Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich bin einfach so enttäuscht...

Ich bin einfach so enttäuscht...

9. September 2014 um 8:27

Hallo ihr Lieben,

ich muss es mir einfach von der Seele schreiben, sonst werde ich noch wahnsinnig! Mein Partner und ich haben 16 Monate lang versucht, dass es endlich klappt mit unserem absoluten Wunschkind! Nach 16 Monaten hat es dann auch endlich geklappt und mein größter Traum hat sich erfüllt - ich war schwanger!

Die Schwangerschaft war schon sehr hart für mich.. Er hat sich immer nach anderen Frauen umgedreht, sich Filmchen angeschaut mit absoluten Model-Frauen, die da nackt rumtänzeln.. Das alles hat mich sehr verletzt und natürlich auch geprägt.. Seitdem esse ich fast nichts mehr , denn anscheinend hat mir diese Sache damals sehr zugesetzt.. Er meinte immer, dass ich mich soooo verändert habe in der Schwangerschaft und ich ganz anders geworden bin - naja klar, wenn du immer dicker wirst und dein Mann sich irgendwelche Frauen ansieht, die da nackt mit einer Top Figur rumshakern und ihre Brüste in die Kamera halten - würdest du dich nicht verändern?

Ich habe ihn nicht wieder erkannt - vorher war er nicht so! Er wollte keinen Sex mehr, denn der Kleine war ja in meinem Bauch - es wäre sehr komisch für ihn, wenn wir da Sex haben - Ich hatte wahnsinnige Lust und hätte am liebsten jeden Tag Sex gehabt, war ihm aber egal anscheinend.. Naja.. um es kurz zu machen.. Mein Partner war eigentlich immer schon einer, der gerne die Tatsachen verdrehte um sich damit ins rechte Licht zu stellen!

Er lügte mich immer wieder an.. von Kleinigkeiten angefangen, über Geld usw. Nachdem es bei der letzten Lüge sehr ausartete, habe ich ihm gesagt, dass wenn er nur noch ein einziges mal lügt, werde ich mich von ihm trennen, denn ich kann und will keinen Partner haben, der mich ständig belügt - wo ist da das Vertrauen? Er schwor mir hoch und heilig es nicht mehr zu tun und immer ehrlich zu sein!

Ich glaubte ihm - denn warum sollte er mich und den Kleinen - also sein ganzes Leben - aufs Spiel setzen für eine Lüge? Nun stand die Hochzeit bevor..Mein Kleid kam.. der Termin stand.. Ich hatte schon einen Haufen Geld bezahlt.. Und was war?

Nun fand ich heraus, dass er mich wieder belügte und das über 2 Wochen.. Wieder wegen Geld und anderen Frauen.. )nein er hat mich nicht betrogen! Er hat nur wahnsinniges Interesse.. am Besten noch Frauen, die genau das Gegenteil von mir sind!)

Ich bin tierisch enttäuscht von ihm - ich hatte ihn gewarnt, dass ich mich von ihm trennen werde und er setzt es damit aufs Spiel? Ich kann es einfach nicht nachvollziehen - anscheinend sind wir ihm wirklich pups egal?
So viel habe ich für ihn getan.. und er tritt mich mit Füßen?

Obwohl ich es schwarz auf weiß gesehen habe, dass er gelogen hat, sagt er dazu kein Wort - er ignoriert mich sogar , so als hätte ich ihm etwas getan!? Momentan sprechen wir seit Samstag kein Wort miteinander und ich weiß wirklich nicht, was ich machen soll..

Musste mir das mal von der Seele schreiben..
Danke dass ihr es euch durchlest und vielleicht versteht mich die ein oder andere ja und hat eventuell sogar einen Tipp, was ich machen könnte..

Liebe Grüße
Nadine mit ihrem Prinzen (7 Monate alt)

Mehr lesen

9. September 2014 um 8:44

Erstmal..
tut mir das natürlich Leid für dich, dass du die Situation kennst! Aber wahrscheinlich hast du Recht, wenn du sagst, diese Menschen ändern sich einfach nicht!

Man kann ja auch nicht immer und immer wieder nur drohen, ohne Konsequenzen zu ziehen - der denkt ja du quatscht sowieso nur wieder rum..

Darf ich fragen, was deine Gründ noch waren? Kannst mir auch gerne privat schreiben!

Achso um kein Missverständnis hier aufzurufen .. Zuckerschnucki ist mein alter Account, weil ich mein Passwort vergessen hatte, aber bitte hier auf Nadinejanakova antworten, das ist mein aktueller Account!!!!

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. September 2014 um 8:54

Manchmal..
habe ich schon Zweifel gehabt, dass er mein Partner ist Denn in einigen Situationen (wie auch in diesen Lügen etc.) stellte er sich hin, lügt ohne Ende und verhielt sich einfach wie ein kleiner Junge, dem man zu unrecht was unterstellt hat!

Wenn alles nicht mehr geholfen hat, habe ich ihn eben zum Schluss gewarnt, anscheinend hats ja nicht wirklich was gebracht, denn er dachte, er kann mich hinters Licht führen und ich komm ihm nicht drauf! ..

Scheint ihm ja sonderlich egal zu sein..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. September 2014 um 11:37

Ja entschuldigt
durch die Aufregung und das alles hab ich wohl mit ein paar Rechtschreibfehlern geschrieben!

ich habe ihm gesagt dass die Hochzeit und auch die Beziehung für mich hiermit beendet ist-seine Reaktion???? gar keine!
kein 'entschuldige bitte! ' gar nichts!

eigentlich war mein Thread hier auch überflüssig , aber loswerden musste ich es dennoch!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. September 2014 um 14:15

Trennung gut und schön,
allerdings muss ich auch dich ein wenig kritisieren: Du hast nichts geschrieben, wie lange ihre schon zusammen seid. Aber wenn ihr fast 1,5 Jahre brauchtet, um ein Kind zu zeugen, gehe ich davon aus, dass du ihn vorher auch schon eine ganze Weile kanntest. Daher vermute ich, dass er dich auch in der Zeit vor dem Kinderwunsch angelogen haben MUSS. Wieso wolltest du mit so jemanden ein Kind haben? Oder war er nur Mittel zum Zweck für dich? Falls Letzteres der Fall ist, dürfte es dich eigentlich nicht belasten, wie schäbig er sich dir gegenüber verhalten hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen