Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich bin eine türkin und er deutscher..

Ich bin eine türkin und er deutscher..

26. Mai 2011 um 18:39

halli hallo.. also ich habe eine frage. ich habe jemanden vor ca. 10 monaten kennen gelernt. ich mache theater und er hatte auch theater bei uns an der schule früher mitgemacht. seit 2 jahren hat er seinen abi und ist ein regieassistent bei uns in der ag. am anfang hatten wir nichts miteinander zutun. doch mit der zeit, haben wir smse geschrieben und haben uns auch außerhalb der theater ags getroffen. wir waren zusammen schon im kino etc. seit knapp 5 monaten schreiben wir jeden tag. mit der zeit haben sich auch andere gefühle als freundschaft enstanden. nur wir haben ein problem. ich bin 16 und er 23.

nicht nur das sondern ich in eine türkin und er ist ein deutscher. seit einem monat streiten wir uns fast jeden zweiten tag. und noch was.. wir haben uns auch schon geküsst. ich wollte keine freundschaft.. sondern mehr. er hat es auch verstanden. er hat mir auch immer hoffnungen gemacht. aber er hat auch immer gesagt, das es nicht klappen wird.. ich bin ihm wohl wichtig.. das glaube ich ihm auch. sonst würd er nicht immer alles für mich tun. aber, vor 2 wochen kam er mir an und meinte das er mich nicht liebt. ich dachte, das er jetzt so zu mir geworden ist, damit er mich oder sich nicht verletzt, weil er denkt das es hoffnungslos ist mit uns. nachdem er es mir geschrieben hat, war er aber die tage danach richtig eifersüchtig.. ich war kalt zu ihm und meinte immer das er nur ein freund für mich sei.. dann kam er mir an mit "ich will nicht nur einfreund von dir sein".


Dies hat mich natürlich sehr aufgeregt, weil er mal so und mal so war. dann hatten wir kontaktabbruch. hat er gemacht. eine woche lang war ich am ende. ich konnte nicht mehr und war die ganze zeit am weinen.. denn er fehlte mir sehr. ich habe ihn nicht angeschrieben, denn jeder meinte das ich auch einen eigenen stolz habe und nicht hinter ihm herrennen sollte.. er hat sich eine woche später bei mir gemeldet, und mich gefragt wie es mir geht. wir müssten auch wegen theater etc. sprechen. also werde ich ihn noch sehen.. wir haben wieder gesprochen und so.. aber wir sind nicht mehr wie früher. er ist auch komisch geworden. ich hatte ihn gefragt was jetzt mit uns beiden ist, und er antwortete daruf , dass wir freunde bleiben können wenn ich es will.. wenn nicht, dann nicht. Und was mich aufregt ist, dass es ihn anscheinend unsere freundschaft nicht interessiert. Das habe ich ihm auch schon gesagt, ich habe gesagt, das wenn er will dass wir freunde bleiben (er will es angeblich, hat er mir gesagt) , soll er es mir auch zeigen und beweisen.. er meinte einfach nur "werde ich". wie soll ich mich jetzt benehmen ? ihm hinterherrennen will ich nicht. denn ich will nicht die schwache sein. jetzt soll er mal was für unsere freundschaft machen.. oder ich ?

Mehr lesen

27. Mai 2011 um 7:00

Darf
ich fragen wie dene familie so ist?ist sie eher modern ein gestellt ?streng?und hast du ihm schon mal von deiner familie erzählt wie sie so drauf sind?wenn nicht dasnn wird es höchste zeit (wenn sie denn nicht streng und zu traditionell sind) und wenn sie es doch sind na dann würde ich ihn einfach abhaken denn ein mann der dich liebt der kämpft für dich egal was das für konsequentzen haben könnte ,der scheut auch nicht vor türkischen schwiegervätern,onkel usw...dann finde ich sollte er als mann den arsch auf gut deutsch gesagt dazu in der hose haben sag ihm einfach wie deine familie ist aber nur wenn sie nicht so sind (weißt ja was ich meine) und wenn sie doch so sind,na dann melde dich nicht denn dann sollte er ander reihe sein

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2011 um 8:00

Und was genau
hat dass jetzt damit zu tun, dass du türkin und er deutscher ist?

ihr predigt uns doch (unter anderem auch hier) von toleranz, dann seid ihr doch auch mal tolerant und lasst einen deutschen mann in eure mitte.

er wird sich wahrscheinlich in die hose gemacht haben und nur mit dir freunde sein, weil er sonst erstmal an deinem vater, deinen brüdern, deinen onkeln etc. vorbei müsste. leider ist das ja mitten in westeuropa auch so.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2011 um 15:07

Modern..
meine eltern sind eigentlich modern. und natürlich habe ich ihm auch was von denen erzählt. das problem ist einfach nur, das wir uns gegenseitig hoffnungen gemacht haben. ich bin mir sicher, das er mich sehr mag, ich mag ihn auch.. nur er hat mir öfters gesagt, das daraus nichts passieren wird.. er kam nachts zu mir, vor meine haustür, um mich nur für 2 minuten zu sehen.. nachdem wir uns einmal gestritten haben, er holt mich abend immer ab, damit ich nicht alleine nach hause fahren muss, und fähr mich dann nach hause. meiner meinung nach will er keine beziehung haben, weil er andere vorstellungen hat und ich andere. wenn er aber mut hat , wenn er wirklich mich auch liébt, dann soll er es mir sagen, denn ich würde es durchziehen. egal ob er deutscher ist oder 7
jahre älter ist. und auf keinen fall würde ich es wollen, dass er ein moslem wird. da ich selbst nicht streng gläubig bin und auch meine familie. und liebe, hat nichts mit religion etc zutun

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest