Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich bin Geliebte und weiß nicht weiter

Ich bin Geliebte und weiß nicht weiter

12. September 2014 um 13:24

Ich habe seit zwei Monaten eine Affäre mit einem verheiratetem Mann. Erst war auch alles gut und schön. nur jetzt verliere ich so langsam die Lust an ihm. Aber gehen lassen kann ich ihn dennoch iwie noch nicht.
Er hat sich sonst auch jeden Tag gemeldet, morgens, tagsüber und auch mal abends. Seit drei tagen aber ist das auch iwie abrupt weniger geworden. Er meldet sich morgens nicht, mittags nicht, nur nachmittags mal kurz. Was ich davon halten soll, weiß ich grad auch nicht...
Momentan bin ich etwas verwirrt und weiß auch nicht, was ich nun tun soll.
gestern zb. rief er an und sagte das er rauskommt mit dem Kind, zum Spielplatz. Ich war auch da. Aber es war iwie so kühl zwischen uns, ich weiß auch nicht. Er sagte zwar das er von seiner Frau genervt ist und einfach raus musste, aber ob das so ist, weiß ich nicht...
Was soll ich nur tun -.-

Mehr lesen

12. September 2014 um 23:24

Weißt Du eigentlich,
wieviel Leid Du mit Deinem Verhalten anrichtest? Kannst Du Dir das überhaupt vorstellen? Ich bin selbst eine betrogene Ehefrau und weiß wovon ich spreche ... Bitte lass diesen Mann stehen ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2014 um 9:52
In Antwort auf kanya_12360964

Weißt Du eigentlich,
wieviel Leid Du mit Deinem Verhalten anrichtest? Kannst Du Dir das überhaupt vorstellen? Ich bin selbst eine betrogene Ehefrau und weiß wovon ich spreche ... Bitte lass diesen Mann stehen ...

Warum ist die geliebte immer an allem schuld?
Er ist doch der,der verheiratet ist! Sie kann tun und lassen,was sie will! Warum greifen die betrogene frauen immer die geliebte an? Ist es nicht sie,wird es eine andere sein! Man sollte sich lieber mit dem eigenen mann hinsetzten und darüber reden,was nicht in ordnung ist und warum er das bedürfniss nach einer anderen hat!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2014 um 9:54

Was hält dich denn an dieser affäre?
Wenn die lust vorbei ist...! Ist es der verlust? Stört dich die "ablehnung"? Oder hast du doch gefühle,die du dir selbst nicht eingestehen kannst?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. September 2014 um 2:45

...
euch ist doch beiden die lust vergangen. passt doch. so kann man das ding schön im sande verlaufen lassen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. September 2014 um 2:46
In Antwort auf kanya_12360964

Weißt Du eigentlich,
wieviel Leid Du mit Deinem Verhalten anrichtest? Kannst Du Dir das überhaupt vorstellen? Ich bin selbst eine betrogene Ehefrau und weiß wovon ich spreche ... Bitte lass diesen Mann stehen ...

...
also das leid richtet der mann schon selber an. seltsame ansicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. September 2014 um 10:51

Ja,
das ist mir natürlich klar, dass die Geliebte nicht die allein Schuldige ist, aber logischerweise "mitwirkend"! Und das sollte ihr doch gesagt werden dürfen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. September 2014 um 12:53
In Antwort auf paise_12482080

Warum ist die geliebte immer an allem schuld?
Er ist doch der,der verheiratet ist! Sie kann tun und lassen,was sie will! Warum greifen die betrogene frauen immer die geliebte an? Ist es nicht sie,wird es eine andere sein! Man sollte sich lieber mit dem eigenen mann hinsetzten und darüber reden,was nicht in ordnung ist und warum er das bedürfniss nach einer anderen hat!

..
der eigene ehemann wird in schutz genommen, weil man ihm abspricht in dieser hinsicht aktiv zu sein und natürlich die ursache in einer nicht intakten ehe suchen müsste. da ist es schon besser, in der geliebten die hexe zu sehen, dass macht es erträglicher und man sieht sich auch nicht gedrängt zu trennen. kann ja keiner was für, alles IHRE schuld.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Oktober 2014 um 19:11

Intressant wie die diskussion sich entfaltete...
geliebte, ehefrau... billigen snack... die waeschewaschende ehefrau...

ich Ehefrau, berufstaetig, erfolgreich (und im Haushalt keine Heldin) wurde betrogen. Affaere kann passieren auch in eine gute Ehe und Partnerschaft wie unsere- einfach eine grosse Verlockung, Grass gruener... blabla. Aber.. als mein Mann fuer sich nach ein Paar treffen, ca. 2 Monate. entschieden hat, dass es ein Fehler war, und die richtigen Worte gefunden hat dies die andere Frau endlich zu sagen, da ging es los. Die hat nicht locker gelassen, sms, hey, treffen, telefonieren, vermisse dich so sehr, dazu noch bikiniselfies und eindeutige messages... Tja.. er wollte ihr nicht weh tun, er war ja derjenige mit Ehering. Er hat scheisse gebaut. Aber das reingraetschen und versuchen chaos reinzubringen in der Hoffnung dass man ihn doch bekommt.. mit Fleiss versuchen kaputtzumachen was geht. Ohne rucksicht auf eine betrogene sehr traurige Frau fuer die gerade das ganze Leben zusammenbroeckelt.

Aber heute, 2 Jahre spaeter, sitzt hier eine Schwesterseele, die einfach nie wieder vertrauen kann, die mehrmals in der Woche weint, die das verloren hat was war, die schmerzen und die traurigkeit laehmen mich und ich sehe kein Ende. Verraten, angelogen, betrogen, von jemand der sagt ich liebe nur dich.. es hatte nichts mit dir zu tun... Es ist einfach passiert.

Tja.. gehoeren 2 dazu. Aber: jede Frau die nicht selber voll Ok findet betrogen und angelogen und hintergangen zu werden, sollte aus respekt andere Schwester auf diese Welt die Finger von verheirateten Maenner lassen. Sag: zuerst trenn dich, dann du und ich. Da schaumal wie oft das passieren wird....

Das ist Anstand, Respekt und va Selbstachtung.

Easier said than done? So habe ich es vor 15 Jahre mit meinem Mann gemacht. Tja, einmal Fremdgeher, immer Fremdgeher. Aber alle die "die andere" sind- ihr macht es moeglich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2014 um 12:05
In Antwort auf kanya_12360964

Ja,
das ist mir natürlich klar, dass die Geliebte nicht die allein Schuldige ist, aber logischerweise "mitwirkend"! Und das sollte ihr doch gesagt werden dürfen!

...
das kann der geliebten doch egal sein. die gesamte verantwortung für seine ehe trägt er alleine.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook