Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich bin mir nicht sicher, ob ich ihn noch liebe? Soll die Beziehung weiter gehen?

Ich bin mir nicht sicher, ob ich ihn noch liebe? Soll die Beziehung weiter gehen?

23. September um 22:11

Hallo, ich weiß, dass es bereits viele Foren dazu gibt, leider habe ich niemanden, mit dem ich über MEINE Situation sprechen kann. Ich hoffe Ihr könnt mir mit euer Meinung weiterhelfen.
Mein Freund und ich sind beide 20 Jahre alt und seit 2 Jahren und 8 Monaten zusammen. Für uns beide ist das die erste Langzeitbeziehung und der erste Partner.

Unsere Beziehung war wirlich perfekt. Wir haben uns fast nie gestritten und wenn doch, es ziemlich schnell aus der Welt geschaffen. Er liebt mich wirklich sehr. Wir haben viel zusammen erlebt, unser Abitur zusammen gemacht etc.

Doch in letzter Zeit so ca. vor 5 Monaten habe ich angefangen an meiner Liebe zu ihm zu zweifeln.
Er hat sich zimlich gehen lassen (in der Zeit an die 15- 20kg) zugenommen und allgemein fand ich das erstmal icht schlimm. Doch irgendwann empfand ich das zum Beispiel im Bett als ziemlich unangenehm und unattraktiv. Das habe ich ihm auch gesagt und mich sogar zusammen mit ihm zum Sport angemeldet, um etwas dagegen zu tun. Da tat sich allerding nach ca. 8 Monaten rein gar nichts.

Irgendwann bekam ich auch einfach keine Lust mehr auf Sex und empfand es als sehr unangenehm, wenn er mich berührte oder ähnliches. Irgendwann blieb der Sex komplett aus.

Ich war so verzweifelt undüberfordert, dass ich mich von Ihm trennte. Ich habe damals unglaublich doll geweint, weil es mir weh getan hat, mich von ihm zu trennen. Ich habe es bereut und er gab mir Zeit, darüber nachzudenken, wie es mit uns weiter gehen sollte.

Es waren genau 11 Tage. In der Zeit war ich im Urlaub und mir ging es eigentlich ziemlich gut. Ich muss anmerken, dass ich schon immer ziemlich eigenständig war.

Danach hat er es nicht mehr aushalten können und endgültig sich von mir getrennt, mit der Begründung, dass er nicht mehr warten kann und dass meine Unsicherheit ihn sehr verletzt.

Diese Worte zu lesen hat wirklich weh getan und hat mir das Herz gebrochen. Ich wollte nicht wahrhaben, dass es vorbei sein könnte.

Wir haben danach telefoniert und uns auf ein weiteres Treffen geeinigt, um es endgültig zu entscheiden.

Tut mir leid für den ganzen Text, da ist einfach so viel... Meint ihr, dass ich ihn immer noch liebe und wir es doch noch versuchen sollten? Hat jemand eine ähnliche Erfahrung gemacht?

Ich danke im Voraus für eure Antworten.
Liebe Grüße, Elly.

Mehr lesen

24. September um 9:23
In Antwort auf e.ll.y1304

Hallo, ich weiß, dass es bereits viele Foren dazu gibt, leider habe ich niemanden, mit dem ich über MEINE Situation sprechen kann. Ich hoffe Ihr könnt mir mit euer Meinung weiterhelfen.
Mein Freund und ich sind beide 20 Jahre alt und seit 2 Jahren und 8 Monaten zusammen. Für uns beide ist das die erste Langzeitbeziehung und der erste Partner.

Unsere Beziehung war wirlich perfekt. Wir haben uns fast nie gestritten und wenn doch, es ziemlich schnell aus der Welt geschaffen. Er liebt mich wirklich sehr. Wir haben viel zusammen erlebt, unser Abitur zusammen gemacht etc.

Doch in letzter Zeit so ca. vor 5 Monaten habe ich angefangen an meiner Liebe zu ihm zu zweifeln.
Er hat sich zimlich gehen lassen (in der Zeit an die 15- 20kg) zugenommen und allgemein fand ich das erstmal icht schlimm. Doch irgendwann empfand ich das zum Beispiel im Bett als ziemlich unangenehm und unattraktiv. Das habe ich ihm auch gesagt und mich sogar zusammen mit ihm zum Sport angemeldet, um etwas dagegen zu tun. Da tat sich allerding nach ca. 8 Monaten rein gar nichts.

Irgendwann bekam ich auch einfach keine Lust mehr auf Sex und empfand es als sehr unangenehm, wenn er mich berührte oder ähnliches. Irgendwann blieb der Sex komplett aus.

Ich war so verzweifelt undüberfordert, dass ich mich von Ihm trennte. Ich habe damals unglaublich doll geweint, weil es mir weh getan hat, mich von ihm zu trennen. Ich habe es bereut und er gab mir Zeit, darüber nachzudenken, wie es mit uns weiter gehen sollte.

Es waren genau 11 Tage. In der Zeit war ich im Urlaub und mir ging es eigentlich ziemlich gut. Ich muss anmerken, dass ich schon immer ziemlich eigenständig war.

Danach hat er es nicht mehr aushalten können und endgültig sich von mir getrennt, mit der Begründung, dass er nicht mehr warten kann und dass meine Unsicherheit ihn sehr verletzt.

Diese Worte zu lesen hat wirklich weh getan und hat mir das Herz gebrochen. Ich wollte nicht wahrhaben, dass es vorbei sein könnte.

Wir haben danach telefoniert und uns auf ein weiteres Treffen geeinigt, um es endgültig zu entscheiden.

Tut mir leid für den ganzen Text, da ist einfach so viel... Meint ihr, dass ich ihn immer noch liebe und wir es doch noch versuchen sollten? Hat jemand eine ähnliche Erfahrung gemacht?

Ich danke im Voraus für eure Antworten.
Liebe Grüße, Elly.

nein glaube nicht dass es viel zukunft hat...

du magst ihn als menschen, ja!
aber für eine beziehung reicht es wohl nicht mehr

ich hätte ehlich gesagt auch ein problem damit wenn mein partner 20kg zunehmen würde...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen