Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich arm, er reich

Ich arm, er reich

4. September um 20:14

Hallo,
ich weiß es gibt schon viele Foren mit ähnlichen Situationen aber die hab ich schon so ziemlich alle durch...Also: Ich lebe mit meinem Vater alleine in einer sehr kleinen alten Wohnung und das Haus sieht von außen echt nicht schön aus. Ich bin vor paar Wochen mit meinem Freund zusammen gekommen und er ist total reich. Während ich bis jetzt einmal im Leben im Urlaub war, geht er in den Sommer und Winterurlaub. Er kauft teure Markenkleidung (womit ich gar nicht klar komme) und schenkt mir dann auch was. Er war noch nicht bei mir zu Hause, einfach weil ich mich nicht trau ihn einzuladen. Er lebt in einem riesen Haus mit Pool und Geld spielt für ihn keine Rolle. Ich weiß einfach nicht wie er reagieren würde. Ich mein ich hab ihm noch nie direkt gesagt dass ich arm bin (ich könnte das ihm nie persönlich sagen, es ist mir unfassbar peinlich). Durch die teuren Geschenke die er mir macht glaub ich dass er es einfach auch so gelernt hat: Wenn man jemanden liebt, schenkt man ihm etwas Teures. Ich bin kurz davor zu behaupten, mein Dad will nicht dass ich einen Freund hab, obwohl das blöd ist, ich weiß. Mein Problem ist einfach dass ich nicht offen mit meiner Situation umgehen kann. Ich glaube wir haben keine Zukunft. Was soll ich tun?

Mehr lesen

4. September um 20:17
Beste Antwort

Es sollte dir egal sein.
Liebe hat nichts mit Geld zu tun.

Im Gegenteil - erfährt er etwas über deine finanziellen Möglichkeiten und bleibt bei dir dann gefällst du ihm wirklich

1 LikesGefällt mir 3 - Hiflreiche Antwort !

4. September um 21:36
Beste Antwort
In Antwort auf juliax

Hallo,
ich weiß es gibt schon viele Foren mit ähnlichen Situationen aber die hab ich schon so ziemlich alle durch...Also: Ich lebe mit meinem Vater alleine in einer sehr kleinen alten Wohnung und das Haus sieht von außen echt nicht schön aus. Ich bin vor paar Wochen mit meinem Freund zusammen gekommen und er ist total reich. Während ich bis jetzt einmal im Leben im Urlaub war, geht er in den Sommer und Winterurlaub. Er kauft teure Markenkleidung (womit ich gar nicht klar komme) und schenkt mir dann auch was. Er war noch nicht bei mir zu Hause, einfach weil ich mich nicht trau ihn einzuladen. Er lebt in einem riesen Haus mit Pool und Geld spielt für ihn keine Rolle. Ich weiß einfach nicht wie er reagieren würde. Ich mein ich hab ihm noch nie direkt gesagt dass ich arm bin (ich könnte das ihm nie persönlich sagen, es ist mir unfassbar peinlich). Durch die teuren Geschenke die er mir macht glaub ich dass er es einfach auch so gelernt hat: Wenn man jemanden liebt, schenkt man ihm etwas Teures. Ich bin kurz davor zu behaupten, mein Dad will nicht dass ich einen Freund hab, obwohl das blöd ist, ich weiß. Mein Problem ist einfach dass ich nicht offen mit meiner Situation umgehen kann. Ich glaube wir haben keine Zukunft. Was soll ich tun?

Mein erster Mann war auch aus reichem Haus, ich kam aus einer Arbeiterfamilie, wir waren nicht arm, aber meine Eltern waren einfache Leute, seine Eltern ware stadtbekannte Geschäftsleute. Naja, nicht alle reichen Leute sind Snobs, und das Herz sollte man nicht nach dem Kontostand vergeben. Wichtiger als Geld ist, dass man geistig/intellektuell auf einem Level ist, also, arm und reich kann da sehr viel besser passen als schlau und dumm.

Bei meinem Mann und mir spielte das Geld gar keine Rolle. Ich weiß noch, dass wir unser erstes Weihnachtsfest, da waren wir gerade erst 4 Tage zusammen, noch getrennt feierten. er schenkte mir sündhaft teure Echtgold-Ohrringe, die ich unterm Weihnachtsbaum auspackte. Ich war geschockt, hatte ich ihm doch nur eine CD mit seinen Lieblings-Songs und ein gerahmtes Foto von mir geschenkt. Wr telefonierten nach der Bescherung und ich sagte ihm, dass ich mich so schäme, dass ich ihm sowas billiges nur geschenkt habe, aber dass ich ja nie damit gerechnet habe, dass er nach nur 4 Tagen schon so viel Geld ausgibt für ein Weihnachtsgeschenk. Und was war? Er meinte, mein Geschenk sei so viel persönlicher als seins und er schämte sich, dass er so einfallslos gewesen ist beim Schenken. Ihm war meins 1000x mehr wert gewesen, und wenn es umsonst gewesen wäre, nur weil ich mir Gedanken gemacht hatte und es mit Liebe ausgesucht hatte. Geld spielte für ihn überhaupt keine Rolle, er war so ein Herzensmensch so wie seine ganze Familie.

Von daher lass dich vom Geld nicht abschrecken, sei wie du bist,  der Wert eines Menschen bemisst sich nicht nach dem Kontostand, und das wissen gerade reiche Menschen besser als jeder sonst, denn die ziehen viele falsche Freunde an und wissen ehrliche Menschen, denen es nicht um ihr Geld geht sondern um sie als Mensch, sehr zu schätzen.

2 LikesGefällt mir 4 - Hiflreiche Antwort !

5. September um 9:17

wieso arm?
gehst du arbeiten? verdienst du geld?

traurig wenn man sich dafür schämt
noch trauriger nicht ehrlich zum freund zu sein

1 LikesGefällt mir 3 - Hiflreiche Antwort !

5. September um 15:02

Wenn dir die teuren Geschenke unangenehm sind, sag es. Sag einfach, das du dir selbst so Sachen nicht leisten kannst weil du wenig Geld hast und es dir deswegen unangenehm ist, wenn er so viel bezahlt.

Anders als mit Ehrlichkeit ist euch nicht zu helfen. Für "arm sein" braucht man sich übrigens nicht zu schämen!!!

2 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

5. September um 15:21
In Antwort auf juliax

Hallo,
ich weiß es gibt schon viele Foren mit ähnlichen Situationen aber die hab ich schon so ziemlich alle durch...Also: Ich lebe mit meinem Vater alleine in einer sehr kleinen alten Wohnung und das Haus sieht von außen echt nicht schön aus. Ich bin vor paar Wochen mit meinem Freund zusammen gekommen und er ist total reich. Während ich bis jetzt einmal im Leben im Urlaub war, geht er in den Sommer und Winterurlaub. Er kauft teure Markenkleidung (womit ich gar nicht klar komme) und schenkt mir dann auch was. Er war noch nicht bei mir zu Hause, einfach weil ich mich nicht trau ihn einzuladen. Er lebt in einem riesen Haus mit Pool und Geld spielt für ihn keine Rolle. Ich weiß einfach nicht wie er reagieren würde. Ich mein ich hab ihm noch nie direkt gesagt dass ich arm bin (ich könnte das ihm nie persönlich sagen, es ist mir unfassbar peinlich). Durch die teuren Geschenke die er mir macht glaub ich dass er es einfach auch so gelernt hat: Wenn man jemanden liebt, schenkt man ihm etwas Teures. Ich bin kurz davor zu behaupten, mein Dad will nicht dass ich einen Freund hab, obwohl das blöd ist, ich weiß. Mein Problem ist einfach dass ich nicht offen mit meiner Situation umgehen kann. Ich glaube wir haben keine Zukunft. Was soll ich tun?

ehrlichkeit wäre ganz dringend angesagt!

alles andere ergibt sich mit der zeit; ihr werdet schon sehen, ob es passt, oder nicht! dafür sind andere dinge viel entscheidender, als das geld!

(nachdem du noch bei deinem vater lebst: wie alt seid ihr denn? und hat er sein vieles geld selbst verdient, oder schieben es ihm seine eltern in den a....llerwertesten? )

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

5. September um 15:42

Es bringt nichts zu lügen... am Ende kommt das raus und dann haste ihn vielleicht verloren.

Wenn er dich wirklich mag, dann ist ihm das egal. Punkt aus.
Wer so oberflächlich ist, den kannste eh vergessen!

alles Liebe !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September um 17:15
In Antwort auf juliax

Hallo,
ich weiß es gibt schon viele Foren mit ähnlichen Situationen aber die hab ich schon so ziemlich alle durch...Also: Ich lebe mit meinem Vater alleine in einer sehr kleinen alten Wohnung und das Haus sieht von außen echt nicht schön aus. Ich bin vor paar Wochen mit meinem Freund zusammen gekommen und er ist total reich. Während ich bis jetzt einmal im Leben im Urlaub war, geht er in den Sommer und Winterurlaub. Er kauft teure Markenkleidung (womit ich gar nicht klar komme) und schenkt mir dann auch was. Er war noch nicht bei mir zu Hause, einfach weil ich mich nicht trau ihn einzuladen. Er lebt in einem riesen Haus mit Pool und Geld spielt für ihn keine Rolle. Ich weiß einfach nicht wie er reagieren würde. Ich mein ich hab ihm noch nie direkt gesagt dass ich arm bin (ich könnte das ihm nie persönlich sagen, es ist mir unfassbar peinlich). Durch die teuren Geschenke die er mir macht glaub ich dass er es einfach auch so gelernt hat: Wenn man jemanden liebt, schenkt man ihm etwas Teures. Ich bin kurz davor zu behaupten, mein Dad will nicht dass ich einen Freund hab, obwohl das blöd ist, ich weiß. Mein Problem ist einfach dass ich nicht offen mit meiner Situation umgehen kann. Ich glaube wir haben keine Zukunft. Was soll ich tun?

Meine Güte sind das Luxusprobleme🙄
Er wird wohl Gründe haben weshalb er mit dir zusammen ist.
Wenn er reich ist braucht er dich nicht um Geld zu bekommen.
Ich würde ihn aber sagen, dass du dir ein wenig unbehaglich vorkommst weil du finanziell nicht so gut dastehst und sehr einfach lebst.
Offenheit ist das A und O

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

6. September um 10:12
In Antwort auf batweazel

ehrlichkeit wäre ganz dringend angesagt!

alles andere ergibt sich mit der zeit; ihr werdet schon sehen, ob es passt, oder nicht! dafür sind andere dinge viel entscheidender, als das geld!

(nachdem du noch bei deinem vater lebst: wie alt seid ihr denn? und hat er sein vieles geld selbst verdient, oder schieben es ihm seine eltern in den a....llerwertesten? )

Wir sind beide 18, gehen noch zur Schule, das viele Geld kommt von seinen Eltern...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September um 10:23
In Antwort auf juliax

Wir sind beide 18, gehen noch zur Schule, das viele Geld kommt von seinen Eltern...

Ok, also kann keiner von euch was für seine Finanzen.

Wirst du mit ihm reden?

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

6. September um 14:01
In Antwort auf juliax

Wir sind beide 18, gehen noch zur Schule, das viele Geld kommt von seinen Eltern...

ok. also hat er 1) schon mal keinen grund, sich was drauf einzubilden... und 2) wird es bei eurer freundschaft aller vorraussicht nach nicht darum gehen, einen partner fürs leben zu finden...

daher rate ich dir, es locker angehen zu lassen, ehrlich zu ihm zu sein, und so zu sein, wie du bist. wenns klappt - schön. wenn nicht - auch kein weltuntergang!

grundlose teure geschenke würde ich an deiner stelle ablehnen. du willst ja nicht den eindruck erwecken, "käuflich" zu sein, oder?

andere frage: was stört dich an "markenkleidung"?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. September um 9:25

TE bist du noch da?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen