Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich bin ratlos, mein Freund, hat mich lieb, aber kann mich nicht lieben, wegen seiner EX

Ich bin ratlos, mein Freund, hat mich lieb, aber kann mich nicht lieben, wegen seiner EX

28. August 2009 um 17:49

Naja wo fange ich an.....
Seit ca. 3 Monaten bin ich, laut meiner Meinung, mit meinem neuen Freund zusammen, vor ca. 2 Monaten, sind wir aus beruflichen und praktischen Gründen zusammen gezogen.
In dieser Zeit sind wir uns sehr nahe gekommen, wir haben die selben Interessen, wir vertrauen uns Blind und wollen sogar jetzt zusammen uns ne neue Wohnung suchen, damit er es nicht mehr so weit zur Arbeit hat. Ich habe es dann weiter aber für ihn tue ich zur Zeit alles. Neue Arbeit in seiner Nähe und von meiner Heimat und meinen Eltern weit weg usw. Obwohl ich sowas noch nie für einen Mann getan habe. Aber was mein Problem ist, obwohl es ist eigentlich nicht mein Problem, aber ich leide sehr darunter.
Wenn wir zusammen sind unterwegs sind, bin ich immer nur seine Mitbewohnerin und nie seine Freundin. Gestern habe ich ihn darauf angesprochen, weil es mir exterm weh tut weil ich ihn liebe und alles für ihn tun würde. Wir haben uns lange unterhalten, tränen sind geflossen, bei mir, wie auch bei ihm.
Er hat mir von seiner letzten Beziehung erzählt. Er hatte einer Fernbeziehung, mit einer Frau die 6 Jahre älter war als er über ein Jahr. Sie haben sie genauso gut verstanden wie wir, jetzt. Und nach einem Jahr, wollte er wie immer das Wochenende zu ihr fahren und da hat sie ihn abends vorher angerufen und sich von ihm getrennt, obwohl er kurz davor war zu ihr zu ziehen, er hatte dort auch schon einen Job usw. aber nun plötzlich ohne Vorwarnung hat sie sich getrennt. Er war zwar noch mal bei ihr und sie haben geredet aber da gab es nichts mehr zu retten.
Das ganze ist nun 3 Jahre her und er hat sich voll und ganz ein gemauert. Er genießt es sehr das ich da bin, ihn unterstütze und ihn auch einwenig umsorgen. Er genießt es aber auch wenn wir kuscheln oder auch miteinander schlafen. Ich darf auch jeden Abend auf seinem Bauch schlafen, genießt meine Zuneigung und meine Liebe zu ihm. Aber es macht ihn auch fertig das er es nicht zurück geben kann, obwohl er eigentlich will. Warum er es nicht kann, kann er nicht sagen und gerade das macht es ihm extrem schwer und mir halt auch, weil ich halt immer auch mehr von ihm hoffe. Ich habe ihm geraten ob er schon mal am überlegen war zu Psychologen zu gehen, vielleicht kann ihn das etwas helfen. Aber ich weiß nicht ob das richtig ist??? Ich weiß auch nicht wie ich mich verhalten soll und verlassen möchte ich ihn eigentlich nicht...
Diese ganze Situation zieht uns beiden ziemlich runter.
Könnt ihr mir vielleicht ein paar Tipps geben wie ich ihm helfen kann und wie ich mich verhalten soll? Oder kennt jemand diese Reaktion von seinem Partner??? Es wäre sehr schön wenn ihr mir etwas weiterhelfen könnt denn ich bin ratlos

Mehr lesen

28. August 2009 um 18:14

Ich denke ich hab da nen Tip für dich
Ich hatte dieses Problem auch mal und mittlerweile hat es sich total geändert. Und wie das funktioniert hat kann ich dir auch erzählen
Du willst in seine Nähe ziehen um ihm alles recht zu machen auch wenn du Nachteile dadurch hast. Und du sagst du würdest alles für ihn tun, umsorgst ihn und liebst ihn über alles. Meiner Meinung nach bietest du ihm zu sehr die Kehle an. Du unterwirfst dich total und machst viel zu viel um ihm alles recht zu machen. Man kann ja aufeinander zugehen aber zu sehr zurück stecken ist nicht der Weg! Ein Mann will auch eine selbstbewusste, unabhängige Frau die eine eigene Meinung hat und auch mal auf den Tisch hauen kann. Erst das macht dich interessant.
Wie gesagt bei mir hats geklappt und mein Freund hat sich um 180 Grad gedreht. Versuch es und nimm dich selbst nicht ganz so unwichtig. Denke auch an dich
Liebste Grüße, Suave

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August 2009 um 18:28


Vielleicht geht das aus meinem Text nicht raus aber wir wohnen jetzt schon 2 Monate zusammen, weil ich mich verändern wollte beruflich und dann habe ich mich schon gleich in seiner Nähe ungesehen und gleich was bekommen. Weil ich ja nicht weiß ob ich die Probezeit dort nun bestehe oder ob es mir dort überhaupt gefällt, hatte er mir angeboten bei ihm zu wohnen und das habe ich auch nicht ausgeschlagen, weil ne Wohnung einrichten, nicht ganz günstig ist. Das ich wegen ihm umgezogen bin weiß er nicht, vielleicht ahnt er es....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August 2009 um 20:06

Zeit
Das und eben Frauen wie du, die helfen. Dein Freund ist sicher kein schlechter Kerl, er wirds einfach wirklich nicht können, so wie er es von sich selbst kennt. Ich denke es liegt kein Stück an dir, sonst wäre er solo. Kein Kerl der so redet wie deiner ist mit ner Frau zusammen bei der er nichts fühlt...sei dir dessen sicher.

Hab einige Freunde und auch bei Männer gibt es ziemliche Unterschiede, über Frauen unterhalt ich mich nur mit einem männlichen Freund. Ähnlich wie ich kein Kind von Traurigkeit gewesen, allerdings genau wie bei mir war und ist es bei ihm nur eine Maske, bei vielen anderen Männern ist das keine Maske. Das ist auch sicher. Dein Freund klingt ähnlich von der Einstellung her, ich denke er braucht Zeit und Begegnungen wie dich eben.

Mag abwertend klingen, persönlich denke ich aber es bedarf immer einer ganz besonderen Persönlichkeit und Frau, die es eben schafft, eigentlich noch trauernde Männer, dennoch zu berühren. Ob es am Ende wirklich etwas wird...wer weiß.

Was ihm hilft und das ist sicher, ist ein wirklich klärendes Gespräch, glaub er leidet darunter wie sie es beendet hat, damit mein ich kein Gespräch oder Treffen um sie wiederzubekommen..solche Gespräche sind sinnlos.

Was die Damen hier geschrieben haben hat sicher auch seine Richtigkeit, am Ende läuft es auf eine Sache heraus...es muß KLICK machen bei ihm. Dieses KLICK kann sehr wohl beschleunigt werden von anderen Frauen wohl, aber im Grunde braucht er nur sich selbst dafür.

Alles Gute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. August 2009 um 5:06
In Antwort auf renie_879115


Vielleicht geht das aus meinem Text nicht raus aber wir wohnen jetzt schon 2 Monate zusammen, weil ich mich verändern wollte beruflich und dann habe ich mich schon gleich in seiner Nähe ungesehen und gleich was bekommen. Weil ich ja nicht weiß ob ich die Probezeit dort nun bestehe oder ob es mir dort überhaupt gefällt, hatte er mir angeboten bei ihm zu wohnen und das habe ich auch nicht ausgeschlagen, weil ne Wohnung einrichten, nicht ganz günstig ist. Das ich wegen ihm umgezogen bin weiß er nicht, vielleicht ahnt er es....


Ich glaube er braucht noch ganz viel zeit. vielleicht schraub deine erwartungen erstmal etwas runter. ist schwer, ich weiss, aber er kann dir im moment noch nicht das geben was du dir wuenscht.
anscheinend hat er ja gefuehle fuer dich, sonst wuerdet ihr ja nicht zusammen leben. zeig ihm deine erlichkeit und deine liebe. sei fuer ihn da. geb ihm zeit.

was passieren wird kann ich dir auch nichts sagen. aber du kannst hoffen dass er sich irgendwann faengt und sich wieder neu oeffnen kann fuer eine neue beziehung. im moment ist er jedenfalls noch nicht dazu bereit.

es liegt ganz alleine an dir zu entscheiden ob du damit zurrecht kommst, wie sehr du ihn liebst, ob du es riskieren willst und ihm die zeit geben willst oder nicht. das weiss nur dein herz alleine.

wuensch dir ganz viel glueck!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. August 2009 um 0:03

Danke
Danke für eure netten ratschläge, der es fällt mir verdammt schwer die zeit zu akzeptieren aber irgendwie werde ich es schon schaffen. Ich bin heute am späten Abend für eine Woche zu meinen eltern gefahren und mein freund fährt morgen für 14 tage auf montage. Wir haben uns heute nochmal einen schönen tag gemacht, den wir beide genossen haben. Als wir uns verabschiede haben, sind auch bei uns beiden tränen geflossen. Ich bin froh das ich dies Woche nicht alleine zu hause bin, aber danach die woche wird es ganz schön einsam so alleine. Aber ich muss dann wieder arbeiten und kann nicht hier bleiben. Ganz ehrlich vielleicht hört es sich nun etwas skrupelos an, aber für diesen Mann würde ich über Leichen gehen......

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest