Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich bereue die Trennung

Ich bereue die Trennung

24. Dezember 2005 um 12:59

Vor knapp 3 Wochen habe ich meinen Mann, mit dem ich seit 2,5 Jahren verheiratet bin, nach einem Streit aus der Wohnung geworfen. Wir hatten in den letzten 1,5 Jahren sehr viel Streit, was auch daran liegt, dass wir uns beide sehr ähnlich sind (psychisch beide labil, beide stur und trotzköpfig etc.). Muss dazu auch sagen, dass ich bei Problemen schnell in Depressionen verfalle, mit dem er wohl nicht klar kam und er selbst hat auch psychische Probleme durch einen bisher verdrängten Fast-Missbrauch in seiner Kindheit und seiner seit Jahren andauernden finanziellen Misere.
Eigentlich wollte jeder von uns immer das gleiche, was auch der andere wollte, aber irgendwie haben wir es einfach nicht geschafft. Ich liebe ihn noch immer über alles und würde alles tun, damit er unserer Liebe nochmals eine Chance gibt. Habe ihn mit SMS und Liebeserklärungen überhäuft, ihn um Verzeihung gebeten, gebettelt etc. Er ist stur, zutiefst verletzt, sagt, dass ich ihn getötet hätte, da ich ihn von heute auf morgen obdachlos gemacht hätte, nachdem er vor 3 Jahren alles für mich aufgegeben habe und von einer anderen Stadt kommend zu mir gezogen ist. Er ist momentan voller Wut und Hass auf mich und leidet wohl auch sehr (wie ich auch). Ich bin mir auch ziemlich sicher, dass er mich noch liebt (er hatte vor 1 Woche noch einer gemeinsamen Bekannten gesagt, dass ich seine absolute Traumfrau gewesen sei und er mich über alles geliebt hätte), nur ist sein Stolz wohl momentan so gekränkt, dass er auf stur stellt und wohl meint, es sich jetzt selbst beweisen zu müssen, dass es auch ohne mich geht. Momentan wohnt er wohl vorübergehend in einem Pensionszimmer bei einer Familie, sagte mir aber, dass er ab dem 01. Januar eine Wohnung hätte und auch die Möbel schon bestellt seien.
Er zieht sich meiner Erkenntnis nach momentan von allen zurück - auch zu seiner Familie hat er den Kontakt abgebrochen.
Ich bin so verzweifelt und frage mich immer wieder, warum wir uns gegenseitig so zerstören müssen. Finde einfach keine Antwort auf diese Frage.

Meint ihr, dass er vielleicht doch nochmal zu mir zurückkehren und unserer großen Liebe eine Chance geben wird?

Mehr lesen

24. Dezember 2005 um 13:40

Warum wir uns gegenseitig so zerstören müssen
das wird er sich auch fragen.

wenn ihr nicht etwas grundlegendes ändert in eurem umgang miteinander könnt ihr soviele neuanfänge machen wie ihr wollt, es wird immer wieder gleich enden.

sie seinen rückzug als chance, er hat jedenfalls erkannt, dass es so nicht weiter geht.
du solltest jetzt ebenfalls überlegen, was du ändern kannst um eine bessere basis des zusammenseins zu schaffen.
eine garantie, dass er wieder kommt gibt es nicht - aber es gibt eine, dass er nicht kommt wenn sich bei euch nichts ändert.

manndel

Gefällt mir

24. Dezember 2005 um 17:03
In Antwort auf manndel

Warum wir uns gegenseitig so zerstören müssen
das wird er sich auch fragen.

wenn ihr nicht etwas grundlegendes ändert in eurem umgang miteinander könnt ihr soviele neuanfänge machen wie ihr wollt, es wird immer wieder gleich enden.

sie seinen rückzug als chance, er hat jedenfalls erkannt, dass es so nicht weiter geht.
du solltest jetzt ebenfalls überlegen, was du ändern kannst um eine bessere basis des zusammenseins zu schaffen.
eine garantie, dass er wieder kommt gibt es nicht - aber es gibt eine, dass er nicht kommt wenn sich bei euch nichts ändert.

manndel

Es ist klar, dass sich etwas ändern muss
Das ist mir bewusst. Und glaube mir, ich habe mir schon sehr sehr viele Gedanken gemacht. Wir hatten bereits vor 2 - 3 Monaten einmal davon gesprochen, zur Eheberatung zu gehen, leider haben wir es dann nicht mehr tatsächlich in Angriff genommen, als die Welt wieder in Ordnung zu sein schien. Das war wohl unser Fehler. Mit meinem heutigen Wissen sage ich, dass es ein sehr großer Fehler war, es nicht zu tun und das es wohl auch jetzt noch unsere einzige Chance wäre, zu lernen mit dem anderen über seine Gefühle und Gedanken zu reden. Wie es endet, wenn sich jeder in sein Schneckenhaus zurückzieht, haben wir ja jetzt gesehen.

Gefällt mir

24. Dezember 2005 um 17:16
In Antwort auf hexearadia

Es ist klar, dass sich etwas ändern muss
Das ist mir bewusst. Und glaube mir, ich habe mir schon sehr sehr viele Gedanken gemacht. Wir hatten bereits vor 2 - 3 Monaten einmal davon gesprochen, zur Eheberatung zu gehen, leider haben wir es dann nicht mehr tatsächlich in Angriff genommen, als die Welt wieder in Ordnung zu sein schien. Das war wohl unser Fehler. Mit meinem heutigen Wissen sage ich, dass es ein sehr großer Fehler war, es nicht zu tun und das es wohl auch jetzt noch unsere einzige Chance wäre, zu lernen mit dem anderen über seine Gefühle und Gedanken zu reden. Wie es endet, wenn sich jeder in sein Schneckenhaus zurückzieht, haben wir ja jetzt gesehen.

Ich kann gut verstehen...
... dass er jetzt nicht wieder freudig zu Dir eilt. Ist doch klar, dass er nicht gleich springt, wenn Du rufst. Das hieße ja, Du könntest Dich immer von ihm trennen, wenn Dir was nicht passt, in dem Wissen, dass er ja doch wieder zurück kommt, wenn Du ihn wieder willst. Nee, das geht nicht. Es ist klar, dass er verletzt und wütend ist, das musst Du ihm auch zugestehen, immerhin hast Du ihn einfach vor die Tür gesetzt.

Getrennte Wohnungen sind doch gar nicht so schlecht. Man sollte halt nicht gleich die Flinte ins Korn werfen, und ein räumlicher Abstand wird Dich immer wieder daran erinnern. Ihm gibt es die Sicherheit, dass er sich zurückziehen kann, wenn er verletzt wurde.

Schlag ihm doch vor, dass ihr es langsam angehen lasst und auch unbedingt zu einer Eheberatung zu gehen. Du musst ihm die Sicherheit geben, dass Du nicht in 2 Wochen wieder soweit bist, die Beziehung aufzugeben. Wahrscheinlich hat er Zweifel, ob Du es ernst meinst. Auch dafür wäre eine Beratung wichtig, das gibt Vertrauen in die Zukunft.

Ich wünsche euch alles Gute.

Liebe Grüße
valentinchen

Gefällt mir

24. Dezember 2005 um 17:37
In Antwort auf valentinchen46

Ich kann gut verstehen...
... dass er jetzt nicht wieder freudig zu Dir eilt. Ist doch klar, dass er nicht gleich springt, wenn Du rufst. Das hieße ja, Du könntest Dich immer von ihm trennen, wenn Dir was nicht passt, in dem Wissen, dass er ja doch wieder zurück kommt, wenn Du ihn wieder willst. Nee, das geht nicht. Es ist klar, dass er verletzt und wütend ist, das musst Du ihm auch zugestehen, immerhin hast Du ihn einfach vor die Tür gesetzt.

Getrennte Wohnungen sind doch gar nicht so schlecht. Man sollte halt nicht gleich die Flinte ins Korn werfen, und ein räumlicher Abstand wird Dich immer wieder daran erinnern. Ihm gibt es die Sicherheit, dass er sich zurückziehen kann, wenn er verletzt wurde.

Schlag ihm doch vor, dass ihr es langsam angehen lasst und auch unbedingt zu einer Eheberatung zu gehen. Du musst ihm die Sicherheit geben, dass Du nicht in 2 Wochen wieder soweit bist, die Beziehung aufzugeben. Wahrscheinlich hat er Zweifel, ob Du es ernst meinst. Auch dafür wäre eine Beratung wichtig, das gibt Vertrauen in die Zukunft.

Ich wünsche euch alles Gute.

Liebe Grüße
valentinchen

Du hast schon Recht ...
es haben mir schon einige gesagt, dass ich ihm Zeit lassen muss. Er muss jetzt erstmal zu sich selbst finden. Ich verstehe ja auch, dass ich ihn sehr gekränkt habe. Habe mich dafür auch schon tausend Mal entschuldigt bei ihm entschuldigt (obwohl er mir früher schon mal vorgeworfen hat, dass ich angeblich nicht in der Lage sei, meine Fehler einzugestehen und mich zu entschuldigen). Das mit der Eheberatung oder einer Paar-Therapie habe ich ihm auch schon vorgeschlagen ... leider nur per SMS, weil er sich weigert, mit mir zu reden oder sich zu einem Gespräch zu treffen. Einer Bekannten hat er kürzlich gesagt, dass er in seinem Handy nun meine Nummer gesperrt habe und er deshalb auch die SMS von mir gar nicht mehr bekommen würde. Wenn ich nur ein kleines Zeichen der Hoffnung von ihm bekommen würde, könnte ich bestimmt auch geduldiger sein ....

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Long4Lashes

Teilen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen