Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich bin ein Lückenfüller

Ich bin ein Lückenfüller

15. Februar 2009 um 12:57 Letzte Antwort: 15. Februar 2009 um 13:48

Hallo Forum,

ich habe schon lange hier mitgelesen und bin begeistert von den lieben Antworten die viele hier bekommen.
Deswegen möchte ich mich heute auch mal an euch wenden, mit meinem Problem und hoffe das ihr mir helfen könnt Licht in das Dunkle zu bringen, damit ich eine Entscheidung treffen kann.

Also, ich habe vor ca. einer Woche herausbekommen das mein Freund noch sehr stark an seiner Ex Freundin hängt und zwar hat ein Freund von ihm, mir diese Sache gesteckt und darüber bin ich auch sehr froh!
So jetzt stellt sich die Frage für mich, was tun ?! Ich möchte so nicht mehr mit ihm zusammen sein. Das steht für mich jetzt schon fest, weil ich denke das sie immer dazwischen stehen wird.
Bestimmt würde er wieder zurück gehen, wenn sie nicht so verkracht wären.
Also ich fühle mich halt einfach nur noch doof in der Sache und komme mir wirklich wie das fünfte Rad am Wagen vor.
Kennt jemand die Situation ? Meint ihr das es dann überhaupt Sinn machen kann, wenn da irgendwie noch eine andere Person mit ihm Spiel ist ?

Danke!

Mehr lesen

15. Februar 2009 um 13:08

Lückenfüller...
Hallo esprit...

also erstmal willkommen im Forum

Ich möcht dir ganz kurz was erzählen, ich war als ich 14 war mit einem Klassenkollegen zusammen- nur 2 Wochen aber von ihm hatte ich meinen ersten Kuss. Und wir haben uns gestritten, danach war ich eine Woche krank und er danach eine Woche nicht in der Schule. In der Woche in der er nicht in der Schule war hab ich mich, wie man das mit 14 halt so tut, in einen anderen verliebt und war bin mit ihm über die anschließen Ferien zusammengekommen.

Nun stand mein Ex also 3 Wochen später vor mir, ich händchenhaltend mit meinem neuen- der von meinem Ex nichts wusste.
Nach einiger Zeit hab ich meinem Freund erklärt, dass er meinen Ex praktisch abgelöst hat und ihn hat das gute 2 Jahre beschäftigt- was ich durchaus versteh. Manchmal hat er auch gemeint er ist bloß ein Lückenfüller der zur rechten Zeit am rechten Ort war. Aber so hab ich das nie gesehen. Klar war da noch was im Hinterstübchen für meinen Ex aber trotz alledem hab ich ihm immer gesgat dass er jetzt mein Freund ist und dass alles andere unwichtig ist.

Wir sind dieses Jahr 6 Jahre zusammen und ziehen in 3 Monaten in ein kleines Haus am Stadtrand- mein "Lückenfüller" und ich.
Ich lieb ihn mehr als alles andere und er denkt heute auch nicht mehr dran mir vorzuwerfen dass er für mich nur eine willkommende Abwechslung war, sondern weiß, dass ich mich in ihn verliebt hab und deswgeen mit ihm zusammen sein wollte.

Klar kannst du nicht wissen wie den Freund reagiert wenn seine Ex ihn plötzlich zurücknehmen wollen würde, aber ich find du solltest mal mit ihm reden und ihm von deinen Ängsten erzählen. Weil nur wenn man mit jemandem redet kann man weiterkommen. Und wer weiß, vllt hat er sie dann schneller vergessen als man glaubt

Alles Liebe!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Februar 2009 um 13:21
In Antwort auf an0N_1237661299z

Lückenfüller...
Hallo esprit...

also erstmal willkommen im Forum

Ich möcht dir ganz kurz was erzählen, ich war als ich 14 war mit einem Klassenkollegen zusammen- nur 2 Wochen aber von ihm hatte ich meinen ersten Kuss. Und wir haben uns gestritten, danach war ich eine Woche krank und er danach eine Woche nicht in der Schule. In der Woche in der er nicht in der Schule war hab ich mich, wie man das mit 14 halt so tut, in einen anderen verliebt und war bin mit ihm über die anschließen Ferien zusammengekommen.

Nun stand mein Ex also 3 Wochen später vor mir, ich händchenhaltend mit meinem neuen- der von meinem Ex nichts wusste.
Nach einiger Zeit hab ich meinem Freund erklärt, dass er meinen Ex praktisch abgelöst hat und ihn hat das gute 2 Jahre beschäftigt- was ich durchaus versteh. Manchmal hat er auch gemeint er ist bloß ein Lückenfüller der zur rechten Zeit am rechten Ort war. Aber so hab ich das nie gesehen. Klar war da noch was im Hinterstübchen für meinen Ex aber trotz alledem hab ich ihm immer gesgat dass er jetzt mein Freund ist und dass alles andere unwichtig ist.

Wir sind dieses Jahr 6 Jahre zusammen und ziehen in 3 Monaten in ein kleines Haus am Stadtrand- mein "Lückenfüller" und ich.
Ich lieb ihn mehr als alles andere und er denkt heute auch nicht mehr dran mir vorzuwerfen dass er für mich nur eine willkommende Abwechslung war, sondern weiß, dass ich mich in ihn verliebt hab und deswgeen mit ihm zusammen sein wollte.

Klar kannst du nicht wissen wie den Freund reagiert wenn seine Ex ihn plötzlich zurücknehmen wollen würde, aber ich find du solltest mal mit ihm reden und ihm von deinen Ängsten erzählen. Weil nur wenn man mit jemandem redet kann man weiterkommen. Und wer weiß, vllt hat er sie dann schneller vergessen als man glaubt

Alles Liebe!

Freut mich sehr das Du eine so schöne Liebesgeschichte hast
das macht mir Mut.
ich wünsche euch einen guten Start in euer Häuschen, klingt wirklich sehr romantisch !
Ich weiß nur nicht ob es bei euch nicht vielleicht etwas anders war als bei mir jetzt, denn er hat noch Gefühle für seine Ex während du ja irgendwie schon mit ihm abgeschlossen hattest ?!

Ich weiß das er Gefühle hat und es würde mir so unglaublich weh tun, die Wahrheit zu hören. Lieber beende ich es so sang und klanglos, feige und unreif......

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Februar 2009 um 13:26
In Antwort auf honor_12500487

Freut mich sehr das Du eine so schöne Liebesgeschichte hast
das macht mir Mut.
ich wünsche euch einen guten Start in euer Häuschen, klingt wirklich sehr romantisch !
Ich weiß nur nicht ob es bei euch nicht vielleicht etwas anders war als bei mir jetzt, denn er hat noch Gefühle für seine Ex während du ja irgendwie schon mit ihm abgeschlossen hattest ?!

Ich weiß das er Gefühle hat und es würde mir so unglaublich weh tun, die Wahrheit zu hören. Lieber beende ich es so sang und klanglos, feige und unreif......

Ich weiß bis heute nicht wirklich...
... ob ich nicht damals noch Gefühle für meinen Ex hatte... manchmal glaub ich fast ja, weil ich manchmal an ihn gedacht hab.

Ich bin halt ein Mensch der nicht ans aufgeben glaubt
Auch wenns wehtut die Wahrheit zu hören, finde ich solltest du mit ihm drüber reden- denn du kannst ihm ja auch die Wahrheit sagen: wenn er noch Gefühle hat willst du keine Beziehung mit ihm- und das wird ihm vermutlich auch weh tun das so von dir zu hören.
Manchmal führt man eben Gespräche mit dem Partner die wehtun, aber um die kommt man oft nicht herum und umso früher man das erkennt umso besser ist es für die Beziehung.

Danke übrigens auch für deine lieben Worte! Schönen Sonntag noch und alles Liebe...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Februar 2009 um 13:48

Ja der Freund will was von mir
ich habe meinem Freund auch ein, zwei Sachen aus dem Gespräch erzählt. Aber nicht das entscheidende. Ja kann wirklich sein das er auch merkt das mich was bedrückt. Er hat auch sowas angedeutet.
Ich weiß nur so gar nicht wie ich ihm das sagen soll- Hilfe.
Am besten nochmal auf dieses Gespräch mit dem Freund zu sprechen kommen. Ich werde versuchen das hinzubekommen.
Danke ihr habt mir schon ganz gut geholfen! Ich wußte, hier wird mir guter Rat gegeben!

Das Problem ist aber: das er sie noch zurückhaben wollte als wir uns kennengelernt haben, nur zusammen waren wir noch nicht.

Ja ich sehe ein, das ich mit ihm reden muss! Wünscht mir Mut für ein klärendes Gespräch!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Mein Freund hat sich getrennt, weil er seinen Job verloren hat u keine Familie mehr möchte - Hilfeee
Von: aurore_12181517
neu
|
15. Februar 2009 um 10:40
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen