Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich bin krank und er kümmert sich nicht um mich

Ich bin krank und er kümmert sich nicht um mich

26. Januar 2016 um 13:17

Hey ihr Lieben! Ich liege seit Tagen mit Angina im Bett und mir gehts Hundeelend.... Dass mein Freund arbeiten geht, find ich ja total in Ordnung. Aber er ist die letzten Tage immer sehr spät heekommen, ist immer noch zu Bekannten gefahren um "deren Pcs zu richten" ( er ist EDV-Techniker von Beruf). Er macht sich auch nicht viel aus mir grad, macht mir keinen Tee oder redet mir gut zu etc....... Ich bin furchtbar traurig gerade
Zu allem Überfluss hat er auch noch, ohne mich zu fragen, für morgen abend seine Mutter eingeladen, die mich abgrundtief hast. Sie findet dass wie laut einem "Human Design System" nicht gut zusammenpassen und ist nicht müde dies ständig zu betonen. Jetzt soll ich mich morgen auch noch aufrackern und der lustigen Dame einen netten Empfang bereiten!
Ich war ja dchon öfter krank aber so wie jetzt noch nie

Ich hab ihm auch noch nicht gesagt dass ich mir in Krankheit mehr zuneigung wünschen würde weil er gerade auf alles was ich sage halbwegs genervt aber auch irgendwie gleichgültig reagiert.....
hoffe mir kann wer helfen

Mehr lesen

26. Januar 2016 um 13:37

Ach nein
Es geht hier nicht darum dass ich mich nicht selbst versorgen kann - muss ich ja zur gänze. Es geht nur darum dass er sich mit keiner Geste und mit Nichts um mich kümmert!
Wenn er richtig krank war hab ich mir immer sofort Urlaub genommen umd ihn umsorgt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Januar 2016 um 13:41

...
Am ersten Tag also am Freitag habe ich schon viel gejammert aber die letzten Tage gar nix. Wenn er krank war hab ich mir immer sofort frei genommen und ihn umsorgt - ich wollte für ihn da sein. Scheinbar will er das nicht für mich tun

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Januar 2016 um 13:45
In Antwort auf teri_12262284

...
Am ersten Tag also am Freitag habe ich schon viel gejammert aber die letzten Tage gar nix. Wenn er krank war hab ich mir immer sofort frei genommen und ihn umsorgt - ich wollte für ihn da sein. Scheinbar will er das nicht für mich tun

Und ...
... hast Du ihn mal (neutral!) gefragt, ob ER das überhaupt toll findet, wenn Du Dir sofort frei nimmst und ihn umsorgst?!? Wenn nicht, dann tut er jetzt nur das gleiche, was Du auch immer getan hast: nämlich das, was man SELBST schön finden würde im Mäntelchen der Heldentat für den anderen.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Januar 2016 um 13:47

Aha
also finden das alle Frauen ok, wenn ihr Partner sie großteils ignoriert und sich absolut Null um sie kümmert wenn sie krank sind? :/

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Januar 2016 um 13:48
In Antwort auf avarrassterne1

Und ...
... hast Du ihn mal (neutral!) gefragt, ob ER das überhaupt toll findet, wenn Du Dir sofort frei nimmst und ihn umsorgst?!? Wenn nicht, dann tut er jetzt nur das gleiche, was Du auch immer getan hast: nämlich das, was man SELBST schön finden würde im Mäntelchen der Heldentat für den anderen.

Ja
Er hat sich immer sehr gefreut, dass ich mir Zeit für ihn nahm.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Januar 2016 um 13:51

Du bist eine erwachsene frau
Kümmer dich selbst um dich.

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

26. Januar 2016 um 13:53

Hallo Siiia
Erst mal gute Besserung!

Auch wenn man es nicht unbedingt verlangen sollte, freut sich insgeheim doch jeder darüber, wenn der Partner einen verhätschelt wenn man krank ist. Aber vermutlich ist er nicht der Typ dazu? Sprich es mal an und sei nicht zu "quengelig"

Was seine Mutter anbelangt, lass das mal schön seine Sache sein. ER hat sie eingeladen, also soll er sie auch bewirten. Insbesondere, wenn du krank bist.

3 LikesGefällt mir 3 - Hiflreiche Antwort !

26. Januar 2016 um 13:59
In Antwort auf teri_12262284

Ja
Er hat sich immer sehr gefreut, dass ich mir Zeit für ihn nahm.

Weil...
es verdammt unhöflich ist, jemanden, der sich ja so rührend Mühe gibt, hochkant rauszuwerfen oder weil er sich gefreut hat? ^^

Also bei uns ist es so: wenn mein Mann krank ist, dann koche ich ihm Tee und tröste ihn und bin für ihn da und übernehme soweit mgl. die Gassi-Runden mit dem Hund alleine etc. (ohne mir frei zu nehmen, das fänden wir beide nicht angemessen) - weil ich weiss, dass er das möchte.
Wenn ich krank bin, dann geht er mir aus dem Weg, ist bei Bekannten usw. - weil er weiss, dass ich da meine Ruhe haben und bitte ALLEIN sein möchte und von dem "gut zureden" Ausschlag und Magenkrämpfe bekomme.

Dazu war es aber vor allem wichtig, dass wir beide einander mal ruhig und offen erklärt haben, was wir uns in dieser Situation (und anderen) eigentlich wünschen würden.

Gefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

26. Januar 2016 um 14:04
In Antwort auf teri_12262284

Aha
also finden das alle Frauen ok, wenn ihr Partner sie großteils ignoriert und sich absolut Null um sie kümmert wenn sie krank sind? :/

Nein, das finde ich nicht "ok"
ich finde das viel besser! Wenn er sich "um mich kümmern würde", da ewig um mich rum schwiebeln und mir noch "gut zureden" würde, fände ich es einfach nur anstrengend und nervig.

Wie alt bist Du, dass Dir noch nicht aufgefallen ist, dass Menschen nicht alle gleich sind?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Januar 2016 um 14:25

Rücksichtslos
Meine Güte, was ist denn mit euch wieder los?
Ich finde es schon etwas rücksichtslos, Besuch einzuladen, wenn der andere sich mies fühlt (zumindest, wenn man erwartet, daß der dann aufsteht und dabei ist). Vielleicht solltest du ihm sagen, daß dir das zuviel ist.

Wie ist denn dein Freund sonst zu dir? Ist er sonst auch öfter etwas gleichgültig und genervt? Oder hat er gerade Stress?
Im Übrigen kann Angina auch ansteckend sein. Daher sollte er sich überlegen, ob er seine Mutter dem Risiko aussetzen will.

5 LikesGefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

26. Januar 2016 um 14:48
In Antwort auf ria71

Rücksichtslos
Meine Güte, was ist denn mit euch wieder los?
Ich finde es schon etwas rücksichtslos, Besuch einzuladen, wenn der andere sich mies fühlt (zumindest, wenn man erwartet, daß der dann aufsteht und dabei ist). Vielleicht solltest du ihm sagen, daß dir das zuviel ist.

Wie ist denn dein Freund sonst zu dir? Ist er sonst auch öfter etwas gleichgültig und genervt? Oder hat er gerade Stress?
Im Übrigen kann Angina auch ansteckend sein. Daher sollte er sich überlegen, ob er seine Mutter dem Risiko aussetzen will.

Ja, ...
Besuch einladen fände ich auch nicht nett. Zumindest nicht, wenn ich da anwesend sein soll, statt im Bett zu liegen. Aber im Zweifelsfalle würde ich dann einfach im Bett liegen bleiben und den Besuch mal Besuch sein lassen.

Rücksichtslos finde ich es eher, wenn man erwartet, dass alle anderen in einer Situation genau so ticken wie man selbst.

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

26. Januar 2016 um 16:08

Machs dir gemütlich
Du beilbst morgen schön mit deiner Wärmflasche im Bett. Lass die Mutti lieb grüßen und mach die Schlafzimmertür zu.

Dass dein Freund nicht zu den freiwilligen Teekochern gehört kannst du nicht ändern. Rotz ihm in die Cola und freu dich auf nächste Woche

7 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

7. Oktober um 10:20

Huhu😁 weiß nicht, ob das hier noch aktuell ist. Aber ich würde sagen, dass du es doch einfach mal genau so machst wie er. Wenn er krank ist, dann nimmst du dir eben nicht mehr extra frei und er soll sich um sich selbst kümmern. Bring ihm kein Tee, koch ihm keine Suppe oder was du sonst immer getan hast. Ich finde meistens lernt derjenige mehr, wenn er das mal selbst erfahren muss, als dass man sich den Mund fusselig spricht. Beschwert er sich, dann kannst du ihm ja sagen, dass du das eben genauso Hand habst wie er und dass er sich ja auch nicht mehr zu kümmern hat, jeder wär kümmert sich um sich selbst. Ja klar ist das alles doof, aber so kapiert er es vielleicht mal. Dann kann er nachvollziehen wie du dich fühlst. Ich würde das auch so ankündigen wenn du wieder krank bist und er sich so abweisend verhält, und ihm mitteilen, dass du das auch machen wirst. Dann aber auch durchziehen...

Klar ist jeder Erwachsen und kann für sich selbst sorgen. Aber in einer Partnerschaft finde ich es schön,  wenn der Lebensgefährte für einen da ist, es heißt ja in guten und in schweren Tagen, in Gesundheit und in Krankheit...natürlich muss man nicht die Welt bewegen, aber zumindest einen ruhen lassen, zwischendurch nachfragen wie es einem geht bzw. einfach Rücksicht nehmen, das tut keinen Weh! Der Mann meiner Bekannten ist  zb regelrecht wütend wenn sie mal krank wird, knallt dann mit Türen, schlägt Schrabktüren laut zu und äfft sie nach. Er geht dann zu ihr hin und anstatt zu nachzufragen wie es ihr geht, sagt er "du  putzt ja heute noch stimmt"
😠😠😠😠😡😡😡😡🤬🤬🤬🤬
Er macht sich dann tatsächlich nur Sorgen, dass geputzt und gekocht  wird.  Nicht mal zur Apotheke geht er für sie, nee das kann dann ihr Vater oder ich machen😐 Sie ist Hausfrau, aber das heißt nicht, dass man dauernd zu funktionieren hat! Ist er krank, dann schreibt er sich doch auch krank und ruht zu Hause...

ich habe ihr das gleiche geraten. Sie solle es genauso machen bzw. sich eine Arbeit suchen, um finanziell unabhängig zu werden...

sorry ich musste mich mal ausquatschen, denn sie tut mir sooo leid. Zur Zeit bin uch krank und mein Mann hilft mir. Er macht due kids morgens fertig und schickt sie zur Schule. Frei nehmen kann er nicht, aber ist auch nicht nötig. Er erwartet nicht,  dass ich den Haushalt schmeiße. Abends nach der Arbeit kocht er extra Suppe und macht mir Tee usw usw...da stell ich mir vor wie ich mich fühlen würde, wäre er genauso lieblos. 

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

7. Oktober um 11:05

"Huhu😁 weiß nicht, ob das hier noch aktuell ist."

ist es so schwer, ein datum zu lesen und zu verstehen?
der beitrag ist über 3 jahre her!!!

Gefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

7. Oktober um 11:38
In Antwort auf batweazel

"Huhu😁 weiß nicht, ob das hier noch aktuell ist."

ist es so schwer, ein datum zu lesen und zu verstehen?
der beitrag ist über 3 jahre her!!!

tja, so eine Angina, die zieht sich ...

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

7. Oktober um 23:47

Musste das trotzdem mal loswerden...und ja ich hoffe sie ist mittlerweile gesund 😝😝

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Treffen nach Trennung
Von: user844688508
neu
7. Oktober um 19:48
Diskussionen dieses Nutzers
Es ist so schwer geworden.
Von: teri_12262284
neu
30. August 2016 um 13:52
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen