Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich bin meinem Freund nicht wichtig

Ich bin meinem Freund nicht wichtig

9. Oktober 2017 um 22:25

Hallo!

Ich bin nun seit 6 Monaten mit meinem Freund zusammen, leider sind wir beide beruflich sehr eingespannt (ich mit studieren + arbeiten und er mit arbeiten). 
Er ist jünger als ich, ich bin seine erste Freundin und mir scheint als könnte er nicht von seinen Freunden ablassen. Aber in dem Sinne, sie jeden Tag zu sehen und mich eher nur dann wenn es ihm gerade reinpasst. Ich gebe mein Bestes meinen Alltag an seinen anzupassen aber wir sehen uns oft 1,5-2 Wochen nicht obwohl wir in derselben Stadt arbeiten/studieren. 
Auch das Weggehen kann er nicht reduzieren. Für mich ist Weggehen okay, jede Woche allerdings alleine mit seinen Freunden feiern zu gehen und für die Freundin aber keinen Tag in der Woche Zeit zu haben ist mir dann einfach zu viel. 
Mit ihm zu Reden bringt nichts, er ist der Meinung ich will ihn einengen und ihm das Weggehen verbieten. 

Reagiere ich über oder bin ich ihm einfach nicht wichtig genug als dass ich die Beziehung weiterführen könnte?

Mehr lesen

9. Oktober 2017 um 23:18

Ja im tiefsten inneren weiß ich das auch, es ist nur sehr schwer mich von ihm zu trennen, ich liebe ihn ja..

Gefällt mir

9. Oktober 2017 um 23:18

Nein, klarkommen tue ich damit nicht wirklich, es belastet mich schon sehr! 

Gefällt mir

10. Oktober 2017 um 0:41
In Antwort auf rosenbluete21

Hallo!

Ich bin nun seit 6 Monaten mit meinem Freund zusammen, leider sind wir beide beruflich sehr eingespannt (ich mit studieren + arbeiten und er mit arbeiten). 
Er ist jünger als ich, ich bin seine erste Freundin und mir scheint als könnte er nicht von seinen Freunden ablassen. Aber in dem Sinne, sie jeden Tag zu sehen und mich eher nur dann wenn es ihm gerade reinpasst. Ich gebe mein Bestes meinen Alltag an seinen anzupassen aber wir sehen uns oft 1,5-2 Wochen nicht obwohl wir in derselben Stadt arbeiten/studieren. 
Auch das Weggehen kann er nicht reduzieren. Für mich ist Weggehen okay, jede Woche allerdings alleine mit seinen Freunden feiern zu gehen und für die Freundin aber keinen Tag in der Woche Zeit zu haben ist mir dann einfach zu viel. 
Mit ihm zu Reden bringt nichts, er ist der Meinung ich will ihn einengen und ihm das Weggehen verbieten. 

Reagiere ich über oder bin ich ihm einfach nicht wichtig genug als dass ich die Beziehung weiterführen könnte?

nach 6 monaten finde ich, sollte man viel zeit zusammen verbringen. nach 1-2 jahren sollte es lockerer aussehen mit freunde treffen, also öfters, da man sich dan  auch mehr vertraut.

den tipp wo ich dir geben kann, überleg dir ob du so glücklich bist/werden kannst, falls nicht, weisst du, was zu tun ist

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Jemand Lust zu schreiben?
Von: unbekannt1234
neu
9. Oktober 2017 um 21:59
Was tun?! HILFE
Von: schenni994
neu
9. Oktober 2017 um 20:56
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen