Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich bin 48, sie 18 na und?

Ich bin 48, sie 18 na und?

18. September 2007 um 21:22 Letzte Antwort: 4. November 2007 um 10:16

Es war nicht geplant und wer es mir vorhergesagt hätte, den hätte ich für verrückt erklärt.

Um es zu verstehen muß man glaube ich, ein wenig über mich wissen.

Ich vielseitig interessiert, seit einigen Jahren Single. Gehe wahnsinnig gerne tanzen, bin viel unterwegs. Ich bin neugierig, liebe die Natur, andere Menschen, bin viel mit jungen und älteren Leuten zusammen und veranstalte Singletreffs im Saarland. Kontakte zu anderen Menschen habe ich genug.

Sie ist die Verwandte eines guten Freundes, kam ihn besuchen, dort lernten wir uns kennen. Anfangs war sie recht unfreundlich und abweisend. Durch meine lebhafte Art nervte ich sie. Mir war es egal. Ich wollte nix von ihr, denn eigentlich ist sie überhaupt nicht mein Typ. Es dauerte eine ganze Zeit, bis wir uns näher kamen.

Ein paar Monate später gingen wir alle zusammen spazieren. Eine schöne Abendstimmung, ich fand eine Wildrose und weil in den nächsten Tagen das Grundstück planiert werden sollte, pflückte ich sie und schenkte sie ihr.

Wir sahen uns an und dann funkte es einfach. Es stand nicht in unserer Macht, es zu beeinflussen. Es passierte einfach mit uns.

Wir erlebten eine kurze schöne Zeit, machten Pläne und plötzlich war es vorbei wie es gekommen war. Wir sind nun Freunde. Möchten die schönen Tage nicht missen. Smsen uns oft nur mal so um uns eine Freude zu machen.

Sie steht immer noch auf Ältere. Ihre aktueller Freund ist wieder genauso alt wie ich.

Also was sollen die Diskussionen oder Kritik? Wenn die Herzen sprechen und zwei Menschen sich zueinander hin gezogen fühlen, was bedeutet da die Meinung Anderer, oder der Altersunterschied?

Zugegeben, ich fühlte mich zuerst ein wenig merkwürdig, als wir Arm in Arm durch die Einkaufszone gingen. Aber bald dachte ich nicht mehr drüber nach.

EINES ist unverzichtbar, unabhängig vom Alter: Ich habe sie immer respektvoll und ebenbürtig behandelt. Nie versucht sie zu dominieren. -Ohne Respekt gibt es keine Liebe.

Echte Partner gehen liebevoll miteinander um. Wer mehr Erfahrung hat bringt es liebevoll ein, ohne es raushängen zu lassen. So wie jeder seine Stärken in die Beziehung einbringt.

Dann klappts auch unabhängig vom Altersunterschied.

Werdet glücklich!

Grüße

Scoville

Mehr lesen

19. September 2007 um 13:13

Du hast vollkommen recht!
Bei meinem Mann und mir ist der Altersunterschied zwar "nur" 16 Jahre; aber wir sind seit fast 30 Jahren zusammen und 27 Jahre verheiratet. Der Altersunterschied hat damals wie heute überhaupt keine Rolle gespielt; wobei ich sagen kann, dass mein Mann mir in jungen Jahren doch eine Menge beibringen konnte, ohne dass er als Lehrer auftrat. Wir sind ebenbürtige Partner. Einen besseren Mann kann ich mir nicht vorstellen.

Viel Glück auf Deinem weiteren Weg.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. November 2007 um 10:16

Ich gebe Dir vollkommen Recht!
Ich bin auch gerade frische 22 und mein Freund ist 45. Das war ein Wink des Schicksals und bis dato (es sind fast 9 Monate vergangen) geht es uns gut. Er hat 2 kleine Kinder, die mich sofort aufgenommen haben. Alter ist kein Hindernis, kann ich nur dazufügen. Liebe schaut nicht auf das Alter. Bin froh, dass es noch Männer wie Frauen mit Verständnis für ungewöhnliche Beziehungen gibt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club