das wars auch schon. Du entscheidest (siehe wie oben). Der ist nur hinter Deinem Geld her hääää, bist DU reich oder Deine Eltern.. wenn Deine Eltern die Kohle haben hat Deine Verehrer noch sehr laaaaaaange nichts davon.Hat Dein Freund den sie gerade vergrault hat Job und Wohnung ? Wenn ja dann null Problemo! Ruf Ihn an, erklär die Situation (Eltern) und das Du Ihn liebst. Wenn er wenigstens ein halber Kerl ist sind Ihm Deine Eltern total wurst ... Also mir wären Sie in der Situation egal wenn ich das Mädel (Dich) lieben würde. Ich hoffe das das nicht zu lang war jetzt und hör einfach mal auf.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Februar 2008 um 12:06
In Antwort auf ashlee_12871325

Nein
icj kann nicht mehr, wie kann eine mutter das ihrem eigenen kind antun, ich dachte sie liebt mich.. sie hat mir einen menschen durch ihr verhalten genommen, den ich sehr geliebt habe. er ist weg und kommt nicht mehr..zurück bleiben nur scherben..sie beschimpft mich auch jetzt noch ich sei eine ... und war nur sein spielzeug, denn in wirklichkeit liebt er eine andere ..aber nicht mich
weil ich bin ja eh hässlich..als ich meine mutter daruf hin angesprochen habe, dass sie mich sehr verletzt hat und meinen freund auch, hat sie wieder so wi e immer reagiert. nämlich mich bschimpft und gedroht, ihn gleich wieder anzurufen und ihm die leviten zu lesen, dabei hat sie mir mein handy weggenommen und wollte schon die telefonnummer eintippen ..ich kann nicht mehr..sie handelt nicht wie eine muttere.. ich momme ir vor wie in einem schlchten film..ausserdem terrorisiert sie mich weiterhin mit ihren scheiss vorschlägen ( fahr doch mit deinem bruder in urlaub aus
ausserdem meinte sie, sie macht es nciht bei meinem nächsten freund..ich frag mich
kennt sie nicht das gefühl verliebt zu sein..da will man doch nur den..und nciht einen der ihr in den kram passt.

Ich bin einfach nur traurig und am boden zerstört!!
ich habe meiner besten freundin darüber erzählt. sie ist sich sicher, dass ihn meine mutter vergrault hat.
er hat mir auch noch eine sms geschrieben...dass es ihm leid tut, aber es nicht so aushält ben wenn sich meine mutter ständig einmischt und uns terrorisiert )
er meinte dann noch, dass er mir alles gute für mein weiteres leben wünscht
mehr hat er nciht geschrieben.
bestehen dennoch hoffnungen, dass er zu mir zurückkommt? ich will ihn j anicht verlieren
was soll i bloss machen mit ihm??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Februar 2008 um 12:11
In Antwort auf ashlee_12871325

Nein
icj kann nicht mehr, wie kann eine mutter das ihrem eigenen kind antun, ich dachte sie liebt mich.. sie hat mir einen menschen durch ihr verhalten genommen, den ich sehr geliebt habe. er ist weg und kommt nicht mehr..zurück bleiben nur scherben..sie beschimpft mich auch jetzt noch ich sei eine ... und war nur sein spielzeug, denn in wirklichkeit liebt er eine andere ..aber nicht mich
weil ich bin ja eh hässlich..als ich meine mutter daruf hin angesprochen habe, dass sie mich sehr verletzt hat und meinen freund auch, hat sie wieder so wi e immer reagiert. nämlich mich bschimpft und gedroht, ihn gleich wieder anzurufen und ihm die leviten zu lesen, dabei hat sie mir mein handy weggenommen und wollte schon die telefonnummer eintippen ..ich kann nicht mehr..sie handelt nicht wie eine muttere.. ich momme ir vor wie in einem schlchten film..ausserdem terrorisiert sie mich weiterhin mit ihren scheiss vorschlägen ( fahr doch mit deinem bruder in urlaub aus
ausserdem meinte sie, sie macht es nciht bei meinem nächsten freund..ich frag mich
kennt sie nicht das gefühl verliebt zu sein..da will man doch nur den..und nciht einen der ihr in den kram passt.

Wenn nicht nur das problem wäre
ich habe kein geld im mom um auszuziehen
meine eltern unterstützen mich mit keinem cent
ich bin auf jobsuche..und diese gestaltet sich sehr schwierig im mom
ich habe eine schreckliche verwandtschaft..sie meinen..es geht mir ja eh zu hause so gut. ich kann sparen und bekomm essen und hab ein dach unterm kopf. wenn ich arbeiten geh gebn ich alles für die wohung aus und es bleibt mir nichts mehr zum sparen
und ich solle doch einfach daheim wohnen bleiben sie würden es genauso machen (ich spreche von 3 über 30 jährigen männern, die immer noch an mamis rockzipfel hängen)
ich hatte so eine wut, ich konnte nicht mehr mit ihnen sprechen
wie kann man einem menschen, der verzwifelt ist, raten daheim zu wohnen, wenn ich städnig terrorisiert werde und mir meine mutter meinen freund auf nimmerwiedersehen vergrault hat!!!!!!
bitte um rat
susi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Februar 2008 um 20:57
In Antwort auf ashlee_12871325

Nein
icj kann nicht mehr, wie kann eine mutter das ihrem eigenen kind antun, ich dachte sie liebt mich.. sie hat mir einen menschen durch ihr verhalten genommen, den ich sehr geliebt habe. er ist weg und kommt nicht mehr..zurück bleiben nur scherben..sie beschimpft mich auch jetzt noch ich sei eine ... und war nur sein spielzeug, denn in wirklichkeit liebt er eine andere ..aber nicht mich
weil ich bin ja eh hässlich..als ich meine mutter daruf hin angesprochen habe, dass sie mich sehr verletzt hat und meinen freund auch, hat sie wieder so wi e immer reagiert. nämlich mich bschimpft und gedroht, ihn gleich wieder anzurufen und ihm die leviten zu lesen, dabei hat sie mir mein handy weggenommen und wollte schon die telefonnummer eintippen ..ich kann nicht mehr..sie handelt nicht wie eine muttere.. ich momme ir vor wie in einem schlchten film..ausserdem terrorisiert sie mich weiterhin mit ihren scheiss vorschlägen ( fahr doch mit deinem bruder in urlaub aus
ausserdem meinte sie, sie macht es nciht bei meinem nächsten freund..ich frag mich
kennt sie nicht das gefühl verliebt zu sein..da will man doch nur den..und nciht einen der ihr in den kram passt.

Ich brauche klarheit
er hat mir vor ein paar tagen eine sms mit folgendem text geschrieben
"ES TUT MIR LEID, ABER ICH HALTE DAS NICHT AUS.. CH WÜNSCHE DIR ALLES GUTE FÜR DEINE ZUKUNFT."
macht es noch sinn ihn anzurufen, in der hoffnung, er kommt doch noch zu mir zurück
ich denke mir immer wieder, dass wir doch noch zusammensein können..aber diese sms lässt meine hoffnungen schwinden
was soll ich tun? ausser ihn zu vergessen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen