Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich bin einfach zu feige schluss zu machen

Ich bin einfach zu feige schluss zu machen

3. November 2012 um 15:20

Der Titel sagt ja schon fast alles...

Ich (20) habe bisher noch nie mit einem Partner Schluss gemacht, mit mir wurde immer schluss gemacht und bei meinem Freund war es genauso.
Er ist einfach ein so lieber Kerl, er hat es nicht verdient dass er wieder verletzt wird. Aber er ist einfach ZU lieb und ich bin mir zu 90% sicher, dass ich ihn nicht mehr liebe.

Gestern hat meine Mutter Geburtstag gefeiert, und ich bin mit ihm und Hund spazieren gegangen, um es ihm zu sagen (eigentlich).... Aber immer wenn ich dazu ansetzen wollte, hat mich der Mut verlassen. Er merkt natürlich dass mich etwas bedrückt....

Und ich könnte mich selber dafür Ohrfeigen, dass ich ihn angelogen habe und gesagt habe, mit mir sei alles in Ordnung... Ich hasse mich dafür!!

Ich weiß selber, dass es fairer wäre ihm die Wahrheit zu sagen, aber er tut mir einfach so leid und ich bin so feig....

Wir führen eine Wochenendbeziehung und nächstes WE sehen wir uns wieder nicht, weil ich mit meinen Eltern weg bin. Mich belastet das total und ich bin wirklich unglücklich mit der Situation, ihm was vor zu machen und ständig mit Liebesbekänntnissen seinerseits per whats app bombadiert zu werden.

Ich weiß auch nicht ob es mir was bringt, wenn man mir Mut zuspricht, aber ich muss mir das von der Seele schreiben, da ich bisher noch keinen hatte, mit dem ich darüber reden kann.
Mit meiner Mutter möchte ich nicht darüber reden und meine Freunde sehe ich nicht so oft (studieren)

Mehr lesen

3. November 2012 um 15:38

Das Leben ist kein Ponyhof...
So schwer es auch ist jemandem, dem man nahe steht, weh zu tun, im Endeffekt ist es besser ihn jetzt darauf anzusprechen, als noch länger darauf zu beharren, dass alles in Ordnung ist.

Je länger du ihn im unklaren lässt, umso mehr verletzt du ihn und auch dich selbst damit.

Auch wenn es blöd ist, dass du ihn nun erstmal nicht persönlich siehst, ruf ihn an und rede mit ihm darüber. Oft geht sowas übers Telefon einfacher.

Überleg dir einfach, womit du ihm mehr weh tust!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2012 um 17:41

...
Ich will Schluss machen, weil ich ih nicht mehr liebe.
Mir ist in den letzten Wochen aufgefallen, dass ich mich um jedes Wochenend-treffen mit ihm versuche zu drücken, bzw. es so kurz wie möglich zu halten. Ich bin glücklicher, wenn er NICHT bei mir ist, als wenn wir zusammen sind. Ich schaffe es auch nicht mehr ihm "ich liebe dich zu sagen".

Ich hab mich noch weiter von ihm distanziert, als ohnehin schon...

Das er so "langweilig" ist, ist nicht unbedingt der Grund warum ich mich trennen möchte, das nervt mich halt einfach nur.

Und jetzt brauche ich einfach noch den Mut ihm das auch zu sagen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2012 um 18:31

Wenn ich dein Posting so lese,
sehe ich da eigentlich ideale Voraussetzungen für eine Ehe! Also, nur Mut, heirate ihn!

Freundliche grüße,
Christoph

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2012 um 18:41

Leide ist das leben so
Im Endeffekt wird er irgendwann dankbar dafür sein, dass du ihn jetzt verlässt. So hat er auch die Chance jemanden zu finden, die ihn wirklich liebt.

Das leben ist leider so und wahrscheinlich wirst du im Nachhinein auch gesehen haben, dass es nur fair war von deinen exfreunden sich von dir zu trennen. Sei du auch fair, schließlich hast du ihn mal geliebt und verdient hat das niemand....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. November 2012 um 0:30
In Antwort auf py158

Wenn ich dein Posting so lese,
sehe ich da eigentlich ideale Voraussetzungen für eine Ehe! Also, nur Mut, heirate ihn!

Freundliche grüße,
Christoph

...
Das sollen ideale Vorrausetzungen für eine Ehe sein?
ich bin ja schon genervt, wenn ich nur düber nachdenke mit ihm zusammen zu wohnen....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. November 2012 um 0:56

Tja
zwei Wochen warten und es ihm dann sagen
irgendwann wirst Du den Mut haben


Achja, wenn Du es am Telefon oder per SMS machst bist Du ne blöde Kuh, ist klar.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. November 2012 um 11:25

Nein...
Zum Glück nicht!! Das waren nur überlegungen die man halt so macht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. November 2012 um 11:28
In Antwort auf maxim_12169608

Tja
zwei Wochen warten und es ihm dann sagen
irgendwann wirst Du den Mut haben


Achja, wenn Du es am Telefon oder per SMS machst bist Du ne blöde Kuh, ist klar.

Natürlich
Das ist mir klar...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. November 2012 um 11:47


Also ich kann dich verstehen. Hatte auch mal so einen Fall. Ich war erst total fasziniert von dem Mann.. Verliebt usw, und irgendwann hab ich dann gemerkt, dass mich dieses liebe und nette einfach nur langweilt. Einer der immer nur ja und amen sagt... Man kann einen Menschen aber nun mal nicht ändern.

Bleib nicht aus Mitleid mit ihm zusammen. Das würdest du doch an seiner Stelle auch nicht wollen?

Dir geht alles auf die Nerven was er sagt oder macht. Ich kann das echt verstehen. Vielleicht wäre es dir vor paar Monaten noch nicht auf die Nerven gegangen, aber das hat sich mit der Zeit bei dir so eingespielt, dass du einfach nicht mehr anders kannst.

Sag es ihm! Und zwar bei der nächsten Gelegenheit. Das ist das Beste was du machen kannst und du wirst sehen, dass es dir danach wirklich sehr viel besser geht.

Du brauchst ja auch nicht groß drumrum reden, bring es auf den Punkt. Du liebst ihn nicht mehr und deswegen möchtest du dich trennen..

Ich wünsch dir alles Gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. November 2012 um 13:59
In Antwort auf smallsun

Nein...
Zum Glück nicht!! Das waren nur überlegungen die man halt so macht

Hallo smallsun,
nur so fürs Protokoll: das mit den idealen Voraussetzungen und der Ermutigung zur Heirat war jetzt nicht so ganz ernst zu nehmen, ich hoffe, du bist jetzt nicht zu sehr ins Grübeln verfallen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. November 2012 um 14:06
In Antwort auf smallsun

Natürlich
Das ist mir klar...

Sehr schön
Alles Gute, viel Glück! Und hab Geduld mit ihm und seinen Schmerzen...

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. November 2012 um 14:08
In Antwort auf maxim_12169608

Sehr schön
Alles Gute, viel Glück! Und hab Geduld mit ihm und seinen Schmerzen...

Damit meine ich
Wenn Du's ihm gesagt hast und er wochenlang vor Trennungsschmerz winselt und bettelt und streitet...sei einfach ehrlich und geduldig. Erklär es ihm ruhig 5 Mal, dass Du ihn nicht mehr liebst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. November 2012 um 0:29
In Antwort auf meadow_12866761


Also ich kann dich verstehen. Hatte auch mal so einen Fall. Ich war erst total fasziniert von dem Mann.. Verliebt usw, und irgendwann hab ich dann gemerkt, dass mich dieses liebe und nette einfach nur langweilt. Einer der immer nur ja und amen sagt... Man kann einen Menschen aber nun mal nicht ändern.

Bleib nicht aus Mitleid mit ihm zusammen. Das würdest du doch an seiner Stelle auch nicht wollen?

Dir geht alles auf die Nerven was er sagt oder macht. Ich kann das echt verstehen. Vielleicht wäre es dir vor paar Monaten noch nicht auf die Nerven gegangen, aber das hat sich mit der Zeit bei dir so eingespielt, dass du einfach nicht mehr anders kannst.

Sag es ihm! Und zwar bei der nächsten Gelegenheit. Das ist das Beste was du machen kannst und du wirst sehen, dass es dir danach wirklich sehr viel besser geht.

Du brauchst ja auch nicht groß drumrum reden, bring es auf den Punkt. Du liebst ihn nicht mehr und deswegen möchtest du dich trennen..

Ich wünsch dir alles Gute!

Schön,
Dass ich nicht die einzige bin, der ein Mann zu lieb sein kann.
Vllt schaffe ich es morgen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. November 2012 um 0:32
In Antwort auf py158

Hallo smallsun,
nur so fürs Protokoll: das mit den idealen Voraussetzungen und der Ermutigung zur Heirat war jetzt nicht so ganz ernst zu nehmen, ich hoffe, du bist jetzt nicht zu sehr ins Grübeln verfallen...

Nein,
bin ich nicht. Ich habe es einfach unter "schräger Vogel" abgehakt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. November 2012 um 21:03

Ich habs geschafft
Ich hab es ihm gesagt und ich hab mich hinterher besser gefühlt...
Mir tut es zwar sehr weh, aber ich glaube das liegt daran dass ich ihn mag und er mir wahnsinnig leid tut

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. November 2012 um 21:14
In Antwort auf smallsun

Ich habs geschafft
Ich hab es ihm gesagt und ich hab mich hinterher besser gefühlt...
Mir tut es zwar sehr weh, aber ich glaube das liegt daran dass ich ihn mag und er mir wahnsinnig leid tut

Gut
es ist viel besser, dass du es ihm gesagt hast, als noch ewig weiter eine halbe Beziehung zu führen! Ehrlichkeit ist immer noch das Beste sei es für dich und für ihn. So habt ihr beide wieder die Möglichkeit glücklich zu werden, was ihr beide verdient habt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. November 2012 um 3:53
In Antwort auf smallsun

Ich habs geschafft
Ich hab es ihm gesagt und ich hab mich hinterher besser gefühlt...
Mir tut es zwar sehr weh, aber ich glaube das liegt daran dass ich ihn mag und er mir wahnsinnig leid tut

Gut
Immer dran denken, dass es ihm ungefähr 5000x so weh tut wie Dir. Also sei geduldig und nachsichtig mit ihm, egal was jetzt noch so kommt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. November 2012 um 22:44

Naja...
Er ist natürlich ziemlich fertig, immerhin liebt er mich sehr.
Wir haben uns circa 1 Stunde unterhalten und kurz bevor ich gegangen bin, hab ich ihn nochmal in Arm genommen, da kamen dann bei ihm die Gefühlsausbrüche.
Ich weiß dass es ihm tausend mal mehr weh tut, aber mir hat es auch sehr weh getan ihn so zu verletzen.

Letzendlich ist es aber besser so.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Natural Deo

Teilen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen