Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich bin am Ende...er hat Kontakt abgebrochen-Lang aber wichtig!

Ich bin am Ende...er hat Kontakt abgebrochen-Lang aber wichtig!

11. Dezember 2011 um 2:56

Hallo,

ich weiß mir einfach nicht mehr zu helfen. Hoffe dass ich hier viellcieht den ein oder anderen Rat erhalte.

Meinen Traummann(28) lernte ich(25) vor fünf Jahren bei mir im Ort kennen. (er macht dort ab und an Urlaub, wir wohnen ca. 400 km auseinander)Ich kann schwören dass es Liebe auf den ersten Blick war. Gleich zwei Wochen später war er wieder da...für nur einen Tag, angeblich wegen mir. Ich hab mich richtig verliebt. Allerdings gestand er mir dass für ihn die Entfernung zu groß sei. Der Kontakt brach ab, aber ich habe ihn nie vergessen...und er mich scheinbar auch nicht. Denn zum Geburtstag meldete er sich regelmäßig. Er war zweimal im Jahr wieder bei mir im Ort...und ich konnte nicht wiederstehen, obwohl ich wusste dass es wieder schmerzhaft werden würde. Wir hatten jedes Mal was miteinander auch wenn ich hinterher bereuen musste.(

Die letzten drei Jahre hatten wir wenig Kontakt(keinen persönlichen mehr) Zweimal im Jahr per Mail. Er war drei Jahre vergeben und ich auch.Aber vergessen habe ich ihn nie. Er mich aber auch nicht denn vor ca vier Monaten rief er mich an. Mein Herz machte einen Satz. Er sagte er komme wieder her zum Urlaub für ein paar Tage und er würde sich freuen wenn wir vielleicht mal etwas zusammen unternehmen dann. Der Tag X kam und wir hatten drei wundervolle Tage an denen ich ihn so nicht wiedererkannte. Er lud mich zum Essen ein, zum Trinken. Er gestand mir dass er sich damals wirklich in mich verliebt habe und dass ich seine Traumfrau sei.(Wir hatten ein wenig getrunken) Als er mir näher kommen wollte und ich unsicher wurde sagte er nur: Keine Sorge, ich habe mich geändert. Ich schwebte auf Wolken. So glücklich war ich schon lange nicht mehr. Zwei weitere tolle Tage folgten, an denen er mich verwöhnte wo er nur konnte und machte mir ab und an auch Komplimente. Er war unheimlich fürsorglich(brachte mir Essen ans Bett usw.) und bemüht.NEIN,auch an diesen Tagen konnte ich nicht wiederstehen...ich wurde rückfällig. Somit teilten wir auch das Bett...

Er fuhr wieder aber der Kontakt blieb erhalten, er rief mich häufig an und schrieben fast täglich SmS.Zwei Wochen später kam er wieder...für nur eine Nacht und einen Tag.(Er ist jobtechnisch mehr als ausgelastet)Ich konnte mein Glück kaum fassen. Er sagte mir wie sehr er mich vermisst habe. Wir hatten wieder ne tolle Zeit. Auf meine Frage hin warum er so übermäßig arbeite sagte er er wolle mir später etwas bieten können.Ich war mehr als nur glücklich. Er schwärme angeblich schon bei seinen Eltern über mich.(Ich muss dazu sagen er ist niemand der schnell so etwas sagt. Wenn sowas von dem kommt dann heißt das schon etwas!!)

(Ach ja:Ich erhielt sogar ein Päckchen mit einer Schokolade wo draufstand:Ich denk an dich und Foto von ihm!)


Er reiste wieder ab und wollte sogar noch wissen was denn meine Eltern gesagt haben usw. und dass seine Eltern mich bestimmt sehr mögen würden. Hatte einfach das Gefühl dass er sich wirklich nen Kopf gemacht hat. Er wollte unheimlich viel über mich wissen, war unheimlich interessiert an meinem Leben. Auch nach meinem Ex hat er gefragt. Er erzählte mir auch von seiner Ex, er wurde enttäuscht von ihr.

Abschließend stellte er noch klar dass ich nicht nur eine Urlaubsbekanntschaft bin.

Der Kontakt blieb erhalten,Anrufe und täglich wundervollste SmS von ihm kamen und ich war happy. Es wurmte ihn auch wenn ich mich mal nicht meldete.Er benutze nur noch süße Kosenamen für mich!Das nächste Treffen folgte einen Monat später. Ich fuhr zu ihm was er eigentlich gar nicht wollte. Wie sich herausstellte einfach aus Angst mir in seinem kleinen Ort nichts bieten zu können.(Habe auch ein wenig das Gefühl er hat Komplexe!?)

Nichtsdestotrotz bin ich zu ihm hin, ein selbst gebackener Kuchen stand parat...trotz Nachtschicht. Er lud mich zum Essen ein und gab sich die allergrößte Mühe, trug mich ins Bett und das Frühstück kam auch ans Bett...Fürsorge ohne Ende Wir gingen in seine Stammkneipe, wo ich auch ein paar Bekannte von ihm kennen lernte. Am nächsten Tag wollte er mich dann seinen Eltern vorstellen...

leider kam es dazu nicht mehr und ich nehme an ich habe es mir selbst versaut. Habe ihn am letzten Tag mit Dingen konfrontiert, die ich vielleicht lieber nicht gesagt hätte. aber auch ich habe Angst vor Enttäuschungen. Somit habe ich ihm gesagt dass ich wegen ihm hier bin, nicht nur für Abwechslung gut bin, mir dafür zu schade bin. Zum Abschied sagte ich ihm dass er sich nicht mehr bei mir zu melden braucht wenn er es nicht ernst meint. Ich glaube das hat ihn alles schwer getroffen.

Einen Tag später entschuldigte ich mich telefonisch. Er sagte er habe mich einfach nicht wiedererkannt und er sei nun am zweifeln. Eigentlich hörte es sich abschließend aber so an als wenn er mir das verziehen habe. Das hat er wohl nicht...

...denn es kam nix, keine Meldung.Nix. Wieder rief ich ihn an sagte ihm dass ich ihn nicht unter druck setzen wollte, dass es mir leid tut. Dass ich manchmal zu impulsiv bin. Er sagte nur dass er immer noch zweifelt, dass er mich nicht enttäuschen will.Er mache sich unheimliche Gedanken. Auf die Frage hin woran er zweifelt sagte er nur es sei allgemein so und dass es an mir auch nicht liege, sondern an ihm. Er habe zurzeit auch noch ziemliche sorgen wegen des Jobs. Außerdem macht er das auch nicht telefonisch wie er sagte...

Ich schrieb ihm ein paar Tage später noch einmal eine nette Nachricht dass er alle Zeit der Welt habe und ich ihn jetzt erstmal mit seinen Gedanken allein lasse. Nun bin ich einfach nur noch unglücklich. Ich wollte das alles so nicht! Hat er kalte Füße bekommen???

Ich glaube destotrotz dass wir füreinander bestimmt sind. so egal kann ich ihm doch gar nicht sein...sonst hätte er doch nicht so viel Initiative gezeigt...

Der Kontakt ist nun komplett abgebrochen. Inzwischen ist schon wieder 1 Monat vergangen.Werde mich nun erstmal nicht mehr melden dort. Es tut so weh, denn ich liebe diesen Mann! Er kann auch nicht leugnen das da nicht irgendwas ist zwischen uns. Wie kann man so konsequent den Kontakt abbrechen wenn man denjenigen doch eigentlich mag!?

Hoffe ihr habt ein paar aufmunternde Worte! Sorry dass es so lang geworden ist.

LG







Mehr lesen

11. Dezember 2011 um 8:44

Oh jeh.
Hey du arme,
Kopf hoch erstmal.
Und als tipp: Vergiss ihn. So schnell wiw möglich. Denn wie es scheint wird er dir auch in Zukunft nur Herzschmerz bringen. Und wenn er dich wirklich liebt, dann braucht er auch keine 5 Jahre um sich darüber klar zuwerden. Das weiß man, oder eben nicht.
Und ganz ehrlich? Die paar Tage und Wochen die ihr geteilt habt, klar kann er sich da die größte mühe geben und dich auf Händen tragen. Es ist schließlich etwas besonderes, Urlaub, im Alltag lässt sich sowas ja auf Dauer gar nicht aufrecht erhalten.
Schau du dir sein Verhalten ganz in Ruhe an, versuch es mal mit bisschen Abstand zu betrachten.... was würdest du deiner besten Freundin raten? Wäre die in deiner Situation?

Und was hat dieses gerede von später und was bieten zu tun? Alles was zählt ist doch im ersten Moment die Zeit die man miteinander teilt. Der rest kommt später noch dazu. Das könnten Komplexe sein, oder Ausreden. Aber ich kenne ihn ja nicht.....
Jeder Mensch verdient es geliebt zu werden. Für mich klingt das ganze eher doch nach Urlaubsbekanntschaft, ist ja auch deutlich, selbst wenn er dir sagt, dass es nicht so ist.

Hoffe du kommst von ihm los, denn guttun scheint dir das ganze eh nicht. Und meistens ist das an sich schon ein deutliches Warnzeichen.

Also Kopf hoch und Augen auf. Hoffe das hilft ein bisschen.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Dezember 2011 um 10:32

Was ich nicht...
... verstehe: Du bist bei ihm, ihr habt eine tolle Zeit, er stellt Dich seinen Freunden vor, will Dich seinen Eltern vorstellen, alles sieht nach einer ernsthaften Geschichte aus - und Du lässt plötzlich irgendwelche Sachen vom Stapel, die ihn total verletzen?? Warum??

Mir sieht es ganz danach aus, als würde Dein Unterbewusstsein nicht wollen, dass Du mit dem Mann zusammen bist und daher bestimmte Situationen, die "zu harmonisch" laufen, sabotiert, sodass ihr euch wieder entzweit. Könnte es sein, dass Du doch noch nicht bereit bist für eine feste Beziehung? Könnte es sein, dass Du das Gefühl hast, eine solche Beziehung nicht verdient zu haben? Oder vielleicht hast Du auch Angst, Deine Familie und Deinen Freundeskreis zu verlassen? Sieht ja ganz so aus, als würdest Du aus dem Ort wegziehen müssen, wenn ihr beide tatsächlich zusammenkämt...

Anders kann ich mir so ein Verhalten nicht erklären. Dein Unterbewusstsein "schützt" Dich sozusagen vor einer Entscheidung, indem es dafür sorgt, dass ihr Streit habt. Natürlich leidest Du auf der einen Seite darunter, auf der anderen Seite musst Du im Augenblick aber auch keine Entscheidung mit tief gehenden Konsequenzen tragen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Dezember 2011 um 11:45

Was ist falsch daran, klare Tatsachen zu schaffen?
Ich weiß ja nicht, was du ihm am ende gesagt hast um es ihm zu versauen.,....
Aber, wenn du sagst, dass du dir für Abenteuer hin und wieder einfach zu schade bist so ist daran doch nichts auszusetzten. Und wenn er es wirklich ernst meint, dann ist er vielleicht kurz getroffen, man sollte aber meinen ein 28 Jähriger ist in der Lage beide Seiten zu sehen. Und wenn er wirklich zu ihr steht, dann meldet man sich wegen "einmal" eventuell im Ton vergriffen nicht mehr?
Das klingt nicht so sehr nach sicherheit und Liebe. DAs klingt eher nach geplatztem Traumbild.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Dezember 2011 um 10:49
In Antwort auf caius_11887017

Oh jeh.
Hey du arme,
Kopf hoch erstmal.
Und als tipp: Vergiss ihn. So schnell wiw möglich. Denn wie es scheint wird er dir auch in Zukunft nur Herzschmerz bringen. Und wenn er dich wirklich liebt, dann braucht er auch keine 5 Jahre um sich darüber klar zuwerden. Das weiß man, oder eben nicht.
Und ganz ehrlich? Die paar Tage und Wochen die ihr geteilt habt, klar kann er sich da die größte mühe geben und dich auf Händen tragen. Es ist schließlich etwas besonderes, Urlaub, im Alltag lässt sich sowas ja auf Dauer gar nicht aufrecht erhalten.
Schau du dir sein Verhalten ganz in Ruhe an, versuch es mal mit bisschen Abstand zu betrachten.... was würdest du deiner besten Freundin raten? Wäre die in deiner Situation?

Und was hat dieses gerede von später und was bieten zu tun? Alles was zählt ist doch im ersten Moment die Zeit die man miteinander teilt. Der rest kommt später noch dazu. Das könnten Komplexe sein, oder Ausreden. Aber ich kenne ihn ja nicht.....
Jeder Mensch verdient es geliebt zu werden. Für mich klingt das ganze eher doch nach Urlaubsbekanntschaft, ist ja auch deutlich, selbst wenn er dir sagt, dass es nicht so ist.

Hoffe du kommst von ihm los, denn guttun scheint dir das ganze eh nicht. Und meistens ist das an sich schon ein deutliches Warnzeichen.

Also Kopf hoch und Augen auf. Hoffe das hilft ein bisschen.

...
Danke erstmal für die Antworten.

Ich glaube einfach nicht das ein Mensch das einfach so macht, wegen nichts!!! Er muss sich doch etwas dabei gedacht haben!

Ich bin fest davon überzeugt, dass er sich irgendwann wieder melden wird. Und auch dann werde ich sicherlich nicht wiederstehen können(

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Dezember 2011 um 12:26
In Antwort auf avrum_12569538

...
Danke erstmal für die Antworten.

Ich glaube einfach nicht das ein Mensch das einfach so macht, wegen nichts!!! Er muss sich doch etwas dabei gedacht haben!

Ich bin fest davon überzeugt, dass er sich irgendwann wieder melden wird. Und auch dann werde ich sicherlich nicht wiederstehen können(

.
Mal von einem anderen Standpunkt aus betrachtet, was ist wenn du einfach Freude an der Zeit hast die ihr miteinander verbringen könnt? Das scheint dir ja Spaß gemacht zu haben, nur DEIN Verlangen nach "mehr" bereitet dir Kummer, vielleicht solltest du einfach mal versuchen das was du hast zu genießen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Dezember 2011 um 12:38
In Antwort auf rethnu

.
Mal von einem anderen Standpunkt aus betrachtet, was ist wenn du einfach Freude an der Zeit hast die ihr miteinander verbringen könnt? Das scheint dir ja Spaß gemacht zu haben, nur DEIN Verlangen nach "mehr" bereitet dir Kummer, vielleicht solltest du einfach mal versuchen das was du hast zu genießen?

Hm...
Das schlimme ist aber dass meinerseits Gefühle im Spiel sind und mir wird es auch künftig nie anders gehen wenn ich mich wieder mit ihm treffen sollte.Ich kann ihn nicht einfach abhaken sobald er wieder weg ist!


Selbst wenn ich irgendwann mal wieder in einer Beziehung sein sollte...taucht dieser Mann auf garantiere ich für gar nichts! Er ist einfach der Mann, den ich will. daran wird die Zeit auch nicht viel ändern...

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Dezember 2011 um 13:08
In Antwort auf avrum_12569538

Hm...
Das schlimme ist aber dass meinerseits Gefühle im Spiel sind und mir wird es auch künftig nie anders gehen wenn ich mich wieder mit ihm treffen sollte.Ich kann ihn nicht einfach abhaken sobald er wieder weg ist!


Selbst wenn ich irgendwann mal wieder in einer Beziehung sein sollte...taucht dieser Mann auf garantiere ich für gar nichts! Er ist einfach der Mann, den ich will. daran wird die Zeit auch nicht viel ändern...


Also eigentlich ist das BILD was du von diesem Mann in deinem Kopf hast das was du willst.

Ob das auch der Realität entspricht sei mal dahingestellt, meistens wird das Bild doch mehr oder weniger idealisiert (rosa Brille, auf ein Podest stellen, etc.). Das hilft dir vielleicht dabei die Dinge etwas objektiver zu betrachten

Und Gefühle zuzulassen ohne Besitzdenken kann man lernen, dass ist im Grunde nur eine Frage der (oft schmerzlichen) Übung.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen