Forum / Liebe & Beziehung

Ich bin die zweite Frau- träumt mit mir aber baut mit ihr?

08.06.21 um 14:25

Hallo Ihr Lieben,
 
ich weiß aktuell nicht weiter und hoffe eine andere Sichtweise/Lösung/frisches Gedankengut zu finden.
Ich bin seit 3,5 Jahren in einer Beziehung. Es war nicht immer leicht, aber immer wieder wunderschön und ich liebe und schätze meinen Partner sehr.
Uns trennen 16 Jahre Altersunterschied, er hat eine (Ex) Frau und 2 Kinder die im gemeinsamen Haus leben. Er hat in diesem Haus noch eine separate Wohnung, in der er zurzeit arbeitet.
Das Ex bewusst in Klammern, da sie nicht geschieden sind und auch keine Scheidung wollen, sie hat auch einen neuen Partner.
 
Wir haben leider ein immer widerkehrendes Problem: unsere Zukunft und Entscheidungen die dafür getroffen werden müssen.
Er spricht immer wieder von einer Zukunft, einer gemeinsamen Wohnung (oder Haus) und einer Familie. Leider kommt danach aber auch keine Initiative mehr. Ich habe im letzten Jahr in meinem Elternhaus eine große Wohnung finanziert und ausgebaut in die wir eigentlich zusammen einziehen wollten,. Nur leider ist er nie eingezogen.
Stattdessen plant und investiert er fleißig in sein Haus, in dem wir eigentlich nicht wohnen wollen weil die Wohnung zu klein ist. Er ist der Meinung es wäre doch schon zusammen wohnen wenn wir zusammen schlafen und essen. Das empfinde ich anders.
 
Ich verstehe ja, dass er sich an Reparaturen aktiv und finanziell beteiligen will /muss, da es sein Eigentum ist und seine Kinder in dem Haus leben. Was ich allerdings nicht verstehe ist, dass er eine Hypothek aufstockt um eine Solaranlage und ein großes Carport zu bauen.
Vor 2 Monaten erzählte er mir noch er wäre froh wenn das Haus bald abbezahlt ist, dann könnten wir uns etwas Gemeinsames aufbauen. Gestern teilte er mir dann seine Entscheidung mit, die oben genannten Baumaßnahmen noch in diesem Jahr umsetzen zu wollen.
Ich war total baff… und verletzt und habe mich ausgeschlossen gefühlt. Ich hatte immer die Vorstellung dass man irgendwann solche Entscheidungen gemeinsam trifft.
 
Ich hatte schon oft den Gedanken, dass er Angst vor dem Risiko hat. Oder hält er mich nur hin und lügt was unsere Zukunft betrifft?
 
Sehe ich das etwas zu eng?
Wie seht ihr das?

Lieben Gruß

Mehr lesen

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Diskussionen dieses Nutzers