Forum / Liebe & Beziehung

Ich bin irritiert

Letzte Nachricht: 11. Juni um 10:24
10.06.21 um 17:48

Hey zusammen

Gerne hätte ich (29,M) einen Rat von euch zu einer Liebes- bzw. Beziehungsfrage. Zur ganzen Geschichte: Ich war jetzt länger alleine nach sehr üblen Erfahrungen und habe mich vor etwa einem Monat wieder einmal auf eine Datingplatform gewagt und mir nichts dabei gedacht. Dort wurde ich von einer hübschen Dame (27) angeschrieben und wir hielten lockeren Kontakt und tauschten uns viel über unseren Beruf aus, zur Info, wir sind beide Lehrer (Anmerkung: Wenn ihr Rechtschreibfehler findet dann behaltet sie, ich hab frei ) Die Gespräche per Whatsapp waren sehr angenehm und sie wurde mir immer sympathischer, zwischendurch haben wir auch Sprachnachrichten ausgetauscht.

Zwei Wochen später haben wir uns das erste Mal getroffen und wir sind zusammen in den Tierpark und essen gegangen. Das Date war super, wir hatten sehr angenehme Gespräche und uns auch immer wieder tief in die Augen geschaut, sie hat mir sogar ein Kompliment für meine schönen Augen gemacht. Ich muss zugeben, die richtig grossen Gefühle waren nicht dabei, auch äusserlich war sie jetzt nicht unbedingt grad meine Traumfrau aber trotzdem hat mich etwas an ihr sehr angezogen und das ist das Problem an der Sache, wie ihr später erfahren werdet.

Nach dem Date haben wir uns weiter per Whatsapp und Sprachnachrichten unterhalten und der Kontakt wurde immer tiefer. Sie hat sozusagen schon Andeutungen für die Zukunft gemacht, z.B. du könntest mich doch mal bei meiner Klasse vertreten , du bist toll etc. Ich habe sie dann für ein weiteres Date gefragt und sie hat sofort zugesagt und im weiteren Verlauf der Woche auch immer wieder gesagt, dass sie sich auf das Date freut. Am Abend vor dem zweiten Date schrieb sie mir, dass sie Kopfschmerzen hätte und absagen müsse. Da ich in der Vergangenheit sehr viele schlechte Erfahrungen gemacht habe, hielt ich das für eine Ausrede aber ich habe mir nichts anmerken lassen.

Am Morgen des Tages an welchem eigentlich das Date stattgefunden hätte, sagte sie, dass sie nicht fit genug sei um das Haus zu verlassen, aber sie würde sich sehr darüber freuen, wenn ich zu ihr käme und wir zusammen kochen. Das liess ich mir nicht zwei Mal sagen und ich habe mich aufs Motorrad geschwungen und bin die 80km zu ihr gefahren. Bei ihr haben wir uns gut unterhalten, einen Film geschaut, etwas gekuschelt und haben zusammen, ohne Sex im gleichen Bett geschlafen. Wir haben dabei noch etwas über das ganze Beziehungszeugs gesprochen und sie hat gesagt sie will solche Sachen langsam angehen lassen, ich habe ihr zugestimmt und wollte auch nicht mehr als kuscheln. Sie sagte, dass wir beide eine sehr gute Basis hätten um etwas aufzubauen und, dass sie sich wohl fühlt. Am Morgen haben wir uns noch sehr nett unterhalten und dann zum Abschied umarmt, da ich nach Hause musste, wo viele unerledigte Sachen auf mich warteten. Ich habe mich gut gefühlt, aber wirkllich die grossen Gefühle wie Herzklopfen waren auch nicht dabei, war mir aber irgendwie sicher, dass diese Sache Potenzial hat. Sie hat wie ich den grossen Herzenswunsch, zu heiraten und eine Familie zu gründen. Irgendwas an ihr hat mich magisch angezogen.

Nun kam der Hammer. Am gleichen Abend schrieb sie mir: Du bist so ein toller Mann aber irgendwie ist der Funke nicht übergesprungen. Ich hab ihr geantwortet: Macht doch nichts, mach dir doch keinen Stress, ich denke wir müssen uns erst besser kennenlernen. Sie hat nur gesagt: Nein das würde für mich nicht stimmen, danach hat sie gesagt sie wolle keinen Kontakt mehr, mir alles gute gewünscht und hat mich blockiert, nachdem ich versucht habe sie umzustimmen. Ich habe noch mal nachgebohrt per SMS und gefragt: Wollen wir nicht wenigstens mal persönlich darüber reden? Keine Antwort..

So schlimm ist die Sache jetzt nicht für mich, aber trotzdem gehts mir nicht aus dem Kopf und das seit einiger Zeit. Ich habe das Gefühl, dass ich irgendetwas falsch gemacht habe als ich bei ihr war und sie damit abgeschreckt habe, aber ich weiss nicht was, das Date ist ja gut verlaufen. Die ganze Geschichte lässt mir keine Ruhe und meine Konzentration in der Schule leidet darunter. Ich habe viel nachgedacht und habe beschlossen einen Brief für sie zu schreiben, keinen Liebesbrief, aber ich habe darin erklärt, dass ich es sehr schade finde, dass sie einfach so alles hinwirft und so plötzlich aus meinem Leben verschwindet. Ich bin aber im Brief auch hart mit ihr ins Gericht gegangen und habe geschrieben, dass die Chance klein ist, nochmals einen Versuch zu starten falls sie ihre Aktion bereut und habe ihr alles Gute gewünscht und gesagt, dass ich ihr nicht hinterherrenne und sie auf mich zukommen müsste. Ich habe im Brief auch geschrieben, dass ich evtl. mal bei ihr vorbei gehe um Hallo zu sagen, falls ich mit dem Motorrad unterwegs bin. Nun ja der Brief liegt auf meinem Schreibtisch und ich weiss nicht ob ich ihn abschicken soll.

Was meint ihr, was soll ich tun? Soll ich den Brief abschicken oder einfach mal zu ihr fahren? Für mich fühlt sich das ganze so unbeendet an und ich spüre irgendwie, dass sie sich auch nicht so wohl fühlt mit dieser Entscheidung (Habe eine starke Intuition und einen Hang zum spirituellen). Eine Bindungsangst oder so was schliesse ich bei ihr aber aus, da sie schon mehrjährige Beziehungen geführt hat, wie sie mir erzählt hat. Irgenwie kann ich sie einfach nicht vergessen, weil mich etwas magisches an ihr anzieht.

Oder könnte es sein, dass ich langsam Torschlusspanik kriege? Ich bin jetzt schon 29, habe zwar einen tollen Job, aber mein Traum von Ehe und Familie ist noch nicht in Erfüllung gegangen... Ich habe wirklich durchaus ein erfülltes Leben, aber ich wünsche mir nichts sehnlicher als eine Partnerin fürs Leben, der Partner in crime sozusagen

Vielen Dank im Voraus für eure Antworten und sonnige Grüsse aus der Schweiz

Mehr lesen

10.06.21 um 18:01

Hallo Hieronymus,
also ich hätte da eine klare Linie: Den Brief keinesfalls abschicken und unter KEINEN Umständen unangemeldet dort vorbeifahren.
Magie hin oder her.
Du bist doch kein Stalker…
Sie wollte anscheinend ein Inferno…du bietest ihr wohl nur Mittelmäßigkeit oder weniger.
Wer nicht will, der hat gehabt, würden in so einem Fall viele denken und sich eben wieder neu umschauen.
Aber ich weiß ja nicht, wie du so tickst…???
 

1 -Gefällt mir

10.06.21 um 18:09
In Antwort auf

Hallo Hieronymus,
also ich hätte da eine klare Linie: Den Brief keinesfalls abschicken und unter KEINEN Umständen unangemeldet dort vorbeifahren.
Magie hin oder her.
Du bist doch kein Stalker…
Sie wollte anscheinend ein Inferno…du bietest ihr wohl nur Mittelmäßigkeit oder weniger.
Wer nicht will, der hat gehabt, würden in so einem Fall viele denken und sich eben wieder neu umschauen.
Aber ich weiß ja nicht, wie du so tickst…???
 

Also das sie nur ein Inferno wollte, kann ich mir nur schlecht vorstellen, da sie auch mal gesagt hat, dass sie nichts von einmaligen Sachen hält, und die Signale die sie ausgesendet hat, standen nicht für Sex beim zweiten Date

Gefällt mir

10.06.21 um 18:13
In Antwort auf

Also das sie nur ein Inferno wollte, kann ich mir nur schlecht vorstellen, da sie auch mal gesagt hat, dass sie nichts von einmaligen Sachen hält, und die Signale die sie ausgesendet hat, standen nicht für Sex beim zweiten Date

Sie hat dir anscheinend gesagt, dass bei ihr der Funke nicht übergesprungen wäre. Darauf bezog sich das Inferno, nicht auf die Situation. Ich kann aus deinem Engagement nichts Negatives herauslesen.
Machst du dir selber einen Vorwurf, falsch gehandelt zu haben?

Gefällt mir

10.06.21 um 18:19
In Antwort auf

Sie hat dir anscheinend gesagt, dass bei ihr der Funke nicht übergesprungen wäre. Darauf bezog sich das Inferno, nicht auf die Situation. Ich kann aus deinem Engagement nichts Negatives herauslesen.
Machst du dir selber einen Vorwurf, falsch gehandelt zu haben?

Ach so, das ist eben das Doofe an der Sache, warum wollen so viele Frauen gleich das grosse Inferno und versuchen nicht geduldig etwas aufzubauen? Ich glaub ich gebs langsam auf mit der Partnersuche...

Gefällt mir

10.06.21 um 18:21
In Antwort auf

Sie hat dir anscheinend gesagt, dass bei ihr der Funke nicht übergesprungen wäre. Darauf bezog sich das Inferno, nicht auf die Situation. Ich kann aus deinem Engagement nichts Negatives herauslesen.
Machst du dir selber einen Vorwurf, falsch gehandelt zu haben?

Die Frage ist halt, was habe ich zu verlieren, wenn ich den Brief abschicke oder mal vorbeischaue wenn ich auf einer Motorradtour bin? Vielleicht würde das etwas positives in ihr auslösen, wer weiss... Ein Stalker bin ich aber auf keinen Fall

Gefällt mir

10.06.21 um 18:38
In Antwort auf

Die Frage ist halt, was habe ich zu verlieren, wenn ich den Brief abschicke oder mal vorbeischaue wenn ich auf einer Motorradtour bin? Vielleicht würde das etwas positives in ihr auslösen, wer weiss... Ein Stalker bin ich aber auf keinen Fall

Nein, die Partnersuche aufzugeben wäre total falsch 😊
Der Fehler liegt ja nicht grundsätzlich bei dir.
Ich finde, vom Schreiben her klingst du total sympathisch, doch anscheinend triffst du immer wieder Mal auf so eine komplizierte Art von Beziehungsanbahnung.
Warum ist das so und wie könnte es nächstes Mal anders ablaufen?
Was du aktuell verlierst?
Diese Frau hat dich geblockt. Wie deutlich muss sie dir noch zeigen, dass sie keinen Kontakt mehr möchte?
Ich kann gerade nicht nachvollziehen, warum man da noch was nachlegen will.
 

1 -Gefällt mir

10.06.21 um 19:06
In Antwort auf

Nein, die Partnersuche aufzugeben wäre total falsch 😊
Der Fehler liegt ja nicht grundsätzlich bei dir.
Ich finde, vom Schreiben her klingst du total sympathisch, doch anscheinend triffst du immer wieder Mal auf so eine komplizierte Art von Beziehungsanbahnung.
Warum ist das so und wie könnte es nächstes Mal anders ablaufen?
Was du aktuell verlierst?
Diese Frau hat dich geblockt. Wie deutlich muss sie dir noch zeigen, dass sie keinen Kontakt mehr möchte?
Ich kann gerade nicht nachvollziehen, warum man da noch was nachlegen will.
 

Also so kompliziert wars ja dieses Mal wirklich nicht, ich bin aus allen Wolken gefallen als sie mich blockiert hat. Ich versuche immer mich selber zu sein, aber anscheinend wirke ich zu wenig wie ein "Alphatier" und bin langweilig, keine Ahnung, oder es ist was anderes :S
Naja ich werde einfach das Gefühl nicht los, dass sie nicht ganz die Wahrheit gesagt hat und sie irgendetwas arg gestört hat, falls es so wäre, würde ich es gerne wissen, um es beim nächsten Mal anders zu machen. Die Idee mit dem Brief lässt mich halt nicht los und ich schlafe schlecht und kann mich nicht konzentrieren, weil ich nicht weiss ob ich ihn schicken soll. Auch zu ihr fahren, keine Ahnung, evtl. würde mir das die Antworten liefern die ich brauche.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

10.06.21 um 20:02
In Antwort auf

Also so kompliziert wars ja dieses Mal wirklich nicht, ich bin aus allen Wolken gefallen als sie mich blockiert hat. Ich versuche immer mich selber zu sein, aber anscheinend wirke ich zu wenig wie ein "Alphatier" und bin langweilig, keine Ahnung, oder es ist was anderes :S
Naja ich werde einfach das Gefühl nicht los, dass sie nicht ganz die Wahrheit gesagt hat und sie irgendetwas arg gestört hat, falls es so wäre, würde ich es gerne wissen, um es beim nächsten Mal anders zu machen. Die Idee mit dem Brief lässt mich halt nicht los und ich schlafe schlecht und kann mich nicht konzentrieren, weil ich nicht weiss ob ich ihn schicken soll. Auch zu ihr fahren, keine Ahnung, evtl. würde mir das die Antworten liefern die ich brauche.

Hallo Hieronymus,
leider verstehe ich es wirklich nicht so richtig. Welche Antwort brauchst du denn noch von ihr?
Bitte führe dir das noch einmal deutlich vor Augen:
Diese Frau hat dich GESPERRT, sie möchte KEINEN Kontakt mehr zu dir. (Zumindest aktuell nicht.)
Wenn du tatsächlich noch spekulierst, wie du sie beeindrucken kannst, wäre das in meinen Augen eher dadurch, dass du dich jetzt wirklich KOMPLETT zurücknimmst, nicht mehr versuchst, sie zu kontaktieren, irgendwas zu klären, herauszufinden, anzusprechen oder was auch immer noch von ihr in Erfahrung zu bringen.
Sollte sie dich nach einer Weile entsperren und doch wieder kontaktieren, steht dir selbstverständlich zu, doch nochmal über den Kontaktabbruch zu sprechen und was das konkret bei dir ausgelöst hat. Oder du hast es bis dahin sowieso schon überwunden, falls es überhaupt eintreffen sollte.
Man muss weder Alpha sein, noch irgendwelche Funken sprühen lassen, wenn man eine Beziehung eingehen will. Mach dich hier bitte nicht von Ansichten irgendwelcher Damen abhängig, die dich ablehnen.
Letzen Endes wirst du bestimmt bald in einer Beziehung dafür geliebt für das, was du bist und nicht für das, was du nicht bist.
Gibt es denn gerade noch eine andere Person, die du mit einem Überraschungsbesuch erfreuen könntest? Vielleicht jemanden aus der Verwandtschaft, der/die dich auch schon länger vermisst oder so?
 

1 -Gefällt mir

10.06.21 um 21:57

Akzeptier doch einfach, dass es für sie nicht gepasst hat: Warum fällt vielen Männern das eigentlich so schwer?

Ich kann verstehen dass du verletzt bist, aber wenn ihr Gefühl sagt nein, dann ist es eben so. Da muss es nichtmal einen bestimmten Grund dafür geben. 

Schick den Brief bitte nicht ab. Fände das sehr respektlos trotz ihrer klaren Zurückweisung immer weiter und weiter zu boren und sie zu bedrängen. Damit signalisierst du ihr nur, dass du ihre Grenzen nicht respektierst.

Gefällt mir

10.06.21 um 21:59
In Antwort auf

Die Frage ist halt, was habe ich zu verlieren, wenn ich den Brief abschicke oder mal vorbeischaue wenn ich auf einer Motorradtour bin? Vielleicht würde das etwas positives in ihr auslösen, wer weiss... Ein Stalker bin ich aber auf keinen Fall

Also ich würde sehr negative Gefühle bekommen, wenn das jemand bei mir machen würde. Nein heißt Nein, fertig aus.

1 -Gefällt mir

10.06.21 um 23:18
In Antwort auf

Hey zusammen

Gerne hätte ich (29,M) einen Rat von euch zu einer Liebes- bzw. Beziehungsfrage. Zur ganzen Geschichte: Ich war jetzt länger alleine nach sehr üblen Erfahrungen und habe mich vor etwa einem Monat wieder einmal auf eine Datingplatform gewagt und mir nichts dabei gedacht. Dort wurde ich von einer hübschen Dame (27) angeschrieben und wir hielten lockeren Kontakt und tauschten uns viel über unseren Beruf aus, zur Info, wir sind beide Lehrer (Anmerkung: Wenn ihr Rechtschreibfehler findet dann behaltet sie, ich hab frei ) Die Gespräche per Whatsapp waren sehr angenehm und sie wurde mir immer sympathischer, zwischendurch haben wir auch Sprachnachrichten ausgetauscht.

Zwei Wochen später haben wir uns das erste Mal getroffen und wir sind zusammen in den Tierpark und essen gegangen. Das Date war super, wir hatten sehr angenehme Gespräche und uns auch immer wieder tief in die Augen geschaut, sie hat mir sogar ein Kompliment für meine schönen Augen gemacht. Ich muss zugeben, die richtig grossen Gefühle waren nicht dabei, auch äusserlich war sie jetzt nicht unbedingt grad meine Traumfrau aber trotzdem hat mich etwas an ihr sehr angezogen und das ist das Problem an der Sache, wie ihr später erfahren werdet.

Nach dem Date haben wir uns weiter per Whatsapp und Sprachnachrichten unterhalten und der Kontakt wurde immer tiefer. Sie hat sozusagen schon Andeutungen für die Zukunft gemacht, z.B. du könntest mich doch mal bei meiner Klasse vertreten , du bist toll etc. Ich habe sie dann für ein weiteres Date gefragt und sie hat sofort zugesagt und im weiteren Verlauf der Woche auch immer wieder gesagt, dass sie sich auf das Date freut. Am Abend vor dem zweiten Date schrieb sie mir, dass sie Kopfschmerzen hätte und absagen müsse. Da ich in der Vergangenheit sehr viele schlechte Erfahrungen gemacht habe, hielt ich das für eine Ausrede aber ich habe mir nichts anmerken lassen.

Am Morgen des Tages an welchem eigentlich das Date stattgefunden hätte, sagte sie, dass sie nicht fit genug sei um das Haus zu verlassen, aber sie würde sich sehr darüber freuen, wenn ich zu ihr käme und wir zusammen kochen. Das liess ich mir nicht zwei Mal sagen und ich habe mich aufs Motorrad geschwungen und bin die 80km zu ihr gefahren. Bei ihr haben wir uns gut unterhalten, einen Film geschaut, etwas gekuschelt und haben zusammen, ohne Sex im gleichen Bett geschlafen. Wir haben dabei noch etwas über das ganze Beziehungszeugs gesprochen und sie hat gesagt sie will solche Sachen langsam angehen lassen, ich habe ihr zugestimmt und wollte auch nicht mehr als kuscheln. Sie sagte, dass wir beide eine sehr gute Basis hätten um etwas aufzubauen und, dass sie sich wohl fühlt. Am Morgen haben wir uns noch sehr nett unterhalten und dann zum Abschied umarmt, da ich nach Hause musste, wo viele unerledigte Sachen auf mich warteten. Ich habe mich gut gefühlt, aber wirkllich die grossen Gefühle wie Herzklopfen waren auch nicht dabei, war mir aber irgendwie sicher, dass diese Sache Potenzial hat. Sie hat wie ich den grossen Herzenswunsch, zu heiraten und eine Familie zu gründen. Irgendwas an ihr hat mich magisch angezogen.

Nun kam der Hammer. Am gleichen Abend schrieb sie mir: Du bist so ein toller Mann aber irgendwie ist der Funke nicht übergesprungen. Ich hab ihr geantwortet: Macht doch nichts, mach dir doch keinen Stress, ich denke wir müssen uns erst besser kennenlernen. Sie hat nur gesagt: Nein das würde für mich nicht stimmen, danach hat sie gesagt sie wolle keinen Kontakt mehr, mir alles gute gewünscht und hat mich blockiert, nachdem ich versucht habe sie umzustimmen. Ich habe noch mal nachgebohrt per SMS und gefragt: Wollen wir nicht wenigstens mal persönlich darüber reden? Keine Antwort..

So schlimm ist die Sache jetzt nicht für mich, aber trotzdem gehts mir nicht aus dem Kopf und das seit einiger Zeit. Ich habe das Gefühl, dass ich irgendetwas falsch gemacht habe als ich bei ihr war und sie damit abgeschreckt habe, aber ich weiss nicht was, das Date ist ja gut verlaufen. Die ganze Geschichte lässt mir keine Ruhe und meine Konzentration in der Schule leidet darunter. Ich habe viel nachgedacht und habe beschlossen einen Brief für sie zu schreiben, keinen Liebesbrief, aber ich habe darin erklärt, dass ich es sehr schade finde, dass sie einfach so alles hinwirft und so plötzlich aus meinem Leben verschwindet. Ich bin aber im Brief auch hart mit ihr ins Gericht gegangen und habe geschrieben, dass die Chance klein ist, nochmals einen Versuch zu starten falls sie ihre Aktion bereut und habe ihr alles Gute gewünscht und gesagt, dass ich ihr nicht hinterherrenne und sie auf mich zukommen müsste. Ich habe im Brief auch geschrieben, dass ich evtl. mal bei ihr vorbei gehe um Hallo zu sagen, falls ich mit dem Motorrad unterwegs bin. Nun ja der Brief liegt auf meinem Schreibtisch und ich weiss nicht ob ich ihn abschicken soll.

Was meint ihr, was soll ich tun? Soll ich den Brief abschicken oder einfach mal zu ihr fahren? Für mich fühlt sich das ganze so unbeendet an und ich spüre irgendwie, dass sie sich auch nicht so wohl fühlt mit dieser Entscheidung (Habe eine starke Intuition und einen Hang zum spirituellen). Eine Bindungsangst oder so was schliesse ich bei ihr aber aus, da sie schon mehrjährige Beziehungen geführt hat, wie sie mir erzählt hat. Irgenwie kann ich sie einfach nicht vergessen, weil mich etwas magisches an ihr anzieht.

Oder könnte es sein, dass ich langsam Torschlusspanik kriege? Ich bin jetzt schon 29, habe zwar einen tollen Job, aber mein Traum von Ehe und Familie ist noch nicht in Erfüllung gegangen... Ich habe wirklich durchaus ein erfülltes Leben, aber ich wünsche mir nichts sehnlicher als eine Partnerin fürs Leben, der Partner in crime sozusagen

Vielen Dank im Voraus für eure Antworten und sonnige Grüsse aus der Schweiz

Lass es bleiben. Ihr hattet 2 mehr oder weniger schöne Dates. Sie hat dir klar gesagt, dass sie keinen Kontakt will. Das hast du ignoriert, versucht sie umzustimmen, daraufhin hat sie dich geblockt. Das ist unmissverständlich. Mach es jetzt nicht creepy. 
Wenn der Brief gut für dich war um deine Gedanken zu sortieren, ist das fein. Behalte ihn oder verbrenne ihn, aber bleib weg von der Frau. Sich ihr aufzudrängen, obwohl sie mehr als einmal deutlich gemacht hat dass sie das nicht möchte, ist übergriffig.

2 -Gefällt mir

11.06.21 um 9:18

Hi,
ich glaube du solltest nicht irgendweche Fehler suchen, weder bei ihr noch an dir.
Auch denke ich das du nichts falsch gemacht hast, die Dates waren schließlich schön, Sie hat halt für sich beschlossen das es nicht passt oder ncht reicht.
Natürlich kingt sowas immer erstmal nach einer persönlichen Niederlage, ist es aber ganz und gar nicht.
So etwas braucht zwei die es gleichermaßen wollen, du schreibt das du auch nicht hin und weg von ihr warst. Ihr ging es anscheinend ähnlich, nur das sie dem ganzen keine Chance geben will, dass es sich vielleicht entwickelt.
Den Brief würde ich nicht abschicken, schon gar nicht wenn du sie damit angreifst.
Sie hat den Kontakt abgebrochen, dass solltest respektieren.
 

1 -Gefällt mir

11.06.21 um 10:24
In Antwort auf

Die Frage ist halt, was habe ich zu verlieren, wenn ich den Brief abschicke oder mal vorbeischaue wenn ich auf einer Motorradtour bin? Vielleicht würde das etwas positives in ihr auslösen, wer weiss... Ein Stalker bin ich aber auf keinen Fall

Was du damit verlierst, ist der gesunde Respekt ihr gegenüber. Nein heißt nein. Das bezieht sich nicht nur auf Sexualität! Sie hat dir (mehr als deutlich) gemacht, dass sie keinen Kontakt mehr will. Ihr weiterhin den Kontakt aufzuzwingen ist übergriffig. Das wäre schon ein Brief in dem du ihr erklärst, dass ihre zukünftigen Chancen klein sind..und zwar in einer Sache von der sie dir gesagt hat, sie sähe KEINE Zukunft und KEINE Chancen mehr. Aber unangemeldet bei jemandem vorbeizukommen, der keinen Kontakt wünscht und das deutlich gemacht hat, was erwartest du dir denn davon? Das maximale was passieren könnte wäre, dass sie sich nicht mehr wohl in ihrer Wohnung fühlt.

Hab bitte den Respekt vor dir selbst und vor anderen deine Zeit mit Leuten zu verbringen, die diese auch schätzen. Auch eine freundlich gemeinte und formulierte Absage ist keine Einladung zu Diskussionen.

Ich bin mir sicher, du als Typ hast einiges zu bieten. Und es gibt mit Sicherheit auch Frauen, die das sehr zu schätzen wissen. Verwende deine Energie doch lieber dafür, eine dieser Frauen zu finden, als eine zu überzeugen, für die es einfach nicht gepasst hat.

1 -Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers