Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich bin einfach nur noch ratlos....

Ich bin einfach nur noch ratlos....

3. Mai 2017 um 16:31 Letzte Antwort: 4. Mai 2017 um 16:40

Hallo liebe Community...ich bräuchte mal eure Hilfe da ich echt nicht weiss was ich tun soll, was das Richtige ist und wie man das Ganze beurteilen soll bzw. wie ich es selbst beurteilen sollte. Ich hole nicht ganz von vorne aus und kann auch nur grob erklären denn sonst würde das den Rahmen sprengen. Ich fange daher einfach mal grob an und versuche die wesentlichen Aspekte aufzuführen. Vor über zwei Jahren lernte ich eine Frau kennen und verliebte mich unsterblich in diese. Dies war zu einer Zeit als sowohl meine als auch Ihre Ehe stark kriselte. Im Gegensatz zu mir, hat ihr Mann Sie aber kurzzeitig verlassen da er sich wohl in einer Art Lebenskrise befand. Also... als wir uns kennen lernten war Sie eben getrennt...ich nicht. Auf jeden Fall wurde ich richtig süchtig nach ihr...ihr Lachen, ihre Augen, ihr Duft und alles andere...es kamm mir so vor als könnte ich ohne sie nicht mehr Leben und mein Bedürfniss nach Ihr wurde immer stärker. Eines Tages entschloß ich mich sogar von Zuhause zu gehen. Es lief mit meiner Frau nicht besonders gut..auch schon vor Ihr aber das trug dann natürlich dazu bei das es dann noch schlechter lief. Ich zog also aus um auch mehr Zeit für Sie zu haben. Wir traffen uns öfter, genoßen die Zeit usw...usw... und ich gab ihr alle Freiheiten die Sie brauchte. Ich nahm große Einschränkungen in Kauf und wohnte nun in einem kleinen Zimmer bei meinen Eltern wo ich noch Heute bin. Sie blieb mit Ihren zwei Kindern in Ihrem recht neuen Haus wohnen. Ich fuhr oft 100 Km zu Ihr so gingen Tage, Wochen, und Monate vorbei....wir sind nun über zwei Jahre so zusammen. Im Laufe dieser Zeit kam aber ihr Mann nach und nach zu Ihr zurück. Sie wollte das nicht so aber wegen den Kindern konnte sie Ihn auch nicht abweisen und so passierte es das er nun wieder Zuhause bei ihr ist und wenn ich dann komme am WE oder mal für 1-2 Tage ist er dann weg. Er scheint das so zu akzeptieren...vllt. fühlt er sich auch schuldig das es so gekommen ist. Sie sagt das sie mich liebt und ich glaube ihr aber wegen der vielen Probleme...Kinder, Schule, Umfeld, Arbeit usw. kann sie nicht mit mir weg...fühlt sich nicht bereit...das geht nun schon über zwei Jahre so. Ich verstehe vieles und die Probleme auch und das Risiko und alles... aber ich warte nun schon so lange und es tut sich nichts. Ich weiss auch nicht wie ich mit den jüngsten Geschehnißen umgehen soll. Ich gebe ihr alle Freiheiten die sie braucht aber ich musste bspw. erst durch mein Nachhaken erfahren das sie beim letzten Urlaub ( da war ihr Mann dabei...lt. Aussage wegen den Kindern ) etwas mit Ihrem Mann hatte...sie hat es nicht gesagt und ich habe es erst durch nachhaken erfahren. Sie sagt das hat sich so ergeben...es bedeutete ihr nichts und sie tat es hauptsächlich wegen Ihrem Mann. Vor kurzem sah ich dann Fotos...nichts schlimmes in dem Sinne aber eindeutig schon erotische Fotos die Ihr Mann gemacht hatte als beide zusammen geschäftlich weg waren. Sie schickte mir normale Fotos vom gleichen Anlass und Ihrem Mann eben die verschärfte Version....muss man sich auch erstmal vorstellen. Drauf angesprochen sagte Sie nur sie hat sich dabei nichts gedacht, war eher ein Spaß und nichts wildes und ihr Mann wollte einfach nur ein paar Fotos haben. Das komische ist das ich ihr das alles auch glaube...sie scheint mir so rein von Ihrer Art her zu sein das ich diese Dinge wirklich glaube und Sie sagt sie liebt mich wie nie jemanden zuvor...wie aber verdammt passt das alles zusammen ???  Das alles...die Beziehung in dieser Form ist heute noch so und und ich habe das Gefühl das wird auch noch in weiteren zwei oder mehr Jahren so bleiben. Ich habe mit Ihr gesprochen, geredet über alles und wir kommen i-wie immer zu dem Ergebniß das es noch nicht anders geht. Bin ich dann alleine und denke darüber nach...so frage ich mich echt was ich da eigentlich mache. Aber ich kann Sie auch nicht gehen lassen...ich hänge zu sehr an Ihr. Ich verstehe aber auch nicht wie sie damit zufrieden sein kann...und ihr Mann auch. Er muss wohl nur abwarten bis ich nicht mehr kann und dann ist er zur Stelle...aber sie...genießt sie einfach nur die Zuwendung von zwei Männern so lange es eben geht oder was steckt da dahinter ? Rede mit Ihr, drohe ihr oder ähnliches bringt mir nichts...ich kann momentan nicht von Ihr weg. Mich würde einfach mal nur interessieren was ihr dazu sagt, wie ihr das so aus eurer Sicht seht und ob ich ein Vollidiot bin. Was würdet ihr tun...ihr wisst es ist alles scheisse so aber ihr könnt zumindest jetz nicht von Ihr weg denn das würde euch das Herz brechen. Was ist mit Ihrem Verhalten und den Dingen die passiert sind ? Ist das möglich...wenn sie mich doch liebt ? Ich selbst möchte das nicht länger als dieses Jahr noch so machen und werde entscheiden wenn es denn sein muss. Momentan kann ich das aber noch nicht...Sie ist meine Traumfrau und meine große Liebe...ich habe Angst danach so etwas nie wieder zu finden. LG + Danke.....ich werde alles lesen was so geschrieben wird...da ich aber recht wenig zeit habe weiss ich nicht ob ich groß antworten werde können. Falls ich jemandem nicht antworte so bitte ich vielmals um Entschuldigung...es ist keine Absicht dahinter.

Mehr lesen

3. Mai 2017 um 17:08

Nun ich fürchte, sie verarscht dich. Bzw schreibst du es ja schon selbst. Sie genießt beides, ihren Mann und dich. Und solang keiner von euch geht, wird diese Situation weiterlaufen, warum sollte sie auch was ändern? Möglichkeiten? Du machst so weiter und leidest weiter. Du trennst dich. Oder ihr redet mal offen über eine Dreierbeziehung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Mai 2017 um 17:13
In Antwort auf hawedere

Nun ich fürchte, sie verarscht dich. Bzw schreibst du es ja schon selbst. Sie genießt beides, ihren Mann und dich. Und solang keiner von euch geht, wird diese Situation weiterlaufen, warum sollte sie auch was ändern? Möglichkeiten? Du machst so weiter und leidest weiter. Du trennst dich. Oder ihr redet mal offen über eine Dreierbeziehung.

Ich kann mir eine bewusste Verarschung echt nicht vorstellen...ich weiss das klingt alles sehr absurd denn die Faktem lassen diese Vermutung zu...ja. Dreierbeziehung...ist nicht mein Ding. Ich bin nicht für eine Dreierbeziehung ausgezogen...ich bin für eine Chance ausgezogen. Kann man jemanden lieben und dennoch Dinge tun die den anderen verletzen...diese Frage stelle ich mir auch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Mai 2017 um 17:13
In Antwort auf hawedere

Nun ich fürchte, sie verarscht dich. Bzw schreibst du es ja schon selbst. Sie genießt beides, ihren Mann und dich. Und solang keiner von euch geht, wird diese Situation weiterlaufen, warum sollte sie auch was ändern? Möglichkeiten? Du machst so weiter und leidest weiter. Du trennst dich. Oder ihr redet mal offen über eine Dreierbeziehung.

Ich kann mir eine bewusste Verarschung echt nicht vorstellen...ich weiss das klingt alles sehr absurd denn die Faktem lassen diese Vermutung zu...ja. Dreierbeziehung...ist nicht mein Ding. Ich bin nicht für eine Dreierbeziehung ausgezogen...ich bin für eine Chance ausgezogen. Kann man jemanden lieben und dennoch Dinge tun die den anderen verletzen...diese Frage stelle ich mir auch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Mai 2017 um 16:40

Ich habe schon mal von einer Freundin gesagt bekommen...was will sie den mehr. Sie hat zwei Männer die ihr Zuwendung schenken und jeder auf seine Art, besser gehts nicht für Sie aber ich kann das echt nicht glauben..wir haben tränen des Glücks und des leidens vergossen...das kann doch nicht nur gespielt sein. Sie hat sich auch schon nach Wohnungen mal umgsehen und betont immer wieder wenn die Kinder nicht wären, würden wir schon zusammen wohnen abe rich hab auch Kinder...ich kümmere mich um die, Zahle sehr viel, habe Kontakt, mache was mit dennen usw. es funktioniert...sie sind glücklich auch so. Warum kann sie das nicht ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Mai 2017 um 16:40

Ich habe schon mal von einer Freundin gesagt bekommen...was will sie den mehr. Sie hat zwei Männer die ihr Zuwendung schenken und jeder auf seine Art, besser gehts nicht für Sie aber ich kann das echt nicht glauben..wir haben tränen des Glücks und des leidens vergossen...das kann doch nicht nur gespielt sein. Sie hat sich auch schon nach Wohnungen mal umgsehen und betont immer wieder wenn die Kinder nicht wären, würden wir schon zusammen wohnen abe rich hab auch Kinder...ich kümmere mich um die, Zahle sehr viel, habe Kontakt, mache was mit dennen usw. es funktioniert...sie sind glücklich auch so. Warum kann sie das nicht ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen