Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich befürchte er hat sich in mich verliebt...

Ich befürchte er hat sich in mich verliebt...

3. Januar um 23:16

Hallo zusammen!
ich manoviere mich wieder in eine unglaublich unschöne Situation...
Ende Oktober trennte ich mich von meinen Freund, was für mich eine unglaublich emotionales Ende war. In dieser Zeit schrieb mich ein Bekannter an und fragte mich, wie es uns (also er wusste von der Trennung nichts) ging. Ich erklärte ihn dann die Situation und wie schlecht es mir deswegen geht. Er meinte, er könnte mit täglichen schreiben meinen Exfreund ersetzen. Und das tat er auch unglaublich gut! Da mal kurz ein Danke wie fantastisch er mir half!
Jetzt kurz zu ihm: er ist gute 6 Jahre älter und seit ca. 10 Jahren verheiratet (!!!) seine Frau habe ich nie kennen gelernt. Er wohnt nicht mehr in Deutschland, das heißt wir sahen uns nur einmal und das war an den Tag an den wir uns kennen lernten. Sehr kurz kennen lernten.
wir schreiben bis täglich. Und verdammt intimes. wir tauschen auch regelmäßig Bilder aus (keine nacktbilder!) wir telefonieren, wann immer es möglich ist (also wenn seine Frau nicht da ist). Telefonsex hatten wir schon...
Wir sind anfang Dezember zum Entschluss gekommen, dass wir uns gegenseitig wollen. Körperlich auf jeden Fall. Ich weiß ich würde sozusagen die sein, mit der er dann fremd geht, ABER es ist ja nicht meine Ehe, die aufs Spiel gesetzt wird. (ich weiß ich soll meine Hände nicht sauber waschen und ich habe mit Schuld. Sagt was ihr wollt).
In den letzten Zwei wochen wurde es mir aber langsam zu viel und jetzt brauche ich Rat. ich glaube, er fängt an mehr zu empfinden. Er schreibt mir wie unglaublich wundervoll ich bin. Das ich seine volle Zuneigung habe, wie wichtig ich bin und das er ein baldiges Treffen kaum abwarten kann. Er möchte ununterbrochen telefonieren, schreiben, wird richtig ungeduldig wenn ich ihn nicht antworte. Er weiß doch das ich z.B. mittagspause habe und antworten kann. Er überhäuft mich mit Herzen, Komplimenten etc. Und ja auch ein paar kleinere Geschenke kamen von ihn...
Er wird aufdringlich. Und ich befürchte Gefühle. Ich jedoch möchte keine Gefühle zulassen und glaube nicht, dass ich gefühle für ihn hege.
Ich möchte ihn als Mensch nicht verlieren, ihn jedoch sanft zurück stoßen. Ich sage ihn schon das er solche Worte nicht mir sagen sollte bzw. nicht ich solche Worte in ihn aufrufen soll.
hat gerade jemand Rat?

Mehr lesen

3. Januar um 23:25
In Antwort auf regana_12053160

Hallo zusammen!
ich manoviere mich wieder in eine unglaublich unschöne Situation...
Ende Oktober trennte ich mich von meinen Freund, was für mich eine unglaublich emotionales Ende war. In dieser Zeit schrieb mich ein Bekannter an und fragte mich, wie es uns (also er wusste von der Trennung nichts) ging. Ich erklärte ihn dann die Situation und wie schlecht es mir deswegen geht. Er meinte, er könnte mit täglichen schreiben meinen Exfreund ersetzen. Und das tat er auch unglaublich gut! Da mal kurz ein Danke wie fantastisch er mir half!
Jetzt kurz zu ihm: er ist gute 6 Jahre älter und seit ca. 10 Jahren verheiratet (!!!) seine Frau habe ich nie kennen gelernt. Er wohnt nicht mehr in Deutschland, das heißt wir sahen uns nur einmal und das war an den Tag an den wir uns kennen lernten. Sehr kurz kennen lernten. 
wir schreiben bis täglich. Und verdammt intimes. wir tauschen auch regelmäßig Bilder aus (keine nacktbilder!) wir telefonieren, wann immer es möglich ist (also wenn seine Frau nicht da ist). Telefonsex hatten wir schon...
Wir sind anfang Dezember zum Entschluss gekommen, dass wir uns gegenseitig wollen. Körperlich auf jeden Fall. Ich weiß ich würde sozusagen die sein, mit der er dann fremd geht, ABER es ist ja nicht meine Ehe, die aufs Spiel gesetzt wird. (ich weiß ich soll meine Hände nicht sauber waschen und ich habe mit Schuld. Sagt was ihr wollt).
In den letzten Zwei wochen wurde es mir aber langsam zu viel und jetzt brauche ich Rat. ich glaube, er fängt an mehr zu empfinden. Er schreibt mir wie unglaublich wundervoll ich bin. Das ich seine volle Zuneigung habe, wie wichtig ich bin und das er ein baldiges Treffen kaum abwarten kann. Er möchte ununterbrochen telefonieren, schreiben, wird richtig ungeduldig wenn ich ihn nicht antworte. Er weiß doch das ich z.B. mittagspause habe und antworten kann. Er überhäuft mich mit Herzen, Komplimenten etc. Und ja auch ein paar kleinere Geschenke kamen von ihn...
Er wird aufdringlich. Und ich befürchte Gefühle. Ich jedoch möchte keine Gefühle zulassen und glaube nicht, dass ich gefühle für ihn hege. 
Ich möchte ihn als Mensch nicht verlieren, ihn jedoch sanft zurück stoßen. Ich sage ihn schon das er solche Worte nicht mir sagen sollte bzw. nicht ich solche Worte in ihn aufrufen soll.
hat gerade jemand Rat?

Nein er fühlt wie du er bringt es anders zum Ausdruck. Ihr kennt euch schließlich nicht wirklich. Ihr solltet euch nicht treffen und den Kontakt beenden. Oder macht wie euch beliebt. -Ist ein Fake hier. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar um 23:29
In Antwort auf sonnenwind4

Nein er fühlt wie du er bringt es anders zum Ausdruck. Ihr kennt euch schließlich nicht wirklich. Ihr solltet euch nicht treffen und den Kontakt beenden. Oder macht wie euch beliebt. -Ist ein Fake hier. 

Wieso glaubst du das er ein Faker ist? Das dachte ich nähmlich auch schon. Jedoch kenne ich seine Adresse, Telefonnummer, etc. Ich könnte jederzeit anrufen und seine Frau würde es mitbekommen. Dann wäre seine Ehe kaputt. welcher Faker nimmt sowas in kauf?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar um 23:43
In Antwort auf regana_12053160

Wieso glaubst du das er ein Faker ist? Das dachte ich nähmlich auch schon. Jedoch kenne ich seine Adresse, Telefonnummer, etc. Ich könnte jederzeit anrufen und seine Frau würde es mitbekommen. Dann wäre seine Ehe kaputt. welcher Faker nimmt sowas in kauf?

Ich meinte den Thread eher

Tja, und du willst dich auf die Affäre einlassen? Da weiß ich nun keinen Rat oder nur einen, den du nicht lesen willst: Lass lieber das Ganze bleiben. Je eher, desto besser! 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar um 23:53
In Antwort auf sonnenwind4

Ich meinte den Thread eher

Tja, und du willst dich auf die Affäre einlassen? Da weiß ich nun keinen Rat oder nur einen, den du nicht lesen willst: Lass lieber das Ganze bleiben. Je eher, desto besser! 

Gut dann eher so:

wieso glaubst du das der ganze Thread Fake ist?

Ganz ehrlich: glaubst du nach so einer Beurteilung verfolgt irgendjemand noch den Rat? nachdem alles als Fake abgestempelt wird?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar um 5:34
In Antwort auf regana_12053160

Hallo zusammen!
ich manoviere mich wieder in eine unglaublich unschöne Situation...
Ende Oktober trennte ich mich von meinen Freund, was für mich eine unglaublich emotionales Ende war. In dieser Zeit schrieb mich ein Bekannter an und fragte mich, wie es uns (also er wusste von der Trennung nichts) ging. Ich erklärte ihn dann die Situation und wie schlecht es mir deswegen geht. Er meinte, er könnte mit täglichen schreiben meinen Exfreund ersetzen. Und das tat er auch unglaublich gut! Da mal kurz ein Danke wie fantastisch er mir half!
Jetzt kurz zu ihm: er ist gute 6 Jahre älter und seit ca. 10 Jahren verheiratet (!!!) seine Frau habe ich nie kennen gelernt. Er wohnt nicht mehr in Deutschland, das heißt wir sahen uns nur einmal und das war an den Tag an den wir uns kennen lernten. Sehr kurz kennen lernten. 
wir schreiben bis täglich. Und verdammt intimes. wir tauschen auch regelmäßig Bilder aus (keine nacktbilder!) wir telefonieren, wann immer es möglich ist (also wenn seine Frau nicht da ist). Telefonsex hatten wir schon...
Wir sind anfang Dezember zum Entschluss gekommen, dass wir uns gegenseitig wollen. Körperlich auf jeden Fall. Ich weiß ich würde sozusagen die sein, mit der er dann fremd geht, ABER es ist ja nicht meine Ehe, die aufs Spiel gesetzt wird. (ich weiß ich soll meine Hände nicht sauber waschen und ich habe mit Schuld. Sagt was ihr wollt).
In den letzten Zwei wochen wurde es mir aber langsam zu viel und jetzt brauche ich Rat. ich glaube, er fängt an mehr zu empfinden. Er schreibt mir wie unglaublich wundervoll ich bin. Das ich seine volle Zuneigung habe, wie wichtig ich bin und das er ein baldiges Treffen kaum abwarten kann. Er möchte ununterbrochen telefonieren, schreiben, wird richtig ungeduldig wenn ich ihn nicht antworte. Er weiß doch das ich z.B. mittagspause habe und antworten kann. Er überhäuft mich mit Herzen, Komplimenten etc. Und ja auch ein paar kleinere Geschenke kamen von ihn...
Er wird aufdringlich. Und ich befürchte Gefühle. Ich jedoch möchte keine Gefühle zulassen und glaube nicht, dass ich gefühle für ihn hege. 
Ich möchte ihn als Mensch nicht verlieren, ihn jedoch sanft zurück stoßen. Ich sage ihn schon das er solche Worte nicht mir sagen sollte bzw. nicht ich solche Worte in ihn aufrufen soll.
hat gerade jemand Rat?

Was hast Du nun vor? Willst Du eine Affäre sein oder nicht, mehr wird das nicht? Du verwechselst Sex mit Liebe.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar um 13:51
In Antwort auf user

Was hast Du nun vor? Willst Du eine Affäre sein oder nicht, mehr wird das nicht? Du verwechselst Sex mit Liebe.

Ich will nicht mehr als eine Affäre sein, so blöd es auch klingt. mehr als Sex möchte ich nicht. 
Er verhält sich nur immer verliebter, ob er es jetzt ist oder nicht egal, und das fängt an mich zu nerven.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar um 14:11
In Antwort auf regana_12053160

Hallo zusammen!
ich manoviere mich wieder in eine unglaublich unschöne Situation...
Ende Oktober trennte ich mich von meinen Freund, was für mich eine unglaublich emotionales Ende war. In dieser Zeit schrieb mich ein Bekannter an und fragte mich, wie es uns (also er wusste von der Trennung nichts) ging. Ich erklärte ihn dann die Situation und wie schlecht es mir deswegen geht. Er meinte, er könnte mit täglichen schreiben meinen Exfreund ersetzen. Und das tat er auch unglaublich gut! Da mal kurz ein Danke wie fantastisch er mir half!
Jetzt kurz zu ihm: er ist gute 6 Jahre älter und seit ca. 10 Jahren verheiratet (!!!) seine Frau habe ich nie kennen gelernt. Er wohnt nicht mehr in Deutschland, das heißt wir sahen uns nur einmal und das war an den Tag an den wir uns kennen lernten. Sehr kurz kennen lernten. 
wir schreiben bis täglich. Und verdammt intimes. wir tauschen auch regelmäßig Bilder aus (keine nacktbilder!) wir telefonieren, wann immer es möglich ist (also wenn seine Frau nicht da ist). Telefonsex hatten wir schon...
Wir sind anfang Dezember zum Entschluss gekommen, dass wir uns gegenseitig wollen. Körperlich auf jeden Fall. Ich weiß ich würde sozusagen die sein, mit der er dann fremd geht, ABER es ist ja nicht meine Ehe, die aufs Spiel gesetzt wird. (ich weiß ich soll meine Hände nicht sauber waschen und ich habe mit Schuld. Sagt was ihr wollt).
In den letzten Zwei wochen wurde es mir aber langsam zu viel und jetzt brauche ich Rat. ich glaube, er fängt an mehr zu empfinden. Er schreibt mir wie unglaublich wundervoll ich bin. Das ich seine volle Zuneigung habe, wie wichtig ich bin und das er ein baldiges Treffen kaum abwarten kann. Er möchte ununterbrochen telefonieren, schreiben, wird richtig ungeduldig wenn ich ihn nicht antworte. Er weiß doch das ich z.B. mittagspause habe und antworten kann. Er überhäuft mich mit Herzen, Komplimenten etc. Und ja auch ein paar kleinere Geschenke kamen von ihn...
Er wird aufdringlich. Und ich befürchte Gefühle. Ich jedoch möchte keine Gefühle zulassen und glaube nicht, dass ich gefühle für ihn hege. 
Ich möchte ihn als Mensch nicht verlieren, ihn jedoch sanft zurück stoßen. Ich sage ihn schon das er solche Worte nicht mir sagen sollte bzw. nicht ich solche Worte in ihn aufrufen soll.
hat gerade jemand Rat?

Tja, wenn ER sich in dich verliebt hat und du doch nur Sex mit ihm möchtest - dann kommuniziere das genau so und fertig .

Verstehe die Problematik dahinter nicht . Mit jemand mit dem man in die Kiste steigt, ganz ohne Verpflichtungen dem kann man so was ja ganz einfach sagen . Lass die Geschenke bei dir - ich mag nicht ständig und immerwährend telefonieren, schreiben etc ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar um 8:51

Ach wieso so komplex, Apo.

Die TE weiß, was sie will. Warum sollte sie sich den guten Sex entgehen lassen

 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar um 9:30
In Antwort auf regana_12053160

Hallo zusammen!
ich manoviere mich wieder in eine unglaublich unschöne Situation...
Ende Oktober trennte ich mich von meinen Freund, was für mich eine unglaublich emotionales Ende war. In dieser Zeit schrieb mich ein Bekannter an und fragte mich, wie es uns (also er wusste von der Trennung nichts) ging. Ich erklärte ihn dann die Situation und wie schlecht es mir deswegen geht. Er meinte, er könnte mit täglichen schreiben meinen Exfreund ersetzen. Und das tat er auch unglaublich gut! Da mal kurz ein Danke wie fantastisch er mir half!
Jetzt kurz zu ihm: er ist gute 6 Jahre älter und seit ca. 10 Jahren verheiratet (!!!) seine Frau habe ich nie kennen gelernt. Er wohnt nicht mehr in Deutschland, das heißt wir sahen uns nur einmal und das war an den Tag an den wir uns kennen lernten. Sehr kurz kennen lernten. 
wir schreiben bis täglich. Und verdammt intimes. wir tauschen auch regelmäßig Bilder aus (keine nacktbilder!) wir telefonieren, wann immer es möglich ist (also wenn seine Frau nicht da ist). Telefonsex hatten wir schon...
Wir sind anfang Dezember zum Entschluss gekommen, dass wir uns gegenseitig wollen. Körperlich auf jeden Fall. Ich weiß ich würde sozusagen die sein, mit der er dann fremd geht, ABER es ist ja nicht meine Ehe, die aufs Spiel gesetzt wird. (ich weiß ich soll meine Hände nicht sauber waschen und ich habe mit Schuld. Sagt was ihr wollt).
In den letzten Zwei wochen wurde es mir aber langsam zu viel und jetzt brauche ich Rat. ich glaube, er fängt an mehr zu empfinden. Er schreibt mir wie unglaublich wundervoll ich bin. Das ich seine volle Zuneigung habe, wie wichtig ich bin und das er ein baldiges Treffen kaum abwarten kann. Er möchte ununterbrochen telefonieren, schreiben, wird richtig ungeduldig wenn ich ihn nicht antworte. Er weiß doch das ich z.B. mittagspause habe und antworten kann. Er überhäuft mich mit Herzen, Komplimenten etc. Und ja auch ein paar kleinere Geschenke kamen von ihn...
Er wird aufdringlich. Und ich befürchte Gefühle. Ich jedoch möchte keine Gefühle zulassen und glaube nicht, dass ich gefühle für ihn hege. 
Ich möchte ihn als Mensch nicht verlieren, ihn jedoch sanft zurück stoßen. Ich sage ihn schon das er solche Worte nicht mir sagen sollte bzw. nicht ich solche Worte in ihn aufrufen soll.
hat gerade jemand Rat?

wenn dir das Schreiben mit ihm im Prinzip gut tut, dann mach es weiter...aber versuche, ihm klarzumachen, dass Zuviel einfach nicht geht...evt. nur 1x täglich oder 2 wäre dann halt ok. Alles andere ginge halt zeitlich nicht, da kannst du m.M nach schon klar werden; du solltest es sogar unbedingt. Mit einem Treffen wäre ich an deiner Stelle aber echt vorsichtig, so wie er sich nun "aufführt". Das kann nach Sex ja noch viel schlimmer sein. Evt. will er dich aber auch nur "anheizen" für den Sex. Wäre mir aber .....iiiih, nee, sowas mag ich persönlich nicht. Also mit einem Treffen wäre ich echt vorsichtig an deiner Stelle.

Grundsätzlich fällt mir tatsächlich auf, dass viele Männer unheimlich gerne eine virtuelle Beziehung wollen....täglich schreiben und Bilder verschicken, das ist wohl der neue Trend....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar um 10:52

Anscheinend reichen meine Tipps aus um deinen Konkurrenztrieb anzuregen 

Lesen hilft: sie schreibt, sie möchte eine Affäre, so blöd das klingt. Für sie wird das nicht kompliziert. 

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar um 17:43

Deine Angriffslust ist unübersehbar. Bekommst du sonst keine Aufmerksamkeit oder weshalb lässt du niedere Triebe zu? 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Januar um 10:58

Er hat sich in dich verliebt, und du hast Bedenken, ob du zurück oder neu 

Dass
 er in dich verliebt ist, ist nichts anders als Ablenkung aus Ehealltag. Er wird sich freuen, wenn es nur um Sex geht, es sei denn: Besitz ist sicher , ansonsten wird er kämpfen

wenn du klug bist, dass du parallel deine Liebesgeschichten und ihn behalten, wird keine Probleme geben. Wenn er weiß dass du zurück zu Ex oder einen neuen suchst oder dich austobst , wird Eifersucht entstehen


und nein er wird sich nicht trennen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen