Forum / Liebe & Beziehung

Ich bin ein bisschen verwirrt.

Letzte Nachricht: Gestern um 10:52
M
misterclueless333
Gestern um 5:59

Grüße euch alle! Ich bin ein bisschen verwirrt und hoffe, dass ich vielleicht ein paar Meinungen von euch hören darf. Ich arbeite im Krankenhaus und das Nachts.Eine junge Dame kam so gegen 23:00 Uhr ins Krankenhaus. Sie fragte nach dem Weg und welches Gebäude denn richtig für ihr Anliegen ist.Ich erklärte es ihr und hab sie beobachtet wie sie verwirrt und angeschlagen gegangen ist.  Also hab ich sie gefragt, ob ich sie zum richtigen Gebäude begleiten darf. Sie willigte ein.  Ein Fußmarsch der nicht länger als 3 Minuten bräuchte, dauerte 30 Minuten. Wir haben zwischenzeitlich eine kleine Pause gemacht, da sie sehr "kaputt" vom anstrengenden Tag war. Wir haben über Gott und die Welt, in diesen 30 Minuten geredet. Und ich erfuhr, dass sie 800km weit weg wohnt.  Um ca. 1:30 kam sie dann zurück "gewackelt". Ich fragte sie, ob ich ihr ein Taxi Richtung Bahnhof rufen soll. "Ich will mit dir gehen." war ihre Antwort darauf.  Da sie eine sehr süße und interessante Frau ist und meine Kollegen nichts dagegen hatten, ging ich mit ihr zum Bahnhof. Der Fußweg dauerte hier ebenfalls vielleicht nur 10 Minuten, aber wir gingen 1 Stunde lang und sie bat mich, noch 30 Minuten mit ihr auf den Zug zu warten. In der Zeit haben wir vieles von einander in Erfahrung bringen können und sie bat mich um mein Instagram. Na klar doch!  Wir schrieben die nächsten 2 Tage (aber relativ wenig, da sie das schreiben nicht mag) und dann fragte sie mich, ob sie in ein paar Wochen, vier Tage mit mir verbringen und bei mir schlafen kann. Ich war verwundert. Sie spielt nämlich in einer anderen Liga, wenn man es so sieht.  Sie fragte mich nach meiner Adresse, da sie mir einen Brief schicken will (ich warte noch auf den Brief... Post halt). Und vor kurzem fragte sie mich, ob wir uns ein gemeinsames Tattoo stechen lassen wollen (das geht mir ein bisschen zu schnell.).  Nun meine Frage:Was denkt ihr, was in ihrem Kopf vorgeht? Ich will ihr nämlich eine kleine Überraschung machen, indem ich ihre Lieblingsblumen und Süßigkeiten kaufe. So gesehen ist es ja dann schon unser "zweites Date" oder?  Ich hab aber die Angst, dass ich die Signale falsch verstehe und sie wirklich nur eine Freundschaft will. Obwohl es schon komisch ist. Innerhalb von sehr kurzer Zeit zu entscheiden, dass man 800km zu einem Typen reist und dort 4 Tage und Nächte in seiner Wohnung verbringen will. Zudem noch ein gemeinsames Tattoo im Gedanken hat.  Bin einfach bissl verwirrt und hab Angst das alles falsch zu deuten.  Wäre echt hilfreich und schön, wenn ihr mir mal eure Meinungen dazu mitteilt.  Liebe Grüße. 

Mehr lesen

R
rufmichan
Gestern um 7:01

Ich würd mich eher fragen, welche Medikamente die gute Frau nimmt und ob da noch weitere Probleme im Raum stehen. Partner-Tattoo? Nach einem mal persönlichen sehen? Ich glaube, bei ihr liegt einiges im Argen.

Gefällt mir

W
wackelzahn21
Gestern um 7:55

Guten Morgen.

Dieser Dame würde ich mit Vorsicht begegnen, denn ich hätte ebenso den Verdacht, dass bei ihr möglicherweise ne psychische Erkrankung vorliegt. 
1 gesehen und gleich vier Tage bei dir übernachten und ein Tattoo stechen lassen wollen ... ??? 
Ihr Auftreten hätte Dir eigentlich schon ne Warnung sein sollen. 
Zum medizinischen Klinikpersonal gehörst du nicht oder? Lerne die Distanz zu Patienten zu wahren. 

Das ist alles too much in so kurzer Zeit ! 

1 -Gefällt mir

M
misterclueless333
Gestern um 8:02
In Antwort auf wackelzahn21

Guten Morgen.

Dieser Dame würde ich mit Vorsicht begegnen, denn ich hätte ebenso den Verdacht, dass bei ihr möglicherweise ne psychische Erkrankung vorliegt. 
1 gesehen und gleich vier Tage bei dir übernachten und ein Tattoo stechen lassen wollen ... ??? 
Ihr Auftreten hätte Dir eigentlich schon ne Warnung sein sollen. 
Zum medizinischen Klinikpersonal gehörst du nicht oder? Lerne die Distanz zu Patienten zu wahren. 

Das ist alles too much in so kurzer Zeit ! 

Guten Morgen!

Ich danke dir für deine Antwort. 
Nein, ich gehöre nicht zum Klinikpersonal, habe aber in meiner Vergangenheit (und auch aktuell) öfters mit Leuten die Pillen/Drogen genommen haben, zu tun gehabt. 

Sie hatte normale Pupillen und hat nicht gelallt. Bis auf die wackeligen Beine war alles in Ordnung. 

Natürlich habe ich auch den Gedanken gehabt und hab den auch noch immer. Dennoch wünsche ich mir, dass das nicht der Fall ist. 

LG

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

M
misterclueless333
Gestern um 8:03
In Antwort auf wackelzahn21

Guten Morgen.

Dieser Dame würde ich mit Vorsicht begegnen, denn ich hätte ebenso den Verdacht, dass bei ihr möglicherweise ne psychische Erkrankung vorliegt. 
1 gesehen und gleich vier Tage bei dir übernachten und ein Tattoo stechen lassen wollen ... ??? 
Ihr Auftreten hätte Dir eigentlich schon ne Warnung sein sollen. 
Zum medizinischen Klinikpersonal gehörst du nicht oder? Lerne die Distanz zu Patienten zu wahren. 

Das ist alles too much in so kurzer Zeit ! 

Psychische Erkrankung schließe ich auch nicht aus. Ist auch meine größte Vermutung. 

Gefällt mir

D
det92
Gestern um 8:25

So leid es mir tut, ich befürchte da ist was faul...

Bist du Pforte oder Pfleger ? Als Pfleger kannst ja schaun warum sie da war. 

Lass dich nicht ausnutzen. Eine Frau schläft nicht einfach so 4 Tage bei einem wildfremden Mann in einer anderen Stadt. Ich vermute hier ist (Drogen-)Kriminalität im Spiel. Es würde mich sehr wundern, wenn sie die 4 Tage durchgehend an deiner Seite ist. Die muss in der Stadt irgendwas regeln und braucht eine diskrete Unterkunft.

Gefällt mir

B
beate44
Gestern um 10:52

Ich finde die Geschichte seit du sie zum Bahnhof gebracht hast nicht besonders glaubwürdig....

Gefällt mir