Anzeige

Forum / Liebe & Beziehung

Ich allein bei ihm

Letzte Nachricht: 4. Mai 2008 um 13:02
P
parker_12082645
03.05.08 um 22:34

Hallo.

Ich hoffe es ist noch jemand wach bzw. zuhause, ich suche einfach Leute die mir hier antworten, vielleicht ähnliche Erfahrungen machen/gemacht haben und mir davon erzählen könne bzw. einen Rat geben können.
Und zwar sitze ich hier gerade zuhause bei meinem Freund allein vorm Fernseher und trinke Wein.
Den Wein hatte ich zusammen mit einigen anderen Sachen eigentlich für uns beide gekauft, in der Hoffnung, wir würden uns zu zweit einen schönen Abend machen.
Wir leben nicht zusammen und hatten in letzter Zeit nicht soooviel Zeit füreinander, da wir beide studieren und nebenbei arbeiten(ich leider mehr als er).
Das heißt, unter der Woche sehen wir uns wenn, nur abends mal, aber auch nicht jeden Tag.
Ich habe nichts dagegen wenn er alleine etwas mit seinen Freunden unternimmt, bin nicht der Typ, der wegen sowas Stress machen würde.
Aber bei ihm ist das anders.
Er hat in letzter Zeit garkeine Zeit mehr für mich, auch nicht seine Freizeit, er bemüht sich garnicht darum, unsere Beziehung vielseitig zu gestalten.
Er ist lieb zu mir, auf jeden Fall, wir küssen und viel, haben oft Sex und er behandelt mich meistens gut, aber er unternimmt nie alleine mit mir etwas, das einzige was wir zu zweit machen ist abends zusammen auf dem Sofa zu sitzen und nachmittags manchmal in der Stadt bummeln.
Dabei habe ich ihm schon mehrmals ernsthaft gesagt, dass mich das stört und ich mir wünschen würde, er wäre aktiver und würde mehr vorschlagen- tut er aber immernoch nicht.
Naja, letztes Wochenende hatte er schon keine Zeit für mich, dieses Wochenende musste er Freitag bis spätz nachts arbeiten, was ich natürlich akzeptiert habe in der Hoffnung, wir könnten diesen Samstag abend gemeinsam was Schönes machen und wenn es nur Wein und DVDs auf dem Sofa wären.
Wir sitzen also heute abend auf dem Sofa- als er auf einmal um ca. halb 10 telefoniert, auf einmal duschen geht und sich fertig macht.
Ich zu ihm: 'Wo willst du denn hin?' Er: 'Keine Ahnung, ich geh erstmal zum Daniel und dann mal sehen wo wir hingehen.'
Ich war total perplex... dass er direkt, ohne mich zu fragen, zwingend davon ausgeht dass ich alleine am Samstag abend hier bleibe.... hatte mir selbst nix vorgenommen weil ich eben dachte wir verbringen den Abend gemeinsam.
Und wenn er schon weggehen will, dachte ich würde er mich eben mitnehmen- schließlich wär ich nicht die einzige Frau.
Aber von wegen. Ich kenne seine Freunde, war auch schon ein paar Mal mit ihm und ihnen zusammen weg, aber auch nicht sehr oft, vielleicht 1x im Monat.
Aber diese Selbstverständlichkeit, dass er einfach dachte ich bleibe hier alleine bei ihm zuhause sitzen.
Und morgen seh ich ihn sowieso nicht, weil er da den ganzen Tag ebenfalls mit seinen Freunden(wenn auch anderen) verplant hat.
Als ich ihm das gesagt hab, dass ich dachte wir verbringen den Abend gemeinsam hat er sich einfach nur entschuldigt(anstatt mir vorzuschlagen mitzukommen) und ist trotzdem gegangen.
Und jetzt sitze ich hier allein mit meinem verdammten Wein und bemitleide mich selbst- jetzt ist es leider zu spät für mich etwas zu unternehmen, meine Freunde wohnen nicht hier in der Stadt.
Das tut mir einfach unendlich weh- ich meine, unsere Beziehung läuft jetzt nicht total scheisse, er ist lieb zu mir etc, aber ich leide darunter dass er nie so kreativ bei uns beiden ist wie bei seinen Freunden und mit mir nie zu zweit was unternehmen will... und dass er so verdammt viel Zeit für seine Freunde opfert, Freunde, die er teilweise viel kürzer kennt als mich.
Wenns hochkommt sehen wir uns also vielleicht 2 Abende unter der Woche(wo wir einfach nur aufm Sofa sitzen und ich auch bei ihm schlafe, aber am nächsten Morgen sind wir beide gleich wieder weg) und am Wochenende mittlerweile nur noch maximal einen Abend, an dem wir auch nix anderes als Sofa machen und ab und zu mal mit seinen Freunden weggehen.
Aber gerade heute abend kotzt mich extrem an... ich sitze ernsthaft den zweiten Abend am Stück allein bei ihm zuhause und auch morgen hat er ja keine Zeit, da fahr ich dann zwar nach Hause, aber trotzdem.
Ich weiss einfach nicht weiter.. ich weiss dass er mich sehr liebt, aber er gibt sich so wenig Mühe und ich habe oft das Gefühl, dass seine Freunde ihm wichtigert sind als ich.
Mit Freunden verabrede ich mich doch auch, aber doch nicht mehrere Abende die Woche sondern vielleicht auch mal nachmittags und doch eben dann, wenn wir zwei uns eh nicht verabredet haben.
Erlebt hier jemand ähnliches? Was soll ich tun? Ich fühl mich einfach gerade im Moment wie ein Stück Scheisse...
danke und liebe Grüße.

Mehr lesen

J
jaana_11887320
03.05.08 um 22:39

Wie weit...
...wohnst du von ihm weg?

Gefällt mir

P
parker_12082645
03.05.08 um 22:42
In Antwort auf jaana_11887320

Wie weit...
...wohnst du von ihm weg?

Nicht
.. so weit, ca 40km, also etwas über ne halbe Stunde mit der Bahn plus Fußweg.

Gefällt mir

J
jaana_11887320
03.05.08 um 22:44
In Antwort auf parker_12082645

Nicht
.. so weit, ca 40km, also etwas über ne halbe Stunde mit der Bahn plus Fußweg.

Ach so...
...du hast kein auto. sonst hätte ich dir vorgeschlagen: pack deine sachen und geh einfach nach hause.

Gefällt mir

Anzeige
P
parker_12082645
03.05.08 um 22:46
In Antwort auf jaana_11887320

Ach so...
...du hast kein auto. sonst hätte ich dir vorgeschlagen: pack deine sachen und geh einfach nach hause.

Ja,
hab leider kein Geld fürn Auto, typisches Studentenproblem.
Wenn ich jetzt nach Hause fahren würde, müsste ich erstmasl zum Hauptbahnhof laufen(Großstadt) und dann eben die 40 Minuten fahren und dann in meiner Stadt auch nochmal ein Stück laufen.. und das ist mir um die Uhrzeit zu gefährlich.
Aber darum gehts ja nicht, eigentlich... sondern um sein Verhalten.
Ich hab schon oft mit ihm über dieses Problem geredet, aber er ändert nix, wie soll ich mich denn am besten verhalten damit er mal was ändert?

Gefällt mir

J
jaana_11887320
03.05.08 um 22:49
In Antwort auf parker_12082645

Ja,
hab leider kein Geld fürn Auto, typisches Studentenproblem.
Wenn ich jetzt nach Hause fahren würde, müsste ich erstmasl zum Hauptbahnhof laufen(Großstadt) und dann eben die 40 Minuten fahren und dann in meiner Stadt auch nochmal ein Stück laufen.. und das ist mir um die Uhrzeit zu gefährlich.
Aber darum gehts ja nicht, eigentlich... sondern um sein Verhalten.
Ich hab schon oft mit ihm über dieses Problem geredet, aber er ändert nix, wie soll ich mich denn am besten verhalten damit er mal was ändert?

Wenn reden nichts bringt...
...dann bringen taten etwas.

wenn du jetzt brav da sitzt, wird er doch garnicht merken was los ist. männer können ab und an worten nicht viel entnehmen.

Gefällt mir

P
parker_12082645
03.05.08 um 22:50
In Antwort auf jaana_11887320

Wenn reden nichts bringt...
...dann bringen taten etwas.

wenn du jetzt brav da sitzt, wird er doch garnicht merken was los ist. männer können ab und an worten nicht viel entnehmen.

Eben,
das glaube ich auch.
Aber ich fühl mich ohnmächtig, weiss nicht was ich tun soll, welche Taten ich genau folgen lassen soll.
Ich will jetzt keinen auf zickige Tussi machen, das stößt dann auch wieder nur auf Granit...

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
J
jaana_11887320
03.05.08 um 22:55
In Antwort auf parker_12082645

Eben,
das glaube ich auch.
Aber ich fühl mich ohnmächtig, weiss nicht was ich tun soll, welche Taten ich genau folgen lassen soll.
Ich will jetzt keinen auf zickige Tussi machen, das stößt dann auch wieder nur auf Granit...

Das hat doch...
...nicht mit zickiger tussi zu tun, wenn du nicht alleine bei ihm hocken willst. sorry, aber du bist gast bei ihm und er geht.

kommt er auch mal zu dir?

Gefällt mir

P
parker_12082645
03.05.08 um 23:02

Stimmt,
einen erwachsenen Menschen kann man nicht ändern, die Erfahrung muss wohl jeder machen.
Er kommt auch sehr, sehr selten zu mir nach Hause.
Er sagt er kommt so selten weil das ja so weit weg von der Uni sei und er glaube mir gefalle es hier doch eh besser... dabei hab ich ihm auch schon oft gesagt dass es mich freuen würde wenn wir auch mal bei mir wären.
Und heut abend komm ich nicht mehr weg, eben einmal weils mir zu gefährlich ist und die letzte Bahn fährt eh in 20 Minuten, das schafft man nicht.
Ich ärgere mich so sehr, weiss garnicht ob ich eher wütend oder traurig sein soll, komme mir so blöd vor.
Ich werd mich auch von mir aus nicht melden, weiss aber doch dass er sich dann natürlich melden wird, das tut er schon regelmässig und wenn ich ihn merken lasse dass er was falsch macht(zb entweder indem ich es ihm direkt sage oder ihm eben zeige dass ich gekränkt bin) dann fragt er zwar, geht danach aber oft darüber hinweg.
Ich muss irgendwie noch konsequenter sein, weiss aber nicht wie...

Gefällt mir

Anzeige
P
parker_12082645
03.05.08 um 23:11

Ja,
.. vielleicht sollte ich echt mal etwas 'härter' sein.
Ich werd immer viel zu schnell schwach und bin nicht nachtragend, das ist das Problem.
Aber morgen früh fahre ich eh nach Hause, am besten ich sage ihm dann nochmal dass das gestern und in letzter Zeit absolut nicht okay war, oder? Und dann mach ichs echt so, nicht melden, nicht rangehen usw.
Ich überlege sogar schon ob ich etwas falsch gemacht habe.. also zb dass wenn ich mit ihm zusammen wohnen würde(!), ich ja auch vorbereitet sein müsste Abende zuhause allein zu verbringen.. aber das ist wohl ne andere Sache.

Gefällt mir

P
parker_12082645
03.05.08 um 23:15

Danke
... mal andere Meinungen zu hören hilft mir
Bin ja schon seit gestern bei ihm, wobei ich gestern abend ja auch allein war.
Ich werds aber mal so versuchen wie du gesagt hast. Hoffe es klärt sich alles so!

Gefällt mir

Anzeige
J
jilly_12761592
04.05.08 um 11:52
In Antwort auf parker_12082645

Danke
... mal andere Meinungen zu hören hilft mir
Bin ja schon seit gestern bei ihm, wobei ich gestern abend ja auch allein war.
Ich werds aber mal so versuchen wie du gesagt hast. Hoffe es klärt sich alles so!

Also...
... ich finde das Verhalten Deines Freundes absolut unmöglich! Er lässt Dich allein bei sich zuhause rumsitzen - ohne Dir anzubieten mitzukommen - und er fragt noch nicht mal, wie Du dann den Abend verbringst?! Das ist absolut unhöflich und respektlos, so behandelt man keinen Freund und erst recht nicht seine Partnerin!

An Deiner Stelle würde ich ihm mal offen meine Meinung sagen. Frag ihn mal, ob er gern so behandelt wird - von Dir oder von seinen Freunden - und was ihm dann durch den Kopf geht. Oder besser noch: Mach es mal genauso wie er: Steh vom Sofa auf, telefoniere und mach Dich dann mit einem Lächeln und einem "Tschüss" davon... Vielleicht lernt er ja.

Die Frage ist natürlich auch, warum er Dich so behandelt. Es ist offensichtlich, dass ihm ein Teil seines Respekts für Dich verlorengegangen ist, es ist oft so in Beziehungen, dass man den anderen irgendwann nicht mehr so höflich und respektvoll wie am Anfang behandelt, das kann man in bestimmten Maßen tolerieren, aber wenn gewisse Grenzen überschritten werden, muss man den anderen höflich aber bestimmt darauf hinweisen. Wenn man es einfach weiter als gegeben hinnimmt und nicht auf die Grenzen hinweist, wird das Ganze weiter einreißen.

LG

Gefällt mir

W
winnie_12164884
04.05.08 um 13:02

hm,
blödes gefühl. vor allem, weil man sich schnell in grübeligem selbstmitleid verlieren kann. und sich dann mies fühlt und unwert und zwielichte verknüpfungen ("ich habe oft das gefühl, dass seine freunde ihm wichtiger sind als ich") zusammenreimt. lassen!

verabredet euch doch mal ne zeitlang wieder ganz konkret. mit klarer absprache. um neuen missverständnissen vorzubeugen.

du schreibst, dass du deine freunde nur dann siehst, wenn klar ist, dass ihr zwei euch nicht trefft. das klingt, als wären deine wochenenden per se für ihn reserviert. ist das so?

hast du ihn gefragt, warum er dich nicht mitgenommen hat? wovon ist er denn ausgegangen?

ich finds auch gar nicht so einfach, alle meine bedürfnisse unter einen hut zu bekommen. vor allem, wenn man nur das wochenende zur verfügung hat. aber weniger ist manchmal mehr - mir ist ein zeitlich begrenztes, aber intensives treffen wesentlich lieber als sich jedes wochenende nur so nebenbei zu sehen. bequatscht doch mal eure situation. vielleicht hat er gerade sehr viel um die ohren?

liebe grüße



Gefällt mir

Anzeige