Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich bin mit meinem Latein am Ende...Mann braucht Hilfe.

Ich bin mit meinem Latein am Ende...Mann braucht Hilfe.

7. Mai 2011 um 18:17 Letzte Antwort: 7. Mai 2011 um 23:44

Hallo...

Ich weiß nicht einmal wie ich richtig anfangen soll...
Ich bin 28 Jahre alt und seit eineinhalb Jahren verheiratet.
Meine Frau ist 5 Jahre jünger als ich und wir haben eine zweieinhalb jahre alte tochter. (Wunschkind)!

In der Schwangerschaft hat meine Frau etwas mehr zugelegt als normal ist laut ärztin, was für mich nie ein problem darstellte. Ich fand und finde meine Frau nach wie vor sehr sexy. Sie hat selber immer gesagt das sie sich wohl fühlt und nicht für die öffentlickeit oder gesellschaft im schlankheitswahn verfällt. Sie fühlte sich wohl und das freute mich.

Unser Sexleben hingegen gestalltete sich aber schon über lange Zeit eher....na ich sage mal schwierig.....Erst war es zwei, drei mal die woche, dann zwei drei mal in zwei wochen, und nun ist es mittlerweile auf ein bis zwei mal im monat gesunken.

Unseren Sex findet meine Frau sehr schön und auch nicht langweilig, aber sie vermisst ihn auch nicht....ihre aussage.
Seit sie letztes jahr ihre umschulung gemacht hat und auch arbeit in einem Pflegeheim gefunden hat wo sie auf 25Std./Woche angestellt ist hat sie sich aber total verändert. Sie ist kaum etwas und total unregelmäßig um so viel wie möglich abzunehmen. Sie hat mittlerweile seit jahresbeginn rund 14 kilo verloren und das freut sie sehr. Mir ist nur wichtig das sie sich in ihrem körper wohl fühlt, aber wenn ich sie frage warum sie den sex nicht vermisst obwohl sie ihn so schön findet bekomme ich zur antwort das das etwas sei das sie zur zeit nicht braucht.

Sie legt auch seit ende letztes jahr wieder gesteigerte sorgfalt auf ihr äußeriss, styling, make up....etc....

Erzählt mir von der arbeit größtenteils nur von den männlichen kollegen

Vor einer weile war eine betriebsfeier im kleinen rahmen...da hat sie mit dem kerl getanzt und mit dem,

Ja ich bin eifersüchtig, weil ich angst um meine ehe habe, aber spreche ich sie drauf an heißt es gleich wie ich dazu komme ihr zu unterstellen das sie mir fremdgehen würde, das sind nur arbeitskollegen mit denen sie gut klar komme...Zu der Feier war ausgemacht das sie spätestens um mitternacht wieder zuhause ist das sie ja zur spätschicht wieder fit sein muss, um halb drei war sie endlich da und auf sms oder anrufe wurde nicht reagiert weil ihr handy lautlos in der jacke am kleiderhaken war.
Äussere ich ihr meine ängste über verlust und betrug bekomme ich mal eine umarmung und nen kuss und die aussage das das alles quatsch ist und ich mir nicht solche gedanken machen soll.

Will ich sie so mal umarmen ist sie entweder total verschwitzt, oder ich drücke sie zu doll...what ever...

Ich weiß nicht weiter....Kann sich darauf einer einen Reim machen?

Mehr lesen

7. Mai 2011 um 19:14

Was immer sie will
Sie hat alle freiheiten die sie haben...sie geht weg wann ihr beliebt, ebenso kann ich gehen wann immer ich will ob mit freunden weg oder mit meinem club zum training, ganz egal...es wird vernünftig abgesprochen und wenn mal was nicht so passt, naja dann steckt mal einer zurück, mal sie mal ich.

Aber ich renne ihr doch nicht den ganzen tag hinterher und frage nach sex....wenn dann mal annäherungsversuche von mir kommen dann werden die ganz schnell abgeblockt mit irgendwelchen ausreden wie keine zeit, keine lust, muss sauber machen, kommt gleich ein film den ich sehen will!!!!! HALLO?????

Hier setzt sie keiner unter druck oder verlangt unmenschliches von ihr! Es geht einfach um ein geregeltes und normales eheleben, was sich hier aber zur zeit abspielt ähnelt eher dem zusammenleben einer WG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Mai 2011 um 19:32

Endlich...
Na da ist doch mal eine Antwort von jemandem der mich versteht. Ich kontrolliere sie keinesfalls und werde das auch in zukunft gewiss nicht tun, denn dieses scheiß gefühl kenne ich selbst genug und würde ihr das nie antun, ich gehe ihr auch nicht auf die ketten mit schatz wir müssen reden, erkläre mir dieses oder jenes, schatz bitte, mach tu oder weiß der geier. Ich will sie und ihre situation einfach nur verstehen, um mehr geht es mir nicht. Spaß haben kann sie soviel sie will und das macht sie ja auch.
Vielen dank schonmal für die wirklich überzeugende aussage.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Mai 2011 um 19:47

Wer weiß...
kann mir nicht vorstellen das es verallgemeinert werden kann, aber das was von supersonichh333 geschrieben wurde, macht für mich durchaus sinn, denn frauen haben ja eine ganz andere selbstwahrnehmung als wir kerle....wenn wir sehen der bauch wird mehr naja was solls, ist ja noch kein fass, bei einer (meiner) frau das da doch schon anders ab im kopf, und wenn wenn sie monatelang zwar äusserlich vorgibt zufrieden zu sein aber im innern der kampf um jedes gramm tobt, und sie nun endlich durch arbeitsstress und die viele bewegung und kraftantrengungen erfolge erziehlt und monat um monat ein kleidergröße schwindet dann kann ich mir schon vorstellen das sie sich jetzt wirklich pudellwohl fühlt und einfach mal hübsch sein will so blöd das klingt...
Einfach draussen sein und mal gut aussehen, registrieren das man als FRAU und nicht als Mutter von der öffentlichkeit wahrgenommen wird.


Richtig soweit Supersonichh333????

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Mai 2011 um 20:30

Das hört sich gut an
Naja also um meinen bauch brauche ich mir keine gedanken machen....ich bin sportler.....aber der grundgedanke ist richtig, wenn ich ehrlich bin meckert sie schon seit ewigkeiten rum ich soll mir nicht immer den gleichen haarschnitt machen lassen, und meine so geliebten klamotten findet sie auch etwas altbacken.....ich glaub ich werd mich montag mal in die spur machen....was wäre denn das richtige für morgen???

Meine kleine ist ja nicht unbedingt in dem alter ihrer mami was zu kaufen? Was wär die richtige aufmerksamkeit für "unsere" flotte mutti das sie vielleicht auch gleich mitbekommt das sie von mir auch als frau und nicht nur als ehefrau und mutter anerkannt wird?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Mai 2011 um 23:44

Hm,
deine Frau fühlt sich sicherlich durch die vielen Neuerungen mal wieder frei um sich neu zu entfalten und zu entdecken. Auch mal wieder als atraktive Frau angesehen zu werden (nicht als Eherfrau/Mutter) hat sicherlich etwas schönes.
Zum Thema Sex in der Partnerschaft:
kuscheln, Massagen (gerade nach der Arbeit) sie einfach mal von hinten umarmen wenn sie in der Küche steht... Ich denke Intimität und körperliche Nähe hat nicht zwingend mit Sex und nackten Körpern zu tun. DIe Hand zu halten und all die anderen kleinen Dinge die du ganz am Anfang mal gemacht hast könntest du nutzen um das "Feuer" wieder zu entfachen.
Dann wird sie auch von dir als neuentfaltete wargenommen, auch nicht verkehrt, oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Familiendruck belastet beziehung
Von: bohemiana
neu
|
7. Mai 2011 um 22:55
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen