Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich bekomme IHN nicht aus meinem Kopf

Ich bekomme IHN nicht aus meinem Kopf

9. Juli 2011 um 20:33

Hallo Leute,
ich habe ein riesen Problem. Ich weiß weder wo mir der Kopf steht, noch was ich denkenoder tun soll... Ich glaube ich fange mal an zu erzählen, damit ihr versteht worum es geht:

Es begann alles im Januar diesen Jahres. Ich habe meine 2 Jährige Beziehung beendet weil ich ein typisches Leben im "Goldenen Käfig" Satt hatte. Kurz darauf meldete ich mich in einem sehr bekannten Chat an, anfangs weil ich echt nur auf der Suche nach etwas OHNE VERPFLICHTUNGEN war. Knapp 1 Monat danach lernte ich einen Mann kennen und irgendwie funkte es sofort. Wir verabredeten uns mehrmals, doch irgendwie klappte es nie. Dann kam raus das er mich erstmal sehen muss bevor er sich mit mir treffen würde. Mir kam es seltsam vor da er ja schon einige Bilder von mir zu Gesicht bekommen hatte. Wie auch immer, wir haben uns dann schließlich per ... gesehen und ich hatte das Gefühl, das er alles was er sagte auch so meint, denn Blicke verraten schließlich mehr als 1000 Worte. Er sagte mir wie wunderschön ich sei und sein Lächeln dabei verzauberte mich vollkommen. Nun war er überzeugt davon das er mich sehen will, also LIVE. Wir verabredeten uns ganz unverbindlich auf einen Kaffee bei mir am nächsten Tag. Aus diesem Kaffee wurde dann ein Spaziergang. Es gab weder einen Kuss noch etwas ähnliches in diese Richtung. Wir haben uns einfach nur nett unterhalten und gelacht was das Zeug hällt. Ich merkte ich begann etwas zu fühlen das ich schon sehr lange nicht mehr fühlte.
Bald darauf sahen wir uns wieder und erst da wurden wir etwas intimer Es war meiner Meinung nach nichts besonderes aber ich habe jede Sekunde genossen. Wir sahen uns danach wieder und wieder, es passierte aber nie mehr als das ER MICH küsste. Wir gingen spazieren oder haben uns zum Reden getroffen. Er legte es nie wirklich drauf an etwas "zu tun" obwohl ich wusste er hätte es gewollt, wenn ihr versteht. Er lief mit mir auf der Straße Hand in Hand und hatte kein Problem damit wenn ich Freunden erzählte das ER mein "Freund" ist. Etwas aber verheimlichte er mir, das sagte mir mein Gefühl aber auch meine Freundin die einmal auf ihn Traf. Intuition einer Frau glaube ich. Was etwas merkwürdig war, war das er mir nie seine Handy Nummer geben wollte. Nicht einmal an dem Abend als er beschloß er will mit mir eine feste Beziehung eingehen. Er sagte er gebe sie niemanden weil es sein Geschäftshandy sei und dabei soll es auch bleiben. Anfangs glaubte ich ihm, was sich aber mit der Zeit änderte. Wir schrieben also bis in die späten Abendstunden in diesem Chat. Wir hatten keine einzige Möglichkeit in Kontakt zu bleiben außer diesem Chat. Ich war Tag und Nacht online nur um für Ihn immer erreichbar zu bleiben, vorallem aber weil ich keine andere Möglichkeit hatte.
Eines Abends als wir mal wieder schreiben, an diesem abend hatten wir es über das Thema Treue und Untreue, plötzlich sagte er mir das er mir etwas beichten müsse. Innerlich wusste ich es aber nach außen hin gab ich mich als ahnungslos. Er sagte mir er habe eine Tochter, was für mich nicht wirklich von großer Bedeutung war denn ich hatte selbst einen Sohn der aus meiner ersten Beziehung stammt. Ich ahnte nur das etwas mehr dahinter steckte. Also fragte ich ihn ob er in einer Beziehung ist oder ob er verheiratet ist. Er zögerte mir zu Antworten, nach dem ich aber nicht locker ließ, rückte er mit der Sprache raus. Er sei verheiratet aber die Ehe ist am Ende und er will sich scheiden lassen er weiß nur nicht wie er es ihr sagen soll und auch wegen der kleinen, weil sie ja auch darunter leiden würde und so weiter. Er erklärte es mir ganau und ich glaubte ihm auch IRGENDWIE aber doch mit Skepsis... An diesem Abend bombadierte ich ihn mit Fragen über Fragen und emotionalen Aussagen meiner Psyche. Irgendwann reagierte er nicht mehr. Erst am nächsten Tag. Er wollte das sich zwischen uns nichts änderte und ich willigte ein aber nur wenn er mir versicherte er würde sich scheiden lassen, was er auch tat.
Naiv?? Ich weiß... Irgend wann sahen wir uns seltener und auch als ich mit meinem Sohn verreisen wollte hatte er scheinbar kein Problem damit mich 4 Wochen am Stück nicht sehen zu können und da merkte ich das er mich die ganze Zeit anlog. Es gingen Tage vorbei an denen wir nicht mehr schreiben auch weil ich ihm oft meine Meinung sagte. Wir hatten Diskusionen ohne Ende und immer wegen dem selben Thema. Ich dachte mir er hat kein ernsthaftes Interesse mehr und ließ locker, ohne aber diese Beziehung zu beenden weil ich wusste das es eh keine ernste Verbindung war. Schließlich hat man IMMER die Handynr. seines Partners. Ich begann mich wieder neuen Männern zu öffnen, lernte andere Männer kennen und verabredete mich erneut. OHNE das er davon wusste denn schließlich schien ich ihn ja nicht mehr zu interessieren. Jedoch musste ich immerwieder Feststellen das ich Ihn einfach nicht vergessen konnte, egal was ich tat oder mit wem ich mich verabredete.
Eines Abends verabredete ich mich ganz spontan mit einem Mann. Er war super sympatisch und einfach ein "Bilderbuch Mann". Ich beschloß mich mit ihm auf eine ernste Beziehung einzulassen obwohl ich keinerlei Gefühle hatte, schließlich hatte ich sie anfangs bei meiner ersten Beziehung auch nicht und daraus wurde dann eine fast 9 Jährige Beziehung. Und irgendwann auch richtige Liebe. Heute sind wir fast 2 Monate zusammen und ich merke immer noch keine Gefühle zu ihm, zumindest nicht wirklich. Dafür kann ich aber diesen einen Mann nicht vergessen. Ich habe solch große Sehnsucht. will ihn wieder sehen ihn nur noch einmal küssen. Weiß aber irgendwie auch das wir keine Zukunft hätten. Er hat mich vor kurzer Zeit kontaktiert. Er hat gesagt er hat seiner Frau gesagt es ist aus und die Scheidung sei sogut wie durch. Ich glaube Ihm nicht zu 100% und doch vermisse ich ihn... Ich würde IHN viel lieber an meiner Seite sehen als meinen eigentlichen Partner und sehe meine Zukunft doch mit meinem Partner.

Mehr lesen

9. Juli 2011 um 23:00

Oje
Was meinst Du mit "ein Leben im "Goldenen Käfig"?

Wieso habt ihr nicht über Festnetz telefoniert?

"Ich war Tag und Nacht online nur um für Ihn immer erreichbar zu bleiben"
>>> So ein Verhalten ist typisch Frau. Gut gemeint, aber leider fatal. Glaubst Du, irgendein Typ dieser Welt würde das machen? Nö, wieso also Du?

Du bist selbst offenbar sprunghaft, mal überenthusiastisch, mal skeptisch. Und genau solche Männer suchst Du Dir auch... Männer, wo man nie weiß, woran man ist.

Ich denke, es macht weder mit dem aktuellen, noch mit dem früheren Freund Sinn. Wozu bist Du mit dem jetzigen zusammen, wenn Du keine Gefühle für ihn hast? Ich meine mit Gefühle einfach nur Wärme. Klar schwebt man nicht ständug auf Wolke 7 - obwohl Viele das zu meinen scheinen - aber es sollte schon solche Magic Moments geben...
Trenn Dich - von allen beiden - und bleib erstmal Single.

Und beim Nächsten: keine Internetbekanntschaften und stell Dein Leben nicht mehr auf dem Kopf wegen einem Kerl. Sei Du selbst, miss Dir auchg Priorität bei. Tag und Nacht online sein, das kannst Du machen, wenn Du mal verheiratet bist und Dein Mann auf Dienstreise in den USA ist. Aber auf Dauer hält das keine Beziehung aus, so eine Unselbstständigkeit.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen