Forum / Liebe & Beziehung

Ich bin immerno zuu traurig:

Letzte Nachricht: 23. November 2006 um 14:34
A
an0N_1252376599z
23.11.06 um 11:35

hallo leute...ich wurde bisher in meinen 3 beziehungen immer entäuscht immer wurde Ich verlezt.
lvorlezten sommer habe ich in meinen heimatland meine grosse liebe gfunden, ich warmir icher, das ist er!
ich habe mir schon vorgenommen ich ziehe in höchstens 2 jahren dorthin zu ihm. er sagte mir immer ich bin sein grösstes göück das beste was ihm passiert ist. dich dan, diesen sommer, war der nationalfeiertag meines heimatlandes. wir haben und nur einmal gesehn bis zu diesem tag. ich habe ihn angerufen damit wir den abend zusammen verbringen. er nahm nicht ab aber schrieb eine sms das er keine zeit hat er verbringt es mit seiner familie die aus berlin gekommen sind. ich konnte es nicht fassen was ich dann gesehn habe.
ich war eine stadt weiter am feiern mitmeiner cousine. meine beste freundin von dort sagte mir ich soll so schnell wie möglich dorthin kommen wo sie, ihr bruder und alle anderen freunde (und auch mein freund von dort)feierten. ich konnte aber nicht sehr schnell kommen. also war ich erst ca. in 20 minuten dort. ich kam überglücklich an und sollte mich in unsere stammbar setzen wo all die freunde waren. doch dan traff mich der schock meines lebens. wieder eine entäuschung. er sass dort, mit eienr anderen, am rumknutschen. ich kehrte mich um und lief heraus. meine freundin rante mich hinterher udn sagte vergiss ihn, er kennt keine liebe, ich hätte dich früher warnen sollen. soo grosse hoffnungen hat er mir gemacht. ihr freun fuhr mich nach hause. doch anstatt ins haus zu laufen, rannte ich an einen ort wo wir ich und mein 2freund" immer zusammen hingefahren sind. ein traumort-ganz alleine wie in einer wüste fühlt man sich und ein blick auf die ganze stadt und das meer! ich fing an zu heulen, zu schreien. wie ein messer in meinem herz fühlte es sich an.. ich kriegte keine luft. es war schrecklich! ich weiss irgendwie bereut er es. doch alle die dachten, wir hatten normal schluss gemacht, sagten mir er würde sie wirklich lieben! ich halte es nicht mehr aus.

seit dem sommer bis jezt weine ich jeden tag! wieder war es eine entäuschung! ich kann keinen anderen freund haben, weil ich ihn immernoch liebe! ich kann mich nicht verlieben, weil ich schon in ihn verliebt bin! wie kann ich ihn vergessen? es sit soo schwierig.

Mehr lesen

K
kizzie_11962562
23.11.06 um 11:49

Ein kleiner Trost...
hallo,
es tut mir sehr leid für dich - ich kenne das.. und für die Momenten, wo es mir so schlecht geht, hat mir mal eine sehr gute Freundin ein Gedicht geschenkt.
Nun möchte ich es dir geben und hoffe auch dir wird es helfen... es heißt "Trost" und ist von Theodor Fontane....

Tröste dich, die Stunden eilen,
Und was all dich drücken mag,
Auch die schlimmste kann nicht weilen,
Und es kommt ein andrer Tag.

In dem ew'gen Kommen, Schwinden,
Wie der Schmerz liegt auch das Glück,
Und auch heitre Bilder finden
Ihren Weg zu dir zurück.

Harre, hoffe.
Nicht vergebens zählest du
der Stunden Schlag:
Wechsel ist das Los des Lebens,
Und - es kommt ein andrer Tag.

Theodor Fontane

Viele Grüße uns viel Glück

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

A
ayelet_12853497
23.11.06 um 14:34

Auch ein kleines Trostgedicht....
Nicht mal ein Lächeln...

Wenn Verheißung in Enttäuschung umschlägt,
und helle Freude in Traurigkeit ertrinkt-
wenn ein Mensch,
in dessen Tagen noch das Glück berührbar war,
jetzt nicht mal mehr ein kleines Lächeln
aus dir hervorlocken kann,
dann ist es gut,
das die Sonne scheint
und ein bißchen Geld
im Portemonanaie steckt,
mit dem du dir
in einem Plattengeschäft
Musik kaufen kannst,
die im Herzen verstummt ist.

Hans Kruppa

Gefällt mir