Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich bin Deutsche, er ist Türke

Ich bin Deutsche, er ist Türke

21. August 2009 um 11:59

Hallo ihr Lieben,
ich hab da mal eine Frage an euch, weil ich einfach zur Zeit nicht mehr weiter weiß.
Ich bin seit gut eineinhalb Jahren mit meinem Freund zusammen. Wir beide lieben uns auch, dass steht außer Frage. Aber leider ist das nicht das einzige was eine Beziehung zusammenhält.
Er ist Moslem und auch sehr gläubig. Ich bin Deutsche und für mich ist jede Religion eine ziemliche Verarsche, wenn ich dass mal so sagen darf. Naja, ich hätte nicht gedacht dass das mal zu so einem Problem wird. Ich weiß, dass man in einer Beziehung den anderen akzeptieren sollte, aber bei uns treffen Welten aufeinander. Er glaubt an das Prinzip Adam und Eva, und ich an die Evolutionstheorie. Er will sich gleich nach dem Sex (er kann ja trotz Religion komischerweise doch mit mir schlafen) waschen und ich lieber kuscheln. Und heute geht auch noch der Fastenmonat an, wo wir uns den ganzen Tag über nicht küssen dürfen. Streit vorprogrammiert. Außerdem komm ich mit seiner Erziehung und auch überhaupt mit seinen Eltern nicht so klar. Sein Vater ist das Familienoberhaupt, was der sagt wird gemacht. Er ist kein schlechter Mensch und er liebt seinen Sohn, aber für mich ist das einfach unverständlich. Sobald ich und mein Freund z. B. telefonieren und sein Vater ruft nach ihm, wird gleich aufgelegt. Oder wenn mein Freund und ich uns verabreden und irgendeine Kleinigkeit wegen seiner Familie kommt dazwischen, ist die Familie natürlich immer wichtiger.
Eine der schlimmsten Streitpunkte zwischen uns ist, dass er nicht bei mir schläft. Er hat Angst davor, dass sein Vater dann komisch zu ihm ist, obwohl der gesagt hat, dass ist sein Ding. Natürlich unterstützen seine Eltern das nicht, aber er ist 20 Jahre alt (ich übrigens auch), und irgendwann muss man doch mal dass tun, was man selber als richtig empfindet. Ich finde es einfach nur traurig, dass es ihm wichtiger ist, dass sein Vater nicht mal einen blöden Satz sagt und ein paar Wochen schmollt als das ich so unglücklick mit der Situation bin. Es gehört halt für mich einfach zu einer Beziehung dazu, morgens mal zusammen aufzuwachen. Aber er versteht dass nicht. Und ich werde weiterhin wenn ich bei ihm bin um 3 Uhr morgens aufgeweckt weil ich ja heimfahren muss....
Als ich ihm dann den Vorschlag gemacht habe, einfach zusammenzuziehen, hat er zuerst zugesagt aber dann später zugegeben, wenn seine Eltern ihm anbieten würden zusammen ein Haus o. Ä. zu kaufen, würde er zusagen. Und da würde ich sicher nicht miteinziehen.
Vor ein paar Monaten hat er mich auch noch gefragt, wie ich mir vorstelle dass es später werden soll. Er sagte, dass er mich liebt und nie schlussmachen könnte, aber mich auch nie heiraten würde wegen der Religion. Natürlich denke ich mit meinen 20 Jahren noch nicht ans heiraten, aber irgendwann könnte ich mir dass schon vorstellen, da ich ja auch vll. mal Kinder will und da würde ich schon gerne verheiratet sein.
Naja, dass hört sich jetzt an als würde unsere Beziehung nur noch aus Problemen bestehen, was ja vll auch gar nicht sooooo falsch ist. Es kommt auch noch hinzu, dass er wahnsinnig eifersüchtig ist und ich irgendwie durch ihn auch wahnsinnig eifersüchtig geworden bin. War ich davor nämlich nicht so krass. Ich will mir dass auf alle Fälle wieder abgewöhnen, aber dass klappt nicht. Auch da wird dann oft gestritten.....
Ach, ich hätte nie gedacht dass ausgerechnet ich mal in so eine Situation komme. Ich dachte, wenn man sich liebt bleibt man zusammen und wenn nicht dann trennt man sich. Ganz so ist es nämlich doch nicht. Ich habe bei uns nämlich auch oft Angst, dass es nicht nur Liebe ist sondern auch einfach Gewohnheit, weil ich meine ganzen Freunde so ziemlich verloren hat und er auch, wobei er jetzt wieder welche gefunden hat mit denen er sich gut versteht. . Naja ich kann die nicht sonderlich leiden weil die etwas seltsam zu mir sind. Und außerdem hat er zu mir gesagt, dass er sich zumindest mit der einen (die ist mit einem seiner Cousins zusammen) nur so oberflächlich versteht, und gestern kriegt er ne SMS von ihr " Hey Stinker, was machst du?" Ich kann ihm bei sowas einfach nicht vertrauen, ich glaub nicht dass er mich sexuell betrügen würde, aber ich kann mir schon vorstellen dass er mit dem Mädls ganz anders umgeht wenn ich nicht dabei bin.
Trotz alledem, wir lieben uns und wir können nicht ohne einander, und jetzt hoff ich ich dass zumindest einige meine Kurzgeschichte gelesen haben und mir vll. auch ne Antwort geben.

Mehr lesen

21. August 2009 um 13:47

Leichter gesagt, leider
Ich weiß, dass ich nicht einfach bin. Aber ich glaube dass wir das mit der Religion schon hinkriegen würden. Moschee, Beten, Pilgerfahrt, kann er ja alles meinetwegen machen. Aber ich finde einfach, dass zu einer Beziehung gehört, dass sich beide auf den anderen einlassen. Und dass kann er nicht. Seine Familie ist immer wichtiger, ich hab mich dran zu halten. Dass hört sich jetzt schnulzenmäßig an, aber wenn er nicht endlich einen Schlussstrich zieht, dann geht dass ewig so weiter, weil ich einfach nicht schlussmachen kann. Das "blöde" ist, dass er das auch nicht kann, weil er mich zu sehr liebt. Ich zerbrech da langsam dran, ich heul jeden Tag. Nochmal schnulzig, ich weiß. Ich merk langsam, dass es keine andere Lösung mehr gibt, aber ich kann das nicht... Verdammt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. August 2009 um 17:28
In Antwort auf sheena_12572487

Leichter gesagt, leider
Ich weiß, dass ich nicht einfach bin. Aber ich glaube dass wir das mit der Religion schon hinkriegen würden. Moschee, Beten, Pilgerfahrt, kann er ja alles meinetwegen machen. Aber ich finde einfach, dass zu einer Beziehung gehört, dass sich beide auf den anderen einlassen. Und dass kann er nicht. Seine Familie ist immer wichtiger, ich hab mich dran zu halten. Dass hört sich jetzt schnulzenmäßig an, aber wenn er nicht endlich einen Schlussstrich zieht, dann geht dass ewig so weiter, weil ich einfach nicht schlussmachen kann. Das "blöde" ist, dass er das auch nicht kann, weil er mich zu sehr liebt. Ich zerbrech da langsam dran, ich heul jeden Tag. Nochmal schnulzig, ich weiß. Ich merk langsam, dass es keine andere Lösung mehr gibt, aber ich kann das nicht... Verdammt.

Sooo...
... religiös, aber rumf** kann er trotzdem oder was?! Tut mir Leid, dass ich das jetzt so sage, aber es ist immer dasselbe was ich höre oder lese.

Liebe und Beziehung bedeutet aufeinander eingehen, Kompromisse eingehen, den anderen so akzeptieren wie er ist, aber er tut es ja nicht. Wenn du weiterhin mit ihm zusammenbleibst, wird es nicht schöner, sondern eher schlimmer. Was wenn er eines Tages verlangt , dass du ein Kopftuch tragen sollst?

Bist du sicher, dass er die Beziehung mit dir ernst meint, wenn er sagt er könnte dich nicht heiraten? Ist schon hart so etwas als Frau gesagt zu bekommen..

Ich weiß ehrlich gesagt nicht so recht was ich schreiben soll. Es klingt schon gemein, wenn ihm Familie und Religion wichtiger sind als du. Klar muss die Familie wichtig sein, aber nicht so, dass du IMMER einstecken musst, also sprich immer brav gehorchen musst..

Wenn ich so etwas lese krieg ich so n dicken Hals..und es wäre wirklich schade, wenn du am Ende nur unglücklich bist. Ich persönlich hätte bei solchen Männern immer Angst, wie es wohl sein würde wenn ihr dann tatsächlch verheiratet wärt.. Man sollte da immer vorsichtig sein..

Aber klar es ist wie du bereits sagtest leichter gesagt als getan. Du liebst ihn und vielleicht solltet ihr noch einmal in Ruhe darüber reden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. August 2009 um 18:48

Ja
hast natürlich Recht, seh ich ein. Aber bei den beiden ist das dann doch sehr unterschiedlich und vor allem bei streng religiösen Moslems ist das sehr schwierig. Kann ich mir jedenfalls nicht vorstellen...

Klar sollte man die eigenen Überzeugungen nicht verwerfen, aber dann sollte man sich auch nicht auf eine Beziehung mit einem Menschen einlassen, der KOMPLETT verschieden ist. Wenn die Überzeugungen so unterschiedlich sind und sie ein Zusammenleben unmöglich machen, sollte man erst gar nicht sich auf die Beziehung einlassen..

Mir ging es eher darum dass SIE diejenige wäre, die (immer) einstecken muss und so sollte eine Beziehung nun wirklich nicht aussehen..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. August 2009 um 13:50

Dankeschön erst mal
an alle. Ich hab mir ja eigentlich schon gedacht, dass mir jeder dazu rät, schlusszumachen. Ich weiß ja selber, dass die Beziehung wahrscheinlich zu nichts führt. Er meinte mal, er könnte mich heiraten, wenn ich konvertiere. Dazu sag ich nur "Niemals". Ich bin eher schon am überlegen, ganz aus der Kirche auszusteigen, also werd ich sicher nicht ausgerechnet zum Islam übertreten, auch für ihn nicht. Achja, zufällig bin ich auch Vegetarierin (hat ja jemand in nem Beitrag erwähnt), und da gibts keine Probleme
Gut, ich schätz mal, so wie ich mich kenne, werde ich nicht schlussmachen, genau so wenig wie er. Aber nächsten März gehe ich vll. für 6 Monate nach London, also irgendetwas muss ich mir bald überlegen. Mal schaun. Trotzdem danke für die Antworten, obwohl das Thema glaube ich schon ziemlich ausgelutscht ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. August 2009 um 14:12

...
Ich würde mal sagen von einem Menschen der nicht aus eigenen Entscheidungen heraus handelt, sondern einer "höheren Macht" unterliegt sollte man sich lösen. So ist es doch bei den Moslems, die unter den Fuchteln ihrer Eltern stehen und ihre Religion über alles stellen. Wie es für mich klingt hast du bei den Eltern auch keine guten Karten und wenn er auf seine Eltern hört kannst du eine Zukunft doch sowieso vergessen. In einer Partenerschaft sollte der eine für den anderen einstehen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. August 2009 um 17:28

ALSOOOOOO
er wird dich niemals heiraten das ist unaktzebtabel oder so
und wenn er daas machen möchte verliert er dadurch seine ganze familie oder du konttest moslem werden das is auch eine lösung ( spreche aus erfahrung )

er ist ja moslem bei uns moslems gilt ja ehre und stolz deswegen würden die eltern es nie erlauben eine nicht muslimin zu heiraten und wie du schon sagtest liebt er ja seine familie sehr.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. August 2009 um 17:31
In Antwort auf agnese_11856290

ALSOOOOOO
er wird dich niemals heiraten das ist unaktzebtabel oder so
und wenn er daas machen möchte verliert er dadurch seine ganze familie oder du konttest moslem werden das is auch eine lösung ( spreche aus erfahrung )

er ist ja moslem bei uns moslems gilt ja ehre und stolz deswegen würden die eltern es nie erlauben eine nicht muslimin zu heiraten und wie du schon sagtest liebt er ja seine familie sehr.


Also dass ist jetzt echt nicht böse gemeint, aber "bei uns moslems gilt ja ehre und stolz deswegen würden die eltern es nie erlauben eine nicht muslimin zu heiraten".??? Was haben denn seine und die Ehre seiner Familie mit mir zu tun? Ich bin kein schlechter Mensch oder so. Und nur weil ich keine Muslimin bin verletze ich ihn ja auch nicht in seinem Stolz sollte man doch meinen. Sonst wäre er ja auch gar nicht mir mit zusammen bzw. seine Eltern hätten die Beziehung nie erlaubt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. August 2009 um 19:53

Hi
also, dass derzeitige größte Problem in eurer Familie ist nicht seine Religion sonder vielmehr seine Werte bzw seine Wertvorstellungen.
Für viele Deutsche ist es einfach nicht nachvollziehbar, wie wchtig die Familie für Ausländer ist bzw viel mehr für Südländer. Sie werden sehr familiär erzogen, deshalb sind die Väte meisten auch die Oberhäupter denen man sich oft unterordnet...
Solange er sich nicht ein wenig von der Familie abwendet und das nicht radikal gesehen, es reicht, wenn er nebenbei sein eigenes Leben führt mit dem Segen der Eltern wird es leider keine gemeinsame Zukunft für euch geben. So leid mir das tut, aber das ist leider die Realität und du musst lernen damit umzugehen, sofern du ihn wirklich haben möchtest. Kannst du dich diesen Wertvorstellungen ( mit denen er 20-Jahre erzogen wurde) nicht "unterordnen", wäre eine Trennung leider sinnvoller im Endeffekt....

Ich wünsche dir das Beste und viel Kraft, den de wirste in solch einer Beziehung leider brauchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. August 2009 um 23:58

Leider kann ich dir net helfen mir gehts genauso
Hallo ....

mein freund ist auch türke ich bin eine deutsche, es ist nicht immer leicht trotzdem lieb ich Ihn überalles und er tut es auch wir wissen beide das wir zusammen gehören ich respektier seine religion und auch das fasten (obwohl er das nicht ganz ernst nimmt) das eigentliche Problem liegt nicht bei Ihm oder bei mir sondern bei seine Eltern .... die gehn voll ab. Die ganze Familie war jetzt drei wochen in der türkei und naja sie wollten Ihm eine Frau aussuchen und bei dem gedanken ins Bett zu gehn das der mensch denn man überalles liebt über tausende kilometer weg ist und er sich gerade seine frau aussuchen soll tut höllisch weh .... Ich liebe ihn sehr und er mich ich wollte so sehr mein ganzes leben mit ihm verbringen und ich hätte dafür auch vieles in kauf genommen ... aber nicht das er unglücklich is weil er mich liebt und die Eltern keine Ton mehr mit ihm reden werden ich weiß net was wir tun konnen??? Vielleicht weiß jemand einen guten rat... aber ich glaube die situation ist aussichtslos und das tut weh . Wir haben schon paar mal versucht es zu lassen aber es geht nicht. Er wollte einfach weg ziehn aber ich will auf keine Fall das er seine Eltern verliert .... die braucht jeder!!!
wenn ich was tun könnte würde ich es ich weiß das ich mit diesem Problem nicht alleine bin .... trotzdem gib es paare die schaffen es weil sie sich lieben aber ich will niemand damit weh tun er hat für mich viel gelassen ...
wir streiten uns selten und verstehn uns eigentlich gut bis auf soo paar kleine macken aber die hat jeder und die streitigkeiten gibt es auch in normalen Beziehungen ich glaube das es funktioniert wenn man denn partner und seine religion respektiert und sie ernst nimmt auf keine Fall darüber lächerlich machen ..... auch wenn es manchmal schwer ist manche sachen zu verstehn versuch ich es trotzdem und du solltest auch versuchen zu akzeptiern das er seine Eltern liebt .... denn das wird er bestimmt niemals ändern also besser ist du akzeptierst es ... dann is es einfacher
Ich bin auch kein mensch der alles so hinnimmt wie es ist aber für wär es kein fehler wenn er aufsteht und geht wenn was mit der Familie is ich würde vielleicht sauer werden wenn er wegen freunden ständig gehen würde .... also ehrlich gesagt kann ich dir in gar nichts weiter helfen ich wollte dir nur sagen das du damit nicht alleine bist auch wenn es nur ein kleiner trost ist

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August 2009 um 7:09

Nee dann würde er auch nicht für sie springen weil...
...er sie 1. überhaupt nicht heiraten darf. Die Eltern werden dem schon irgendwann ne Kopftuchtussie aus der Türkei aufs Auge drücken ob es dem Sohn passt oder nicht. Der hat da nix mitzureden und die setzen sich auch gegen die Eltern nicht zur wehr egal wie unglücklich die sind.
Und 2. selbst wenn er sie tatsächlich ehelichen darf und auch wenn Kinder vorhanden wären, sobald die Eltern sich nur mucken springen die Söhne für sie ob es nun für was Wichtiges oder was popeliges ist, sie springen.
Und die Eltern nutzen das IMMER schamlos aus. Man sieht es schon daran das sie in ein Telefonat hinein quatschen weil sie wissen der Sohn springt.
Wir Europäer bekommen beigebracht das man einen Menschen der gerade Telefoniert nicht stört weil es unhöflich ist.
Den Moslems ist das total egal, die kennen keinen Anstand bzw. Manieren wie wir sie kennen. Die plappern drauf los und meistens in einer Lautstärke das du Ohrenschmerzen bekommst.
Naja... egal...
Aber glaubt mir, er wird sie nicht heiraten dürfen. Der Vater duldet die Beziehung jetzt noch weil er sich seinen Sohn austoben und Erfahrungen sammeln lassen will und spätestens wenn dieser dann um die 25 Jahre alt ist, wird er verheiratet und die Frau bestimmt natürlich... na? wer? na klaaaaaaar der Pappiiiiii, wer den sonst hehe

Und das aller scheinheiligste und verlogenste an diesen Menschen ist, dass sie ihre Sitten nicht mal zugeben. Vor der Öffentlichkeit streiten sie alles ab und tun so als sind sie sooooo europäisch in ihren Denken und Handeln. Jaaa jaaa

Nur komisch das die ganze Welt weiß wie sie sind und es auch immer mitkriegen durch persönliche Bekanntschaften oder durch die Medien. Was gibts da noch abzustreiten?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August 2009 um 7:11

Na herzlichen Glückwunsch
mehr sage ich dazu nicht.
Ich kanns nämlich nicht mehr hören, immer wieder das selbe.

Such dir nen anderen der zu dir passt und mehr auf dich eingeht sonst ist dein Unglück vorprogrammiert.
Mit DEM wirst du nicht glücklich. Glaubs mir, ich weiß wovon ich rede

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August 2009 um 16:56

Ich habe auch nicht von religiösen Gründen getextet sondern...
... davon, dass die Eltern es niemals erlauben würden

Außerdem war ich mit einem Moslem verheiratet, der allerdings mal wirklich fortschrittlich und modern war. Zwar waren seine Eltern anfangs auch gegen diese Verbindung aber er hat sich durchgesetzt. Das machen ja die wenigsten, eigentlich niemand.
Den Koran kenne ich weil ich ihn ins Deutsche übersetzt gelesen habe und sei versichert, dass ich mich mit dem Koran gut auskenne.
Ein Moslem darf nicht nur eine Christin heiraten sondern auch eine Jüdin da es geschrieben steht, dass das Christentum, Judentum und der Islam verwandte Religionen sind.
Im Grunde ist der Islam sogar eine sehr friedliche Religion aber es ist so wie es immer ist bei den Moslems, sie legen den Koran immer so aus wie es ihnen gerade am besten in den Kram passt und was sie persönlich nicht wollen das wird im Koran einfach ignoriert. Was sie wollen wird verstanden und praktiziert.
Such mal im Koran nach der Stelle mit dem Kopftuch hehe. Du wirst sie nicht finden. Es steht nirgendwo exakt drin das Frauen Kopftücher tragen müssen. Dort steht, bedeckt Eure Häupter und zwar gegen die Hitze weil islamische Länder stets heiße Länder sind. Was machten die islamischen Menschen daraus? Einen Kopftuchzwang lach.

Wie du siehst bin ich nicht unerfahren auf dem Gebiet, ich weiß schon was ich schreibe also sei beruhigt. Mein obiger Beitrag ist aus der Realität entnommen und trifft tausendprozentig zu.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. August 2009 um 13:53

Aaaaalso,
Ich kann dir nur aus eigener erfahrung ein paar tipps geben .
Es mag sein das er ein sehr netter und liebenswerter mann ist . Aber irh seit einfach verscheiden . Einer von euch sollte sich dringen an den Lebensstandart des anderen anpassen, sonst hat die Beziehung keinen zweck mehr. Da er sich niemals deiner Lebensart anpassen würde, wäre die einzige möglichkeit das du dich anpasst . Es ist nicht einfach und der verzicht auf viele für dich alltägliche dinge wird schwer sein . Nicht das du es falsch verstehst . Ich meine nicht das du seiner Religion beitreten solltest sondern dich nur seinem Leben anpassen solltest . Wenn du dafür nicht bereit bist wird diese Beziehung nicht für immer halten . Dann wird er sich früher oder später eine Frau suchen die nach den selben regeln wie er lebt. Aber so wie du es beschrieben hast ist es doch eine sehr westlich eingestellte Familie . Sex vor der Ehe & die Familie akzeptiert dich. Schätze das & geb dich erstmal damit zu frieden . Du solltest den Vater vielleicht auch mal versuchen zu verstehen und deinen freund auch . Sein Vater haette sich bestimmt gewünscht das sein Sohn eine jungfräuliche hübsche Türkin aus guten Hause heiratet. Sein Sohn hat sich anscheinend anderst entschieden was die sache sehr schwer macht. vielleicht schämt er sich ja heimlich vor seinem Vater . Naja ich hoffe ich habe dir nicht zu viel Angst eingejagt . Es kann ja schließlich auch sein das sich das alles ganz anderst entwickelt und ihr später eine glückliche familie habt mit kindern und haus viel glück dabei

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. August 2009 um 23:11


Ich finde jetzt ehrlich gesagt nicht, dass ich eine "sehr egoistische einstellung" habe.
und ich glaube du hast da was falsch verstanden wegen der familie, denn selbst wenn wir zusammen kinder hätten würde er noch das tun, was sein vater will.
konvertieren weil er mich sonst nicht heiraten kann??? das wäre doch wiederum sehr egoistisch von ihm, denn wenn jmd. konvertiert sollte er schon gläubig sein und die religion auch praktizieren.
es liegt ganz allein an mir... okay, find ich jetzt auch nicht unbedingt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. August 2009 um 23:35


Es hat dich auch niemand gezwungen es zu lesen, oder....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. August 2009 um 23:38
In Antwort auf sheena_12572487


Es hat dich auch niemand gezwungen es zu lesen, oder....

Was glaubst du eigentlich wer du bist ? Du bist nicht Marilyn vos Savant.
Be able to correctly pronounce the words you would like to speak and have excellent spoken grammar.


Die Mitteilungsmöglichkeit des Menschen ist gewaltig, doch das meiste, was er sagt, ist hohl und falsch. Die Sprache der Tiere ist begrenzt, aber was sie damit zum Ausdruck bringen, ist wichtig und nützlich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. August 2009 um 23:42
In Antwort auf mitxel_12115811

Was glaubst du eigentlich wer du bist ? Du bist nicht Marilyn vos Savant.
Be able to correctly pronounce the words you would like to speak and have excellent spoken grammar.


Die Mitteilungsmöglichkeit des Menschen ist gewaltig, doch das meiste, was er sagt, ist hohl und falsch. Die Sprache der Tiere ist begrenzt, aber was sie damit zum Ausdruck bringen, ist wichtig und nützlich


was geht denn hier schon wieder ab?????

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. August 2009 um 23:54


Du unterstellst mir Idiotie und Unwissenheit.Ist das richtig und fair ?

Was bist du denn eigentlich ? Ein arroganter Klugscheisser, ein eingebildeter Besserwisser? Oder ein scheinheiliger Heuchler der hier das arme Mädchen "beschützt" ?



Ich kenne deine Sorte....du hast nicht wirklich Ahnung und urteilst voreilig.Du hast auch keine wirklich unabhängige Meinung , vielmehr bist du manipuliert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. August 2009 um 23:56
In Antwort auf mitxel_12115811


Du unterstellst mir Idiotie und Unwissenheit.Ist das richtig und fair ?

Was bist du denn eigentlich ? Ein arroganter Klugscheisser, ein eingebildeter Besserwisser? Oder ein scheinheiliger Heuchler der hier das arme Mädchen "beschützt" ?



Ich kenne deine Sorte....du hast nicht wirklich Ahnung und urteilst voreilig.Du hast auch keine wirklich unabhängige Meinung , vielmehr bist du manipuliert.


also das meiste was du grad geschrieben hast ergibt nicht wirklich nen sinn. Egal.
und beschützen muss mich mal sicher niemand, kleiner.
(trotzdem danke )

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. August 2009 um 23:57

Ah Sorry du bist kein Mann sondern eine Frau

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August 2009 um 0:00
In Antwort auf sheena_12572487


also das meiste was du grad geschrieben hast ergibt nicht wirklich nen sinn. Egal.
und beschützen muss mich mal sicher niemand, kleiner.
(trotzdem danke )

Nein Ich will dich ganz sicher nicht beschützen.
Du nennst mich Kleiner..?

Und was bist du eigentlich,gross, ein grosses Übel ?

Eine grosse Schande ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August 2009 um 0:01
In Antwort auf mitxel_12115811

Nein Ich will dich ganz sicher nicht beschützen.
Du nennst mich Kleiner..?

Und was bist du eigentlich,gross, ein grosses Übel ?

Eine grosse Schande ?


ich hab auch nicht dich mich beschützen gemeint..... echt schlau
jep, bin ne große schande für meine familie und so.....
naja, spinn dich woanders aus aber nicht in meinem thread

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August 2009 um 0:14
In Antwort auf sheena_12572487


ich hab auch nicht dich mich beschützen gemeint..... echt schlau
jep, bin ne große schande für meine familie und so.....
naja, spinn dich woanders aus aber nicht in meinem thread


iheartnewyork du bist wirklich sehr schlau

du erzeugst hier in letzter Zeit irgendwie nur Stress, ist dir das schon mal aufgefallen?
Hast dir wohl Feinde gemacht...?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August 2009 um 0:18
In Antwort auf rhosyn_11944504


iheartnewyork du bist wirklich sehr schlau

du erzeugst hier in letzter Zeit irgendwie nur Stress, ist dir das schon mal aufgefallen?
Hast dir wohl Feinde gemacht...?

Tz
Das kann ja echt nicht wahr sein, dass sich dieser Kerl schon wieder angemeldet hat! Armselig.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August 2009 um 0:22
In Antwort auf sheena_12572487

Tz
Das kann ja echt nicht wahr sein, dass sich dieser Kerl schon wieder angemeldet hat! Armselig.....

Armselig....der Schüler der seinen Meister nicht übertrifft.
Ach Nein, sie macht ja gerade ihren Master of Arts an der Columbia University in New York City

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August 2009 um 0:27
In Antwort auf mitxel_12115811

Armselig....der Schüler der seinen Meister nicht übertrifft.
Ach Nein, sie macht ja gerade ihren Master of Arts an der Columbia University in New York City

?????
Sag mal verstehst du eigentlich das, was du hier schreibst???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August 2009 um 11:28

Eine Frage zu deinem Erscheineungsbild...
....woher hast du diese schlabbrigen Lumpen eigentlich her? Aus der Altkleidersammlung ?
Und das nennst du wirklich Fashion ? *lach

Ich glaube du musst noch so Einiges lernen.Aber du bist ja noch jung, kommt alles noch...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August 2009 um 13:48

Ach danke
Endlich mal wieder eine normale Antwort die sich auf das Thema bezieht und nicht auf meine Kleidung oder so.
Also Morddrohungen und Konvertieren?? Krass. Kann ich mir halt nie vorstellen, aber bei einem selbst ist es natürlich immer anders denkt man

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest