Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich bin am ende, soll ich sie aufgeben????

Ich bin am ende, soll ich sie aufgeben????

22. September 2006 um 10:54

hallo erstmal, ich hab ein riesenproblem und weiß mir keinen rat mehr. ich bin jast seit fast fünf jahren mit meiner freundin zusammen und wir haben auch einen sohn zusammen, der ist 2 jahre alt. aber nun ist es es passiert, sie kam am 25.08. zu mir und sagte sie liebt mich nicht mehr. nach einigen nachfrage hat sie mir dann gestanden das sie fremdgegangen ist. das war für mich wie ein Schlag ins gesicht. sie hatte dann den abend bei ihrer freundin geschlafen und hatte sich betrunken.
ich habe die ganze nacht und den ganzen tag geweint, ich hatte an den tag den gedanken einfach alles hinzuschmeißen und gegen ein baum zu fahren. Aber dann hatte ich an den kleinen gedacht.
in der nacht darauf stand sie auf einmal um 3 uhr vor meiner tür, ich war so glücklich wo ich sie gesehen habe, sie hat mich auch gleich in den arm genommen.
am tag danach ist sie bei mir geblieben. aber am abend ist sie dann wieder zu ihrer freundin gefahren. und sagte sie wolle zu einer feier bei uns in der stadt, da war sie aber nicht, weil sie wieder bei ihrer freundin war und getrunken hat.
am frühen morgen stand sie dann bei mir vor der tür und wir haben geredet, warum das alles. sie hatte zu mir gemeint das es in den jahren nachgelassen hat mit ihrer liebe zu mir. sie ist aber dann bei mir geblieben und hatte sich wieder etwas einbekommen und wir hatten jetzt bis jetzt guten sex fast täglich, ich habe ihr jetzt die tage sehr oft rosen gekauft, gedichte geschrieben, ihr so oft gesagt wie sehr ich sie liebe, wieviel sie mir bedeutet, und ihr kleine geschenke gemacht. so, es hatte für mich den anschein gemacht als würde sich das alles wieder einrenken, aber jetzt am mittwoch hatte sie sich mit nem typen getroffen und wo sie wieder kam, hatte ich das gefühl gehabt als würde sie mich nicht kennen, als sie wieder zu hause ankam. das hat so weh getan.
Am abend drauf haben wir mal richtig geredet und da hatte sie mir ein vorschlag gemacht, das sie sich ne eigene wohnung nehmen würde und mit dem kind dahin ziehen will, weil sie einen neuanfang will, aber halt erstmal ohne mich. sie sagte auch ich könnte jeden tag bei ihr vorbei kommen, wenn ich sie brauche. sie hatte auch gesagt, das ich zu ihr in die nähe ziehen soll.
Ich meine ich liebe sie über alles, sie bedeutet mir alles auf der welt, ich will sie nicht verlieren, weil ich wirklich, bevor sie den typen getroffen hatte, das gefühl gehabt habe das sie mich wieder lieben könnte. was soll ich jetzt tuen, soll ich sie loslassen, oder soll ich weiter kämpfen?
ich bin so verzweifelt, hilfe

Mehr lesen

22. September 2006 um 19:52

Hallo
ziemlich böse Geschichte Ihr seid beide noch recht jung, oder?
Was du jetzt tun sollst, kann ich dir leider auch nicht sagen, das ist deine Entscheidung. Ich kann sehr gut verstehen, wie weh so was tut *glaub mir*
Kann dir nur einen Rat geben:
Ich würde den Vorschlag deiner Freundin, sich erstmal eine eigene Wohnung zu nehmen, akzeptieren. Gewinnt ein bißchen Abstand voneinander, ihr habt dann beide die Möglichkeit, über den Anderen und die Beziehung nachzudenken. Und kommst über den Schock, die Enttäuschung und die Wut über das Fremdgehen deiner Freundin besser hinweg, wenn du sie nicht ständig siehst (also fahr auch nicht jeden Tag zu ihr). Wenn ihr weiterhin "aufeinander sitzt" und sie im Moment nicht mehr möchte, dann artet das Ganze irgendwann wahrscheinlich in Streit aus und sie zieht schneller einer endgültigen Schlussstrich als dir lieb ist.
Lass sie erst mal gehen und gib ihr die Zeit, sich über ihre Gefühle klar zu werden.
Und geht das Ganze langsam an, baut es neu auf, wenn ihr beide das irgendwann wieder wollt (und macht es nicht nur des Kindes wegen!)
Auch wenn so was unglaublich schwer ist (vor allem am Anfang) versuche es zumindest.
Gehmit deinen Kumpels weg, stürz dich in die Arbeit, mach alles was dich von den Gedanken an sie ablenkt. Entweder wirst du sie irgendwann gar nicht mehr vermissen und du bist drüber weg oder die bekommst sie niemals aus dem Kopf *dann muss es wahre Liebe sein*
Wenn du dir dann ganz sicher bist, dass das die Frau deines Lebens ist, dann lohnt es sich auch zu kämpfen, aber nicht jetzt. Lass einfach ein bißchen Zeit verstreichen.
Übrigens find ichs echt bewundernswert, dass du nach dem Geständnis nicht sofort Schluss gemacht hast und bei ihr bleiben willst.
(Wäre für mich undenkbar, aber jeder ist anders )

LG Keks3737

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen