Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich bin fix und fertig

Ich bin fix und fertig

12. Februar 2008 um 23:39

Guten abend allerseits,
oh mein gott, ich bin psychisch und seelisch am ende, eigentlich möchte ich keine ratschlöge haben (welche wären auch nett) ich will nur mit irgendjemadem reden, hinter all diese nicknamen stehen doch auch menschen, so viel vertrauen haben ich noch in die menschheit, dass ich mich auf irgendjemand verlassen kann, sei es auch vertuell, nachdem er grund und wortlos aus der wohnung ausgezogen ist, hatte er heute die frechheit mich anzurufen und mir sagen, dass er so glücklich ist wie noch nie ( applaus, nahe menschen im stich lassen, macht einen glücklich) er wäre am wochenende zum puff gegangen und hatte liebe für die frau dort empfunden, die er für mich nie empfunden hatte und dann fängt er an zu heuelen und sagt ich hätte ihm zerstört und er sei jetzt nicht mehr abhängig von mir und seine neue wohnung sei 1000mal schöner als unsere....bla bla bla, dann habe ich nicht viel mehr mitbekommen, ausser dass ich morgen zwischen 15 und 18 uhr mich in der wohnung nicht aufzuhalten habe, damit er seine restliche sachen abholt, ich verstehe die welt nicht mehr, wir hatten nicht mal streit gehabt, ich stehe jetzt hier alleine mit all den sorgen und angst und verlustgefühle und habe keine ahnung, wieso es passiert ist, wieso eigentlich?? man sagt, man solle immer zuerst die schuld bei sich suchen, ja aber wo???? wir haben uns doch geliebt (ich liebe ihn noch) er ist seine schwester besuchen gegangen und kam nach hause und zog aus????? ich versteh nichts mehr und habe niemanden wo ich mich ausheulen könnte, habe überhaupt keinen klaren kopf und kein plan von der zukunft nicht mal von morgen
ah.....ich will irgendwo gehen, wo ich mir die seele aus dem leib schreien kann, vielleicht gehts mir besser dann...
danke, dass ihr mitgelesen habt und tut mir leid wegen den sovielen schreibfehler, ich kann nicht richtig schreiben, mein ganzer körper zittert...es bebt eher.
lg
Anita

Mehr lesen

13. Februar 2008 um 6:46

...
Es tut mir leid, was du erlebt hast, aber bei so einem charakterlosen Mann, der in einer festen Beziehung ins Bordell geht und dann auch noch dir (= der Betrogenen) Vorwürfe macht, kannst du nur froh sein, wenn du ihn los bist.

Ich würde mir auch nicht vorschreiben lassen, daß du aus der Wohnung zu gehen hast, wenn er seine Sachen abholt. Wo leben wir denn? Das ist ja eine Frechheit. Sei anwesend und lade sogar noch eine Freundin ein, die dir zur Seite steht, damit er nicht so eine große Szene macht.
Ich habe auch mal eine Freundin mitgenommen, als ich bei einem Ex Sachen abgeholt habe. Dann mußte er sich zusammen reißen.

Ich würde ihn nicht alleine in der Wohnung lassen. Am Ende schnüffelt er noch rum oder nimmt etws mit, was ihm nicht zusteht.

Wenn er noch einen Schlüssel zu der Wohnung hat (wovon ich ausgehe - denn so hörte es sich an), dann würde ich das Schloß wechseln lassen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Februar 2008 um 8:05
In Antwort auf vena_11880019

...
Es tut mir leid, was du erlebt hast, aber bei so einem charakterlosen Mann, der in einer festen Beziehung ins Bordell geht und dann auch noch dir (= der Betrogenen) Vorwürfe macht, kannst du nur froh sein, wenn du ihn los bist.

Ich würde mir auch nicht vorschreiben lassen, daß du aus der Wohnung zu gehen hast, wenn er seine Sachen abholt. Wo leben wir denn? Das ist ja eine Frechheit. Sei anwesend und lade sogar noch eine Freundin ein, die dir zur Seite steht, damit er nicht so eine große Szene macht.
Ich habe auch mal eine Freundin mitgenommen, als ich bei einem Ex Sachen abgeholt habe. Dann mußte er sich zusammen reißen.

Ich würde ihn nicht alleine in der Wohnung lassen. Am Ende schnüffelt er noch rum oder nimmt etws mit, was ihm nicht zusteht.

Wenn er noch einen Schlüssel zu der Wohnung hat (wovon ich ausgehe - denn so hörte es sich an), dann würde ich das Schloß wechseln lassen.

Ich sehe es auch so,
wie meine Vorrednerin. Schreien im Wald kann
wirklich manchmal helfen. Es geht nicht um Schuld die man suchen mußt. Offensichtlich hast du aber doch sehr viel mit dir machen lassen.
Der Mann scheint ja nicht der Rücksichtsvollste mit dem besten Charakter zu sein. WEnn du etwas
Abstand hast, solltest du vielleicht mal hin-
schauen, wo du bisher nicht hingeschaut hast.
Alles Gute für dich
Gruß
Melike

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Februar 2008 um 17:45

Klasse!!!!
heute war ich beim Anwalt und habe nur Zahlen, Gesetze usw. gehört, ich habe das Gefühl, das ich beim Metzger war..
total verwirrt verließ ich sein Büro und stellte mir die Frage: war es das alles wert?? mein Fall ist das Brot für den Anwalt, mein "Ehemann" vergnügt sich irgendwo oder auch nicht, ich muss dies und jenes tun und Unterlagen besorgen, an sich stimmt der Spruch:
" Ehe ist, wenn zwei heiraten um Probleme zu lösen, die sie alleine nicht hatten"
am Endeffekt denke ich, dass das mein Fehler war, ich trage jetzt die Konzequenz für mein handeln, wieso habe ich bloß akzeptiert zu heiraten, wir waren doch ohne den Schein auch glücklich und jetzt hätte jeder von uns kein Kopfschmerzen gehabt, nur Herschmerz

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen