Anzeige

Forum / Liebe & Beziehung

Ich bin in meine Mitarbeiterin verliebt - was nun?

Letzte Nachricht: 15. April 2022 um 17:48
S
summer_12730249
30.08.17 um 12:06
In Antwort auf hades_12879967

NEIN, das abolut NICHT. Da brauchst Du Dir keine Gedanken machen, das ist das letzte was mich zurückhaltet, weil es im gemachten Nest bequem ist.

Sondern einfach, weil ich nicht weiß wie schlecht es den Kindern damit gehen wird, und weil ich weiß dass es meiner Frau nicht gut gehen wird

Kinder sind nicht dumm und bemerken es eh!

Und weil du weist das es deiner Frau nicht gut gehen wird, willst du den Rest deinens Lebens so verbringen? Unglücklich ohne jede Liebe?

Du wirst dich selber damit kaputt machen und das leiden wird nicht besser und ich denke deine Frau weiß dieses selber, aber anscheinend weiß sie auch was sie machen soll damit du bleibst!

Gefällt mir

Mehr lesen

H
hades_12879967
02.09.17 um 7:56
In Antwort auf summer_12730249

Kinder sind nicht dumm und bemerken es eh!

Und weil du weist das es deiner Frau nicht gut gehen wird, willst du den Rest deinens Lebens so verbringen? Unglücklich ohne jede Liebe?

Du wirst dich selber damit kaputt machen und das leiden wird nicht besser und ich denke deine Frau weiß dieses selber, aber anscheinend weiß sie auch was sie machen soll damit du bleibst!

Sie weiß es genau was sie machen soll damit ich bleibe, sie will es nur nicht.

Dabei muss ich dazusagen, dass ich ja nicht irgendwelche Forderungen stelle, sondern sie will einfach nur, dass ich so bin wie sie sich das vorstellt und still bin. Aber es ist nicht so, dass ich so anders geworden wäre, sondern dass sie einfach möchte das ich anders werde, und meine positiven Entwicklungen reichen nicht aus...

 

Gefällt mir

J
jesse_12338349
15.09.17 um 19:53
In Antwort auf hades_12879967

Sie weiß es genau was sie machen soll damit ich bleibe, sie will es nur nicht.

Dabei muss ich dazusagen, dass ich ja nicht irgendwelche Forderungen stelle, sondern sie will einfach nur, dass ich so bin wie sie sich das vorstellt und still bin. Aber es ist nicht so, dass ich so anders geworden wäre, sondern dass sie einfach möchte das ich anders werde, und meine positiven Entwicklungen reichen nicht aus...

 

Ein bisschen vom Thema, aber es interessiert mich, was fur ein Sternzeichen bist du, Chefverliebt? Und welches deine Frau und MA ist?

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
T
timliton
15.04.22 um 17:48
In Antwort auf hades_12879967

Nachdem ich mich mit absolut niemanden darüber reden trau, dachte ich mir ich versuche mir von Euch Eure Meinung und Kommentare zu holen.

Ich bin Mitte 30, verheiratet und habe 2 Kinder. Seit einigen Monaten bin ich in einer neuen Firma und habe ein paar Mitarbeiterinnen. Eine davon hat es mir seit Anfang an angetan. Ich habe Sie (mitte 20) auf den ersten Blick sehr sympathisch gefunden und sie hat mir sehr gut gefallen. Die ersten Monate ging es so dahin, sie wurde mir immer sympathischer und ich fand sie immer süßer. Ich habe gemerkt dass sie ähnlich denkt wie ich, fast immer die gleiche Meinung hat und extrem nett ist.

Ich habe auch ein sehr gutes Arbeitsverhältnis und versuche sie immer zu unterstützen wenn sie Hilfe braucht und bevorzuge sie im Geheimen auch gegenüber den anderen. Ich vertraue ihr auch Sachen an die ich den anderen nicht anvertraue und lasse sie auch merken dass sie etwas Besonderes für mich ist.

So weit so gut, allerdings hat sich das ganze in letzter Zeit zu einem echten Verehren und einer großen Liebe gewandelt. Ich denke immer an Sie, auch das ganze Wochenende und Abends denke ich an sie. Ich habe das Gefühl sie ist echt meine Traumfrau. Das tut teilweise richtig weh im Herzen! Ich muss dazu sagen, ich habe absolut kein sexuelles Interesse, dafür ist sie mir viel zu kostbar für eine schnelle Nummer, nein sie ist einfach der wunderbarste Mensch den ich je erlebt habe.

Nun weiß ich einfach nicht weiter. Ich habe ersten absolut nicht vor meine Frau und schon gar nicht meine Kinder zu verlassen. Außerdem weiß ich auch absolut nicht wie Ihre Gedanken zu all dem sind. Ich weiß, dass sie einen Freund hat (das ist prinzipiell auch gut so) damit komme ich noch weniger in Verlegenheit.

Ich versuche das ganze zu verdrängen, es geht aber nicht. Sie weiß auch dass ich sie gerne habe, sie weiß dass ich sie bevorzuge. Ich habe auch schon so Kommentare fallen lassen wie: du bist einfach wunderbar, du bist ein Traum, einfach so nebenbei in Gesprächen. Ich weiß auch, dass sie mich gern hat, mehr weiß ich aber auch schon nicht. Ich habe schon öfters den Eindruck dass sie mich anschaut, und mir ist schon öfters aufgefallen, dass sie öfters emails von mir offen hat wenn ich bei ihr vorbeikomme (diese sind mit Fotos aus dem Adressbuch), die sie dann meistens schnell versucht zu schließen. Dies kann natürlich auch alles Einbildung sein.

Wenn ich an sie denke, dann denke ich dabei nie an Sex, sondern einfach nur bei ihr zu sein, Spaß zu haben in ihrer Nähe zu sein und sie vielleicht im Arm zu halten. Irgendwie würde ich sie gerne genauer kennenlernen, prinzipiell wirklich ohne Hintergedanken, vor allem ohne sexuellen Hintergedanken, ich weiß aber nicht wie ich es anstellen soll und zweitens ob das gut ist. Soll ich mich trauen sie zu fragen ob wir mal Pizzaessen gehen zum Plaudern und gleich dazu sagen das ist kein date? Ich würde echt gerne Zeit mit ihr verbringen, mit ihr plaudern, Spaß haben, bei ihr sein, ihr Komplimente machen und dass ohne zu achten dass es ja niemand anderer hört.

In der Arbeit ist es mir bisher sehr gut gelungen, dass ganze zu verheimlichen, die anderen MA bekommen zwar bestimmt mit dass ich Steffi lieber habe als die anderen, aber ich denke dies ist ja oft so dass ein Chef MA lieber hat als andere. Aber wenn ich mir ihr spreche dann nur geheim dass es niemand anderer hört, ich mag keinesfalls dass es jemand mitbekommt- Und zu ihr habe ich unendliches Vertrauen dass sie es auch für sich behaltet.

Ich wäre echt sehr froh darüber wenn ihr mir eure Ratschläge geben könnt. Ich bin wie gesagt ein absolut treuer, lieber Mensch, der nie und nimmer Frau und Kinder alleine lassen möchte, aber mein Herz tut so weh, weil ich sie so toll finde.

Danke

Mein Lieber mir ging auch so f7r ein Jahr. Vor ca. 1.5 Monaten habe ich ihr gesagt das ich 1-3 Monate Abstand brauche. Sie war damit einverstanden und hat nichts gefragt.
Ich habe Ihr gesagt das ich Abstand brauche weil es passiert etwas an mir das ich nicht mehr kontrolliern kann. Liebe habe ich nicht gesagt weil mein Plan war, falls sie anfängt herumzureden ich wollte ihr sagen es war keine Liebe sondern ich es ging um Hass (Männer Logik halt).
Sie hat mich fast jeden Tag während diese 1 Monat angerufen (natürlich alles geschäftlich). Sie hat am 5 Tag angefangen am Telefon sich zu bedanken weil ich so ährlich war und das sie nicht nicht sollche Frau ist die mit mehrere Männer schmuzelt. Ich habe ihr gesagt lass bitte diese Thema weil mir ist peinlich und sie hat nut gelacht und aufgehört darüber zu reden.
Nach ein vollem Monat (ohne sie zu sehen) musste ich sie geschäftlich sie treffen (huh komisches Gefühl). Sie könnte mich nicht in die Augen sehen und hat angefangen zu zittern.
Ich war mit mein oberschef und sie hat angefangen mich zu loben wie gut ich mit meine MA umgehe etc. etc.

Am gleichem Tag kamm sie zu mir mit Kaffee in der hand weil sie hatte ein Haus gekauft und wollte das wir stoßen. 
Vor dienstschluss war ich bei ihr und ich habe mich entschuldigt das is sch.. gebaut habe. Ich habe ihr gesagt es war keine Liebe sondern ich habe mi h an ihr gewöhnt täglich sie zu sehen und zu telefonieren und ich habe sie auch am Wochenende auch vermisst. Sie hörte nur zu und sagte: manchmal sowas passiert, ich habe auch an meine beste Freundin so gewöhnt. Hmmm Ich weiß nicht wie soll I h weiter mit die Sache umgehen. Größte Angst habe ich wenn ich ihr sage und sie sagt Sorry aber du weißt ich bin verheiratet und ich möchte das nicht. Na ja, Betriebsräte könnten auch mein Büro dann besuchen. Katastrophe. 
Sche.... Gefühl. Ich gehe gerne arbeiten wegen sie. Hmmmm

Jemand hat ntrick vielleicht oder besser Magie?  

Hey Thread starter, wie leuft bei dir nach so viele Jahren? 


To be continued....

Ach noch ein Detail. Sie war krank für eine Woche (während diese Monat)... Sie sagte, sie glaubt ihr ging schlecht weil sie wusste nicht wie sie sich mit mir verhalten soll. 

Gefällt mir

Anzeige