Home / Forum / Liebe & Beziehung / ...ich bin enttäuscht von ihm

...ich bin enttäuscht von ihm

18. Februar 2009 um 9:02

hallo zusammen,

vielleicht erinnern sich noch einige an meinen gestrigen beitrag.

seit einem jahr sind wir nun zusammen.
gestern hatten wir jahrestag. den ersten.
ich hatte mir diesen tag schön vorgestellt, wollte, dass wir es uns schön machen und klar: ich habe ihm auch ne süße kleinigkeit besorgt.

vor zwei wochen hatte ich geburtstag. eine geschenkidee hatte er nicht und so habe ich ihm einen wunsch mitgeteilt. zugegeben, ganz billig war's nicht.
letzte woche war nun valentinstag. er wusste, dass ich etwas kleines (eben nur eine aufmerksamkeit) für ihn vorbereitet hatte. er stand mit nichts da. nicht mal eine blume, geschweige denn ein blumenstrauß.
abends waren wir zwar essen und er hat bezahlt....aber das war eh für den tag so geplant. egal ob valentinstag oder nicht.

vor ein paar tagen sage ich zu ihm, dass wir ja in kürze jahrestag haben und wir uns nichts großes schenken müssen, ich mich aber doch über einen blumenstrauß sehr freuen würde.er sagte: schatz, lass mich das mal machen.

ok, nun war es gestern also soweit.
ich überreichte ihm morgens meine kleinigkeit. er freute sich auch und sagte noch: aber schatz, jetzt habe ich ja noch gar nichts für dich.
ich ging davon aus, dass er vielleicht im laufe des tages (er hat gestern von zu hause gearbeitet!) noch eine rose, einen kleinen strauss oder ein schokoladenherz oder was weiß der geier was besorgen würde.
abends wollte er mich vom bahnhof abholen. ich mich schon gefreut und habe gedacht, er hat sich eine überraschung ausgedacht...aber nein, er wollte nur, dass wir zusammen einkaufen da wir nichts mehr zu essen im kühlschrank haben.

im supermarkt fragt er dann: schatz, nehmen wir noch ein brot für heut abend mit?

brot? an unserem ersten gemeinsamen jahrestag?
ich sagte: "wollen wir nun heute nicht lieber mal etwas essen gehen und uns mal verwöhnen lassen?"
er: "naja, ok, können wir machen."

nach dem einkauf sind wir dann also in ein restaurant seiner wahl. er sprach hauptsächlich über seine arbeit.
die rechnung habe ich bezahlt da er ja schon den einkauf vorher übernommen hatte.

danach ging es nach hause, der einkaufskorb wurde ausgepackt, er schnappte sich noch ein buch, das er für die arbeit las und ich ging ins bett.

DAS war er, unser erster gemeinsamer jahrestag.

nichts, keine rose, kein blumenstrauß, keine romantik, kein "schatz, ich liebe dich".....einfach nichts.

ja, ich bin enttäuscht. enttäuscht weil ich mich wirklich frage wie wichtig ich und unsere beziehung ihm sind. wäre denn eine blume wirklich zu viel gewesen? übertreibe ich? sehe ich das ganze zu dramatisch?

was meint ihr?

Mehr lesen

18. Februar 2009 um 10:02

Maenner =)
hallo mary..
ich versteh deine enttaeschung komplett... ich war 3jahre mit einem mann zusammen und habe nie auch nur ein gaensebluemchen von ihm zum geburtstag oder zu weihnachten bekommen.
ich habe nicht den hauch einer ahnung ob das eine maennerkrankheit ist oder ob das nur ein bestimmter schlag mensch ist der so tod ist.
eine kleine aufmerksamkeit darfst du meiner meinung nach erwarten... das du jedoch hoffst das ihr schoen essen geht und euch den ganzen tag suesse worte vorsaeuselt und stundenlangen ein jahres sex habt finse ich ein bisschen uebertrieben. ganz ehrlich.... allein das ihr einen festen tag habt der euer jahrestag ist..... ich meine so eine beziehung entwickelt sich doch. wann ist denn dieser tag der jetzt sagt ihr seit ab.... jetzt..... zusammen gewesen??
es ist schoen daran zu denken das ihr nun schon ca ein jahr euer leben teilt aber ich glaube dafuer hat einfach nicht jeder so ein gespuer. ich hatte 3 lange beziehungen (2einhalb jahre/ 4einhalb jahre und 3 jahre) und nie einen jahrestag und ich lebe auch noch.... ein tag weniger an dem ich keine praline bekommen habe auf die ich gehofft haette =)
nimm das nicht so ernst.... vielleicht ist er auch grad wirklich im beruflichen stress und erwartet auch ein bisschen ruecksicht von dir und fragt sich genauso warum du ihm diese ruecksicht nicht entegegen bringst und ob du ihn wirklich lieben kannst. mal sorum gedacht??
ein jahrestag, eine blume, eine praline... alles schoene ideen aber die allein haben noch nie eine glueckliche beziehung erschaffen..... oder??
liebst du ihn? liebt er dich? siehst du ihn? sieht er dich?
wenn du das alles mit ja beantworten kannst dann sei mal zufrieden...... dann hast du was das sich millionen menschen auf der welt wuenschen..... sei nicht so gierig... kauf dir dein bluemchen selbst und freu dich an den schoenen dingen die ihr gemeinsam habt!
liebe gruesse.......

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Februar 2009 um 10:02

Aufmerksamkeiten
kommen sonst aber auch eher selten.

es geht mir hier auch nicht darum, dass er mir an diesen tagen etwas schenken soll weil der kalender das so vorgibt.
es geht mir um die geste, um ein "schatz, ich habe an uns gedacht. weißt du noch, heute vor einem jahr?" oder ein "schatz, das letzte jahr mit dir war schön".

zumal ich vier tage vorher noch gesagt habe, dass ich mich über ein blümchen wirklich freuen würde. ich habe auch eine verabredung für gestern abgesagt, um einen schönen abend mit ihm zu verbringen.
stattdessen hätte ich doch einfach hingehen sollen....an einem abend wie jeder andere sonst auch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Februar 2009 um 10:10
In Antwort auf lyn_12685155

Aufmerksamkeiten
kommen sonst aber auch eher selten.

es geht mir hier auch nicht darum, dass er mir an diesen tagen etwas schenken soll weil der kalender das so vorgibt.
es geht mir um die geste, um ein "schatz, ich habe an uns gedacht. weißt du noch, heute vor einem jahr?" oder ein "schatz, das letzte jahr mit dir war schön".

zumal ich vier tage vorher noch gesagt habe, dass ich mich über ein blümchen wirklich freuen würde. ich habe auch eine verabredung für gestern abgesagt, um einen schönen abend mit ihm zu verbringen.
stattdessen hätte ich doch einfach hingehen sollen....an einem abend wie jeder andere sonst auch

Frauchen pfeift... dackel laeuft???
ok... wir frauen wollen ueberrascht werden. aber wie viel raum fuer ueberraschung laesst ein "ich wuerde mich in 4 tage ueber eine blume freuen" schon??
wenn du einer freundin einen tollen wellnesstag zum geburtstag schenken moechtest und sie dir einen tag vorher sagt:" man so ein wellnesstag das waer doch eine schoene idee, wenn du noch nichts fuer mich zum geburtstag hast dann denk doch mal darueber nach mir einen zu schenken",,,, wieviel spaß hast du dann noch an deiner ueberraschung?? gar keinen weil es aussieht als haettest du nicht allein daran gedacht sondern in letzter sekunde ihren notanker genutzt und schnell noch was ergattert....
wie doof...
bei meinen maennern war es immer immer immer so, dass ich genau das was ich so deutlich gemacht habe nicht bekam weil sie sich da vorkommen wie laufburschen. oh... frauchen hat nach blume gerufen, hund bringt blume...
das machen die nicht....
auch irgendwie verstaendlich von der seite betrachtet oder??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Februar 2009 um 10:15
In Antwort auf lauryn_12871532

Maenner =)
hallo mary..
ich versteh deine enttaeschung komplett... ich war 3jahre mit einem mann zusammen und habe nie auch nur ein gaensebluemchen von ihm zum geburtstag oder zu weihnachten bekommen.
ich habe nicht den hauch einer ahnung ob das eine maennerkrankheit ist oder ob das nur ein bestimmter schlag mensch ist der so tod ist.
eine kleine aufmerksamkeit darfst du meiner meinung nach erwarten... das du jedoch hoffst das ihr schoen essen geht und euch den ganzen tag suesse worte vorsaeuselt und stundenlangen ein jahres sex habt finse ich ein bisschen uebertrieben. ganz ehrlich.... allein das ihr einen festen tag habt der euer jahrestag ist..... ich meine so eine beziehung entwickelt sich doch. wann ist denn dieser tag der jetzt sagt ihr seit ab.... jetzt..... zusammen gewesen??
es ist schoen daran zu denken das ihr nun schon ca ein jahr euer leben teilt aber ich glaube dafuer hat einfach nicht jeder so ein gespuer. ich hatte 3 lange beziehungen (2einhalb jahre/ 4einhalb jahre und 3 jahre) und nie einen jahrestag und ich lebe auch noch.... ein tag weniger an dem ich keine praline bekommen habe auf die ich gehofft haette =)
nimm das nicht so ernst.... vielleicht ist er auch grad wirklich im beruflichen stress und erwartet auch ein bisschen ruecksicht von dir und fragt sich genauso warum du ihm diese ruecksicht nicht entegegen bringst und ob du ihn wirklich lieben kannst. mal sorum gedacht??
ein jahrestag, eine blume, eine praline... alles schoene ideen aber die allein haben noch nie eine glueckliche beziehung erschaffen..... oder??
liebst du ihn? liebt er dich? siehst du ihn? sieht er dich?
wenn du das alles mit ja beantworten kannst dann sei mal zufrieden...... dann hast du was das sich millionen menschen auf der welt wuenschen..... sei nicht so gierig... kauf dir dein bluemchen selbst und freu dich an den schoenen dingen die ihr gemeinsam habt!
liebe gruesse.......

Nun ja
es ging mir nicht um einen ganzen säusel-schmuse-touchy- tag. keineswegs. ich bin von morgens bis abends arbeiten.
es ging mir lediglich um eine rose....die ich mir tage zuvor schon von ihm gewünscht hatte. es ging mir um ein wenig aufmerksamkeit. es ging mir um einen schönen abend zu zweit. romantisch, evtl. mit kerzenschein und schönen gesprächen. um nichts weiter.

ein "schatz, ich habe an uns gedacht."

als gierig würde ich mich dahingehend nicht bezeichnen. er hätte statt der blume auch einfach paar kerzen daheim aufstellen können und entspannt mit mir fernsehen können. kein ding.
die beziehung stelle ich nun deshalb auch nicht in frage.

ich bin lediglich enttäuscht, dass er, obwohl auch er in den letzten tagen von DIESEM tag gesprochen hat, ihm nun so gar keine beachtung schenkt.

stress auf der arbeit. ja, den hat er sicher. aber den habe ich ganz genauso.

rücksicht nehme ich sehr oft auf ihn und kümmere mich auch des öfteren um ihn und seine bedürfnisse. schade, dass er sich nur in dieser angelegenheit so gar nicht um mein bedürfnis gekümmert hat.
und mal ehrlich, mit ner rose vom floristen um's eck hätte er sich sicher keinen zacken aus der krone gebrochen.

darum, dass dieses gewächs eine beziehung hätte besser, schöner machen sollen, geht es nicht.
an unserer beziehung habe ich rein gar nichts auszusetzen.

diesen jahrestag haben wir beide damals unbewusst festgelegt. er hat damals bei mir übernachtet und wusste am nächsten tag nicht so recht woran er nun bei mir ist und fragte mich: sind wir jetzt eigentlich zusammen oder haben wir nur eine affäre oder sind wir gar einfach nur befreundet?

so kam das....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Februar 2009 um 10:20
In Antwort auf lauryn_12871532

Frauchen pfeift... dackel laeuft???
ok... wir frauen wollen ueberrascht werden. aber wie viel raum fuer ueberraschung laesst ein "ich wuerde mich in 4 tage ueber eine blume freuen" schon??
wenn du einer freundin einen tollen wellnesstag zum geburtstag schenken moechtest und sie dir einen tag vorher sagt:" man so ein wellnesstag das waer doch eine schoene idee, wenn du noch nichts fuer mich zum geburtstag hast dann denk doch mal darueber nach mir einen zu schenken",,,, wieviel spaß hast du dann noch an deiner ueberraschung?? gar keinen weil es aussieht als haettest du nicht allein daran gedacht sondern in letzter sekunde ihren notanker genutzt und schnell noch was ergattert....
wie doof...
bei meinen maennern war es immer immer immer so, dass ich genau das was ich so deutlich gemacht habe nicht bekam weil sie sich da vorkommen wie laufburschen. oh... frauchen hat nach blume gerufen, hund bringt blume...
das machen die nicht....
auch irgendwie verstaendlich von der seite betrachtet oder??

Stimmt...
der überraschungseffekt ist in der tat größer wenn der herr den tag, von dem er selbst schon oft gesprochen hat, dann einfach sang- und klanglos unter den tisch fallen lässt.

die erfahrung des letzten jahres hat leider geziegt, dass er diese "hinweise" scheinbar benötigt.
denn selbst zu weihnachten, an geburtstagen oder sonstigen ereignissen steht er mit leeren händen da wenn man nicht vorher genauestens formuliert was man selbst haben möchte. er macht sich über solche sachen nämlich nie gedanken.
doch, wenn es um seine kunpels geht, zerbricht er sich tagelang das hirn was er denn sinnvolles verschenken könnte.

wie gesagt, rose hin, rose her....geschenkt......ein schöner abend bei kerzenschein und ein paar streicheleinheiten hätten mich vollends glücklich gemacht.
es geht mir hier schlicht um eine liebevolle geste.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Februar 2009 um 10:22

Warum
...fragst du das diese frau nicht selbst oder eröffnest eigene threads für dein problem?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Februar 2009 um 10:35

Serviere ihm zur nächsten Gelegenheit:

101 Dinge, die man tun kann,um eine Frau glücklich zu machen von Trixi von Bülow

Ein nettes kleines Buch, das sich humorvoll an Männer wendet und ihnen all die kleinen und großen Gesten zeigt, auf die ihre Partnerin schon lange verzweifelt wartet oder über die sie sich sicher freuen würde.
Und wenn er dich dann doof anguckt, ob das alles zu seinem Geburtstag ist, dann erklärst Du ihm, dass Du dir schließlich auch mehr Mühe von ihm erwartet hattest.
Und wenn er dann noch dööfer guckt, dann kannst Du ihm immer noch seine Eintrittskarte FC Bayern, Formel 1 oder sonstwas überreichen. Oder Du legst einen überraschenden Strip hin und lässt Dir die neue Unterwäsche von ihm ausziehen (wenn das für dich so in Frage kommt)...
Etwas in der Art halt, dass sollte wirken und ihm deine Botschaft und ein schlechtes Gewissen einpflanzen - wenn er nicht ein totaler Holzkopf ist...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Februar 2009 um 10:39
In Antwort auf spyro_11840636

Serviere ihm zur nächsten Gelegenheit:

101 Dinge, die man tun kann,um eine Frau glücklich zu machen von Trixi von Bülow

Ein nettes kleines Buch, das sich humorvoll an Männer wendet und ihnen all die kleinen und großen Gesten zeigt, auf die ihre Partnerin schon lange verzweifelt wartet oder über die sie sich sicher freuen würde.
Und wenn er dich dann doof anguckt, ob das alles zu seinem Geburtstag ist, dann erklärst Du ihm, dass Du dir schließlich auch mehr Mühe von ihm erwartet hattest.
Und wenn er dann noch dööfer guckt, dann kannst Du ihm immer noch seine Eintrittskarte FC Bayern, Formel 1 oder sonstwas überreichen. Oder Du legst einen überraschenden Strip hin und lässt Dir die neue Unterwäsche von ihm ausziehen (wenn das für dich so in Frage kommt)...
Etwas in der Art halt, dass sollte wirken und ihm deine Botschaft und ein schlechtes Gewissen einpflanzen - wenn er nicht ein totaler Holzkopf ist...


....oh ja, das finde ich eine super idee
ich werd's mir für seinen geburtstag, der ja in 2 wochen ansteht, genau so vormerken.

danke dir

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Februar 2009 um 12:56

Ja, richtig
...und ich sage es jetzt gern noch einmal: es geht mir nicht um die blumen an sich und auch sonst nicht um teure geschenke!

er hätte stattdessen auch einfach ein paar kerzen aufstellen können und wir hätten pizza bestellt und uns einen romantischen abend gemacht. darüber hätte ich mich gefreut.
aber er hat diesen tag komplett ignoriert, ihn ausgeblendet. weder ein "ich liebe dich" noch eine umarmung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Februar 2009 um 14:50


.. ne also mich hätte das auch gestört!

aber wie gesagt, männer können nicht erraten was frauen sich wünschen. von daher, das buch welches mein vorredner vorgeschlagen hat, find ich eine super idee. vielleicht muss dem mann einfach einwenig auf die sprünge geholfen werden?

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Februar 2009 um 15:49

Naja
also ich muss einigen Antworten hier etwas entgegenhalten. Denn bei allem theoretischen "es geht ja nur um die Liebe" "liebe ist nicht materialistisch" "liebe kann man nicht kaufen" blabla:

Das ist alles schön und gut und absolut wahr. und TROTZDEM hat man Vorstellungen und Wünsche. Möchte man bestätigt bekommen, dass die Liebe was wert ist. Das ist nicht logisch, aber wer bekommt kein warmes Gefühl ums Herz wenn der Liebste einen überrascht. Und zeig mir eine Frau, die nicht enttäushct wäre, wenn ein Event auf das man sich sehr gefreut hat daran scheitert, dass ein Beteiligter es als unwichtig abtut.

Ich finde es absolut verständlich, dass du enttäuscht bist. Ich wäre es auch.

Aber man darf eben nicht vergessen, dass jeder Mensch anders tickt und wir leider keine Gedanken lesen können. Für ihn scheint das alles völlig egal. Das heißt nicht, dass er dich nicht liebt. Nur, dass er vielleicht etwas sehr bequem ist.

Ich würd mal sagen, du hast allen Grund Enttäuscht zu sein aber keinen, eine Wut auf ihn zu haben.

Sag es deinem Freund einfach. Sag ihm, dass du dir einfach wünscht, dass er dir ab und zu mal anders als mit Blicken und Zuneigung zeigt, wie wichtig du ihm bist.

Ich weiß wie schwer das ist. mein Freund meint auch er könne mich mit Luft und Liebe halten. Kann er sicher auch - und trotzdem bin ich enttäuscht, wenn er kurzfristig meine Einladung zum Essen, die ich akribisch geplant habe mit anschließender Massage und bereits bereitstehende Sektgläser, absatgt, weil er zu müde ist. Er kann es nicht wissen - aber ich bin trotzdem enttäuscht.

Und wenn er mir am Geburtstag nen Kuchenform-Set schenkt, nachdem ich Weihnachten ein Pack Socken bekommen habe... da bin ich kurz vorm heulen.
Wie lächerlich. Es ist immehrin ein Geschenk, was kann man da für Ansprüche haben? Was sagt es über seine Liebe aus? Nichts!
Klar. Aber trotzdem wäre wohl jeder enttäuscht. Das ist nunmal so.

was kann man also machen? Ich habe angefangen alles nicht mehr so ernst zu nehmen und ihm einige unüberhörbare Hinweise zu geben, über was ich mich wann freuen würde. Das ist weder einfach, noch romantisch und klappen tut es auch nur begrenzt - aber es lehrt mich auch, alles etwas mehr mit Humor zu nehmen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Februar 2009 um 18:46

Warum?
Weil ihm solche Tage einfach nicht wichtig sind. Er merkt sie sich nicht mal. Also bitte. Geburtstag, Jahrestag, Valentinstag, erster Kuss, unser Lied, erster Sex, erstes irgendwas. Völlig unwichtig ausser Geburtstag. und drei davon fallen bei dir ja auch noch in einen Monat. Erwarte nix und dann bist du nicht enttäuscht. Oder merkst du dir den Tag an dem er dir ausser der "Reihe" mal eine Rose mitbringt und erwartest das dann nächstes Jahr an dem Datum auch?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Februar 2009 um 18:56

Weißt du mary...
es ist ja nicht dass ich deine wut nicht verstehe...
ich habe in einer dreijaehrigen beziehung NIEMALS ein geschek zu irgendetwas bekommen, keine geburtstags, kein weihnachtsgeschenk. nichts. wenn maenner nur halb so kreativ im geschenke machen waeren wie im erfinden der ausreden warum sie keine haben waeren alle frauen dieser welt gluecklich.
ich habe all das auch tausend mal empfunden.
ich denke eben einfach nur dass wir uns damit kaputt machen.
das wir uns selbst immer runter ziehen mit dem boesen gedanken ueber ihr (wirklich und tatsaechlich) doofes verhalten.
wir koennen sie aber nunmal nicht aendern.
wir koennen nur uns selbst oder unser denken aendern..
also entweden wir entscheiden uns gegen jede beziehung mit egoistischen maennern (und damit wohl gg jede beziehung im allegemeinen), oder wir entscheiden uns hinzunehmen wie sie sind und uns liebevolle wohltuende gedanken dazu zu machen.
mehr produktive auswahl hast du nicht (ich im uebrigen auch nicht).
akzeptieren oder trennen.
alles andere ist zeit und energieverschwendung....
war das vll weniger "frauenpower" "ich gegen den rest der welt" ausgedrueckt??
ich meine es nicht boese mit dir und denke nicht das du unrefcht hast.
das hast du nicht.
deine erwartungen sind normal und gesund und menschlich.
aber sie werden nicht erfuellt. also muessen wir einen weg finden damit frieden zu machen.
ich streite einfach schon so dermassen lange ueber diese themen und nichts hat sich je geaendert. also bin ich nun an dem punkt an dem ich frieden machen moechte....
fuehlt sich das nict besser an als dieser dauerkrieg=??=

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juli 2014 um 15:41
In Antwort auf lauryn_12871532

Frauchen pfeift... dackel laeuft???
ok... wir frauen wollen ueberrascht werden. aber wie viel raum fuer ueberraschung laesst ein "ich wuerde mich in 4 tage ueber eine blume freuen" schon??
wenn du einer freundin einen tollen wellnesstag zum geburtstag schenken moechtest und sie dir einen tag vorher sagt:" man so ein wellnesstag das waer doch eine schoene idee, wenn du noch nichts fuer mich zum geburtstag hast dann denk doch mal darueber nach mir einen zu schenken",,,, wieviel spaß hast du dann noch an deiner ueberraschung?? gar keinen weil es aussieht als haettest du nicht allein daran gedacht sondern in letzter sekunde ihren notanker genutzt und schnell noch was ergattert....
wie doof...
bei meinen maennern war es immer immer immer so, dass ich genau das was ich so deutlich gemacht habe nicht bekam weil sie sich da vorkommen wie laufburschen. oh... frauchen hat nach blume gerufen, hund bringt blume...
das machen die nicht....
auch irgendwie verstaendlich von der seite betrachtet oder??

11babygirl11
Hey babygirl! Find ich auch so. Ich stell mir grad die umgekehrte Fassung vor: Mein Freund sagt mir: "Du, ich möchte in 4 Tagen eine Eintrittskarte zu xy Fussballspiel. "
Sollte er sie nicht bekommen, ist er beleidigt und wehrt meine Annäherungsversuche ab. Oder macht sogar Schluss. Oder droht mir mit Schluss. Wäre ganz wenig vertrauenserregend.

Wer Geschenke von anderen Leuten will, oder von Freunden, oder vom Freund/Freundin, der muss ein solches Geschenk wert sein. Also ein ECHTER Freund. Und eine ECHTE Freundin. Und nicht jemand, der mich erpresst.

Selbst Liebe geben. Und nicht darum betteln gehen. Und sich selbst bei der Liebe geben nicht vergessen! GANZ WICHTIG!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Vater Kinder nach trennung sehen...
Von: honora_12075513
neu
19. Juli 2014 um 13:31
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen