Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich BIN geliebte und geniesse es!

Ich BIN geliebte und geniesse es!

26. April 2006 um 11:54

so, nun will ich hier auch mal meine meinung kund tun!

ich bin auch eine geliebte eines gebundenen mannes.
wir haben es uns beide so ausgesucht und geniessen es auch.
weshalb soll immer die geliebte die böse oder dumme sein?
liegt es nicht allein in der hand des mannes, seine frau zu betrügen? er kann es tun, aber auch lassen.

die geliebte hat damit ziemlich wenig zu tun, ob ein typ nun seine frau betrügt oder nicht.

mir ist es so ziemlich wurscht, was sie denkt oder fühlt.
ich geniesse die zeit mit meinem geliebten und wir haben viel spass. er will nur von seiner frau "verpflegt" werden, sprich bekocht, wäsche gewaschen haben, haus sauber machen, usw.

keine versprechungen und keine verpflichtungen zwischen uns!

da kann man es sich nicht so einfach machen und sagen....das er sich doch trennen soll, wenn er sie nicht liebt.

mir ist es egal, ob er sich trennt. es geht mir nur um meinen spassfaktor!

und wenn einer sagt, die böse geliebte zerstört eine ehe/beziehung, dann kann ich nur sagen, daß dazu mal der mann gefragt werden sollte, der seine frau betrügt und nicht immer den schwarzen peter auf die geliebte schieben!

jetsetgirl

Mehr lesen

26. April 2006 um 11:59

Aber
was ich nicht ganz glauben kann, das dir das egal ist ob er sich trennt oder nicht und du nur deinen spassfaktor haben willst....
so habe ich am Anfang auch gedacht, aber irgendwann habe ich begonnen diesen menschen zu lieben, und wenn man einen menschen liebt, will man ihn immer an der seite haben und nicht teilen..

wie lange bist du denn schon die geliebte?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. April 2006 um 12:03
In Antwort auf elif_11944445

Aber
was ich nicht ganz glauben kann, das dir das egal ist ob er sich trennt oder nicht und du nur deinen spassfaktor haben willst....
so habe ich am Anfang auch gedacht, aber irgendwann habe ich begonnen diesen menschen zu lieben, und wenn man einen menschen liebt, will man ihn immer an der seite haben und nicht teilen..

wie lange bist du denn schon die geliebte?

Hallo blondeteufelin

ich bin seit dezember letzten jahres die geliebte. nun, ich habe einfach keine lust auf eine feste beziehung, da ich mein solo-leben geniesse. desweiteren hab ich keine lust auf ons oder mir irgendwo einen typen für ne nacht aufzureissen (wenn ich es mal so sagen darf).

wir mögen uns zwar, aber lieben uns nicht (so wie es ein paar tun würde).

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. April 2006 um 12:42
In Antwort auf hazel_12927658

Hallo blondeteufelin

ich bin seit dezember letzten jahres die geliebte. nun, ich habe einfach keine lust auf eine feste beziehung, da ich mein solo-leben geniesse. desweiteren hab ich keine lust auf ons oder mir irgendwo einen typen für ne nacht aufzureissen (wenn ich es mal so sagen darf).

wir mögen uns zwar, aber lieben uns nicht (so wie es ein paar tun würde).

Hallo jetsetgirl
ja wenns dir gut geht dabei, dann passt des eh...
aba pass halt bloss auf, das dich nicht doch verliebsch und dann in dem Kreis der leidenden Geliebten drinhängsch ;o)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. April 2006 um 12:42
In Antwort auf hazel_12927658

Hallo blondeteufelin

ich bin seit dezember letzten jahres die geliebte. nun, ich habe einfach keine lust auf eine feste beziehung, da ich mein solo-leben geniesse. desweiteren hab ich keine lust auf ons oder mir irgendwo einen typen für ne nacht aufzureissen (wenn ich es mal so sagen darf).

wir mögen uns zwar, aber lieben uns nicht (so wie es ein paar tun würde).

Dann genieße es solange
du das kannst. denn das wollten schon andere, und sind dann auch am fliegenfänger gelandet, weil sie ihre gefühle nicht mehr unterdrücken konnten.

und DANN werden wir weitersehen.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. April 2006 um 12:44

Hm.
mal sehen, wie lange es dauert, bis du hier im Forum rumjammerst von wegen "Er hat gesagt, er verlässt seine Frau für mich, kann ich noch hoffen?? - ich habe mich sooo in ihn verliebt" - niemand hat etwas gegen dich - nur wirst du sehen, dass du dir selbst eine Grube gräbst weil Frauen in Affären in den wenigsten Fällen KEINE Gefühle von verliebtsein entwickeln.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. April 2006 um 12:50
In Antwort auf hazel_12927658

Hallo blondeteufelin

ich bin seit dezember letzten jahres die geliebte. nun, ich habe einfach keine lust auf eine feste beziehung, da ich mein solo-leben geniesse. desweiteren hab ich keine lust auf ons oder mir irgendwo einen typen für ne nacht aufzureissen (wenn ich es mal so sagen darf).

wir mögen uns zwar, aber lieben uns nicht (so wie es ein paar tun würde).

Dann bist Du auch nicht die Geliebte...
"wir mögen uns zwar, aber lieben uns nicht (so wie es ein paar tun würde)"

Dann ist er für Dich der Spassfaktor und Du bist für ihn eine nette Abwechslung zu seinem Alltag. Das hat nichts mit "Geliebte" oder Liebe zu tun, sondern eher mit einer Zweckgemeinschaft.
Ich stand schon mehrmals auf beiden Seiten. Wenn man über einen langen Zeitraum Geliebte (!) ist, will man auch irgendwann mit diesem Mann zusammen sein, und zwar nicht nur von 18.00 bis 20.00 und im Hotel.Und dann möchte man eben Weihnachten, Silvester und Geburtstage mit ihm verbringen und nicht ständig 5. Rad am Wagen sein. Für einen Moment ist das bestimmt klasse, aber "die Frau ist für die Wäsche, Küche und Haus da" ist doch nur ein Standardspruch für die erste Zeit. Wenn man ehrlich ist, und den Menschen liebt, will man da nämlich genauso.
Wenn Du eigentlich lieber solo bist, und nur ab und zu mit dem Mann was hast, weil Du keinen Bock auf ONS hast, ist das bestimmt auch ok, aber dann bist Du nicht Geliebte, sondern Zeitvertreib. Wenn das für Euch ok ist, ist doch gut. Dann braucht seine Frau auch bestimmt keine Angst zu haben, daß er sie verlässt, sondern er wird, wenn er ein wenig Respekt vor seiner Frau hat, irgendwann mit Dir aufhören, und da Du ihn ja nicht liebst, wird es ja dann auch kein Problem für Euch sein.
Alles Gute für Euch...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. April 2006 um 12:56
In Antwort auf vena_12329618

Hm.
mal sehen, wie lange es dauert, bis du hier im Forum rumjammerst von wegen "Er hat gesagt, er verlässt seine Frau für mich, kann ich noch hoffen?? - ich habe mich sooo in ihn verliebt" - niemand hat etwas gegen dich - nur wirst du sehen, dass du dir selbst eine Grube gräbst weil Frauen in Affären in den wenigsten Fällen KEINE Gefühle von verliebtsein entwickeln.

@armesopfer
da bin ich ganz deiner meinung....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. April 2006 um 12:59
In Antwort auf vena_12329618

Hm.
mal sehen, wie lange es dauert, bis du hier im Forum rumjammerst von wegen "Er hat gesagt, er verlässt seine Frau für mich, kann ich noch hoffen?? - ich habe mich sooo in ihn verliebt" - niemand hat etwas gegen dich - nur wirst du sehen, dass du dir selbst eine Grube gräbst weil Frauen in Affären in den wenigsten Fällen KEINE Gefühle von verliebtsein entwickeln.

Auch
ich habe mir das am anfang eingeredet....es is ma alles egal was sie denkt und so, und a was er denkt, hauptsache ich habe meinen spass.....tjaaa aber sowas kann sich total schnell verändern...

und eigentlich total erschreckend wieviele geliebte es gibt auf der welt.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. April 2006 um 13:00
In Antwort auf elif_11944445

Hallo jetsetgirl
ja wenns dir gut geht dabei, dann passt des eh...
aba pass halt bloss auf, das dich nicht doch verliebsch und dann in dem Kreis der leidenden Geliebten drinhängsch ;o)

@blondeteufelin
ne, keine sorge ..... ich liebe dafür meine freiheit viel zu sehr.

ich möchte mich eben nicht fest an einen mann binden.

da passt das alles ganz gut.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. April 2006 um 13:02
In Antwort auf hazel_12927658

@blondeteufelin
ne, keine sorge ..... ich liebe dafür meine freiheit viel zu sehr.

ich möchte mich eben nicht fest an einen mann binden.

da passt das alles ganz gut.

...
ich wünsche es dir wirklich...
aber auch ich habe meine freiheit geliebt, und jetzt liebe ich ihn.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. April 2006 um 13:11

Dann bist Du die Ausnahme von der Regel
Sicher hast Du Recht dass der MANN dafür verantwortlich ist was er tut und was er lässt. Aber ich habe hier gelernt, dass es immer drei Seiten bei dieser Konstellation gibt, und das darf man nicht vernachlässigen.

Du sagst Du bist die Geliebte - das finde ich nicht, in meinen Augen bist Du "nur" eine Sexualpartnerin. Seine Frau betitelt er scheinbar mit "Putzfrau" - Dich vielleicht mit "Betthäschen". Hast Du mal drüber nachgedacht dass er in seinen Gedanken über Dich genauso abfällig denkt wie seine Frau? Sorry, für sowas wäre ich mir echt zu schade, Spaß hin oder her.
Allerdings kann ich das erst heute sagen , nachdem ich eben diese Erfahrung mal machen "durfte", eben "nur" das Betthupferl eines verheirateten Kerls zu sein. Und ich habe mich dabei echt mies gefühlt. Die andere Seite kenne ich auch, betrogen wurde ich auch schon und es war die Hölle.
Ich gehe dem Kram aus dem weg indem ich mich nicht mehr mit vergebenen Partner einlasse - im Endeffekt kommt zu 99% Schmerz und Chaos dabei raus, für alle Beteiligten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. April 2006 um 13:37
In Antwort auf heulog_12525659

Dann bist Du die Ausnahme von der Regel
Sicher hast Du Recht dass der MANN dafür verantwortlich ist was er tut und was er lässt. Aber ich habe hier gelernt, dass es immer drei Seiten bei dieser Konstellation gibt, und das darf man nicht vernachlässigen.

Du sagst Du bist die Geliebte - das finde ich nicht, in meinen Augen bist Du "nur" eine Sexualpartnerin. Seine Frau betitelt er scheinbar mit "Putzfrau" - Dich vielleicht mit "Betthäschen". Hast Du mal drüber nachgedacht dass er in seinen Gedanken über Dich genauso abfällig denkt wie seine Frau? Sorry, für sowas wäre ich mir echt zu schade, Spaß hin oder her.
Allerdings kann ich das erst heute sagen , nachdem ich eben diese Erfahrung mal machen "durfte", eben "nur" das Betthupferl eines verheirateten Kerls zu sein. Und ich habe mich dabei echt mies gefühlt. Die andere Seite kenne ich auch, betrogen wurde ich auch schon und es war die Hölle.
Ich gehe dem Kram aus dem weg indem ich mich nicht mehr mit vergebenen Partner einlasse - im Endeffekt kommt zu 99% Schmerz und Chaos dabei raus, für alle Beteiligten.

@traumtänzerin
ob er mich nun als betthäschen sieht, ist mir relativ egal.
fakt ist, das ich meinen spass auslebe und das nur mit ein und dem gleichen mann.

warum sollte ich mir zu schade sein? zu schade, um sexuellen spass zu haben, nur weil ich solo bin?

dafür ist mir die solozeit zu schade um keinen sex zu haben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. April 2006 um 13:38
In Antwort auf hazel_12927658

@traumtänzerin
ob er mich nun als betthäschen sieht, ist mir relativ egal.
fakt ist, das ich meinen spass auslebe und das nur mit ein und dem gleichen mann.

warum sollte ich mir zu schade sein? zu schade, um sexuellen spass zu haben, nur weil ich solo bin?

dafür ist mir die solozeit zu schade um keinen sex zu haben.

Wie alt bist Du eigentlich?
?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. April 2006 um 15:55

Du
bist keine Geliebte, denn schliesslich sind bei euch keine Gefühle im Spiel, sondern du bist nur die, höflich formuliert, Gespielin dieses Mannes. Vulgär formuliert: "die Fick-Affaire" oder das "Betthäschen".

"mir ist es so ziemlich wurscht, was sie denkt oder fühlt."
So etwas ist Egozentrik und Egoismus in Person, aber Menschen dieser Art gibt es ja leider immer viele.

"und wenn einer sagt, die böse geliebte zerstört eine ehe/beziehung, dann kann ich nur sagen, daß dazu mal der mann gefragt werden sollte, der seine frau betrügt und nicht immer den schwarzen peter auf die geliebte schieben!"
Ich glaube keiner schiebt den schwarzen Peter der "Geliebten", die du nicht bist, zu, denn allen ist klar, dass der Verheiratete, in deinem Falle der Ehemann, der Betrüger ist. Nur die "Geliebte" hat dennoch eine, moralisch wenigstens, Mitschuld.
Allerdings zeigt dein Post sehr gut, dass Moral nichts ist, was allen Menschen zustößt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. April 2006 um 16:02
In Antwort auf hazel_12927658

@traumtänzerin
ob er mich nun als betthäschen sieht, ist mir relativ egal.
fakt ist, das ich meinen spass auslebe und das nur mit ein und dem gleichen mann.

warum sollte ich mir zu schade sein? zu schade, um sexuellen spass zu haben, nur weil ich solo bin?

dafür ist mir die solozeit zu schade um keinen sex zu haben.

Ich sprech ja nicht von keinem sex haben
natürlich sollst du sex haben so oft und so viel du willst. ich sprach hier auch nur von mir selbst, ICH bin kein typ für puren sex. jedem, der sex und gefühle trennen kann zolle ich hochachtung, ich kanns nicht . für mich ist es das intimste zwischen zwei menschen überhaupt und weit mehr als spaß.

aber du hast mich gerade nachdenklich gemacht, denn eigentlich ist es ja nicht schlechter ob du nun regelmäßigen sex hast mit jemandem den du nicht liebst oder ob du dir jedes we aus der bar nen typen mit nach hause nimmst. im grunde ist es sogar besser, da mit der zeit vertrautheit beim sex entsteht, ihr wisst was ihr mögt etc.....jetzt bin ich echt am grübeln

wie läuft das denn bei euch ab, müsst ihr euch zeitlich nach seiner frau richten? das wäre dann vielleicht noch der einzige grund der dafür sprechen würde, dass du dir einen sexpartner ohne beziehung suchst, der ungebunden ist, da müsst ihr euch nicht nach seinen freiräumen richten.

mich würde mal interessieren, wie alt du bist? ist nur reine neugierde, denn damals sah ich das auch noch alles anders

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. April 2006 um 18:38

Deine situation
scheint dich zufrieden zu stellen. dies ist etwas, was du anderen "geliebten" voraus hast - wobei ich einigen hier zustimmen muss, dass du keine "klassische" geLIEBTE bist, sondern eine fickbeziehung, womit du ja aber bestens zurecht kommst.

dies ist auch nicht abwertend gemeint. reine fickbeziehungen zwischen singlemenschen finde ich persönlich zwar erstrebenswerter, aber nach monaten hier im forum sehe ich inzwischen auch alle drei seiten und die individuellen geschichten und schicksale dahinter.

bei dir scheint es rein um den oberflächlichen spass zu gehen - da kann ich dir nur die daumen drücken dass es a) so bleibt, b) dein "geliebter" es ebenso sieht und c) seine frau niemals dahinter kommt, denn dann hast du womöglich einen typen mit gepackten koffern vor deiner haustür stehen, der asyl (und mehr?) ersucht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. April 2006 um 18:42
In Antwort auf heulog_12525659

Ich sprech ja nicht von keinem sex haben
natürlich sollst du sex haben so oft und so viel du willst. ich sprach hier auch nur von mir selbst, ICH bin kein typ für puren sex. jedem, der sex und gefühle trennen kann zolle ich hochachtung, ich kanns nicht . für mich ist es das intimste zwischen zwei menschen überhaupt und weit mehr als spaß.

aber du hast mich gerade nachdenklich gemacht, denn eigentlich ist es ja nicht schlechter ob du nun regelmäßigen sex hast mit jemandem den du nicht liebst oder ob du dir jedes we aus der bar nen typen mit nach hause nimmst. im grunde ist es sogar besser, da mit der zeit vertrautheit beim sex entsteht, ihr wisst was ihr mögt etc.....jetzt bin ich echt am grübeln

wie läuft das denn bei euch ab, müsst ihr euch zeitlich nach seiner frau richten? das wäre dann vielleicht noch der einzige grund der dafür sprechen würde, dass du dir einen sexpartner ohne beziehung suchst, der ungebunden ist, da müsst ihr euch nicht nach seinen freiräumen richten.

mich würde mal interessieren, wie alt du bist? ist nur reine neugierde, denn damals sah ich das auch noch alles anders

@traumtänzerin
ich bin 35 jahre alt.

also zeitlich ist das kein problem. wir treffen uns ein bis zweimal die woche bei mir zu hause (bei ihm geht ja schlecht )

und wenn er zeit hat und ich auch, dann geht das auch einfach so spontan.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. April 2006 um 20:08

Ist ja super!!
freu mich für dich, dann ist es ja sicher auch kein Problem für dich, wenn du mal auf der anderen Seite stehen solltest. Falls du mal irgendwann sesshaft werden solltest, ist es ja bestimmt total easy für dich, wenn dein Mann oder Freund dir dann sagt: " Hallo mein Engel, wollte dir nur sagen, dass ich eine andere bumse, aber da du ja so klasse bist, verstehst du das ja und hast auch nichts dagegen einzuwenden."
Du bist ja so gut und wirst es ihm doch sicherlich ganz selbstlos erlauben?! Gell!?
Wenn nur alle so währen wie du, dann gäbe es keine traurigen und verletzten Frauen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. April 2006 um 23:16

Hoffentlich...
...wirst Du das eines Tages einmal am eigenen Leib erfahren, wie es ist, wenn eine andere kommt und mit Deinem Partner poppt, nur weil sie Sex will. Menschen wie Du sind echt das Letzte!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. April 2006 um 8:47

Und..
irgendwann sagt man sich im nachhinein...

Aus Spaß wurde ernst, und Ernst ist jetzt 3 Jahre alt

Es ist nicht allein die Schuld des (in diesem Fall) Mannes sondern aller beteiligter. Du könntest immer noch sagen er ist gebunden also lasse ich die Finger von Ihm und such mir einen Single mit dem ich poppen kann.

Naja, es gibt halt immer wieder unverbesserliche und ich wünsch dir dann mal so einen kleinen Ernst und dann kannst du ja mal berichten was sich geändert hat, wie der Spaß zu Ende gegangen ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. April 2006 um 10:03

Grins.
Kurz, wie immer.
Nicht grade nett formuliert, wie immer.
Nicht grade argumentativ, wie immer.
Aber zutreffend, wie (fast) immer.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. April 2006 um 10:27
In Antwort auf ely_12837377

Hoffentlich...
...wirst Du das eines Tages einmal am eigenen Leib erfahren, wie es ist, wenn eine andere kommt und mit Deinem Partner poppt, nur weil sie Sex will. Menschen wie Du sind echt das Letzte!

@seelenfänger
hach, danke für die beleidigung...aber weißt du, ob du nun findest das ich das letzte bin, ist mir auch egal.

falls ich mal eine beziehung haben sollte, dann sicherlich eine offene beziehung. in der gesellschaft (siehe meinen nick), wo ich lebe, ist dies einfach eine freie lebensform. spießbürgertum gibt es dort nicht!

ich muss feststellen, das hier wohl eher absolut frustrierte menschen sind, die so große verlustängste haben, daß sie schon alleine dafür sorgen, daß ihr partner fremdgeht.

dieser "besitzanspruch" ist sowas von krank.

jeder lebt so, wie er es möchte. und jeder leidet so wie er es möchte!

und wenn mich einer als "schlampe" sieht....bitte, kann er gerne tun. aber wenigstens bin ich eine schlampe mit stil und hab auch noch spass dabei.

....und nun könnt ihr euch weiter schön aufregen.....ich amüsiere mich sehr darüber!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. April 2006 um 10:30
In Antwort auf jakub_12951013

Du
bist keine Geliebte, denn schliesslich sind bei euch keine Gefühle im Spiel, sondern du bist nur die, höflich formuliert, Gespielin dieses Mannes. Vulgär formuliert: "die Fick-Affaire" oder das "Betthäschen".

"mir ist es so ziemlich wurscht, was sie denkt oder fühlt."
So etwas ist Egozentrik und Egoismus in Person, aber Menschen dieser Art gibt es ja leider immer viele.

"und wenn einer sagt, die böse geliebte zerstört eine ehe/beziehung, dann kann ich nur sagen, daß dazu mal der mann gefragt werden sollte, der seine frau betrügt und nicht immer den schwarzen peter auf die geliebte schieben!"
Ich glaube keiner schiebt den schwarzen Peter der "Geliebten", die du nicht bist, zu, denn allen ist klar, dass der Verheiratete, in deinem Falle der Ehemann, der Betrüger ist. Nur die "Geliebte" hat dennoch eine, moralisch wenigstens, Mitschuld.
Allerdings zeigt dein Post sehr gut, dass Moral nichts ist, was allen Menschen zustößt...

Gibt es eine
moral:ich habe die finger von jemandem zu lassen,weil er verheiratet ist,obwohl derjenige es auch will?
doch wohl nicht?
das gebot lautet doch wohl: DU sollst nicht ehebrechen!
und nicht :lass alle verheirateten in ruhe!
da werden wohl die einflusssphären verschoben.
gruss r

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. April 2006 um 10:33
In Antwort auf hazel_12927658

@seelenfänger
hach, danke für die beleidigung...aber weißt du, ob du nun findest das ich das letzte bin, ist mir auch egal.

falls ich mal eine beziehung haben sollte, dann sicherlich eine offene beziehung. in der gesellschaft (siehe meinen nick), wo ich lebe, ist dies einfach eine freie lebensform. spießbürgertum gibt es dort nicht!

ich muss feststellen, das hier wohl eher absolut frustrierte menschen sind, die so große verlustängste haben, daß sie schon alleine dafür sorgen, daß ihr partner fremdgeht.

dieser "besitzanspruch" ist sowas von krank.

jeder lebt so, wie er es möchte. und jeder leidet so wie er es möchte!

und wenn mich einer als "schlampe" sieht....bitte, kann er gerne tun. aber wenigstens bin ich eine schlampe mit stil und hab auch noch spass dabei.

....und nun könnt ihr euch weiter schön aufregen.....ich amüsiere mich sehr darüber!

@jetsetgirl1
naja - es gibt natürlich auch den ausspruch "mehr schein als sein".

wir werden sehen, ob du dich irgendwann hier zu den ach so frustrierten, von verlustängsten geplagten zeitgenossen gesellen wirst, weil du dir die augen aus dem kopf heulst.

abgesehen davon:
wenn du ja so im "jetset" zuhause bist, kann ich ehrlich überhaupt nicht verstehen, dass du so seiten wie diese hier kennst und deine geschichte aufschreibst. denn ich meine, im ach so freien jetsetleben hat so eine niedrige form der konversation doch überhaupt nichts verloren. oder habe ich jetzt eine falsche vorstellung davon - oder aber DU gehörst zu einer anderen klasse ?

ich würde den ausdruck "schlampe" nicht gerade benutzen. aber die aussagekraft, die hinter dieser vokabel steckt, beschreibt eindeutig, was man von "frauen" wie dir zu halten hat. mehr nämlich nicht.

l.g. von einer
NICHT frustrieten, von verlustängsten geplagten, durchaus als intelligent zu bezeichnenden person, die in keinster weise auf das neidisch wäre, was du so erlebst....

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. April 2006 um 14:00
In Antwort auf hazel_12927658

@seelenfänger
hach, danke für die beleidigung...aber weißt du, ob du nun findest das ich das letzte bin, ist mir auch egal.

falls ich mal eine beziehung haben sollte, dann sicherlich eine offene beziehung. in der gesellschaft (siehe meinen nick), wo ich lebe, ist dies einfach eine freie lebensform. spießbürgertum gibt es dort nicht!

ich muss feststellen, das hier wohl eher absolut frustrierte menschen sind, die so große verlustängste haben, daß sie schon alleine dafür sorgen, daß ihr partner fremdgeht.

dieser "besitzanspruch" ist sowas von krank.

jeder lebt so, wie er es möchte. und jeder leidet so wie er es möchte!

und wenn mich einer als "schlampe" sieht....bitte, kann er gerne tun. aber wenigstens bin ich eine schlampe mit stil und hab auch noch spass dabei.

....und nun könnt ihr euch weiter schön aufregen.....ich amüsiere mich sehr darüber!

Ich...
danke dann auch mal für die Beleidigung an meiner Person...

Jetset? Was ist da denn so besonderes dran?

Naja, zwei Welten prallen aufeinander würd ich dann mal sagen.

Aber so wie du behauptest ist es nicht, ich bin nicht frustriert und ich habe auch keine Verlustängste und wenn man sich liebt dann geht man auch nicht Fremd. Ist jedenfalls meine Weltanschauung

Außerdem habe ich keinen Besitzanspruch an meiner Freundin sondern wir geben uns beide dem jeweils anderen mit Haut und Haaren hin, mit Leib und Seele und nicht nur mit nem Geschlechtsorgan...

Aber da ich ja sowieso krank bin in deinen Augen muß ich wohl damit leben und wenn dich das leben dieser Kranken so amüsiert dann soll es das.

Ich amösiere mich ja genauso über das deinige und eines Tages ist da vielleicht ja wirklich mal so ein kleiner Ernst und dann sag doch mal bitte bescheid.

So long and thanks for all the fish...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. April 2006 um 14:09
In Antwort auf hazel_12927658

@traumtänzerin
ob er mich nun als betthäschen sieht, ist mir relativ egal.
fakt ist, das ich meinen spass auslebe und das nur mit ein und dem gleichen mann.

warum sollte ich mir zu schade sein? zu schade, um sexuellen spass zu haben, nur weil ich solo bin?

dafür ist mir die solozeit zu schade um keinen sex zu haben.

Naja, vielleicht ist
es auch einfach eine variante, um vom solo-leben abzulenken. man kann sich ein solches sexleben natürlich auch schönreden und so tun, als wäre es das beste der welt.

so getreu dem motto: besser den spatz in der hand als die taube auf dem dach. und wenn man dazu noch mit glamour umgeben ist, lässt sich das ganze doch viel lässiger und feiner verpacken.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. April 2006 um 22:49

Meine Meinung...
Auch wenn ich persönlich anderer Meinung zu diesem Thema bin, interessieren mich die verschiedenen Ansichten und Meinungen der vielfältigen Antworten von den Forenteilnehmer/innen. In den verschiedenen Foren werden manchmal Themen eröffnet, wo sich vielleicht jeder schon mal die Frage gestellt hat, ob der/die Verfasser/in überhaupt schon das Alter von 10 Jahren erreicht hat, oder es werden Themen verfasst wo man sich noch so sehr anstrengen kann um eine Antwort zu finden, es aber nicht gelingt, weil das Thema keinen Sinn enthält, und einem dazu auch nichts sinnloses einfällt, oder es sind seitenweise die gleichen Themen nur anders formuliert, wo man nur noch einen Hinweis geben möchte siehe hier oder man kopiert seinen geschriebenen Beitrag von dem einen Thema in das andere, und so weiter und so weiter.
Da ist es doch schön wenn man mal so ein Thema liest wie dieses, was Anlass gibt zu einer regen Diskussion. Nur weil die meisten nicht die selbe Ansicht oder Meinung vertreten, wie die Verfasserin dieses Threads, sollten wir nicht gleich mit einer Hetzjagd beginnen, und unsere Meinungen mit Beleidigungen und Beschimpfungen kundtun. Im grossen und ganzen kann es uns doch nur weiterhelfen, wenn die verschiedenen Themenautoren speziell in diesem Thread, egal wie sie jeder einzelne Bezeichnen möchte als Geliebte/Bettaffaire/Fbeziehung/Schlampe und so weiteruns ihre Denk- und Verhaltensweise mitteilen. Ich für meinen Teil kann daraus ersehen was ich auf keinen Fall sein möchte, und was ich auch nicht haben will. Ich hoffe, dass ich auch nie zwangsläufig in so eine Situation geraten werde, weil mir hier in diesem Thread mal wieder bewusst wurde wie schnell sich doch die eigene Position verändern kann, und wie schnell man in die verschiedenen Rollen zwangsläufig schlüpfen kann, ob nun als Geliebte/r, Betrüger/in, Betrogene/r

@jetsetgirl1

Ich finde es sehr mutig dich in so einem Forum zu outen. Wenn du aber möchtest, dass es eine rege Diskussion werden soll, wo du nach Möglichkeit viele Antworten in angemessenem Ton bekommen willst, dann solltest du aber auch besser auf deine Ausdrucksweise achten, bei so einem heiklen Thema. Das mag schon richtig sein das du die verschiedensten Gründe darlegen wolltest, für das wieso, weshalb, warum und es gehören immer zwei dazu und, und Aber, du musst bedenken dass du viele Antworten vielleicht von Betroffenen bekommst, und da kannst du nicht erwarten das man für das was du bist und tust, und wie du es in deiner Schreibweise zum Besten gegeben hast, Verständnis hat. Im realen Leben würden solche Begegnungen wahrscheinlich nicht so glimpflich vorübergehen, und vielleicht fehlt dir ja da der Mut dich so darzustellen, wie du es hier in diesem Forum getan hast, denn irgendwie scheinen dich ja auch die Meinungen von anderen zu interessieren, sonst hättest du nicht diesen Thread eröffnet.
Deinem Nickname wirst du auf jedem Fall gerecht, weil du noch einen Thread eröffnest, indem du schreibst das er nichts mit deinem ersten Thread zutun hat, dann aber doch über selbiges Thema schreibst, um Dampf abzulassen das dich fast jeder verurteilt.
Wenn du andere Meinungen hören willst dann musst du aber auch ganz woanders hingehen, nicht bloss zwei Etagen höher aber immer noch im gleichen Haus.

Ich wünsche dir weiterhin alles Gute und vor allem das aus deinem Spass nicht doch mal für dich bitterer Ernst wird.

Liebe Grüsse Nyashia




Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2006 um 0:27
In Antwort auf hazel_12927658

@blondeteufelin
ne, keine sorge ..... ich liebe dafür meine freiheit viel zu sehr.

ich möchte mich eben nicht fest an einen mann binden.

da passt das alles ganz gut.

Bin auch geliebte!
und teilweise verstehe ich dich, aber wenn es nur um sex geht...
ich bin sehr verliebt in meinen geliebten und ich fühle mich auch gut als geliebte.
weil ich genauso wie du, keine feste beziehung will, aber nur "just vor fun" kann mann doch auch jemanden nehmen, der ungebunden ist...
seine frau ist mir nicht egal, wir besprechen sogar seine beziehungsprobleme.
und auch wenn ich sie nicht kenne, mag ich sie irgendwie!
nun mögen mich die spießer mal wieder in der luft zerreissen!
vlg
may

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2006 um 10:22

Was bist du denn für eine ... ?!
Das womit du recht hast ist,dass es natürlich hauptsächlich die schuld vom ehemann ist.Aber du verhilfst damit doch diesem ... seie frau so zu hintergehen.Es ist unglaublich mit was für einer bossheit du schreibst,du willst nur deinen spass und es ist dir egal was mit der frau ist. Wenn es für dich nur spass ist und du für ihn nichts empfindest, warum suchst du dir nicht einen anderen -nichtgebundenen- und hast mit ihm einen genauso ungebundenen spass- aber ohne dabei menschen zu verletzen?????!!Das versteh Ich nicht.Fühlst du dich toll dass er seine frau mit dir so verletzt oder warum sinst?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2006 um 15:24

...
Du machst es dir ziemlich einfach.
Niemand denkt, dass nur die Geliebte Schuld ist. Vielen hier geht es darum, dass sie es abstoßend finden, dass andere nur an sich selbst denken und von Empathie noch nichts gehört haben. Gerade wenn nicht einmal Gefühle im Spiel sind und es nur um Dinge wie Spaß oder GELD geht.

Dass du zur "besseren Gesellschaft" gehörst, bezweifle ich. Diese wären sich zu fein für bestimmte Dinge

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2006 um 21:19

Richtig...
...so siehts aus!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2006 um 21:26
In Antwort auf hazel_12927658

@seelenfänger
hach, danke für die beleidigung...aber weißt du, ob du nun findest das ich das letzte bin, ist mir auch egal.

falls ich mal eine beziehung haben sollte, dann sicherlich eine offene beziehung. in der gesellschaft (siehe meinen nick), wo ich lebe, ist dies einfach eine freie lebensform. spießbürgertum gibt es dort nicht!

ich muss feststellen, das hier wohl eher absolut frustrierte menschen sind, die so große verlustängste haben, daß sie schon alleine dafür sorgen, daß ihr partner fremdgeht.

dieser "besitzanspruch" ist sowas von krank.

jeder lebt so, wie er es möchte. und jeder leidet so wie er es möchte!

und wenn mich einer als "schlampe" sieht....bitte, kann er gerne tun. aber wenigstens bin ich eine schlampe mit stil und hab auch noch spass dabei.

....und nun könnt ihr euch weiter schön aufregen.....ich amüsiere mich sehr darüber!

Oh weh...
...Du arme Unverstandene!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2006 um 22:15

Oh mädel...


Mit kritik wirst du aber leben müssen!

wie man sieht verteidigst du dich ,eh man dich angegriffen hat!!!tatsache ist das du schon weißt was
du tust,und irgendwie scheinst du gefrusstet zu sein.
wenn du so glücklich bist,na dann geniess es doch solang er dich noch brauch!
wenn du dich nicht betroffen fühlst,und dir das so egal
ist---warum rechtfertigst du dich dann hier???
ist ja amüsant

tja so ist das wenn- mann -doch bei der frau bleibt !
und man als geliebte keinen höheren stellenwert hat

naja du mußt noch respekt vor dem leben und deinen mitmenschen lernen,schon ok !!!






Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. April 2006 um 13:54

Mit sicherheit
bist du kein jetsetgirl!!!
die art wie du schreibst,ne das geht gar nicht.
du wärst bestimmt gerne eins,kann auch sein das du gerade nen typen hast der kohle hat...aber mehr nicht.
wie peinlich ist das denn,wenn du mit ihm irgendwo bist und die leute wissen was bzw. wer du bist und wofür du nur "gut" bist...igitt.
...und vor allem,mit was für augen der mann dich sieht...du hast ja null stolz,wie arm.
du fühlst dich toll und cool und meinst andere neiden dir das...aber warum sollte das einer?
ich bin sicher du bist "ärmer" dran als manch ein anderer hier und das weißt du auch ganz genau,sonst würdest du hier nicht schreiben.
du findest das hier ja sooo witzig...glaube ich dir auch nicht.
du schreibst hier so "nett" mit dieser ironie und willst einem was vorgaukeln was du gar nicht bist,naja...wer es nötig hat.
ich denke auch das du nicht viele hast die dich richtig innig lieb haben,nur oberflächlich und darum kommst du auch auf diese tour.

dein leben ist wohl nur ne billig-fliegerei.
es gibt sachen die wichtiger im leben sind,mädchen.
irgendwann wirst auch du verstehen was man versucht hat dir zu erklären.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. April 2006 um 18:08

Wieso greift ihr alle jetsetgirl
so an? Ich finde diese Einstellung jedenfalls besser als die Einstellung von den Klageweiber, die sich auf einen verh. Mann eingelassen haben und ohne Ende jammern, weil sie die zweite Geige sind. Jetsetgril leider nicht und das find ich toll.

Immer besser als das ewige gejammere dieser Klageweiber, die so tun als wie wenn sie unverschuldet in die Situation geraten sind.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. April 2006 um 23:18

Wenn du doch so zufrieden
bist mit Deiner Situation, wozu dann der Beitrag?

Provokation als Entschuldigung für eigene Mängel?

Anderen den Schuh anziehen, den man selber nicht tragen will oder kann?

Pennywise

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. April 2006 um 0:39
In Antwort auf hanka_11872592

Wieso greift ihr alle jetsetgirl
so an? Ich finde diese Einstellung jedenfalls besser als die Einstellung von den Klageweiber, die sich auf einen verh. Mann eingelassen haben und ohne Ende jammern, weil sie die zweite Geige sind. Jetsetgril leider nicht und das find ich toll.

Immer besser als das ewige gejammere dieser Klageweiber, die so tun als wie wenn sie unverschuldet in die Situation geraten sind.

Die einstellung...
von dem mädel ist doch mehr als gejammer!!!

es ist grundlos,da sie doch ANGEBLICH kein problem damit hat.
somit hat sie sich selbst zu angriffsfläche gemacht.
wer das möchte bekommt auch nicht mehr,
so wie nur einen geliehenen (ehe)mann.damit muß sie leben,und lernen umzugehen!!!
auch das sie keiner nach ihrer meinung gefragt hat,schon gar nicht auf diese möchte gern tour!!!
so kann sie mit dem geliehenen mann oder ihrem umfeld reden,aber NUNMAL nicht mit jedem.

aber wer will kann sie ja in watte packen


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. April 2006 um 21:42
In Antwort auf hanka_11872592

Wieso greift ihr alle jetsetgirl
so an? Ich finde diese Einstellung jedenfalls besser als die Einstellung von den Klageweiber, die sich auf einen verh. Mann eingelassen haben und ohne Ende jammern, weil sie die zweite Geige sind. Jetsetgril leider nicht und das find ich toll.

Immer besser als das ewige gejammere dieser Klageweiber, die so tun als wie wenn sie unverschuldet in die Situation geraten sind.

Das sehe ich aber etwas
anders.

letztlich macht sie nichts anderes, als die anderen auch: klagen auf einem anderen niveau.

wenn sie das so suptertoll genießen würde, dann würde sie diesen käse nicht schreiben. insofern kaufe ich persönlich einfach nicht ab, dass es so ist wie sie es beschreibt.

jemand, der das wirklich so toll findet, redet nicht über seine "gesellschaftliche" stellung (haben partyluder, boxenluder oder wie sie sich auch immer schimpfen mögen den gleichen rang?), der genießt sie einfach und schweigt.

aber hier versucht gerade jemand, seine erlebte story als das non plus ultra zu verkaufen und trägt mir meines erachtens da etwas zu dick auf.

mir ist wirklich egal, wer was macht und warum er es macht. aber das hier ? das ist doch nur rumprotzerei..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. April 2006 um 21:44
In Antwort auf belda_12670253

Wenn du doch so zufrieden
bist mit Deiner Situation, wozu dann der Beitrag?

Provokation als Entschuldigung für eigene Mängel?

Anderen den Schuh anziehen, den man selber nicht tragen will oder kann?

Pennywise

Richtig - genau
meine meinung.

jemand, der wirklich genießt, der hält den mund. aber nur derjenige trumpft hier auf, der sich mit dem gerade erlebten im grunde nicht so richtig wohl in seiner haut fühlt. wenn das nämlich ach so prickelnd wäre, hätte sie keinen grund, diesen schmarren aufzuschreiben....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. April 2006 um 22:39
In Antwort auf hanka_11872592

Wieso greift ihr alle jetsetgirl
so an? Ich finde diese Einstellung jedenfalls besser als die Einstellung von den Klageweiber, die sich auf einen verh. Mann eingelassen haben und ohne Ende jammern, weil sie die zweite Geige sind. Jetsetgril leider nicht und das find ich toll.

Immer besser als das ewige gejammere dieser Klageweiber, die so tun als wie wenn sie unverschuldet in die Situation geraten sind.

Du vergisst dabei noch
die betrogenen Ehefrauen, die es gar nicht vertragen können, wenn sich eine (junge) Frau ihren Mann kapert und richtig Spaß mit ihm hat.

Denn insgeheim wissen diese Ehefrauen, dass ihre Männer sehr wohl darauf abfahren, schon deshalb, weil jemand wie Jetsetgirl keine Schwierigkeiten macht, sie redet nicht von Liebe und von Trennung von der Familie etc., sie genießt einfach nur. Und das scheint ja hier als größte Sünde angeprangert zu werden.

Ich bin nicht sicher, ob Jetsetgirls Beitrag überhaupt ernst gemeint war. Sie hat allerdings erreicht, dass alle sich hier outen und ihr großes Interesse an dem Posting dokumentieren.

Sehr interessant, was hier als Antworten gepostet wurde.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Mai 2006 um 19:00

Ja also ...
...ich denke du bescheißt dich doch selber ...
Ich glaube du empfindest mehr für ihn ...aber manchmal ist der stich ins herz zu tief ...wenn man doch weiss das er niemals mit seiner frau wegen dir schluss macht . Ihm geht es um den Spaß an sich ...und dir ???
Ich denke im Kopf ...da weisste doch das es dir nicht egal ist , das so ein arschfi**er von Bastart seine treue EHEFRAU betrügt ... dennw enn es dir wirklich egal ist , dann schüttel ich mit dem kopf und traue dir mal gleich nicht so viel verstand zu ...

LG
Franzi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Mai 2006 um 20:24

Viel Glück dabei...
Mit derselben Einstellung bin ich in die gleiche Situation geschlittert.Was ich nicht einkalkuliert hatte:ich verliebte mich in diesen Mann.Acht Jahre war ich Geliebte und habe irgendwann nur noch gelitten.Ich wünsche dir,daß du deine Gefühle im Griff hast...
Das mit der

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2006 um 21:18
In Antwort auf skywalker24

Richtig - genau
meine meinung.

jemand, der wirklich genießt, der hält den mund. aber nur derjenige trumpft hier auf, der sich mit dem gerade erlebten im grunde nicht so richtig wohl in seiner haut fühlt. wenn das nämlich ach so prickelnd wäre, hätte sie keinen grund, diesen schmarren aufzuschreiben....

Oder...
... sich klein fühlt, denn sonst hätte sie keinen Grund, sich groß zu machen bzw. darzustellen.


Liebe Grüße, Pennywise

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest