Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich bin in meine Schülerin verliebt.

Ich bin in meine Schülerin verliebt.

25. Februar 2018 um 21:48

Hallo

Also zuerst ich bin 23 und unterrichte gerade meine ersten Klassen. Vorab, ich habe ein paar Klassen überspringen können wobei mein Studium sehr anstrengend war, weil ich eine Rechtschreibschwäche habe. Ich unterrichte die Fächer Mathe und Sport und habe desshalb Glück, das ich nicht so viel Schreiben muss, bitte verzeit mir die Rechtschreibfehler.

Die Schülerin die Ich meine, ist 15 Jahre alt. Ich habe das Gefühl ich habe mich in sie verliebt. Ich erzähle aber zuerst mal wie es vermutlich dazu kam.

Wie gesagt ist das mein erstes Jahr an dem ich unterrichte, bei den Jungen bin ich aus meiner Sicht recht beliebt und auch die Mädchen mögen mich. Dabei kann ich nicht sagen ob es charakterlich oder äusserlich ist. Aufjedenfall hatten wir eine 3 wöchige Projektwoche und danach ungefähr ein halbes Jahr später eine Klassenwoche. An unserer Schule funktioniert dies so, das sich pro Klasse 4 Gruppen bilden und diese von je einem Lehrer oder Lehrerinn betreut wird. In disen Gruppen, überlegt und plant man ein Programm für die ganze Klasse. Dabei gab es natürlich Vorschriften wie die Kosten oder die höchst mögliche Distanz. Am Schluss der 3 Wochen stellen alle Gruppen ihre Idee vor und es wird abgestimmt. Was meiner Meinung nach eine gute Idee ist.

Auf jedefall wurde ich zu einer Gruppe zugeteilt mit einem Mädchen und drei Jungen. In der Projektwoche musste man sich öfters ausserschulisch treffen und wie die meisten Jungen sind, kammen sie ab und zu nicht. Bei diesen treffen habe ich sie immer wie besser persönlich kennen gelernt. Sie ist zwar nicht das typische Schönheitsideal, doch von mal zu mal fand ich sie immer wie hübscher. Der Charakter war sowieso schon von anfang an Sympatisch. Unsere Reise sollte nach Paris gehen, die Stadt der Liebe. Da manchmal ein paar Gruppenmitglieder fehlten, mussten wir uns am Schluss noch öfters Treffen. Als die Schule zu war und Sonntag war, habe ich das Treffen nach Hause verlegen müssen. Was meiner Meinung ein Fehler gewesen war. Ich sass die ganze Zeit neben ihr und konnte ihr Geruch viel besser riechen und am Abend als die Gruppe gegangen war, konnte ich sie immer noch riechen.

Am Ende der Projektwoche wurde unser Projekt überraschender Weise als Bestes empfunden. Dies war leider ein Fluch für mich, weil ich sie dadurch wieder mehr sehen musste. Mein Körper zeigte mir wie sehr ich sie mag und auch meine Verstand wusste es, aber dieser wusste eben auch, dass es Verboten war.

Die Zeit mit der Gruppe war doch nicht so schlimm und mit ihr verging die Zeit sowieso schon immer schnell und als wir dann alles fertig gebucht haben, war es auch nur noch einen Monat bis zur Reise.

In diesem Monat habe ich mich gefragt wie es endtweder eine Woche mit ihr oder eine Woche ohne sie werden würde (weil es noch nicht fest stand wer mitfahren würde). Weil ich in der Gruppe mit dem Gewinnerprojekt war durfte oder musste ich mitfahren. Auf dieser Reise durfte ich sie noch intimer kennen lernen und jetzt weis ich nicht mehr weiter.

Sie ist meine Sonne, der Gedanke an sie macht mich Glücklich und auch wenn es absurd klingt aber er erregt mich zugleich. Die Vorstellung, dass ich vielleicht mal mit ihr am Strand liegen darf, wäre der beste Tag meines Leben. Und trotzdem weis ich, dass dies alles nur meine Wirklichkeit ist. Was kann ich tun?

Liebe Grüsse
Tom

Mehr lesen

25. Februar 2018 um 22:07

Hmm, also auch auf die Gefahr hin, dass das hier nur ne ausgedachte Story ist, da nicht nur deine Rechtschreibung  (erklärt durch die Rechtschreibschwäche), sondern auch deine Art der Formulierung und Redegewandtheit nicht auf einen 23 jährigen Lehrer schließen lassen:
Du kennst die Antwort doch schon. Sie ist deine Schutzbefohlene und noch dazu minderjährig, ob sie dich auch mag sei mal dahin gestellt. Lass die Finger von ihr. Sich eine Person aus dem Kopf zu schlagen ist natürlich nicht immer leicht, aber versuch ihr so gut wie möglich aus dem Weg zu gehen und keine Zeit zu zweit mehr mit ihr zu verbringen. Ich seh da auch wenig realistische chancen, denn der Altersunterschied ist, vor allem in ihrem jungen Alter, sehr groß und bis zu ihrem Abschluss sind es noch ungefähr 3 Jahre. 

7 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Februar 2018 um 23:13


Dont feed the Troll...... Fake!

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2018 um 8:02
In Antwort auf anonymus1994

Hallo

Also zuerst ich bin 23 und unterrichte gerade meine ersten Klassen. Vorab, ich habe ein paar Klassen überspringen können wobei mein Studium sehr anstrengend war, weil ich eine Rechtschreibschwäche habe. Ich unterrichte die Fächer Mathe und Sport und habe desshalb Glück, das ich nicht so viel Schreiben muss, bitte verzeit mir die Rechtschreibfehler.

Die Schülerin die Ich meine, ist 15 Jahre alt. Ich habe das Gefühl ich habe mich in sie verliebt. Ich erzähle aber zuerst mal wie es vermutlich dazu kam.

Wie gesagt ist das mein erstes Jahr an dem ich unterrichte, bei den Jungen bin ich aus meiner Sicht recht beliebt und auch die Mädchen mögen mich. Dabei kann ich nicht sagen ob es charakterlich oder äusserlich ist. Aufjedenfall hatten wir eine 3 wöchige Projektwoche und danach ungefähr ein halbes Jahr später eine Klassenwoche. An unserer Schule funktioniert dies so, das sich pro Klasse 4 Gruppen bilden und diese von je einem Lehrer oder Lehrerinn betreut wird. In disen Gruppen, überlegt und plant man ein Programm für die ganze Klasse. Dabei gab es natürlich Vorschriften wie die Kosten oder die höchst mögliche Distanz. Am Schluss der 3 Wochen stellen alle Gruppen ihre Idee vor und es wird abgestimmt. Was meiner Meinung nach eine gute Idee ist.

Auf jedefall wurde ich zu einer Gruppe zugeteilt mit einem Mädchen und drei Jungen. In der Projektwoche musste man sich öfters ausserschulisch treffen und wie die meisten Jungen sind, kammen sie ab und zu nicht. Bei diesen treffen habe ich sie immer wie besser persönlich kennen gelernt. Sie ist zwar nicht das typische Schönheitsideal, doch von mal zu mal fand ich sie immer wie hübscher. Der Charakter war sowieso schon von anfang an Sympatisch. Unsere Reise sollte nach Paris gehen, die Stadt der Liebe. Da manchmal ein paar Gruppenmitglieder fehlten, mussten wir uns am Schluss noch öfters Treffen. Als die Schule zu war und Sonntag war, habe ich das Treffen nach Hause verlegen müssen. Was meiner Meinung ein Fehler gewesen war. Ich sass die ganze Zeit neben ihr und konnte ihr Geruch viel besser riechen und am Abend als die Gruppe gegangen war, konnte ich sie immer noch riechen.

Am Ende der Projektwoche wurde unser Projekt überraschender Weise als Bestes empfunden. Dies war leider ein Fluch für mich, weil ich sie dadurch wieder mehr sehen musste. Mein Körper zeigte mir wie sehr ich sie mag und auch meine Verstand wusste es, aber dieser wusste eben auch, dass es Verboten war.

Die Zeit mit der Gruppe war doch nicht so schlimm und mit ihr verging die Zeit sowieso schon immer schnell und als wir dann alles fertig gebucht haben, war es auch nur noch einen Monat bis zur Reise.

In diesem Monat habe ich mich gefragt wie es endtweder eine Woche mit ihr oder eine Woche ohne sie werden würde (weil es noch nicht fest stand wer mitfahren würde). Weil ich in der Gruppe mit dem Gewinnerprojekt war durfte oder musste ich mitfahren. Auf dieser Reise durfte ich sie noch intimer kennen lernen und jetzt weis ich nicht mehr weiter.

Sie ist meine Sonne, der Gedanke an sie macht mich Glücklich und auch wenn es absurd klingt aber er erregt mich zugleich. Die Vorstellung, dass ich vielleicht mal mit ihr am Strand liegen darf, wäre der beste Tag meines Leben. Und trotzdem weis ich, dass dies alles nur meine Wirklichkeit ist. Was kann ich tun?

Liebe Grüsse
Tom

Vom Duktus her bist Du garantiert keine 23, eher 13. Schlechter Fake .

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2018 um 8:50

Sollte diese Geschichte stimmen, solltest du deine Berufswahl überdenken und besser nie im pädagogischen Bereich arbeiten!!!!! Du bist erwachsen und sie ein Kind mit ihren 15 Jahren. Finger weg!!! Und such dir ein neues Studium!!!!!

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2018 um 9:02

Abgesehen vom Schreibstil klingt auch der Inhalt nicht nach einem erwachsenen Menschen.
Ein 23jähriger findet es nicht komisch wenn er erregt ist und die Fantasie vom Strand klingt total infantil.

Es ist total offensichtlich, dass das von einem Teenager geschrieben wurde.

6 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen